Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Marvin" oder "Elsa". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.07.2014 in:


Peking
J 05:07 K 19:34
Shanghai
J 05:06 K 18:54
Guangzhou
J 05:54 K 19:12
Lijiang
J 06:40 K 20:10

Aphorismus des Tages:


Ein weiser Mann versteht sich darauf, Erfolge zu erzielen, indem er seine Mängel behebt und seine Vorzüge zur Geltung bringt.


潜夫论


Aphorismus

Auszeichnungen:

Verkehr und Transport in China

Sowohl die Gesamtlänge der Verkehrslinien als auch der Güterund Personentransport zeigen einen rasanten Anstieg.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

2010 betrug die Gesamtlänge des Verkehrsnetzes 7 042 700 Kilometer. Mit den Hauptverkehrsmitteln wurden 32,791 Milliarden Personen und 32,03 Milliarden Tonnen Güter transportiert und die Transportleistungen betrugen 2,78 Billionen Personenkilometer sowie 13,73 Billionen Tonnenkilometer.

Fernstraßen

Fernstraßen sind ein wichtiger Teil der Infrastruktur. Ende 2010 betrug die Gesamtlänge des chinesischen Straßennetzes 3,984 Millionen Kilometer. Das Hauptstraßennetz mit fünf von Norden nach Süden und sieben von Osten nach Westen verlaufenden Nationalstraßen wurde 13 Jahre vorher fertig gestellt und die acht Provinzstraßen in Westchina wurden miteinander verbunden. Die Netzdichte der Fernstraßen beträgt 40,2 Kilometer pro 100 Quadratkilometer.

Fernstraßen in China

Der Bau von Autobahnen zeigt weiter eine steigende Tendenz. Der Plan für das nationale Autobahnnetz sieht vor, dass "Peking mit den Provinzhauptstädten sowie die Provinzhauptstädte miteinander und mit anderen wichtigen Städten verbunden und die wichtigsten Kreisstädte abgedeckt werden". Unter den fünf von der Hauptstadt Peking nach allen Richtungen, zwei von Norden nach Süden und sieben von Osten nach Westen verlaufenden Autobahnstraßen, die im Plan als Schwerpunkt vorgeschrieben sind, sind 95 Prozent fertiggestellt oder in Bau. Die Gesamtlänge des Autobahnnetzes in China beträgt 74 100 Kilometer. Damit liegt China weltweit an zweiter Stelle. 44,5 Prozent der bestehenden Autobahnen wurden in den letzten fünf Jahren gebaut. In den kommenden fünf Jahren wird die Gesamtlänge des Autobahnnetzes 100 000 Kilometer betragen und Damit wird China Nummer Eins auf der Welt.

Bahn

Während des 11. Fünfjahrplanes wurden Eisenbahnlinien in größtem Umfang, nach höchstem Maßstab und mit höchster Geschwindigkeit gebaut. Ende 2010 betrug die Gesamtlänge der Eisenbahnstrecken 91 000 Kilometer, davon waren 42 000 Kilometer elektrifiziert. Damit nimmt China weltweit den zweiten Platz ein.

Schienennetz in China

2006 wurde die Qinghai-TibetBahn in Betrieb genommen. Sie ist die höchstgelegene und die längste Eisenbahnlinie auf einem Hochplateau. Die Geschwindigkeit der Personenzüge erreicht 100 Kilometer pro Stunde, damit wurde der Weltrekord für die Geschwindigkeit aufgestellt, die ein Zug auf Permafrostboden je erzielt hat. Die beim Bau der Qinghai-TibetEisenbahn entwickelte Technik für Permafrostböden hat Weltniveau erreicht und die Entwicklung weltweit vorangetrieben. 2010 überschritt das jährliche Transportvolumen der Bahnstrecke zwischen Datong (Shanxi) und Qinhuangdao (Hebei) 400 Millionen Tonnen, damit wurde der Weltrekord gebrochen. Im gleichen Jahr wurde die Bahnstrecke zwischen Yichang (Hubei) und Wanzhou (Chongqing) in Betrieb genommen, die den höchsten Schwierigkeitsgrad, die höchsten Kosten in Relation zur Gesamtlänge und die längste Bauzeit hatte. Diese Bahnlinie hat eine Gesamtlänge von 377 Kilometern (278 Kilometer auf Brücken und in Tunnels) und führt durch 34 gefährliche Karsttunnel. Damit ist sie die unter den kompliziertesten Bedingungen gebaute Gebirgsstrecke.

Zugleich baute China in großem Umfang Hochgeschwindigkeitsstrecken. Der in China hergestellte Hochgeschwindigkeitszug Hexie ("Harmonie") neuer Generation erreichte beim Probebetrieb eine Höchstgeschwindigkeit von 486, 1 Kilometern pro Stunde und stellte Damit einen neuen Weltrekord auf. Hochgeschwindigkeitszüge mit einer Geschwindigkeit von über 250 Kilometern pro Stunde wurden im ganzen Land in Betrieb genommen. Die im Jahr 2011 für den Verkehr freigegebene Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Peking und Shanghai hat eine Gesamtlänge von 1302 Kilometern, auf der die Züge eine Höchstgeschwindigkeit von 380 Kilometern pro Stunde erreichen können. Diese Bahnlinie verbindet drei regierungsunmittelbare Städte und die vier Provinzen der Wirtschaftszone rund um den Golf von Bohai und des Jangtse-Deltas, die 43,3 Prozent des Bruttoinlandproduktes von China erwirtschaften. Davon haben elf Städte eine Bevölkerung von mehr als einer Million. Ende 2010 betrug die Gesamtlänge der Hochgeschwindigkeitsstrecken 8358 Kilometer. Damit nimmt China weltweit den ersten Platz ein. Zurzeit sind mehr als 10 000 Kilometer Hochgeschwindigkeitsstrecken im Bau. In Bezug auf die Entwicklungsgeschwindigkeit, das technische Niveau, die Integrationsfähigkeit, die Länge, die Geschwindigkeit und den Bauumfang der Hochgeschwindigkeitsstrecken ist China die Nummer Eins auf der Welt.

Die S-Bahn Um den Verkehrsdruck zu mildern, hat China in den letzten Jahren verstärkt S-BahnStrecken gebaut. Zurzeit sind mehrere S-Bahn-Linien in Peking, Tianjin, Shanghai, Chongqing, Guangzhou, Dalian und Nanjing in Betrieb. Bis 2020 sollen S-Bahn-Strecken mit einer Länge von 2000 Kilometern und bis 2050 weitere Strecken mit einer Länge von 4500 Kilometern gebaut werden. Die S-Bahn wird dann mit der U-Bahn, der städtischen Eisenbahn und anderen Schienenverkehrsmitteln, die miteinander vernetzt sein werden, ein integriertes städtisches Schnellbahnsystem bilden. Das Netz wird in der Lage sein, 50 Prozent bis 80 Prozent des städtischen Verkehrsvolumens aufzunehmen.

Häfen

Während des 11. Fünfjahrplanes hat China über 350 Milliarden Yuan für den Hafenbau eingesetzt und eine Reihe umfangreicher und spezieller Hafengebiete entlang dem Jangtse, dem Xi Jiang und dem Kanal Beijing-Hangzhou gebaut. 2010 betrug das Umschlagvolumen der Seehäfen mit einer Umschlagskapazität von mindestens 15 Millionen Tonnen und der Flusshäfen mit einer Umschlagskapazität von mindestens 10 Millionen Tonnen insgesamt 8,02 Milliarden Tonnen. Hinsichtlich des Umschlagvolumens nimmt China seit sechs Jahren international den ersten Platz ein. Beim Hafenbau wurden beträchtliche Erfolge erzielt. Der Hafenbau ist nun der Motor für die Entwicklung der Industrie in den Hafengebieten und der regionalen Wirtschaft.

Häfen in China

Unter den 16 Häfen mit einer Umschlagskapazität von über 100 Millionen Tonnen zählen die Häfen von Shanghai, Shenzhen, Qingdao, Tianjin, Guangzhou, Xiamen, Ningbo und Dalian zu den 50 größten Containerhäfen der Welt. Der Hafen von Shanghai ist der größte Hafen der Welt. In Bezug auf die Kapazität der Handelsflotte steht China weltweit auf dem vierten Platz. Chinesische Werften stellen 25 Prozent des Schiffsraumes auf dem internationalen Markt her. Damit rangiert China international auf dem dritten Platz.

Zivilluftfahrt 

In den letzten Jahren wurden die Linienflugstrecken und das Luftfahrtnetz weiter vervollständigt. Ende 2010 hatte China ein angemessenes und umfassendes Flugstreckennetzwerk von 2,765 Millionen Kilometern Länge mit 175 Flughäfen. Diese Flughäfen erfassen 91 Prozent des Wirtschaftsvolumens, 76 Prozent der Bevölkerung und 70 Prozent der Verwaltungseinheiten auf Kreisebene. Im Bereich der Personenbeförderung liegt der Flughafen Beijing international auf dem zweiten Platz und im Bereich der Güterbeförderung liegt der Flughafen Shanghai-Pudong an dritter Stelle.

Der Geschäftsumfang der chinesischen Luftfahrt erweitert sich rasant. China verfügt über das zweitgrößte Luftfahrtsystem der Welt. 2010 gab es in China 1640 zivile Flugzeuge. Es wurden 270 Millionen Personen transportiert; die Transportleistung betrug 403,16 Milliarden Personenkilometer und 17,66 Milliarden Tonnenkilometer beim Gütertransport. Das Flugzeug ist zu einem beliebten Verkehrsmittel geworden. Sowohl beim Personentransport als auch beim Gütertransport nimmt der Anteil der Luftfahrt am Verkehrssystem ständig zu.

Die meisten Fluggesellschaften in China sind in Staatsbesitz, u. a. Air China, China Southern, China Eastern und Hainan Airlines. Seit einigen Jahren werden private und Joint-Venture-Fluggesellschaften von der Regierung unterstützt und zeigen eine fortschreitende Tendenz.

Mehr über die Dienstleistungsbranchen in China

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 30. Juni 4712. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

chinesisch kochenThe Ageing of Chinese Society

hier werbenhier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 至于
Aussprache: zhì yú
Deutsch: was...betrifft

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.07.2014
Uhrzeit: 19:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 63.0
AQI: 155
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.07.2014
Uhrzeit: 19:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 7.0
AQI: 29
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.07.2014
Uhrzeit: 19:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 93.0
AQI: 170
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.07.2014
Uhrzeit: 19:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 142.0
AQI: 196
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Luftverschmutzung in Guangzhou

Guangzhou, die Metropole an der Mündung des Pearlflusses, ist Chinas südliches Tor zum Meer.

China Knigge

Im China-Knigge werden einige der wichtigsten Verhaltensweisen und Eigenarten aufgeführt und erläutert.

China-Tipps

Reiseinformationen, Geheimtipps und Empfehlungen rund um das Thema China.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

China Rezepte

Chinesisches Essen - einmal davon kosten ist besser als hundertmal darüber lesen!

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.365.764.148* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer Wind sät, wird Sturm ernten.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

China Wetter

Peking
China Wetter
26.72 °C
klarer Himmel
Shanghai
China Wetter
26.04 °C
mäßiger Regen

Wettervorhersagen für über 600 Städte in China

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 8.3272 CNY
1 CNY = 0.120088 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 26.07.2014.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2014
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Samstag, der 26.07.2014 um 21:09:21 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 26.07.2014 um 15:09:21 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 30 vom 21.07.2014 - 27.07.2014.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 65 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2014 sind es noch 67 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 19.02.2015. Bis dahin sind es noch 208 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 20.06.2015. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 329 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 08.09.2014. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 44 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer