Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Matty" oder "Rianala". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 31.03.2017 in:


Peking
J 05:59 K 18:37
Shanghai
J 05:43 K 18:12
Guangzhou
J 06:20 K 18:42
Lijiang
J 07:10 K 19:35

Aphorismus des Tages:


Wenn einer auf sich selbst hören kann, ist er hellhörig; wenn einer sich selbst betrachten kann, ist er scharfsichtig; wenn einer sich selbst überwinden kann, ist er stark.


史记


Aphorismus

Auszeichnungen:

Sunzi: Kampf um die Initiative

Der Kampf um die militärische Initiative bringt sowohl Vorteile als auch Gefahren mit sich.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Die Kunst des Krieges

Sun Zi sagte:

Es ist eine allgemeine Kriegsregel, dass der General nach Erhalt der Befehle von seinem Souverän die Truppen organisiert, die militärische Ausrüstung vorbereitet und die Armee für den Kampf gegen den Feind aufstellt. All dies ist nicht schwieriger als der Kampf um die militärische Initiative. Das Schwierigste ist, den gewundenen Weg in einen geraden und Nachteile in Vorteile zu verwandeln. Deshalb muss man bewusst auf Umwegen vorrücken und den Feind mit einem Köder anlocken, dann kann man vor ihm das Schlachtfeld erreichen, obwohl man nach ihm abmarschiert ist. Wenn man so handelt, ist das ein Indiz dafür, dass man sich auf die List der Ablenkung versteht.

Der Kampf um die militärische Initiative bringt sowohl Vorteile als auch Gefahren mit sich. Wenn die Armee mit ihrer gesamten Ausrüstung und dem Tross in Bewegung gesetzt wird, um an einem im Voraus bestimmten Ort eine günstige Position einzunehmen, dann wird sie ihn nicht rechtzeitig erreichen können. Wenn man um des Vorteils willen den Tross und die Ausrüstung aufgibt, werden sie verloren gehen. Wenn man die Rüstung zusammenpackt, Tag und Nacht ununterbrochen in doppelt schnellem Tempo marschiert und hundert Li zurücklegt, um eine günstige Position zu erobern, so ist es möglich, dass die Kommandeure der drei Teilstreitkräfte gefangen genommen werden. Die starken Soldaten werden zuerst ankommen und die schwachen werden zurückbleiben, so dass nur ein Zehntel der Truppen ankommen wird. Wenn man fünfzig Li marschiert, um eine günstige Position zu erobern, werden die Kommandeure der Avantgarde einen Rückschlag erleiden, und bei der Anwendung dieser Methode kann nur die Hälfte der Truppen ihr Ziel erreichen. Wenn man dreißig Li marschiert, werden nur zwei Drittel der Truppen ankommen. Die Armee wird ohne Tross zugrunde gehen, sie kann ohne Proviant nicht existieren und ohne Vorräte nicht überleben.

Deshalb darf man kein Bündnis mit anderen Fürstentümern schließen, wenn man ihre strategischen Pläne nicht kennt. Sind einem die geografischen Bedingungen nicht vertraut und kennt man nicht die Berge und Wälder, natürliche Gefahren, Flüsse und Moore, darf man sich nicht in Marsch setzen. Ohne lokale Führer kann man sich die Vorteile des Geländes nicht zunutze machen. Deshalb basiert die Kriegführung auf Täuschung. Man handelt, wenn die Lage günstig ist, und verändert die Taktiken durch Aufteilung und Konzentration der Streitkräfte. Deshalb ist die Aktion der Armee so schnell wie der Wind und so gemächlich wie der Wald; im Sturmangriff ist sie so heftig wie das Feuer und bei der Verteidigung so Fest wie die Berge. Wenn sich die Armee verbirgt, ist sie so unergründlich wie das Gestirn hinter den Wolken; wenn sie eine Offensive startet, ist sie so ungestüm wie ein Donnerschlag. Wenn man ländliche Gegenden plündert, soll man seine Truppen aufteilen; wenn man das Territorium ausdehnt, soll man seine Truppen zur Verteidigung strategisch wichtiger Orte entsenden. Man muss Vorzüge und Nachteile abwägen, bevor man handelt. Wer sich zuerst auf die List der Ablenkung versteht, der wird siegen. Das ist das Prinzip für den Kampf um die militärische Initiative.

Im Buch über die ArmeeverwaJtung heißt es: "Da die Stimme in der Schlacht nicht zu vernehmen ist, werden Gongs und Trommeln eingesetzt; da die Handzeichen in der Schlacht nicht wahrzunehmen sind, werden Banner und Flaggen verwendet." Trommeln und Banner werden benutzt, um die Aktion der ganzen Armee zu vereinheitlichen. Wenn die ganze Armee einheitlich handelt, können die mutigen Soldaten nicht allein vorwärts schreiten, und die feigen können sich nicht allein zurückziehen. Das ist die Methode für die Ausübung des Kommandos über eine starke Armee. Im Nachtkampf werden meist Feuer und Trommeln und im Tageskampf Banner und Flaggen verwendet. Diese Signale werden gewechselt, um dem Seh- und Hörvermögen der Soldaten zu entsprechen.

Die Kampfmoral der Armee des Feindes kann man dämpfen, und die Entschlossenheit seiner Kommandeure kann man erschüttern. Zu Beginn eines Kampfes ist die Kampfmoral der Soldaten sehr hoch, nach einiger Zeit nimmt sie allmählich ab und schwindet zum Schluss dahin. Deshalb soll ein kluger Kommandeur dem Gegner ausweichen, wenn er voller Elan ist, und ihn schlagen, wenn er ermattet ist. Das ist die Methode, die Kampfmoral der Armee richtig zu nutzen. Man erwartet in guter Ordnung einen verwirrten Gegner und in Gelassenheit einen jähzornigen. Das ist die Methode, sich in Selbstbeherrschung zu üben. Man erwartet mit den Truppen, die sich in der Nähe des Schlachtfeldes befinden, einen Gegner, der aus der Ferne kommt; mit den Truppen, die Rast gemacht haben, erwartet man einen erschöpften Gegner und mit gut genährten Truppen einen hungrigen. Das ist die Methode, die Kampfkraft der Armee zur Geltung zu bringen. Man soll davon Abstand nehmen, einen Gegner, dessen Banner in schönster Ordnung und dessen Truppen wohldurchdacht aufgestellt sind, abzufangen und einen Gegner mit starker Aufstellung anzugreifen. Das ist die Methode, sich den Umständen anzupassen.

Es ist das Prinzip für den Truppeneinsatz, dass man, wenn der Feind eine Höhe okkupiert, ihn nicht bergauf angreifen und, wenn er mit dem Rücken der Höhe zugewandt steht, keinen Frontalangriff unternehmen soll. Wenn er sich verstellt und vorgibt, den Rückzug anzutreten, soll man ihn nicht verfolgen. Man soll ihn nicht attackieren, wenn er in guter Kampfmoral ist, und ihn ignorieren, wenn er einen Köder auswirft. Den Feind, der sich in sein Land zurückzieht, soll man nicht abfangen, und wenn man einen Feind umzingelt, soll man ihm einen Ausweg offen lassen. Man soll den Feind, der in eine Sachgasse geraten ist, nicht in die Enge treiben. Das ist die Methode für den Truppeneinsatz.

Mehr über die Kriegskunst von Sunzi und Sun Bin

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 3. März 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 施加
Aussprache: shī jiā
Deutsch: ausüben

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 31.03.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 76.0
AQI: 162
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 31.03.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 31.03.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 39.0
AQI: 110
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 31.03.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 24.0
AQI: 76
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 31.03.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Naturschutzgebiete in Tibet

Bis Ende 2005 sind insgesamt 38 Naturschutzgebiete des verschiedenen Typs in ganz Tibet errichtet worden, neun davon auf der Landesebene, sechs davon auf der Ebene des Autonomen Gebiets und 23 davon auf der Ebene des Bezirks beziehungsweise Kreises.

Geschichte Tibets

China ist ein vereinigter Nationalitätenstaat, Tibet ist nach Meinung der Volksrepublik China von alters her ein unabtrennbarer Bestandteil Chinas.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Sprachen und Dialekte

Die chinesische Sprache ist eine Mischung aus 235 aktiven Sprachen und über 2.000 Dialekten.

Dalian Klima

Dalian hat das kontinentale Monsunklima der gemäßigten Zone und ist einer der beliebtesten Sommerferienorte in China.

Der Garten des Prinzen Gong in Peking

Der Garten der Residenz des Prinzen Gong in Peking wird auch als Paradies der menschlichen Welt oder Perle von Shishahai bezeichnet.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.029.223* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4063 CNY
1 CNY = 0.135020 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Donnerstag, dem 30.03.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 31.03.2017 um 04:30:28 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Donnerstag, der 30.03.2017 um 22:30:28 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 13 vom 27.03.2017 - 02.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 185 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 322 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 60 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 187 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer