Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Juvencio" oder "Katia". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 23.03.2017 in:


Peking
J 06:12 K 18:29
Shanghai
J 05:53 K 18:07
Guangzhou
J 06:27 K 18:39
Lijiang
J 07:19 K 19:31

Aphorismus des Tages:


Es ist töricht, wenn einer nicht integriert ist, sich dessen aber verdächtig macht. Es ist gefährlich, wenn einer Ränke schmiedet und dies wissen lässt. Es ist töricht, wenn einer seinen geheimen Plan verrät, bevor er ihn in die Tat umgesetzt hat.


战国策


Aphorismus

Auszeichnungen:

Wuhan

Wuhan ist eine Stadt in der chinesischen Provinz Hubei die sich an den Yangtze schmiegt.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Wuhan liegt in einer Ebene, in der sich der Yangtze und der Han-Fluß vereinigen. Das heutige Stadtgebiet bestand ursprünglich aus den drei Städten Wuchang, Hankou und Hanyang, die schließlich zu der Stadt Wuhan zusammengelegt wurden. Deshalb wird die Stadt auch oft "Großes Wuhan" genannt.

Wuhan ist immer noch durch den Yangtze, Chinas uralte Transportader, und den Han-Fluß in diese drei ehemaligen Städte aufgeteilt, wobei die einzelnen Stadtteile durch Brücken und Fähren miteinander verbunden sind. Sie sind voneinander unabhängig und zugleich auch aufeinander angewiesen und bilden zusammen eine großartige Metropole. Hankou ist seit jeher ein wichtiges Handelszentrum, während Hanyang als die Wiege der chinesischen Rüstungsindustrie gilt und Wuchang sich eher als Kultur- und Bildungszentrum in der Provinz Hubei und sogar in der gesamten zentralchinesischen Region einen Namen gemacht hat.

Wuhan ist unmittelbar mit Flüssen und Seen verbunden. Bereits in der chinesischen Antike fuhr man auf dem Yangtze von Wuhan aus westwärts nach Chongqing und in die Provinz Sichuan. In Richtung Osten bahnten sich Segelschiffe ihren Weg bis in die Provinzen Jiangsu und Zhejiang. Nach Norden hin verbindet der Han-Fluß Wuhan mit den Provinzen Henan und Shaanxi, und im Süden sind Hunan und Guangxi durch den weitläufigen Dongting-See erreichbar. Aus diesem Grund wird Wuhan seit jeher als eine Verkehrsdrehscheibe und vor allem von Geschäftsleuten als ein idealer Ort für den Warenaustausch betrachtet. Bis heute gilt der Abschnitt des Yangtze, der an Wuhan vorbeiführt, nach wie vor als ein bedeutender Teil der längsten Binnenwasserstraße des Landes. Eine Flusskreuzfahrt auf Fracht- und Passagierschiffen, die von Wuhan ablegen, ist jedenfalls sehr gefragt und faszinierend.

Bereits an der Wende von der Ming- zur QingDynastie entwickelte sich Wuhan zur viertgrößten Stadt Chinas. Die Prosperität der Stadt konnte für weitere 100 Jahre aufrechterhalten werden. 1861 wurde Hankou für den Außenhandel geöffnet. Seitdem erlebt die Stadt einen florierenden Handel und eine schnelle Ausdehnung. Im Volksmund hieß es lange: "Drei Tage reichen nicht, um Hankou zu durchwandern."

Der "Turm des gelben Kranichs" befindet sich am Ufer des Yangtze und gilt als das kulturelle Wahrzeichen von Wuhan und ist eine wichtige touristische Attraktion. Der Turm inspirierte in den vergangenen Jahrhunderten eine Vielzahl chinesischer Dichter. Unweit davon liegt eine Terrasse, bekannt als "Gu Qin Tai", die an eine Legende von dem Zither-Meister Yu Boya und dem Holzfäller Zhong Ziqi, die vor mehr als 2.000 Jahren gelebt haben sollen, erinnert. Zu den Melodien "Hohe Berge" und "Fließendes Wasser" schlossen die beiden enge Freundschaft auf Leben und Tod.

Wuhan ist zudem unbestreitbar Chinas drittgrößte Universitätsstadt, nach Beijing und Shanghai. Zur Wahl haben die Studenten in Wuhan sieben dem Bildungsministerium direkt unterstellte SchwerpunktUniversitäten und mehr als 100 weitere Hochschulen. Im Vergleich zu den verstärkt materialistisch erscheinenden Küstenstädten steht Wuhan mit seinen übermäßig vielen Hochschulen eher für Geist und Kultur. Steht man auf dem Dach eines Hörsaals der Technischen Universität Huazhong, die auf dem Yujiashan, .dem höchsten Hügel der Stadt, liegt, kann man den Blick auf das phantastische Panorama des stillen und weitläufigen Dang-Sees schweifen lassen. Die Seele des Wassers steht sozusagen im perfekten Einklang mit der kulturellen Atmosphäre der Stadt.

Auch die Einwohner von Wuhan selbst tragen zu diesem harmonischen Stadtbild bei. Wuhan ist eine Stadt voll bürgerlichen Flairs. Sowohl die vielen Restaurants in der Jiqing-Straße als auch der geschäftige Stadtmarkt in der Hanzheng-Straße zeugen von der Gemütlichkeit und der lebhaften Stimmung der Einheimischen. Dabei ist das Kosten von lokalen Köstlichkelten ein Muß! Zu den bekannten Gerichten zählt in erster Linie Entenhals. der normalerweise in kleine Stücke geschnitten und in eine Soße aus Ingwer und Essig getunkt wird. Neben einem vorzüglichen Aroma bedeutet dies auch einen äußerst scharfen Beigeschmack und somit ist ein schweißtreibendes Erlebnis garantiert. Dennoch lohnt sich der Genuß!

Auch der Wuchang-Fisch zählt zu den Lieblingsgerichten der Wuhaner. Diese Fischart ist vor allem durch ihre platte Kontur und den hohen Gehalt an Proteinen und Fett gekennzeichnet. In Wuhan gibt es mehrere Dutzend Rezepte zur Zubereitung des WuchangFisches. Zu verdanken ist die kulinarische Beliebtheit des Wuchang-Fisches aber vielmehr den bekannten Versen von Mao Zedong, die da lauteten: "Gerade in Changsha Wasser getrunken, nun in Wuchang Fisch probiert." Ein Insider-Tip: das echte Aroma des Wuchang-Fisches kann man erst genießen, wenn der frisch gefangene Fisch gedämpft wird!

Erwähnenswert ist überdies die sogenannte "Warme Trockennudel", die bei den Wuhanern sehr beliebt ist, weil diese leckere Spezialität schnell zubereitet ist, wenig kostet und sättigend ist. Das Gericht besteht lediglich aus gekochten Nudeln und einer Sauce aus Sesamöl, Sesampaste, fein geschnittenem Lauch und Paprika. Die "Warme Trockennudel" ist also die beste Wahl, wenn man nach einem langen Straßenbummel und dem Feilschen auf den Märkten gut und günstig essen möchte.

Die Hanzheng-Straße, die größte Einkaufsstraße Wuhans, ist nicht nur für preiswerte Waren bekannt, sondern vielmehr für ihre lange kommerzielle Geschichte. In- und ausländische Geschäftsleute siedelten sich dort an, da die Straße seit jeher als der Warenumschlagsplatz der Stadt Wuhan gilt. Zweifelsohne findet man in dieser Straße eine gemischte Ansammlung von traditioneller chinesischer und europäischer Architektur. Läden und Geschäfte mit verschiedenen Baustilen reihen sich an der Straße aneinander. Die meisten davon sind zweistöckig mit weißen Dächern, braunen Wänden sowie offenen, halboffenen und schmalen Fassaden. An den Läden, die von zwei Gassen eingeschlossen werden, ist die Fassade meist mit rot lackierten und reich verzierten Querbalken ausgestattet. Der Baustil erinnert an das reiche traditionelle Erbe. Nach einer groß angelegten Renovierung ist die Hanzheng-Straße heute eine modeme Einkaufsstraße.

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Hubei finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. In Hubei liegen auch die berühmten Drei Schluchten am Yangtse die durch die Yangtze Kreuzfahrten weltbekannt wurden.

Mehr über die Städte in China

  • Luftverschmutzung der Städte
    Die Volksrepublik China kämpft in 45 Millionen-Städten gegen die ständig steigende Luftverschmutzung
  • Städte in China sind Geschichte
    In China lässt sich die Geschichte der meisten Städte lange zurückverfolgen.
  • Touristenstädte
    Bis heute sind in China insgesamt 137 Städte als ausgezeichnete ausgewiesen. China verfügt über ein großes Territorium, wo zahlreiche Nationalitäten leben. Betrachtet man die St...
  • Changsha
    ist eine über 2.000 Jahre alte Kulturstadt und traditionelle Kulturhochburg in der chinesischen Provinz Hunan.
  • Dalian
    ist eine Hafenstadt in der Provinz Liaoning und wird auch als das Hongkong Nordchinas bezeichnet.
  • Guangzhou
    ist der Vorreiter der Marktwirtschaft in China und liegt inmitten des Perlfluss-Deltas unweit von Hongkong und Macao.
  • Hangzhou
    ist eine Stadt, nach der man sich sehnt.
  • Harbin
    liegt im Nordosten Chinas und ist geprägt durch lange und kalte Winter. Im Winter ist ein Märchen in Schnee und Eis.
  • Hongkong
    ist der Name einer Stadt und Sonderverwaltungszone an der Südküste der Volksrepublik China.
  • Jinan
    Die Stadt in der Provinz Shandong wird auch die Stadt der sprudelnden Quellen genannt.
  • Kaifeng
    In kaifeng ist man auf den Spuren der Nördlichen Song-Dynastie.
  • Kashgar
    war einst eine wichtige Stadt an der Seidenstraße und ist die Urheimat der Uyguren.
  • Kunming
    Die Stadt liegt umringt von Bergen am Nordufer des Dianchi-Sees.
  • Lijiang
    Die ehrwürdige und historische Stadt liegt im Nordwesten der südchinesischen Provinz Yunnan.
  • Luoyang
    ist nach Xian die Zweitälteste Kaiserstadt Chinas.
  • Macao
    Macau war früher einmal ein kleines Fischerdorf.
  • Nanjing
    , direkt am Yangtze-Fluss gelegen, ist eine uralte historische Stadt, umgeben von bezaubernden Bergen und Seen.
  • Nanning
    Vielfalt ist die Würze von , denn ist eine grüne Stadt für Feinschmecker, Einkäufer und Urlauber.
  • Peking
    ist das politische, verkehrstechnische und kulturelle Zentrum Chinas und war im Jahr 2008 Austragungsort der 29. Olympischen Sommerspiele.
  • Qingdao
    Durch seine landschaftlich schöne Lage und seine vielseitigen Urlaubsmöglichkeiten, besonders aber durch seine Badestrände für einen Sommerurlaub, gehört zu den bekanntesten chinesischen ...
  • Quanzhou
    in der südostchinesischen Provinz Fujian war der Ausgangspunkt der maritimen Seidenstraße.
  • Sanya
    liegt im Süden der südchinesischen Inselprovinz Hainan und ist das beliebteste Badeurlaubsgebiet Chinas.
  • Shanghai
    Die Stadt befindet sich in der Mündung des Jangtse-Deltas und gilt als die Stadt mit der am höchsten entwickelten Wirtschaft.
  • Shenyang
    Der Kaiserpalast und diebei den Mausoleen in gelten als Ausgangspunkte für die Erforschung der Qing-Kultur.
  • Suzhou
    ist die Heimat der Südchinesischen Gartenbaukunst.
  • Tianjin
    Die fünf größten Nebenflüsse des Haihe-Flusses fließen in zusammen und münden anschließend ins Meer.
  • Wuhan
    ist eine Stadt in der chinesischen Provinz Hubei die sich an den Yangtze schmiegt.
  • Xiamen
    ist eine Küstenstadt im Südosten der Volksrepublik China in der Provinz Fujian.
  • Xian
    (Westlicher Frieden), das frühere Changan (Ewiger Frieden) ist eine der bedeutendsten alten Kaiserstädte Chinas und der Anfan der berühmten Seidenstrasse.
  • Yangzhou
    In ranken sich Blumen wie bunte Nebelschwaden über dem Fluss.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 26. Februar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 突破
Aussprache: tū pò
Deutsch: einen Durchbruch erzielen, durchbrechen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 23.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 131.0
AQI: 190
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 23.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 63.0
AQI: 155
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 23.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 59.0
AQI: 153
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 23.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 23.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Sprachen und Dialekte

Die chinesische Sprache ist eine Mischung aus 235 aktiven Sprachen und über 2.000 Dialekten.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

Stenotische Sehnenscheidenentzündung am Griffelfortsatz der Speiche

Die stenotische Sehnenscheidenentzündung am Griffelfortsatz der Speiche ist eine Folge ständigen extremen Biegens des Handgelenks oder einer akuten Verstauchung bzw. chronischen Zerrung.

Luftverschmutzung in China

China versinkt im Smog. Peking hat die schlechteste Luft in China.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.818.782* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer den Kern essen will, muss die Nuss knacken.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4418 CNY
1 CNY = 0.134376 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 22.03.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 23.03.2017 um 08:23:13 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Donnerstag, der 23.03.2017 um 01:23:13 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 12 vom 20.03.2017 - 26.03.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 191 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 330 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 68 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 195 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer