Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Moïse" oder "Shakyra". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 29.05.2017 in:


Peking
J 04:49 K 19:34
Shanghai
J 04:51 K 18:51
Guangzhou
J 05:41 K 19:07
Lijiang
J 06:25 K 20:07

Aphorismus des Tages:


Im Unglück steckt oft Glück; im Glück steckt oft Unglück.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Yongling Mausoleum

Yongling Mausoleum In Chengdu Sichuan Province.

Random photo: Impressions of China

Situated at Sandongqiao, west suburb of Chengdu, the Yongling Mausoleum is where Wang Jian (847-918; reigned: 907-918), founder of the former Shu Kingdom (907-925) in the Five Dynasties and Ten Kingdoms period (907-960), was buried. He was born in Henan, Central China and lived there most of his life at the end of the Tang Dynasty, when royalty was weak and warlords were locked in combat, competing for control of the country. When Wang Jian was very young, he regarded cattle slaughtering and salt transporting and selling as his career. Towards the end of the Tang Dynasty, he joined the Tang army and a few years later rose to the rank of a powerful warlord. In 903, he was named king of Shu by the Tang court. With the collapse of the Tang Dynasty in 907, Wang Jian set up his own kingdom in Chengdu, Sichuan. During his 11-year reign, the kingdom was one of the most powerful and richest ones in the southwest. After he died, he was buried in Chengdu. Kings usually liked having their mausoleums built deep in the earth, but Wang Jian was an exception because Chengdu abounded in underground water in ancient times. If a Mausoleum was buried deep, the coffin could be easily decomposed. Wang Jian’s is one of only a few excavated Chinese mausoleums constructed above ground. When building the Yongling Mausoleum, workers first used large stones to make the arch-shaped coffin chamber above ground, and then they covered the chamber with thousands of tons of mud. Since the Mausoleum was constructed for more than 1,000 years ago, many earthquakes occurred in Chengdu, but the chamber, without any supporting pillar in its center, never failed to support the heavy mud. Famous Chinese architect Liang Sicheng (1901-1927) visited the stone chamber in the 1950s, he marveled at its structure. When visitors enter the mausoleum’s main gate, they will find their way into the Mausoleum along a paved path lined with stone statues of Wang Jian’s subjects, both civilian officials and generals. With a height of 15 meters and a diameter of 90 meters, the outside of the Mausoleum resembles a huge mound. Inside the mausoleum, there is the stone coffin chamber measuring 30.5 meters across, 6 meters wide and 20 meters in height. The chamber consists of three parts: a huge stone platform, a stone vessel and a seated stone statue of the owner of the mausoleum. The platform is in the center of the chamber. Wang Jian’s coffin was placed on that platform. When the Mausoleum was exhumed in 1942, the coffin was found to have rotted. No bones were found; only remains of wood and iron rings on the coffin. At the end of the chamber is an 86-centimeter seated statue of Wang Jian. Depicting the king vividly, the statue is a cultural relic on the national treasure level. Between the statue and the platform is a huge vessel that used to contain oil to light an “everlasting lamp.” Although the light could never last forever, the oxygen in the Mausoleum was consumed with the lighting of the lamp, preventing objects in the Mausoleum from decaying quickly. Despite the coffin chamber’s seeming emptiness, music and dance lovers may find the relief sculptures of two women dancers and 22 musicians on the south and north sides of the stone platform appealing. All of them were members of Wang Jian’s imperial band. All 22 players are seated and playing different instruments, including the clapper, flute, zither, and waist drum, conch and orange leaf. Looking plump, the dancers and players are wearing Tang costume. A music aficionado, Wang imitated the imperial band of the Tang Dynasty and set up his own band in the court. Archaeologists said that the relief sculptures are the most preserved sculpture of the imperial band of the Tang Dynasty. They provide valuable materials for the study of sculpture, music in the imperial court, organization of the imperial band and women’s costume in the Tang Dynasty. Wang Jian’s mausoleum was sacked soon after his kingdom was overthrown by another state in the north. Even so, about 400 relics, including silverware, jade, copper, iron and earth, were found during excavation work. One of the most valuables is a jade seal for the dead king to use in the other world. The seal, 11.7 centimeters by 10.7 centimeters and 3.4 centimeters, is one of only two seals for the otherworldly to have been discovered in a Mausoleum of a king or emperor in China. The other seal was found in the mausoleum (commonly known as Dingling) of Emperor Wanli (1573-1620) of the Ming Dynasty (1368-1644) in Beijing, which is frequently visited by both domestic and overseas visitors. Along with 500 relics dating back to the Five Dynasties and Ten Kingdoms period, a replica of the jade seal is on display in an exhibition hall to the right of the mausoleum. Relics from that short periods Five Dynasties and Ten Kingdoms have seldom been discovered. This makes the treasures in the hall more important for the study of that period.

More About Chengdu

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 4. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 曲折
Aussprache: qū zhé
Deutsch: Gewunden, kurvenreich, krumm

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 29.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 39.0
AQI: 110
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 29.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 32.0
AQI: 93
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 29.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 29.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 29.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 46.0
AQI: 127
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Jiangxi Introduction

Located at the south flank of the middle and lower reaches of the Yangtze River, Jiangxi Province is the hinterland of the Pearl River Delta.

Goose Gizzard

Strongly aromatic.

Achang Minority

The Achang ethnic minority and their customs.

A Time of Poems

A Time of Poems' Great Prosperity - Tang Dynasty. The Tang Dynasty was an exceptional period in China's history.

Great Wall At Linhai City

The Great Wall at Linhai City, Ningbo, Zhejiang Province.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.615.388* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Besser von vielem nichts wissen, als alles besser zu wissen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6782 CNY
1 CNY = 0.130239 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 28.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 29.05.2017 um 06:26:28 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 29.05.2017 um 00:26:28 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 22 vom 29.05.2017 - 04.06.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 125 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 263 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 1 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 128 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer