Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Feliz" oder "Neus". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 30.05.2017 in:


Peking
J 04:48 K 19:35
Shanghai
J 04:51 K 18:52
Guangzhou
J 05:41 K 19:07
Lijiang
J 06:25 K 20:07

Aphorismus des Tages:


Im Unglück steckt oft Glück; im Glück steckt oft Unglück.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Sui-Dynastie und Tang-Dynastie

Die Sui-Dynastie zählt zu den eher kurzlebigen Kaiserreichen der chinesischen Geschichte. In der Spätzeit verfiel die Tang-Dynastie durch Machtkämpfe der Eliten und der Eunuchen in politisches Chaos.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Die Sui-Dynastie wurde 581 n. Chr. vom Sui-Kaiser Wendi (Yang Jian) errichtet. Sie dauerte 37 Jahre, bis der Sui-Kaiser Yangdi (Yang Guang) 618 n. Chr. ermordet wurde. Damit zählt die Sui-Dynastie zu den eher kurzlebigen Kaiserreichen der chinesischen Geschichte.

Kaiser Wendi leistete den wichtigsten Beitrag im Rahmen der Sui-Dynastie. Die Reform des Beamtensystems durch Kaiser Wendi schaffte das System der sechs hohen Beamten in der Nördlichen Zhou-Dynastie ab und etablierte das System der drei Abteilungen und sechs Ministerien. Zudem erließ Kaiser Wendi neue Gesetze, wobei die Strafen nicht mehr so grausam wie noch zur Zeit der Südlichen und Nördlichen Dynastien waren. Darüber hinaus wurde Während seiner Regierungszeit das kaiserliche Prüfungssystem ins Leben gerufen. Dies stellte eine neue Methode zur Auswahl der Beamten dar. Kaiser Yangdis Hinterlassenschaft an die folgenden Generationen ist ziemlich negativ besetzt, nur der Bau des Großen Kanals, den er allerdings hauptsächlich zu seinem eigenen Vergnügen graben ließ, erweckt positive Erinnerungen. Kaiser Yangdi war besonders bekannt für seine Grausamkeit. Seine Tyrannei löste große Empörung unter dem Volk aus und schließlich wurde Kaiser Yangdi in Jiangdu getötet, was den Untergang der Sui-Dynastie bedeutete.

Die Tang-Dynastie wurde 618 n. Chr. errichtet und dauerte 289 Jahre bis sie 907 n. Chr. von Zhu Wen vernichtet wurde. Die Rebellionen von An Lushan und von Shi Siming läuteten das Ende der Tang-Dynastie ein. Die Frühzeit gilt als die Blütezeit, während in der Spätzeit langsam der Verfall der Dynastie einsetzte. Die Dynastie wurde vom Tang-Kaiser Gaozu gegründet. Nach 10 Jahre andauernden Kämpfen hatte der Tang-Kaiser Taizong (Li Shimin) das Land geeint. Nach dem Staatsstreich vom Xuanwu-Tor bestieg Li Shimin den Kaiserthron und setzte sich mit aller Kraft für den Aufschwung des Landes ein und verhalf damit der Tang-Dynastie zu einer beispiellosen Blüte in der chinesischen Feudalgesellschaft. Diese Periode, die von Historikern als "Zhenguan-Herrschaft mit Ruhe und Ordnung" bezeichnet wird, war auch eine Zeit, in der das chinesische Kaiserreich weltweit führend im politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Bereich war. Später kam es unter der Herrschaft vom Kaiser Xuanzong zu einer weiteren Periode, in der Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur florierten, die als "Kaiyuan-Blütezeit" bezeichnet wird. Das Reich war mächtig und das Volk führte ein wohlhabendes Leben. Während der Regierungszeit des Kaisers Xuanzong begann allerdings mit den Rebellionen von An Lushan und Shi Siming auch die Phase des Verfalls der Tang-Dynastie.

Während der Sui- und Tang-Dynastie wurden zahlreiche Reformen des Staatsapparats durchgeführt und neue Verordnungen erlassen. Das System der drei Abteilungen und der sechs Ministerien, das kaiserliche Prüfungssystem und das System über Besteuerung im Sommer und Herbst hatten auch weitreichenden Einfluss auf spätere Generationen. Während der Sui- und Tang-Dynastie wurde eine relative offene Außenpolitik betrieben und der wirtschaftliche und kulturelle Austausch zwischen China und dem Westen lief auf Hochtouren. Im literarischen Bereich ist die Tang-Zeit vor allem durch die Gedichte berühmt, zu den bekanntesten Dichtern der Tang-Zeit gehörten u.a. Chen Zi'ang in der Frühzeit, Li Bai und Du Fu in der Blütezeit, Bai Juyi und Yuan Zhen in der Mittelzeit sowie Li Shangyin und Du Mu in der Spätzeit. Die von Han Yu und Liu Zongyuan initiierte "Bewegung des einfachen Prosastils" beeinflusste die Literatur späterer Generationen stark. Die Kalligraphien von Yan Zhenqing, die Malereien von Yan Liben, Wu Daozi, Li Sixun und Wang Wei, Musik- und Tanzstücke wie "Ni Shang Yu Yi Wu" sowie die zahlreichen Felsmalereien gehörten zu den unvergesslichen Meisterwerken aus jener Zeit. Im Bereich der Wissenschaft und Technik wurden Während der Tang-Dynastie der Buchdruck und das Schießpulver erfunden. Sie zählen zu den vier großen Erfindungen des alten China.

In der Spätzeit verfiel die Tang-Dynastie durch Machtkämpfe der Eliten und der Eunuchen in politisches Chaos. Es kam häufig zu Bauernaufständen. Schließlich brach unter der Führung von Huang Chao ein Aufstand aus. Zhu Wen, einer der Aufstandsführer, verriet die Bauernarmee und kapitulierte gegenüber der Tang-Dynastie. Später usurpierte er den Kaiserthron und errichtete die erste Dynastie der Fünf Dynastien - die Spätere Liang.

Mehr über Chinas Dynastien

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 5. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache:
Deutsch: jenes, jene, ein anderer, die anderen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 30.05.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 40.0
AQI: 112
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 30.05.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 83.0
AQI: 165
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 30.05.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 34.0
AQI: 97
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 30.05.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 18.0
AQI: 63
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 30.05.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 52.0
AQI: 142
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Industrie in China

Seit der Einführung der Reformen und der Öffnung hat die chinesische Industrie eine sprunghafte Entwicklung erlebt.

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Aktuelles chinesisches Monatshoroskop

Das aktuelle Horoskop für Ihr Sternzeichen. Ob Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein - hier finden Sie Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop.

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.649.979* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6714 CNY
1 CNY = 0.130354 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 30.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Dienstag, der 30.05.2017 um 13:21:50 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 30.05.2017 um 07:21:50 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 22 vom 29.05.2017 - 04.06.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 124 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 262 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 384 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 127 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer