Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Luke" oder "Nicole". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 23.10.2017 in:


Peking
J 06:33 K 17:24
Shanghai
J 06:02 K 17:14
Guangzhou
J 06:27 K 17:55
Lijiang
J 07:23 K 18:43

Aphorismus des Tages:


Bist du bei etwas Gegenwärtigem unsicher, suche Hilfe bei der Geschichte; wenn du nicht weist, was die Zukunft bringt, befrage die Vergangenheit.


管子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Wichtige Hochschulen in China

Seit einigen Jahren hat sich in den chinesischen Hochschulen die Zahl der Studienplätze beträchtlich erhöht.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Menschen in China

Gegenwärtig studieren 20 Millionen Studenten an den insgesamt 3.000 Universitäten und Hochschulen in China.

Nach offiziellen Angaben schaffen inzwischen fast 17% aller Abgänger der oberen Mittelschule die staatliche Aufnahmeprüfung zum Erwerb der Hochschulreife. 1998 waren es weniger als 10%.

Die 3.000 akademischen Lehranstalten Chinas sind untergliedert in 1.300 staatliche und 1.200 private Hochschulen sowie zahlreiche Ausbildungsstätten des sogenannten 2. ldungsweges für Erwachsene. Abschlüsse sind als Fachhochschulexamen, Bachelor- und Magisterprüfung sowie durch ein Diplomverfahren oder eine Promotion für den Erwerb eines Doktortitels möglich.

Für das Studium an einer Fachhochschule sind 3 Jahre vorgesehen, für das Bachelor- Studium 4 Jahre. Hinzu kommen 2 weitere Jahre für ein Magister- oder Diplomstudium sowie weitere 3 Jahre für eine Promotion.

Auf den fast ausschließlich staatlichen Schwerpunkthochschulen wird ein besonders hohes Niveau gepflegt. Auch die Privathochschulen haben sich nach offiziellen Angaben in den letzten Jahren zwar rasch entwickelt, können aber noch nicht mit den Lehr- und Forschungsstandards dieser staatlichen Eliteuniversitäten mithalten.

Die Fudan-Universität in Shanghai

Die Fudan- Universität befindet sich in der südostchinesischen Metropole Shanghai und zählt zu den bekanntesten und traditionsreichsten Schwerpunktuniversitäten Chinas.

An der Universität gibt es 15 Institute, 72 Fakultäten, 65 Forschungsinstitutionen und 91 interdisziplinäre Forschungszentren.

Gegenwärtig sind 25.000 Studenten an der Fudan- Universität immatrikuliert, darunter 1650 ausländische.

Die Fudan- Uni unterhält Partnerschaften und Kooperationsprogramme mit über 200 Hochschulen und Forschungsinstituten aus knapp 30 Ländern und Gebieten.

Mehr Informationen über die Fudan Universität erhalten Sie unter http://www.fudan.edu.cn

Die Nanjing Universität

Die Nanjing Universität befindet sich in der südostchinesischen Stadt Nanjing und zählt zu den Schwerpunktuniversitäten. Sie ist eine der ältesten Universitäten in China.

Die Universität Nanjing legt besonders großen Wert auf den akademischen Austausch und unterhält deshalb Partnerschaften und Kooperationsprogramm mit international renommierten Universitäten.

Daher ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass bereits mehrere Nobelpreisträger, darunter Chengdu Li, Zhizhong Ding, Henning Yang, Ilya Prigogine, Sheldon Lee Glashow und Robert Mundell mit einem Titel von Ehrendoktor oder Ehrenprofessor der Nanjing Universität ausgezeichnet wurden.

Mehr Informationen über die Nanjing- Universität gibt es unter http://www.nju.edu.cn.

Pädagogische Universität Peking

Die Pädagogische Universität Beijing wurde 1902 gegründet und ist die erste pädagogische Universität in der chinesischen Geschichte. Gleichzeitig ist sie die bekannteste Allgemeinuniversität Chinas und gilt als wichtigste Ausbildungsstätte für chinesische Lehrer. Die Universität verfügt momentan über 15 Fakultäten und 48 Fachrichtungen. Die Fächer Pädagogik, Psychologie und Vorschulpädagogik genießen landesweit einen guten Ruf.

An der Uni sind über 20 000 Studenten immatrikuliert, darunter mehr als 1000 ausländische. Sie werden von 2500 Lehrern und Angestellten betreut.

Mehr Informationen über die Beijing Normal Universität erhalten Sie unter http://www.bnu.edu.cn.

Peking-Universität (Beida)

Die 1898 gegründete Peking- Universität (Beida) ist eine staatliche Schwerpunkthochschule und eine der traditionsreichsten Universitäten Chinas überhaupt. Sie ist im ganzen Land für ihr hohes Lehr- und Forschungsniveau sowohl in den Geisteswissenschaften wie auch in den Naturwissenschaften bekannt. Einen besonders guten Ruf genießen Fächer wie Sinologie, Geschichte, Physik, Biologie und die westlichen Fremdsprachen. Gegenwärtig studieren insgesamt 27.000 Studenten an der Beida, davon sind 12.000 Diplom- und Magisterstudenten oder Doktoranden. Außerdem studieren derzeit 2500 ausländische Studenten an der Eliteschmiede Chinas.

Im Laufe ihrer hundertjährigen Geschichte sind auf dem Gelände der Universität 42 Fakultäten, 216 Forschungseinrichtungen und 18 Uni-Krankenhäuser entstanden. Die Bibliothek der Beida ist mit über 6,29 Mio. Büchern die größte in ganz Asien.

Unter http://www.pku.edu.cn können Sie mehr über die Beijing Universität erfahren.

Sichuan Universität

Die Sichuan Universität befindet sich in der südwestchinesischen Stadt Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan. In Westchina gilt sie als die Universität mit dem größten Fächerangebot.

Es gibt 30 Institute, an denen 118 Bachelor- Studiengänge geboten werden. Gegenwärtig studieren insgesamt 43.900 Studenten an der Uni, darunter sind 10.000 Diplom- und Magisterstudenten sowie 2.740 Doktoranden. Forschung und Lehre konzentrieren sich auf 9 Kernfachgebiete, darunter Sozialwissenschaften, Naturwissenschaften und Medizin.

Mehr Informationen über die Uni erhalten Sie unter http://www.scu.edu.cn

Sun-Yat-Sen-Universität in Guangzhou

Die Sun-Yat-Sen-Universität befindet sich in der südchinesischen Stadt Guangzhou und zählt zu den Schwerpunktuniversitäten. Sie wurde 1924 vom Führer der chinesischen demokratischen Revolution, Sun Yat Sen, mitbegründet.

Momentan gibt es an der Uni 19 Institute, die 79 verschiedene Bachelor- Studiengänge bieten. Die Universität verfügt über moderne und gut ausgestattete Labors und Zentren für wissenschaftliche Forschung.

An der Uni sind derzeit über 41.000 Studenten immatrikuliert, darunter 5.440 Magisterstudenten und 1.970 Doktoranden. Nicht zu vergessen die 450 Ausländer, die an der Sun-Yat-Sen Universität in Guangzhou studieren.

Mehr über die Universität erfahren Sie unter http://www.zsu.edu.cn.

Tsinghua-Universität in Peking

Die Tsinghua Universität in Beijing ist eine staatliche Schwerpunkthochschule mit fast hundertjähriger Geschichte. Sie ist in ganz China für ihr hohes Lehr- und Forschungsniveau in den Naturwissenschaften und im Ingenieurwesen berühmt.

Die Traditionsuniversität zählt zweifelsfrei zu den wichtigsten Eliteschmieden Chinas.

An der Uni gibt es mittlerweile 11 Fakultäten mit insgesamt 44 Abteilungen. Die Fakultäten für Architektur, Informatik, Automobilbau und Hochenergiephysik sind in ganz China berühmt. Aber auch andere Fächer genießen landesweit großen Ruhm, so dass sich die Tsinghua Universität in den vergangenen 20 Jahren zu einer hochklassigen Schwerpunktuniversität entwickelt hat.

In den letzten Jahren sind auch viele neue Fachrichtungen entstanden. Dazu gehören Sozialwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Management sowie Sinologie und medienorientierte Studiengänge. Auch eine medizinische Fakultät wird gerade eingerichtet.

An der Uni sind über 20.000 Studenten eingeschrieben, die von etwa 7100 Lehrern und Angestellten betreut werden. Unter den Studenten sind knapp 10.000 Diplom- oder Magisterstudenten und Doktoranden. Nicht vergessen darf man die zahlreichen ausländischen Studenten, die nach Beijing kommen, um an der Tsinghua Eliteuniversität zu studieren.

Mehr Informationen über die Tsinghua Universität erhalten Sie unter http://www.tsinghua.edu.cn

Wuhan Universität

Die Wuhan Universität in der zentralchinesischen Stadt Wuhan ist eine staatliche Schwerpunktuniversität mit umfangreichem Fächerangebot. Sie ist landesweit bekannt für ihr hohes Lehr- und Forschungsniveau.

Die Universität bietet 105 Studiengänge in 11 Fachbereichen an, darunter Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Pädagogik, Literatur, Geschichtswissenschaften, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen, Agrarwissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Management. Von den 45.000 eingeschriebenen Studenten sind 12.000 Magisterstudenten oder Doktoranden. Sie werden von 5000 Lehrkräften betreut. Die Wuhan Universität unterhält Kooperationen und Partnerschaften mit 200 Universitäten und Forschungsinstitutionen aus 60 Ländern und Gebieten.

In den vergangenen Jahren wurden über 300 berühmte ausländische Forscher und Politiker als Gastdozenten und Gastprofessoren eingeladen und einige von ihnen auch mit dem Ehrendoktor ausgezeichnet. Attraktiv ist die Wuhan Universität auch wegen ihrer landschaftlich schönen Lage, sie liegt direkt am Fuß des Luojia- Gebirges umgeben von mehreren Seen und gilt somit berechtigterweise als eine der schönsten Universitäten Chinas.

Mehr über die Wuhan Universität erfahren Sie unter http://www.whu.edu.cn

Zhejiang Universität

Die Zhejiang Universität befindet sich in der Hauptstadt der südostchinesischen Provinz Zhejiang, Hangzhou. Sie zählt zu den chinesischen Schwerpunktuniversitäten und genießt weltweit einen großen Bekanntheitsgrad.

Die Universität hat 108 Bachelor- Studiengänge in 11 Fachbereichen eingerichtet, darunter Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Rechtswissenschaften, Pädagogik, Literatur, Geschichtswissenschaft, Naturwissenschaften, Ingenieurwesen, Agrarwissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Management.

Die derzeit 40.000 eingeschriebenen Studenten werden von über 8.700 Lehrern und Angestellten betreut. Unter den Studenten sind 9.700 Magister- und Diplomstudenten sowie 4.200 Doktoranden. Nicht zu vergessen die mehr als 1.000 ausländischen Studenten, die an der Zhejiang Universität studieren.

In den Fachgebieten Wirtschaftswissenschaften, Jura und Naturwissenschaften hat sich die Universität in den vergangenen Jahren ihre akademischen Lorbeeren erworben. Die Bibliothek der Uni ist mit einer Fläche von 59.000 qm und über 5,91 Mio. Bänden eine der größten in ganz China.

Sie können unter http://www.zju.edu.cn mehr über die Uni erfahren.

Mehr über das Bildungssystem in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 4. September 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 党章
Aussprache: dǎng zhāng
Deutsch: Parteistatut

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 23.10.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 23.10.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 17.0
AQI: 61
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 23.10.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 47.0
AQI: 129
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 23.10.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 42.0
AQI: 117
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 23.10.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 65.0
AQI: 156
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Ruine Dzong

Die Ruine Dhtml

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Zahnschmerzen und dessen Behandlung mit Akupressur

Akupressur bei Zahnschmerzen hat die Wirkung, Schwellung zu entfernen und den Schmerz zu mildern.

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit mit dem Stillen Qigong (TCM).

Magenschmerzen - Inneren Krankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von Magenschmerzen mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Die Chinesische Mauer bei Peking

Nahe der Hauptstadt Peking befinden sich mehrere bekannte Mauerabschnitte der Chinesischen Mauer.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.397.564.139* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Auch wenn sie unmusikalisch sind, pfeifen Sie drauf.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8217 CNY
1 CNY = 0.127849 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 22.10.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 23.10.2017 um 08:22:50 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 23.10.2017 um 02:22:50 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 43 vom 23.10.2017 - 29.10.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2018 sind es noch 343 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 116 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 238 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 24.09.2018. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 336 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer