Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Manuel" oder "Serena". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.06.2017 in:


Peking
J 04:46 K 19:46
Shanghai
J 04:51 K 19:01
Guangzhou
J 05:42 K 19:16
Lijiang
J 06:26 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Am besten holt man von möglichst vielen Leuten den Rat ein. Am meisten isoliert sich derjenige der selbstgefällig ist.


素书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Weltkulturerbe Erdhäuser von Fujian

Die meisten Tulou-Erdhäuser liegen in den hohen Bergen im Westen und Süden der Provinz Fujian.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Wegen ihres eigentümlichen Baustils und ihrer alten Geschichte sind die Erdhäuser (Tulou) von Fujian weltberühmt. Zu den Tulou zählt man die Gaobei-, Hongkengund Chuxi-Erdhäuser sowie die Yanxiangund Zhenfu-Erdhäuser im Kreis Yongding, die Tianluokeng-, Hekeng-, Hegui und Huaiyuan-Erdhäuser im Kreis Nanjing sowie die Dadi-Erdhäuser im Kreis Hua'an, alle in der Provinz Fujian gelegen.

Die frühesten Erdhäuser entstanden in der Songund YuanDynastie (960-1368). Sie sind weltweit die einzigen großen Wohngebäude aus gestampfter Erde in einer Bergregion. Die Erdhäuser entsprachen den Wohnund Schutzbedürfnissen der Menschen von mehreren Nationalitäten. Die Bauwerke wurden auf flachen Bergstreifen sowie unter Verwendung von örtlich vorhandener Erde, Holz, großen Steinen und anderen in der Natur vorkommenden Materialien errichtet. Sie sind sparsam und solide gebaut und wirken zugleich sehr schön und ästhetisch. Ihre Formen sind vielgestaltig. Es gibt runde, viereckige und Fünf-Phönix-Erdhäuser sowie solche in ganz ausgefallenen Formen, zum Beispiel in Gestalt des chinesischen Zeichens "E9" , eines Halbkreises oder in Bagua-Form (Acht Trigramme). Am häufigsten sieht man runde und viereckige Bauwerke. Die in einfachen geometrischen Formen angelegten Schutzbauten stehen auf Bergkämmen und in engen Tälern und bilden einen starken Kontrast zu der sie umgebenden grünen Naturszenerie, zugleich erscheint alles zusammen wie ein harmonisches Ganzes. Die Erdhäuser in runder Form dienten hauptsächlich Schutzund Verteidigungszwecken. In der Reg"el nehmen sie eine große Fläche ein; die größten von ihnen erreichen mehr als 72 Kaijian (das ist ein altes Maß für eine Wohnraumbreite; 1 Kaijian entspricht 3,33 m). Im allgemeinen befinden sich in ihrem Erdgeschoß die Speiseräume und die Küche, im zweiten Stockwerk die Vorratsräum'e. Erst oberhalb des dritten Stockwerks sind Wohnund Schlafräume untergebracht.

Die Erdhäuser im Kreis Yongding besitzen zwar eine eigentümliche Rundform, sind aber zum Synonym für die Lehmhäuser in Fujian geworden.

Die Erdhäuser in viereckiger Form sind sehr verbreitet; in der Regel besitzen sie eine quadratische oder fast quadratische, hohe Umfassungsmauer. Die Stockwerke sind in gleicher Weise angelegt. Die höchsten dieser Gebäude können bis zu sechs Stockwerken hoch sein. Für ihren Bau wurden Dielen, Holzgebälk und Dachziegel verwendet.

Die gemeinsame Besonderheit der Erdhäuser besteht darin, dass ihr Bau langwierig war. Im allgemeinen benötigte man zwei bis drei Jahre. Damit wurde aber auch ein guter Schutz vor Wind, Wasser und Erdbeben gewährleistet. Eine weitere Besonderheit besteht in den Ausmaßen der Konstruktionen und den standardisierten Raumgrößen. Beim Bau wurde besonderen Wert auf Effektivität gelegt, wovon unter anderem die ausgewählten Standorten und die Namensgebung zeugen.

Bewertung durch die Welterbe-Kommission

Die Erdhäuser der Bergbewohner von Fujian, die die Doppelfunktion von gemeinschaftlichem Wohnen und Schutz erfüllen, sind einmalig in der Welt. Sie verkörpern die tief verwurzelte, traditionelle konfuzianische Vorstellung über das Zusammenleben von mehreren Nationalität. Zugleich symbolisieren sie die konkreten Bedürfnisse der Menschen nach einer Konzentration der Kräfte und einer gemeinsamen Abwehr äußerer Bedrohungen. Mit den Bergen und Flüssen der landschaftlichen Umgebung sind die Erdhäuser eine harmonische Wechselwirkung eingegangen, sie stehen sozusagen in einer engen Beziehung zu Himmel und Erde. Es sind herausragende Beispiele für menschliche Behausungen.

Verkehr: Von Guangzhou aus besteht Eisenbahnverkehr nach Zhangzhou und Longyan. Von Xiamen aus kann man nach Yongding mit dem Sonderzug oder öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. Zwischen den Sehenswürdigkeiten gibt es gute Verbindungen. Für Besucher, die selbst Auto fahren: In den beiden Kreisen Nanjing und Yongding sind die meisten Straßen zwischen den Dörfern und Ortschaften asphaltiert und in gutem Zustand.

Gastronomie: Die regionale Küche von Zhangzhou verwendet besonders gern Meeresprodukte und Gepökeltes. Die einheimischen Gerichte sind häufig gedünstet. Das trifft vor allem auf die Orientalischen Geißelgarnelen, die Rotkrabben, Aale und Seemuscheln zu, die auf diese Weise ihren ursprünglichen Geschmack und Duft bewahren. Sie sind frisch, zart und wohlschmeckend. Die Speisen im Gebiet von Longyan werden in der typischen Art der Hakka zubereitet. Bei ihnen steht leckeres Gebäck im Mittelpunkt. Die Geschmacksrichtungen dieser Speisen kann man als "salzig und ölig" bezeichnen. Hetian-Huhn aus Changting, Feuertopf aus Liancheng und Fleisch mit getrocknetem Gemüse aus Yongding lassen den Gast "Hundertmal essen und doch nicht satt werden".

Weitere Informationen: Sammelkarte für Yongding-Erdhäuser und Hakkakultur-Dörfer: 50 Yuan Eintrittskarte für Gaobei-Erdhäuser: 30 Yuan Kombinierte Eintrittskarte für alle o.g. Sehenswürdigkeiten: 70 Yuan.

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Fujian finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen.

Mehr über Welterbe, Weltnaturerben und Weltkulturerben in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 捕捉
Aussprache: bǔ zhuō
Deutsch: fangen, fassen, packen, ergreifen, erhaschen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 24.0
AQI: 76
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 29.0
AQI: 87
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 17.0
AQI: 61
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 12.0
AQI: 50
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 32.0
AQI: 93
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Das chinesische Mondjahr

Da das asiatische Mondjahr nicht mit unserem Kalenderjahr übereinstimmtas chinesische Mondjahr

Aktuelles chinesisches Monatshoroskop

Das aktuelle Horoskop für Ihr Sternzeichen. Ob Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein - hier finden Sie Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Entwicklung des Tourismus in China

Die Entwicklung des Tourismus in China während der Reform und Öffnung

Entwicklungstendenz des Tourismus in China

Ausländische Touristen in China: Stabile Entwicklungstendenz

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.313.380* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6323 CNY
1 CNY = 0.131022 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 23.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Samstag, der 24.06.2017 um 06:24:12 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 24.06.2017 um 00:24:12 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 25 vom 19.06.2017 - 25.06.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 99 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 237 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 359 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 102 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer