Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Dimitri" oder "Céline". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 27.07.2017 in:


Peking
J 05:08 K 19:33
Shanghai
J 05:07 K 18:53
Guangzhou
J 05:55 K 19:11
Lijiang
J 06:41 K 20:10

Aphorismus des Tages:


Ein weiser Mann versteht sich darauf, Erfolge zu erzielen, indem er seine Mängel behebt und seine Vorzüge zur Geltung bringt.


潜夫论


Aphorismus

Auszeichnungen:

Weltkulturerbe Mogao-Grotten

Sämtliche Wände, Decken und Nischen der Mogao-Grotten in denen sich Buddha-Statuen befinden, sind mit Malereien bedeckt.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

An den steilen Felswänden des Nordabhangs des Mingsha-Berges, 25 Kilometer von der Stadt Dunhuang (Provinz Gansu) entfernt, befinden sich die allgemein als "Grotten der eintausend Buddhas"genannten Höhlen. Der Schaffensprozess begann im Jahr 366, erst in der Zeit der Yuan-Dynastie (1271-1368) wurde das Werk vollendet. Heute existieren 735 Grotten, darunter 492 mit weltberühmten Wandmalereien und Statuen. Die Wandmalereien nehmen eine Fläche von 45 000 m2 ein, die Zahl der Skulpturen beträgt 2 415. Damit sind die Mogao-Grotten heute weltweit die bedeutendste buddhistische Kunststätte.

Mogao besteht aus einem nördlichen und einem südlichen Grottenbezirk. Im nördlichen Bezirk spielte sich einst das religiöse Leben der buddhistischen Mönchen ab, hier war auch ihr Wohnund Begräbnisort. Hauptsächlich in den Höhlen des südlichen Bezirks befindet sich die berühmte religiöse Grottenkunst der Mönche. Die Hauptformen der Höhlen sind die Meditationshöhle, die Säulenhöhle, die Grottenhalle und die zentrale Buddha-Altar-Grotte. Sie sind alle von unterschiedlicher Größe, die größte Grotte ist 268 m2 groß, die kleinste kaum ein Meter im Quadrat.

Sämtliche Wände, Decken und Nischen, in denen sich Buddha-Statuen befinden, sind mit Malereien bedeckt, deren Inhalte von umfassenden Kenntnissen und einer tiefen Gedankenwelt zeugen. Die vielen verschiedenen Themen der Malereien entspringen dem religiösen und weltlichen Leben. Die Wandgemälde sind in der Regel zwei Meter hoch und bedecken die Grottenwände auf einer Länge von 25 Kilometern, es ist eine "Bildergalerie der Welt". Ein Symbol der Grottenkunst von Dunhuang sind die überall an den Wänden dargestellten fliegenden und tanzenden Apsaras,die den buddhistischen Himmel bevölkern.

Die Tonskulpturen in den Mogao-Grotten weisen vielfältige Formen und thematische Aussagen auf. Sie werden auch "Historisches Skulpturen-Museum" genannt. Es handelt sich dabei meistens um einzeln stehende heilige Figuren des Buddhismus, die zu Gruppen zusammengefasst sind, im Zentrum der Gruppe befindet sich eine Buddha-Figur. Mindestens drei, maximal elf Skulpturen von Buddhaschülern und weiteren Buddhas stehen an den Seiten. Sie sind alle farbig bemalt.

Die charakteristische Bauweise in Mogao ist neungeschossig, das heißt, dass im Mittelteil der Felsengrotte neun übereinander liegende Vorsprünge errichtet wurden, die bis an die Decke der Grotte reichen. Dazwischen befindet sich die aus Stein und Lehm geformte 35, 6 Meter hohe Skulptur des Mile-Buddhas (Buddha Maitreya), die drittgrößte Buddhafigur in China.

Das übergreifende Wissenschaftsfach, das sich mit der Erforschung, Entdeckung, Ordnung und Bewahrung der Kulturgüter und Dokumente von Dunhuang befasst, die Dunhuang-Wissenschaft, ist heute eine international gefrage Forschungsdisziplin.

Bewertung durch die Welterbe-Kommission

Die Mogao-Grotten liegen an einem wichtigen strategischen Punkt der ehemaligen Seidenstraße. Hier war nicht nur ein Umschlagplatz für den Ost-West-Handel, sonders dies war gleichzeitig ein Ort des Austausches von Religionen, Kulturen und Wissen. Die 492 kleinen und großen Felsengrotten und Höhlentempel mit ihren Skulpturen und Wandmalereien sind weltberühmt. Sie dokumentieren die tausende Jahre alte Kunst des Buddhismus.

Touristen-Service

Verkehr: Zwischen Dunhuang und den Städten Lanzhou, Xian, Beijing, Jiayuguan, Shanshan und Urumtschi besteht Flugverkehr. In Liuyuanzhen (Kreis Anxi) gibt es eine Eisenbahnstation, die 128 km von Dunhuang entfernt liegt. Der Bus-Bahnhof von Dunhuang befindet sich schräg gegenüber dem Nanche-Feitian-Hotel. Touristen können ein Auto nach Mogao mieten oder mit dem Kleinbus dorthin fahren.

Gastronomie: Bei den Bewohnern von Dunhuang sind Hammel-, Hühnerund Rindfleisch beliebt. Auf die Art und Weise der Speisenzubereitung legen sie besonderen Wert. Dunhuangs Huangmian (gelbe Nudeln) sind "dünn wie Drachenbarthaare, lang wie Goldfäden und duftend, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft". Die handgemachten Saozimian-Nudeln von Dunhuang sind frisch zubereitet sehr gut, als Suppeneinlage schmecken sie ganz besonders. Berühmt ist auch Dunhuangs Nianpizi, dessen Geschmack auf der Zunge brennt und zugleich kühlt. Eine Probe lohnt sich.

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Gansu finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Gansu umfasst ein langgestrecktes Territorium, welches von Zentralchina bis in den Nordwesten des Landes reicht. Gansu grenzt an die Provinzen Xinjiang, die Innere Mongolei, Ningxia und Shaanxi sowie an Sichuan und Qinghai. Gansu ist für viele aus dem Westen vollkommen unbekannt. Zu unrecht, denn sowohl die Mogao-Grotten in Dunhuang wie auch die Seidenstrasse sind noch heute interessante Orte. Auch die Chinesische Mauer endete bei der Festung Jiayuguan in der Provinz Gansu.

Mehr über Welterbe, Weltnaturerben und Weltkulturerben in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 5. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch: 光荣
Aussprache: guāng róng
Deutsch: Ehre und Ruhm

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 27.07.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 21.0
AQI: 70
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 27.07.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 41.0
AQI: 115
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 27.07.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 27.07.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 54.0
AQI: 147
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 27.07.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 13.0
AQI: 53
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Verstopfung und dessen Behandlung mit Akupressur

Akupressur gegen Verstopfung reguliert die Funktion des Verdauungssystems.

Luftverschmutzung in China

China versinkt im Smog. Peking hat die schlechteste Luft in China.

China Geschichte

China ist einer der Geburtsorte der Menschheit, und hier stand eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit mit dem Stillen Qigong (TCM).

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.204.267* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8949 CNY
1 CNY = 0.126664 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 26.07.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 27.07.2017 um 10:48:03 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Donnerstag, der 27.07.2017 um 04:48:03 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 30 vom 24.07.2017 - 30.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 66 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 204 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 326 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 69 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer