Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Heiner" oder "Barbara". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 27.04.2017 in:


Peking
J 05:19 K 19:04
Shanghai
J 05:12 K 18:30
Guangzhou
J 05:56 K 18:52
Lijiang
J 06:43 K 19:49

Aphorismus des Tages:


Ein Weiser hütet sich vor Übertreibung, Extravaganz und Selbstzufriedenheit.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Wissenswertes über Tibet

Tibet hat großartigen Landschaften zieht jeden Besucher in Bann.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus Tibet

Tibet hat eine Bevölkerung von 2,68 Millionen Menschen, 90 Prozent davon sind Tibeter. Die meisten Tibeter sind fromme Anhänder des tibetischen Buddhismus, nämlich des Lamaismus. Die Tibeter haben ihre eigene Sprache und Schrift. Sie können gut singen und tanzen und haben viele Feste, die mit verschiedenen Kulturveranstaltungen wie Ringen, Tauziehen, Pferderennen und Bogenschießen gefeiert werden. Für Touristen ist Tibet eine große Attraktion. Seine großartigen Landschaften wecken Träume von Abenteuern, das vielgestaltige Leben der Einheimischen und der Reichtum an Kulturschätzten ziehen jeden Besucher in Bann, der hierher kommt.

Höflichkeit in Tibet

  • Wenn man das Zelt oder Haus eines Tibeters besucht, darf man nicht auf die Schwelle treten. Beim Anreden eines Tibeters sollte man hinter den Namen Ja" anhängen, um Respekt und Warmherzigkeit zu zeigen. Wenn der Gastgeber einen Platz nehmen lässt, sollte man mit übereinandergeschlagenen Beinen sitzen und die Beine nicht strecken, geschweige denn dem anderen die Fußsohlen zeigen. Wenn man Geschenke bekommt, soll man sie mit beiden Händen empfangen. Wenn man Geschenke schenkt, soll man sich verbeugen und sie mit beiden Hän- den über den Kopf erheben. Wenn man Zigaretten, Wein oder Tee anbietet, muss man sie mit beiden Händen überreichen. Passen Sie auf, dass Sie Ihre Finger in keine Schüssel stecken.
  • Wenn der Gastgeber einen Toast ausbringt, soll man den Zeigefinger in den Wein stippen und dreimal Wein versprenkeln, nämlich in den Himmel, in die Luft und auf den Boden, was bedeutet, dass man einen Toast vor allem auf Himmel, Erde und die Ahnen ausbringt. Danach nimmt man einen Mundvoll Wein. Der Gastgeber wird das Glas auffüllen. Dann nimmt man noch einmal einen Mundvoll und der Gastgeber füllt das Glas noch einmal auf. Das Ritual wiederholt man dreimal. Beim vierten Mal soll man aber den Wein in einem Zuge austrinken.
  • Die Tibeter essen kein Pferde-, Hunde- oder Eselfleisch. In manchen Gebieten isst man auch keinen Fisch. Die einheimischen Essgewohnheiten sind zu respektieren.
  • Man darf hinter einem Tibeter weder klatschen noch spucken. Sonst wird man für unhöflich gehalten.
  • Die Zunge herauszustrecken, ist bei den Tibetern eine Art der Begrüßung. Und es ist Teil der Etikette, die Hände zu falten.
  • Bei der Besichtigung eines Tempels darf man nicht rauchen, geschweige denn Buddhastatuen und religiöse Gegenstände berühren oder fotografieren. Man soll im Uhrzeigersinn gehen (außer in den Klöstern der Bön-Religion).
  • Wenn man buddhistische Pagoden, Klöster, Manidui und andere religiöse Bauten besichtigt, soll man im Uhrzeigersinn gehen (außer in den Klöstern der Bön-Religion.) Man darf nicht über religiöse Gegenstände schreiten.
  • Man darf einen Adler, den heiligen Vogel der Tibeter, nicht vertreiben, geschweige denn verletzen. Man darf Rinder und Ziegen mit roten, grünen oder gelben Tuchstreifen im Freien auch nicht stören.

Die beste Zeit für eine Reise in Tibet

Von Mai bis Oktober ist Blü-tesaison. Zwischen Juni und September regnet es am meisten, so dass die Landschaft frisch und dunkelgrün aussieht. Allerdings führt der schwere Regen leicht zu Schlammlawinen, was den Verkehr beeinträchtigt.

Nötige Gegenstände für die Reise in Tibet

  • Warme Kleidung - In Tibet ist der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht sehr groß. Auch wenn man im Juni oder Juli nach Tibet fährt, muss man ausre- ichend warme Kleidung mitbringen, z. B. Daunenjacken und Pullover.
  • Schlafsack - Wer mit dem Auto nach Tibet fahren und Orte außer halb von Lhasa besuchen möchte, braucht einen Schlafsack.
  • Mörtelpulver - Die Gasthäuser außerhalb von Lhasa sind meistens sehr kär- glich und das Bettzeug schmutzig. Um sich vor Läusen zu schützen, kann man Mörtelpulver aufs Bettzeug streuen.
  • Sonnenbrillen und Sonnenschutzmittel - In Tibet sind die UV-Strahlung außergewöhnlich stark. Sonnenbrillen und Sonnenschutzmittel sind notwendig.
  • Proviant und Getränk - Bringen Sie kalorienreichen Proviant wie Kekse, Schoko- lade und Bonbons mit. Ausreichend Trinkwasser ist auch notwendig. Während des Reisens in Tibet muss man sich auf Probleme wie Erdrutsche und Pannen vorbereiten. Mit ausreichendem Proviant und Getränk ist man auf das Schlimmste gefasst.

Reisegenehmigungen für Tibet

Seit 1. Juli 2007 hat das Tourismusamt des Autonomen Gebiets Tibet keine Vertretungen im Landesinneren mehr. Reisegenehmigungen für Tibet sind nur noch beim Tourismusamt des Autonomen Gebiets Tibet einzuholen. Der Dienst ist kos- tenlos. Zugleich wurde das Layout der Reisegenehmigung verbessert.

Alle Sehenswürdigkeiten in Tibet

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 捕捉
Aussprache: bǔ zhuō
Deutsch: fangen, fassen, packen, ergreifen, erhaschen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 27.04.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 27.04.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 33.0
AQI: 95
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 27.04.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 16.0
AQI: 59
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 27.04.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 29.0
AQI: 87
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 27.04.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 38.0
AQI: 107
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Glasnudelsalat mit Garnelen

Der Glasnudelsalat mit Garnelen ist die asiatische Variante, Nudelsalat zuzubereitelsalat mit Garnelen

Entwicklungstendenz des Tourismus in China

Ausländische Touristen in China: Stabile Entwicklungstendenz

Das Wahlsystem in China

Das Wahlsystem in China wurde seit der Gründung 1949 mehrfach geändert und angepasst.

Luftverschmutzung in Peking

Die Stadt Peking zählt zu den Städten mit der höchsten Luftverschmutzung der Welt.

Gallenkolik und deren Behandlung mit Akupressur

Die Gallenkolik ist ein übliches Symptom, ausgelöst durch eine Gallenblasenentzündung oder durch Gallensteine.

Tibet

Tibet ist reich an schönen Landschaften und hat eine faszinierende Kultur. Das Autonome Gebiet Tibet wurde 1966 als administrative Einheit der Volksrepublik China geschaffen.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.753.176* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Liebe ist, wenn man zuerst den anderen liebt und dann sich selbst.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4976 CNY
1 CNY = 0.133376 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 26.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 27.04.2017 um 03:40:39 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 26.04.2017 um 21:40:39 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 158 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 295 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 33 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 160 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer