Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Jonathan" oder "Maryse". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 19.11.2017 in:


Peking
J 07:03 K 16:55
Shanghai
J 06:24 K 16:54
Guangzhou
J 06:43 K 17:41
Lijiang
J 07:41 K 18:27

Aphorismus des Tages:


Willst Du Deinen Gegner ins Verderben stürzen, musst du ihm zuerst Hilfe leisten. Willst du deinen Gegner seiner Macht berauben, musst du ihm zuerst helfen, seine Macht zu vergrößern.


战国策


Aphorismus

Auszeichnungen:

Xianling Tomb in Hubei Province

The Xianling Tomb encompasses about 40 hectares.

Random photo: Impressions of China

The Xianling Tomb in Hubei Province (together with the Eastern Qing Tombs and the Western Qing Tombs in Hebei Province, United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization [UNESCO] inscribed it as the World Heritage List under the title of “the Ming and Qing Imperial Tombs” on November 30, 2000)

Located on Songlin Hills, about 7.5 kilometers northwest Zhongxiang City, Central China’s Hubei Province, the Xianling Ming Tomb is the combined mausoleum of Ming Emperor Jiajing’s father and his mother who were given posthumous titles of Emperor Gong Ruixian 死后追溢恭睿献皇帝 and Empress Dowager Zhangsheng. The tomb was constructed in 1540. It has been a cultural relic site under state protection since the start of 1988. The Xianling Tomb encompasses about 600 mu (40 hectares or 100 acres).

The Ming Dynasty saw the reign of 16 emperors, excluding the last three who lived in exile after the downfall of the dynasty, over a period of 277 years. Thirteen of them were buried in the Ming Tombs in Beijing. Zhu Yuanzhang (1328-1398, ruled 1368-1398), founder of the Ming Dynasty (1368-1644) declared Nanjing his capital and died there. Therefore his tomb, the Xiaoling Tomb is in Nanjing, the capital of Jiangsu Province.

When the Xianling Tomb started to be constructed in 1519, it was a tomb for Zhu Youyuan (1476-1519), the uncle of Emperor Wuzong. Differing from a tomb for an emperor, it was built up to the standards of a prince. But the Emperor died in 1521, leaving no heir and one of his cousins, Zhu Houcong (1507-1566), the son of Zhu Youyuan, succeeded him as Emperor Jiajing (1522-1566). After coming to power, Emperor Jiajing conferred the title of Emperor Gong Ruixian on his late father and began to convert his father’s tomb into an Imperial mausoleum in 1521. All of black tiles of the tomb were replaced by yellow glazed ones and it was renamed the Xianling Tomb. Over the next 37 years, the Emperor upgraded and renovated the tomb. It became the largest single Imperial tomb of the Ming Dynasty. He also buried his mother, Empress Dowager Zhangsheng, in the mausoleum in 1539. In the last years of the Ming Dynasty, peasant rebels led by Li Zicheng (1606-1645) captured the Xianling Tomb and wooden parts of most of the buildings in the complex were destroyed by fire.

In the Qing Dynasty, however, the local government preserved the site. As a result, the historical heritage still survives until this day.

Passing a large pond and the dismount stele where officials dismounted, the tourist will enter the tomb complex through the New Red Gate. Walking through an empty yard overgrown with weeds, the tourist will step onto one of a group of three marble bridges, which spans a stream. The stream is named the “Nine-Bend Imperial Stream,” which is one of the architectural features of the tomb. Curving through the compound, the stream separates the tomb complex into four architectural units, which are connected by marble or stone bridges. This kind of salient feature cannot be found in other Imperial Ming tombs. Through the Old Red Gate, and another courtyard, the tourist will find himself /herself at the Imperial Tablet Pavilion. It is actually a structure with only grey brick walls and a stone tortoise left. The other parts have gone, although, the lofty walls still reveal the former splendour of the building. Across another group of stone bridges and through a pair of stone ornamental columns, the tourist will step onto the “Spirit Way” trimmed by pine trees. Different from the straight “Spirit Way” found in other Ming tombs, this features a winding avenue, symbolizing a crouching dragon. In the middle of the path, there is a stone-slab-paved road. On both sides of the road are pebble-paved areas. The stone slabs and pebbles stand for the backbone and scales of the dragon. “Spirit Way” passes 12 sets of stone animals and officials. Standing on one of the last groups of stone bridges, the tourist can See the Ming Tower, the highest structure in the complex on the southern slope of the Songlin Hills and facing the winding “Spirit Way.” Walking across the bridge, the tourist comes to the Inner Pond of the complex. The round pool is another of the prominent characteristics of the tomb. It is a huge resource for fire control. And ancient architects also expected to use it to help the nearby burial vault keep dry.

Passing the Square City, which is actually the square stone platform of a structure burned out by the rebels. Standing on the watchtower with four arching eaves and a yellow glazed-tiled roof, the tourists can See everything. Scattered along an axis, they have a symmetrical layout. A wall stretches out of the tower from both is its left and right sides. Connected by a brick platform, it surrounds two huge earth mounds, the “Treasure City.” The coffin of his father was moved to the burial chamber beneath the new one through a path under the platform. As a result, the Xianling Tomb has become the only Imperial Ming tomb with two treasure cities. It is also a feature of the tomb. And the vaults beneath them have not been exhumed yet.

The most impressive salient feature of the Xianling Tomb is its serenity. The Songlin Hills are covered by dense forest, which adds to an already spectacular sight. Inside the complex and even standing on the watchtower, the visitor can’t See any modern buildings. Instead, different kinds of old trees are everywhere; there are overgrown weeds and various flowers in full bloom. Hardly disturbed by human beings, they look calm and relaxed. It adds to a charming tranquility to the tombs, which the tourist has not felt at other cultural heritage sites for a long time.

More About The Hubei Province

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 2. Oktober 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 查阅
Aussprache: chá yuè
Deutsch: nachschlagen, anchsehen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 76.0
AQI: 162
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 6.0
AQI: 25
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 41.0
AQI: 115
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 12.0
AQI: 50
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chen Clan Academy

The Chen Clan Academy or Chen’s Ancestral Hall.

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Chinese Culture in 21st Century

The 21st Century and Traditional Chinese Culture. Prospects for World Culture.

China Population

The population of the world's largest country and the ethnic peoples of the People's Republic of China.

Chengde Introduction

Chengde is one of the 24 famous historical and cultural cities and one of the 44 major tourist attractions in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.398.293.874* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Der Glaube kann Berge versetzen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8239 CNY
1 CNY = 0.127813 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 19.11.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 19.11.2017 um 12:43:07 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Sonntag, der 19.11.2017 um 05:43:07 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 46 vom 13.11.2017 - 19.11.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2018 sind es noch 315 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 89 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 211 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 24.09.2018. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 309 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer