Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Irigoyen" oder "Chrystelle". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 20.09.2017 in:


Peking
J 06:00 K 18:15
Shanghai
J 05:41 K 17:53
Guangzhou
J 06:15 K 18:25
Lijiang
J 07:06 K 19:18

Aphorismus des Tages:


百闻不如一见。


Einmal sehen ist besser als hundertmal hören.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Suzhou im Jiangnan-Gebiet

Sehr bekannt ist Souzhou für ihre breiten Wasserwege.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

In dem reichen und bevölkertem Yangtse-Delta gelegen und 200 km östlich von Shanghai ist Souzhou, auch "Paradies auf Erden" genannt, eine bekannte Kulturstadt mit einer Geschichte von mehr als 2.500 Jahren. Sehr bekannt ist Souzhou für ihre breiten Wasserwege mit einer Gesamtlänge von 35 km über die 168 Brücken führen und traditionelle chinesische Gartenanlagen, die zum Weltkulturerbe zählen. In der Umgebung Suzhous sind einige alte Kleinstädte wie z.B. Zhouzhuang, die typische Merkmale eines wasserreichen Gebietes aufweisen auch sehr berühmt.

Hauptsehenswürdigkeiten in Suzhou

Der Zhuozheng-Garten

Der Zhuozheng-Garten (Garten des De­mütigen Politikers) zählt zu den vier bekannte­sten Gärten (der Sommerpalast in Peking, die Sommerresidenz in Chengde, der Zhuozheng-­Garten in Suzhou und der Liu-Garten in Su­zhou). Er zählt zu den ersten Sehenswürdig­keiten Chinas, die schwerpunktmäßig unter nationalem Denkmalschutz stehen und zu den ersten Tourismusgebieten Chinas der Kategorie 5A. 1997 wurde er in die Liste des "Weltkul­turerbes" aufgenommen. Er wurde 1509 in der Ming-Dynastie gebaut und besteht aus dem östlichen, dem mittleren und dem westlichen Teil sowie einigen Wohnhäusern. Mit einem Teich als Zentrum liegen die Bauten im Garten weit verstreut. Der Zhuozheng-Garten bietet die Möglichkeit, die Natur auch in der Stadt zu genießen.

Der Liu-Garten

Der Liu-Garten (Garten des Aufenthaltes) wurde in der Periode von 1522 bis 1566 gebaut und wird mit dem Sommerpalast in Peking, der Sommerresidenz der Qing-Kaiser in Chengde und dem Zhuozheng-Garten als die "vier be­kanntesten Gärten Chinas" bezeichnet. 1997 wurde der Liu-Garten in die Liste des "Weltkul­turerbes" aufgenommen. Auf der Fläche von 20 000 qm vereinen sich die verschiedenen Bauten und künstliche Grottenanlagen. Wasser, Blumen und Bäume geschickt und bringen damit den Stil der südchi­nesischen Gartenbaukunst völlig zum Ausdruck.

Der Canglang-Pavillon

Er wurde 1044 in der Song-Dynastie ge­baut und ist damit der älteste Garten Suzhous. Im Vergleich mit anderen Gärten ist er nicht
von einer Mauer eingeschlossen. So kann man die schöne Landschaft schon sehen, bevor man in den Garten eintritt.

Die Huanxiu-Bergvilla

Die Huanxiu-Bergvilla steht schwerpunkt­mäßig unter nationalem Denkmalschutz und in der Liste des "Weltkulturerbes''. Sie wurde in der Qing-Dynastie (1644-1911) gebaut und ist besonders bekannt für künstliche Grottenanla­gen, die zu den drei Einzigartigkeiten Suzhous zählen. In diesem wasserreichen Gebiet ragen alte Bäume am Bergfuß in den Himmel hoch, und gewundene Pfade verbinden verstreute Sze­nerien zu einem Ganzen.

Der Wangshi-Garten

Der Wangshi-Garten (Garten des Meisters der Netze) ist der ehemalige Sitz der Wanjuan­Halle (Halle der zehntausend Bände) und wurde in der Regierungsperiode des Qing-Kaisers Qianlong(1736-1795) ausgebaut. Heute steht er schwerpunktrnäßig unter nationalem Denkmal­schutz und in der Liste des "Weltkulturerbes".

Der Tuisi-Garten

Der Tuisi-Garten (Garten des Zurückzie­hens und Nachdenkens) liegt in der Altstadt Tongli und wurde im Jahr 1887 gebaut. Sein erster Besitzer, Ren Lansheng, wohnte hier, nachdem er aus dem Amt entfernt wurde. Dieser Garten ist zwar klein, fast die Hälfte seiner Flä­che ist aber vom Wasser bedeckt, so dass man hier einen Eindruck hat, dass die Berge, Wan­delgänge, Pavillons usw. an der Wasseroberftä­ehe schwimmen. 2000 wurde dieser Garten in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen.

Der "Tiger-Hügel" (Huqiu)

Er befindet sich im Nordwesten Suzhous und ist das Grab des Wu-Königs aus der Früh­lings- und Herbstperiode (770-476 v. Chr.). Die auf dem 26 m hohen Hügel stehende Pago­de wurde im Jahre 961 erbaut, er ist der älteste der in China erhalten gebliebenen Gärten und heute das Symbol der Stadt. Jährlich finden hier regelmäßig Blumenausstellungen und Jahrmärkte statt. Auf dem Hügel gibt es viele Sehenswür­digkeiten, die bekanntesten sind die Pagode des Yunyan-Tempels und der Jianchi-See.

Tongli

25 km östlich von Suzhou entfernt, wird diese alte Kleinstadt durch 15 Flüsschen mit einer Gesamtlänge von 6 km in sieben Inseln aufgeteilt. Dank 49 Verbindungsbrücken funk­tioniert der städtische Verkehr. Die bekannten Brücken sind die Taiping, Jili und Changqing. Die meisten der Wohnhäuser wurden in der Ming- und Qing-Dynastie gebaut. Zu Nennen sind u.a. Chongbentang und Jiayintang. Der be­kannte Tuisi-Garten liegt auch in Tongli.

Mudu

Westlich von der Stadt Suzhou ist Mudu ein bekanntes Altstädtchen im Jiangnan-Gebiet. Neben der bildschönen Landschaft gibt es in Mudu auch zahlreiche historische Sehens­würdigkeiten wie private Gartenanlagen und ehemalige Wohnsitze von berühmten Personen. Damit nimmt Mudu unter den 13 Landschafts­gebieten am Taihu-See den ersten Platz ein. Außerdem hatte Mudu als das einzige Altstädt­chen für Gartenanlagen im Jiangnan-Gebiet während der Ming- und der Qing-Dynastie mehr als 30 private Gärten. Davon kann man heute noch u. a. den Garten der Familie Yan, die Hongyin-­Bergvilla, den Gusong-Garten für alte Zypres­sen, die Bangyan-Residenz und den Lingyan-Gebirgshof besichtigen.

Mehr über das Gebiet Jiangnan am Unterlauf des Jangtse-Flusses

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. Juli 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch: 统一
Aussprache: tǒngyī
Deutsch: Vereinigen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 7.0
AQI: 29
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 28.0
AQI: 84
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 36.0
AQI: 102
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 51.0
AQI: 139
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 4.0
AQI: 17
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Bandscheibenvorfall der Lendenwirbel

Die inneren Ursachen eines Bandscheibenvorfalls sind degenerative Veränderungen, Atrophie und eine sich verringernde Elastizität der Bandscheiben, mitunter aber auch angeborene Defekte.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Die Chinesische Mauer

Heute ist die Chinesische Mauer ein Zeuge der Geschichte Chinas.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

Bevölkerung in Peking

Das Stadtgebiet Peking der Regierungsunmittelbaren Stadt Peking. Statistiken über die Bevölkerung in Peking.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.396.670.254* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Du wirst das Abenteuer finden, oder das Abenteuer findet dich.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8520 CNY
1 CNY = 0.127356 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 19.09.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 20.09.2017 um 01:18:08 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 19.09.2017 um 19:18:08 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 38 vom 18.09.2017 - 24.09.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 12 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 149 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 271 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 14 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer