Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Paulo" oder "Bérénice". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 19.01.2017 in:


Peking
J 07:32 K 17:18
Shanghai
J 06:52 K 17:17
Guangzhou
J 07:09 K 18:05
Lijiang
J 08:08 K 18:50

Aphorismus des Tages:


Wenn du etwas nicht weißt, frage diejenigen, die es wissen; wenn du etwas nicht kannst, lerne von denjenigen, die es können.


吕氏春秋


Aphorismus

Auszeichnungen:

Weltkulturerbe Kaiserpaläste

Zu den Kaiserpaläste der Ming- und Qing gehören die Verbotene Stadt in Peking und der Shenyang-Kaiserpalast in der Provinz Liaoning.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Mit dem Bau des Kaiserpalastes in Peking, auch Verbotene Stadt genannt, wurde im 4. Jahr der Regierung des Kaisers Yongle der Ming-Dynastie (1406) begonnen. Yongle baute 16 Jahre (bis 1420) daran. Nach ihm herrschten von hier aus 24 chinesische Kaiser.

Die Gesamtfläche der Anlage beträgt 780 000 m2. Es ist der weltweit größte, am besten erhaltene, aus Holz gefertigte alte kaiserliche Palastkomplex.

Der Hauptteil der Verbotenen Stadt ist als ein Rechteck angelegt, an dessen vier Seiten sich jeweils ein Tor befindet. Die Hauptgebäude sind entlang der von Ost nach West verlaufenden Mittelachse aufgereiht. Der Südteil (Qianchao) der Anlage war für Regierungsgeschäfte vorgesehen, im nördlichen Teil lag der Wohnbereich. Qianchao diente dem Kaiser als Ort für höfische Zeremonien. Die wichtigsten Gebäude sind hier die drei Hallen Taihe, Zhonghe und Baohe. Von diesen ist Taihe, die "Halle der höchsten Harmonie", die bedeutsamste. Sie ist die Halle mit dem stärksten Symbolcharakter. Deshalb wurde sie auch, chinesischem Rang-Empfinden entsprechend, höher als die anderen Gebäude gebaut. Kaiserliche Thronbesteigungen und große Hochzeiten wurden unter anderem hier durchgeführt. Der Wohnbereich des Kaisers, der Kaiserin und der Konkubinen hieß Houqin. Hier wurden Ahnenopfer dargebracht, religiöse Zeremonien abgehalten und tägliche Angelegenheiten erledigt. Houqin besteht hauptsächlich aus den drei Palästen Qianqing, Jiaotai und Kunning. Die Mauern all dieser Gebäude sind rot, ihre Dachziegel goldgelb. Sie sind ein Symbol für das alte feudale China.

An den vier Ecken des Palastgeländes steht jeweils ein Eckturm, der als Wachturm diente. Der gesamte Palastkomplex ist ringsum von einer zehn Meter hohen Mauer und einem 52 Meter breiten Wassergraben umgeben.

Der Shenyang-Kaiserpalast befindet sich in der Stadt Shenyang, Provinz Liaoning. Er ist der einzige Palast von lokalen Machthabern in China, die nicht der Han-Nationalität angehörten. Heute existieren noch 114 verschiedene alte Gebäude. Der Palastkomplex in Shenyang ist ein Produkt der Verschmelzung der han-chinesischen, mongolischen und tibetischen Architektur und Kunst mit dem gesellschaftlichen System, den Lebensgewohnheiten und dem Kunstgeschmack der Mandschuren.

Bewertung durch die Welterbe-Kommission

Die Verbotene Stadt war für mehr als fünf Jahrhunderte das höchste Machtzentrum Chinas. Ihre Gärten und Landschaftsparks, ihre gewaltige Gebäudeansammlung mit 9 000 Räumen, angefüllt mit Möbeln und Kunstwerken, machen sie zu einem unschätzbaren historischen Zeugnis der chinesischen Zivilisation der Mingund Qing-Epoche.

Verkehr: Um zum Kaiserpalast in Peking zu gelangen, kann man mit der Metro-Linie 1 bis zur Station Tianmen-Ost fahren und zu Fuß bis zum Wumen (Mittagstor) gehen. Außerdem fahren auch die öffentlichen Bus-Linien 1,2,4, 10,20, 120 und 302 bis zum Tiananmen; das Wumen des Kaiserpalastes ist dann auch gut zu Fuß zu erreichen. Oder man fährt mit einem Bus der Linie 101, 103, 109, 111,810,812, 814 oder 846 bis zur Jingshanqian-Jie und geht von dort zu Fuß zum Eingangstor Shenwumen.

Um zum Kaiserpalast in Shenyang zu gelangen, kann man innerhalb der Stadt mit einem Bus der Linie 213 oder 222 fahren oder man fährt mit der elektrischen Ringbahn. Vor dem Eingangstor zum Shanyang-Kaiserpalast kann man Dreirad-Rikschas mieten.

Gastronomie: Die dem Kaiserpalast in Peking am nächsten gelegenen Restaurants sind Laijinyuxuan und Donglaishun. Nicht weit vom Kaiserpalast, nahe dem Qianmen-Tor, befinden sich die Restaurants Quanjude, Bianyifang, Taifenglou (Shandong-Küche), Zhengyanglou (Shandong-Küche), Laozhengxing (Shanghai-Küche) und andere bekannte traditionelle Gaststätten.

Was die schmackhafte Küche von Shenyang betrifft, so hat man die Fleisch-und Fischgerichte der Mandschu-Küche durch Zubereitungsmethoden der Han-chinesischen Küche ergänzt, so dass die gesamte Breite der Mandschuund Han-Speisen vertreten ist. Koreanische Gerichte, stehen in Shenyang ebenfalls auf dem Speiseplan. Es gibt zum Beispiel koreanischen Braten, koreanische Kuchen oder verschiedene Varianten von mit Fleisch gefüllten oder ungefüllten Pfannkuchen.

Shopping: In der Nähe des Kaiserpalastes liegen die vier großen traditionellen Einkaufsstraßen Pekings, die Wangfujing-Straße sowie Qianmen, Xidan und Dongdan, alle für einen Einkaufsbummel ideal geeignet.

Shenyang verfügt über sehr interessante Kunsthandwerksund Geschäftsstraßen. Auf dem Nanhu-Antiquitätenmarkt werden zum Beispiel Federbilder, farbige Mosaikbilder, Wandbehänge, Eierschnitzereien und Teig-Modellagen angeboten. Die Xita ist eine Geschäftsstraße der koreanischen Nationalität, in der sich typische Gaststätten und Unterhaltungseinrichtungen befinden und typisch koreanische Produkte verkauft werden.

Weitere Informationen: Der Kaiserpalast in Peking ist ganzjährig geöffnet. Auf dem Palastgelände stehen tragbare Tonbandgeräte zur Verfügung, aber auch Fremdenführer, die Chinesisch, Englisch und Japanisch sprechen. Unter den verschiedenen Service-Angeboten ist auch die Gepäckaufbewahrung zu nennen.

TIPP: Mehr über die Regierungsunmittelbare Stadt Peking finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Für Reisen in die chinesische Hauptstadt empfehlen wir zudem unsere Sonderseiten "Peking Reiseführer". Peking ist nicht nur die politische Hauptstadt, sondern auch die kulturelle Hauptstadt Chinas. Es verwundert daher nicht, dass sich in Peking zahlreiche Sehenswürdigkeiten befinden. Besonders beliebt sind die "Verbotene Stadt" und die Chinesische Mauer bei Badaling. Bekannt sind auch die Peking-Oper. Aber Peking hat selbstverständlich wesentlich mehr zu bieten. Peking ist daher immer ein Reisetipp und Highlight.
TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Liaoning finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Neben der Stadt Dalian, die sicherlich die bekannteste Stadt der Provinz ist, befinden sich auch Abschnitte der Chinesischen Mauer in Liaoning.

Mehr über Welterbe, Weltnaturerben und Weltkulturerben in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 21. Dezember 4714. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

Die China-Trilogie 3

Alltagssinologie
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 蚊子
Aussprache: wén zi
Deutsch: Mücke

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 19.01.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 112.0
AQI: 180
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 19.01.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 50.0
AQI: 137
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 19.01.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 70.0
AQI: 158
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 19.01.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bezeichnet eine Zusammenfassung der vielschichtigen Methodik, der Diagnostik und Therapieformen, die vor allem im chinesischen Kulturkreis seit vielen Jahrhunderten betrieben wurden.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Chinas Provinzen

Chinas Provinzen sind genaugenommen 22 Provinzen, 5 autonome Gebiete, 4 regierungsunmittelbare Städte und zwei Sonderverwaltungszonen.

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

Diabetes und dessen Behandlung mit Akupressur

Diabetes ist eine chronische Stoffwechselstörung der inneren Sekretion, deren Ursache ein Mangel an Insulin oder an Insulinwirksamkeit ist.

China Visum

Jeder Reisende nach China mit eigenem Pass muss jeweils einen Visumantrag ausfüllen.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.390.124.874* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Gleichgewicht halten ist die erfolgreichste Bewegung im Leben.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.3235 CNY
1 CNY = 0.136547 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 18.01.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 19.01.2017 um 06:08:17 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 18.01.2017 um 23:08:17 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 3 vom 16.01.2017 - 22.01.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 255 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 28.01.2017. Bis dahin sind es noch 9 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 131 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 258 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer