Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Lény" oder "Tania". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.04.2017 in:


Peking
J 05:20 K 19:03
Shanghai
J 05:13 K 18:29
Guangzhou
J 05:57 K 18:52
Lijiang
J 06:44 K 19:49

Aphorismus des Tages:


Jemand, der sich mit den guten Menschen nicht befreunden und sich von bösen Menschen nicht distanzieren kann, ist in Gefahr.


晏子春秋


Aphorismus

Auszeichnungen:

Weitere berühmte Gärten in China

Frühlingsregen in Süd und Herbstwind in Nord. Berühmte Gärten in China.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Der Spruch "Frühlingsregen in Süd und Herbstwind in Nord" veranschaulicht den Unterschied der Landschaft in Süd- und Nordchina. Dies führt auch zu unterschiedlichem Stil der Gärten in Nord und Süd, die ersteren prunkvoll und die letztere graziös. Abgesehen von den kaiserlichen Parks und Privatgärten werfen wir noch einen Blick auf andere berühmte Gärten in China.

Der Daguanyuan-Park in Kunming

Der Daguanyuan-Park in Kunming (Park der Großen Aussicht) liegt westlich von Kunming und südlich des Dianchi-Sees gegenüber. Sein Anfang reichte in die erste Zeit der Ming-Dynastie zurück. Der mehr als 300 Jahre alte Park wurde 1923 offiziell für das Publikum geöffnet.

Der Park ist entstanden, indem Menschen seine natürliche Lage an einem Fluss ausnutzte und sie umgestaltete. Die ausgedehnte Wasserfläche wurde durch gewundene Deiche, Brücken und diverse Bauten in mehrere Teile aufgeteilt. Dadurch wird sie fernwirkend und schichtig gemacht. Ein dreistöckiges Bauwerk mit dreifachen Dächern bildet die Hauptszenerie des Parkes. Auf dem obersten Stockwerk kann der Besucher den Dianchi-See, die schlafende Schönheit im Westberg und idyllische Landschaft ringsherum überblicken.Von daher ist auch der Name "Park der Großen Aussicht". Ein Spruchpaar mit 180 chinesischen Schriftzeichen hängen an der Front des Gebäudes, das als "Spruchpaar Nr.1, gestern und heute" bezeichnet wird. Die Stadt Kunming rühmt sich ihres Parks.

Der Jiaozhuang-Garten in Xiamen

Der Jiaozhuang-Garten liegt südlich des Sonnenfelsens auf der Insel Gulang in Xiamen, Provinz Fujian. Der 1913 erbaute Garten, gliedert sich, den Geländeverhältnissen entsprechend, in zwei Teile "Verstecken des Meeres" und "Ergänzung des Berges". Die Brücke mit 44 Biegungen ist das Hauptausflugsziel im Garten. Ein Bummel auf der Brücke führt den Besucher zu mehreren sehenswerten Stellen. Der Jiaozhuang-Garten ist der bekannteste Garten in Xiamen.

Der Norbu Linka-Palastgarten in Lhasa

Der Norbu Linka-Palastgarten liegt im westlichen Vorort der Stadt Lhasa: Im Jahre 1740 während der Periode des siebten Dalai Lama wurde der Palast gebaut. Später diente er den nachfolgenden Dalai Lama als Sommerresidenz von April bis September jedes Jahres (nach dem tibetischen Kalender). Der Dalai Lama erledigte hier politische und religiöse Angelegenheiten. "Norbu" bedeutet tibetisch Juwelen und "Linka" einen Garten schöner Landschaft. Der Garten umfasst eine Fläche von 360 000 m2 und besteht aus mehr als 300 Räumlichkeiten, die man in drei Baugruppen — Bskal-bzang Pho-brang,Gser-pa Pho-brang und Brtan- Idan Mi-vgyur Pho-brang — teilen kann. Jede Baugruppe ist wiederum in den Palastbereich, Vorpalastbereich und Waldbereich untergeteilt. Die imposanten Palastbauten in der Form von Pavillons, Hallen, Türmen sind in ausgedehnte Haine und Blumenbeete eingebettet. Hirsche, Leopards und andere wertvolle Tiere, die auf Grassteppen weiden, beleben erheblich die Atmosphäre. Bei all seiner prachtvollen Verzierung bewahrt der Palastgarten Form und Stil der traditionellen tibetischen Architektur. Heute ist er zugänglich für die Öffentlichkeit und steht unter dem Denkmalschutz auf der Staatsebene.

Die Strohhütte des Du Fu in Chengdu

Die Strohhütte war der Wohnsitz Du Fus, eines realistischen Dichters in der Tang-Dynastie, der einmal in Chengdu lebte. Heute ist sie ein begehrtes Ausflugsziel der Touristen, wo sie die Gefühle des Dichters nachempfinden können. Weil sie an dem Huanhua-Bach liegt, wird sie auchals"Huanhua-Strohhütte" bezeichnet.

Die Strohhütte bedeckt heute ein Gebiet von 200 000 m2. Mit ihrem Baustil aus der Qing-Dynastie trägt ihre Gartengestaltung aber die Merkmale des klassischen Gartenbaus. So einen gemischten Stil trifft man in China selten. Auf dem alten Sitz sind die Schutzmauer hinter dem Eingangstor, das Haupttor, der Gesellschaftsraum, die Halle der Gedichtgeschichte, die "Brettertür" (ein Metapher für das eigene Wohnanwesen) und die Gedenkhalle für den aus dem Ministerium für Öffenltiche Arbeiten auf einer Nord-Süd- Achse angeordnet, flankiert von symmetrischen Gängen und Nebeneinrichtungen. Östlich der Gedenkhalle steht der Stelenpavillon "Shaoling- Strohhütte". Der ganze Bau ist altertümlich und strahlt kulturelle Stimmung aus. Im Garten gibtes üppig gewachsenen Bambus, ein gewundener Bach fließt dahin, Lotosblumen und Zimtbäume verströmen ihren Duft. Das alles macht den Garten zu einem begehrten Reiseziel in Chengdu.

Der Daming-See in Jinan

Der 465 000 m2 große Daming-See ist die touristische Attraktion Nr. 1 in Jinan. Ausgedehnte Wasserfläche, grüne Bäume und klarer Himmel geben der Landschaft einen besonderen Reiz. Verschönert wird die Landschaft noch durch eine große Anzahl von Bauwerken unterschiedlicher Höhe rings um den See herum. Der Garten der Ferne (Xiayuan) ist der Garten im Garten um den Daming-See. Er wurde nach dem Vorbild des Tianyi-Hauses in Ningbo im Jahre 1909 erbaut, als Garten Nr. 1 in Jinan bekannt.

Die Residenz der Familie Konfuzius in Qufu

Die im Zentrum der Stadt Qufu befindliche Residenz ist gegen Süden gerichtet. Gewöhnlich nennt man sie die Residenz der direkten Nachkommenschaft des Konfuzius. Die Residenz mit ihren 463 Räumlichkeiten erstreckt sich auf einer Fläche von 160 000 m2. Drei Baugruppen mit je neun Höfen verteilen sich auf der östlichen, westlichen und mittleren Strecke. Die östliche Gruppe enthält die Yiguan- Halle, die Mo'en-Halle, den Ahnentempel der Familie und Werkstätten. Die westliche umfasst das Hong'e-Studio, die Zhongshu-Halle, die Anhuai-Halle und die Blumenhalle. Die Gebäude auf der mittleren Strecke sind Hauptbestandteile der Residenz, die als Büros (drei Hallen und sechs Zimmer) und als Wohnungen dienten. Ganz hinten ist ein Garten angesiedelt.

Der Jin-Gedenktempel in Taiyuan

Der Tempel, 25 km südwestlich von der Stadt Taiyuan entfernt, wurde in der Nordwei-Dynastie (386-534) gebaut, um Shuyu, des zweiten Sohnes.des Kaisers Wu der Zhou- Dynastie zu gedenken. Die als "Kleines Südchina" in Shanxi gerühmte Tempelgarten-Anlage ist eine Rarität, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist.

Der Geograf Li Daoyuan aus der Nordwei-Dynastie beschreibt in seinem Werk "Klassische Schrift über die Gewässer mit Kommentaren" (Shuijingzhu): "Der Teich ist vom Berg gesäumt und der Fluss ist in West. Hier findet sich der Gedenktempel für Tang Shuyu, eine Halle am Wasser und eine Brücke über den Teich. "Dies spricht dafür, dass der Jin-Gedenktempel vor 1500 Jahren schon ein beträchtliches Ausmaß annahm. Im Laufe der Song- ,Yuan-, Ming-und Qing-Dynastie summierten sich die Bauten zu hundert, unter denen die Halle der Heiligen Mutter, die Brücke "Fliegender Balken über dem Teich" (Yuzhao Feiliang) und die Halle der Darbringungen(Xiandian) vom Kulturministerium der VR China als drei nationale Schätze erklärt worden sind.

Der Huaqing-Teich in Xian

Am südwestlichen Fuss des Lishan-Berges im Lintonggebiet, Xian, Provinz Shaanxi,,liegend, ist der Huaqing-Teich ein der bekanntesten heißen Quellen in der Provinz. Im Jahre 644 (18. Regierungsjahr des Tang-Kaisers Zhenguan) wurde der Tangquan-Palast gebaut, der später in den Huaqing-Teich umbenannt wurde. Die Hauptgebäude sind: der Lotosteich, der Haitang-Teich, der Longying- Pavillon, das Rihua-Tor, das Steinboot, das Feixia-Haus, der Schachpavillon und der Wanghe-Pavillon. Dies ist ein gutes Beispiel für den Gartenbau um eine heiße Quelle.

Der Ostsee in Wuhan

Der Ostsee, der in der östlichen Vorstadt von Wuhan liegt, gehört zu einer der landschaftlich sehr schönen Orte Chinas und ist der größte Landschaftsgarten in der Stadt Wuhan. Der kreuz und quer verzweigte See hat 99 Buchten. Eingebettet in einer schönen Umgebung mit Sehenswürdigkeiten konzentrieren sich die Bauten am westlichen Ufer. Sie sind die Stelle "Wasser und Wolken", die Kammer zum Zuhören von Wellen, der Pavillon zum Gedichtrezitieren, der Birnengarten, der Bambushain, der Lotosteich, um nur einige Beispiele zu nennen. Es scheint, dass die prunkvollen Bauwerke mit den Blumen um die Pracht wetteiferten. Der Moshan-Berg, der südöstlich des Sees liegt, spiegelt sich im See wider. Das alles macht den Ostsee zu einer bezaubernden Landschaftszone.

Mehr über die Gärten und den Gartenbau in China

  • Gärten in Chengde
    Als die Perle außerhalb der Großen Mauer verfügt Chengde über reiche ethnische Kulturerben und touristische Ressourcen.
  • Gärten in Hangzhou
    Hangzhou ist wegen seiner brokatartigen Landschaft um den Westsee weltbekannt.
  • Gärten in Lingnan
    Mit den Lingnan-Gärten meint man die Gärten im Lingnan-Raum mit Guangzhou als Zentrum.
  • Gärten in Nanjing
    Als eine alte Hauptstadt der sechs Dynastien kann Nanjing auf eine hochentwickelte Kultur zurückblicken.
  • Gärten in Peking
    Die zahlreichen, exquisiten Parks und sind Spitzenleistungen der chinesischen Gartengestaltung und Vorbilder der kaiserlichen Parks.
  • Gärten in Shanghai
    In Shanghai hat sich der klassische Charme mit den Charakteren einer modernen Metropole perfekt verschmolzen.
  • Gärten in Shaoxing
    Shaoxing zählt zur ersten Liga der bekannten historischen Kulturstädte in China.
  • Gärten in Suzhou
    Die klassischen verkörpern die Spitzenleistungen der orientalischen Gartengestaltung.
  • Gärten in Wuxi
    Wuxi liegt im Süden der Provinz Jiangsu am großen Taihu-See.
  • Gärten in Yangzhou
    Yangzhou ist reich an touristischen Ressourcen und an Privatgärten aus der Ming- und Qing-Zeit.
  • Weitere berühmte Gärten in China
    Frühlingsregen in Süd und Herbstwind in Nord. Berühmte Gärten in China.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. März 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 奇迹
Aussprache: qí jì
Deutsch: Wunder, außergewöhnliches Ereignis

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 39.0
AQI: 110
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 82.0
AQI: 165
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 31.0
AQI: 91
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 67.0
AQI: 157
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Sun Bin: Die Bewahrung einer hohen Kampfmoral

Am Tag des Kampfes muss man eine lang anhaltende hohe Kampfmoral bewahren.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

China Geschichte

China ist einer der Geburtsorte der Menschheit, und hier stand eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

China Airlines

China Airlines ist im deutschsprachigen Raum mehrdeutiger Begriff.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.722.851* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4691 CNY
1 CNY = 0.133885 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 25.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 26.04.2017 um 00:34:08 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 25.04.2017 um 18:34:08 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 159 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 296 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 34 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 161 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer