Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Byron" oder "Claudie". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.05.2017 in:


Peking
J 04:50 K 19:32
Shanghai
J 04:52 K 18:49
Guangzhou
J 05:41 K 19:06
Lijiang
J 06:26 K 20:05

Aphorismus des Tages:


知子莫若父。


Niemand kennt den Sohn so gut wie der Vater.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Weltkulturerbe Gärten von Suzhou

Es gibt keine Parkanlagen, die so wie die Gärten in der historisch berühmten Stadt Suzhou das ideale Wesen der chinesischen klassischen Gartengestaltung verkörpern.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Die genannten Gärten und Parks befinden sich in Suzhou, Provinz Jiangsu. Ihre Geschichte kann man bis in das 6. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung zurück verfolgen. Im 16. bis 18. Jahrhundert durchliefen sie die Periode ihrer Vervollkommnung. Chroniken berichten, dass es damals in Suzhou mehr als 200 Gärten gab. Von den heute noch vorhandenen einigen zehn Gärten sind Zhuozhengyuan, Liguyuan, Wangshiyuan und Huanxiu-Villa Beispiele für die traditionelle südchinesische Yangtse-Architektur der Mingund Qing-Periode (1368-1911).

Zhuozhengyuan ("Garten des demütigen Politikers") hat eine Fläche von 50 000 m2. Dieser Garten ist damit der flächenmäßig größte der noch erhalten geblieben alten Gärten in Suzhou. Anfangs diente er dem Tang-Dichter Str. Guimeng ( ? 881) als Domizil. Die heute vorhandenen Gebäude wurden in der Zeit der Qing-Dynastie, im 10. Jahr der Regierungsperiode Xianfeng (1860) errichtet. Der Garten ist in vier Bereiche eingeteilt, einen Ost-, Mittelund Westbereich sowie einen Wohnbereich. Der mittlere Bereich ist das Zentrum des Gartens, in dem Teiche das wesentliche Element bilden; Lauben, Terrassen, mehrstöckige Gebäude und Terrassenpavillons umgeben die Gewässer. Die "Halle des fernen Duftes" ist das zentrale Gebäude dieses Gartenbereichs. Die langen Fenster an allen vier Seiten der Halle sind durchbrochen, so dass man die Gartenlandschaft ringsum betrachten kann. Das Wasser ist in diesem Bereich das be4stimmende Element, es nimmt drei Fünftel des Territoriums ein. Dazwischen bilden Felsen, alte Bäume, grüner Bambus, Blumen und Gräser einen dekorativen Schmuck. Die Gesamtkomposition wirkt einfach, aber kraftvoll, ungekünstelt, licht und klar, sie verkörpert den Architekturstil der Gärten der Ming-Dynastie (1368-1644). Dieser Garten trägt auch den Namen "Mutter aller Gärten unter dem Himmel".

Nach der Anzahl der Gebäude nimmt der Liuyuan-Garten "Garten des Verweilens") die erste Stelle unter den klassischen Gärten von Suzhou ein. Hallen, Wandelgänge, weiße Mauern und Tordurchgänge, ergänzt durch künstliche Felsen, Teiche, Pflanzen und Bäume, bilden zusammen einige zehn größere und kleinere Hofgärten. Der gesamte Gartenbereich ist mittels der Gebäude in Räume eingeteilt, in vier AbteiStr.ngen und vier unterschiedliche Landschaften (Berg und Wasser, ländlicher Garten, Bergwald und Hofgarten). Mauerdurchbrüche, Fenster und Tordurchgänge lassen den Blick frei auf die verschiedenen Landschaften, die sich harmonisch ergänzen. Die einzelnen Szenerien sind zwar jeweils eigenständig, ohne aber voneinander isoliert zu sein.

Der Garten Wangshiyuan ("Garten des Herrn der Netze") ist ein Beispiel für die mittleren und kleinen Gärten von Suzhou. Seine Gesamtfläche entspricht kaum einem Sechstel der Fläche des ZhuozhengGartens. Sein Gesamtarrangement aber erscheint so kompakt, dass er trotz seiner Kleinheit groß wirkt. Innerhalb dieses Gartens finden sich einzelne Gärten, neben den Szenerien gibt es wiederum Szenerien, alles ist kunstvoll, von Tiefe und Ruhe erfüllt Huanxiu-Shanzhuang ("Garten der Huanxiu-Villa") ist ein klassischer Garten mit künstlichen Bergen als Hauptmerkmal. Diese Berge nehmen ein Drittel der Gesamtfläche des Gartens ein. Für die künstlichen Berge wurden Steine aus Hubei verwendet, die als die besten in China gelten. Auf kleinstem Raum findet man steile Felswände, Bergketten, Grottentäler, Schluchten, Terrassen und andere Bergszenerien alles ist vorhanden, in fortwährender Veränderung begriffen und mit vielen Gesichtern.
Die Gärten von Suzhou sind fein und zierlich, schlicht und geschmackvoll, am freien Xieyi-Stil der Landschaftsmalerei orientiert. Wohnhäuser und Gärten bilden ein einheitliches Ganzes. Man kann genießen, umherstreifen und wohnen. Die Namen der Pavillons und Hallen in den Gärten, die horizontalen Schrifttafeln, die Schnitzereien und Schmuckdekors — sie alle dienen der Verschönerung der Gärten und sind zugleich vom Hauch der Geschichte durchdrungen.

Bewertung durch die Welterbe-Kommission

Es gibt keine Parkanlagen, die so wie die Gärten in der historisch berühmten Stadt Suzhou das ideale Wesen der chinesischen klassischen Gartengestaltung verkörpern, das darin besteht, das ganze Universum im Kleinen zu zeigen. Die Gärten von Suzhou sind allgemein als die Verwirklichung dieser konzeptionellen Idee bekannt. Die zwischen dem 16. und dem 18. Jahrhundert angelegten Gärten und ihre sorgfältige Ausführung widerspiegeln den der chinesischen Kultur innewohnenden künstlerischen Gedanken, sich die Natur zum Vorbild zu nehmen und sie dabei zu übertreffen.

Verkehr: Zwischen allen mittleren und großen Städten Chinas und Suzhou bestehen Eisenbahnverbindungen. Durch die Autobahn Shanghai-Nanjing ist Suzhou mit Shanghai, Nanjing und Hangzhou verbunden. Innerhalb der Stadt Suzhou fährt man mit den Touristenbussen der Linien 1, 2 und 5 in das betreffende Gebiet. Die Linien 202, 923, 178, 301, 811, 55, 529, 309 und 518 fahren zum Shizilin.

Gastronomie: Suzhou verfügt über eine reichhaltige Küche, die Speisen werden mit Sorgfalt zubereitet. Man versteht sich hier besonders auf das Schmoren, Köcheln, Dämpfen und Braten. Vorzügliche Gerichts sind zum Beispiel Songshu-Guiyu (ein Mandarinfisch-Gericht), Qingtang Yudu ("Fischflossen in klarer Suppe"), Xiangyou Shanhu ("Reisaal-Paste in Öl"), Xiguaji ("Melonenhuhn"), Muyou Zhengji (ein Hühnergericht), Taihu Chuncaitang (Gemüsesuppe "Taihu"), Feicuixiadou ("Jadekrebs-Dou") und Hehua Jijinchun (ein Schmorgericht). Allgemein beliebt sind auch Mizhi Doufu (ein Doufu-Gericht), Songzitang ("Gezuckerte Kiefernsamen"), Meigui Guazi ("Rosenmelonen-Kerne"), Xiazi Jingyou ("Garnelen in Sojasauce"), Zaonimabing (Dattel-Sesam-Kuchen) und Zhuyou Niangao (Neujahrskuchen). Man sollte diese Speisen unbedingt einmal probieren. Am besten begibt man sich zu diesem Zweck in die TaijinlangGasse, die Shiquanjie-Strasse, die GanjiangStr. oder die Meishijie-Strasse iim Einkaufszentrum Jinmen-Shangshi.

TIPP: Mehr über die Regierungsunmittelbare Stadt Peking finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Für Reisen in die chinesische Hauptstadt empfehlen wir zudem unsere Sonderseiten "Peking Reiseführer". Peking ist nicht nur die politische Hauptstadt, sondern auch die kulturelle Hauptstadt Chinas. Es verwundert daher nicht, dass sich in Peking zahlreiche Sehenswürdigkeiten befinden. Besonders beliebt sind die "Verbotene Stadt" und die Chinesische Mauer bei Badaling. Bekannt sind auch die Peking-Oper. Aber Peking hat selbstverständlich wesentlich mehr zu bieten. Peking ist daher immer ein Reisetipp und Highlight.

Mehr über Welterbe, Weltnaturerben und Weltkulturerben in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 不怎么样
Aussprache: bù zěn me yàng
Deutsch: Nicht besonders, mittelmäßig

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 58.0
AQI: 152
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 29.0
AQI: 87
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 35.0
AQI: 99
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 21.0
AQI: 70
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 8.0
AQI: 33
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Air China

Air China ist nach der China Southern

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Behandlung von Hämorrhoiden

Anspannen des Afters - eine Methode zur Verhütung und Behandlung von Hämorrhoiden mit dem Stillen Qigong (TCM).

Chinesische Suppen

Suppen - aus der chinesischen Küche nicht wegzudenken.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.547.003* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7018 CNY
1 CNY = 0.129840 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 26.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 26.05.2017 um 17:18:36 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Freitag, der 26.05.2017 um 11:18:36 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 128 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 266 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 4 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 131 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer