Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Yannis" oder "Magalie". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.07.2017 in:


Peking
J 05:05 K 19:35
Shanghai
J 05:05 K 18:55
Guangzhou
J 05:54 K 19:12
Lijiang
J 06:39 K 20:11

Aphorismus des Tages:


Wie kann man ein Tigerjunges fangen, ohne sich in die Höhle des Tigers zu wagen?


后汉书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Spezialitäten in Qinghai

Spezialitäten von Qinghai. Qinghai hat eine Esskultur, die vom Hochland geprägt ist.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Hier kann man nicht nur die großartige und eigenartige natürliche Landschaft bewundern, sondern auch Delikatessen verschiedener Volksgruppen probieren, die sehr gut schmecken.

Lammfleisch

Qinghai verfügt über eines der vier größten Weidegebiete Chinas. Die Hirten Essen gerne Rind- und Lammfleisch. Das Lammfleisch ist sehr bekannt. Beim Essen wird Lammfleisch mit Messer klein geschnitten und dann direkt mit Hand gegessen. Die Ehrengäste bekommen den Schwanz und die Brust. Wenn ein Junge zum ersten Mal die Eltern seiner Freundin besucht, wird ihm auf dem Ban- kett der Lammhals zur Prüfung gegeben, weil das Lammhalsfleisch nicht schmeckt. Wer aber keine Angst davor hat und den Lammhals restlos Essen kann, gilt als tüchtig. Deshalb ist die Sitte, "den Schwiegersohn durch den Lammhals zu prüfen", in den Nomadengebieten überliefert.

Nudelflecken

Die Nudelflecken sind ein typisches Grundnahrungsmittel der Bevölkerung in Qinghai und lassen sich einfach machen. Der mit kaltem Wasser zubereitete Teig wird ausgedehnt und mit der Hand in Scheibchen so klein wie Fingernägel zerrissen und gekocht. Mit Rind- und Lammfleischwürfelchen und mit anderem Gemüse zusammen werden die Nudeln weiter verarbeitet.

Vergorene Hochlandgerste

Hochlandgerste wird zuerst gewässert, enthülst dann gekocht. Danach wird sie mit Hefe zusammen in einem Tongefäß unter gleich bleibender Temperatur von 15 Celsius verschlossen. Nach 3 bis 5 Tage ist das Zeug schon essbar. Es schmeckt ausgereift, kühl und süß.

"Lederboot"

Lederboote (fazi) sind Flöße, die von den Hirten am Oberlauf des Gelben Flusses entwickelt wurden. Weil diese Spezia- lität ähnlich wie ein solches Boot aussieht, wird sie genau so genannt. Die Magenhaut und das Netz vom Lamm dienen als Hülle und die Füllung besteht aus Lamminnereien Mehl. Es wird gedämpft und in Scheiben geschnitten. Man kann Fazi braten, zusammen mit Essig, Knoblauch- paste oder mit Lammfleischsuppe essen. Es ist ein besonderer Leckerbissen.

"Milchhaut"

"Milchhaut" (naipi) ist ein berühmtes Produkt der Hirten in Qinghai. Die Milchhaut aus Menyuan in Haibei ist am bekanntsten. Frischmilch wird langsam gekocht, damit das Wasser darin verdampft. So wird allmählich die konzentrierte Milch ein gelber runder flacher Kuchen in der Pfanne und wird dann gekühlt. Man nennt diesen Kuchen Milchhaut. Diese Milchhaut gilt als gutes Nährpräparat voll mit Eiweiß und Fett.

Huangyu-Fisch (Ganban Huangyu)

Huangyu-Fisch heißt auch "Lederkarpfen im Qinghai-See". Er ist ein ein- heimisches Produkt im Salzsee auf dem Hochland in China, schmeckt köstlich und ist nahrhaft. Der frische Huangyu-Fisch wird ohne Eingeweide eingesalzen und dann auf einer heißen Steinplatte in der Sonne getrocknet. Beim Essen wird er zusammen mit Gewürzen gebraten. Dieser Fisch schmeckt scharf und köstlich.

In klarer Brühe gedämpfte Rindsehnen

Die in klarer Brühe gedämpfte Rindsehnen ist eine bekannte Spezialität der Hui-Nationalität in Qinghai. Die Rinderfußsehnen werden zuerst ganz kompliziert verarbeitet und dann mit kleiner Hitze ge- schmort. Dann werden die Knochen entfernt und die Sehnen mit Pfeffer, Sichuan-Pfeffer, Salz, Sojasoße und Chilipulver gewürzt. Zuletzt werden die gewürzten Sehen noch mal in klarer Brühe gedämpft.

Mashi

In der Suppe gibt es Rind- und Lammfleischwürfel, Champignons, Tofu, Baumpilze usw. Oft Essen die Kinder diese Mashi vor dem Schultag und die Eltern wünschen, dass ihre Kinder mit diesem Essen viel Erfolg in der Schule haben. Es wird deshalb auch "Klugheitsessen" genannt.

Gänsefingerkraut-Gemisch

Die Frucht des Gänsefingerkrauts (Potentilla anserina L.) wird zusammen mit Klebreis und Lotoskernen gedämpft und dann mit Essigpflaumen, Walnusskernen, Rosinen, Kirschen etc. zusammengemischt. Es schmeckt süß, sieht bunt aus und hat auch eine medizinische Funktion.

Niang Pi

Niang Pi ist eine Spezialität in Qinghai. Aus Mehl, Zusatz und lauwarmem Wasser macht man einen Teig und dann knetet man den Teig geschmeidig. Danach wascht man den Teig mehrmals im Wasser, bis der Teig wabenförmig wird. Dann wird der wabenförmige Teig, der "Mian Jing" genannt wird und der Niederschlag, nämlich das sogenannte "Niang Pi", separat im Dämpfaufsatz gedämpft. Das gegarte "Niang Pi" wird dann in Streifen geschnitten und zusammen mit dem gedämpften "Mian Jing" und Soße aus Essig, Chiliöl, Senf, Schnittlauch und Knoblauch verzehrt.

Sanzi (in Öl gebratene Kringel)

In den Nomadengebieten von Qinghai werden Gästen üblicherweise Sanzi angeboten. Mehlteig wird mit Wasser, Salz, Eiern und chinesischem Blütenpfeffer zubereitet und wie Nudeln lang gezogen und dann gekringelt und in Öl gebraten. Sanzi ist knusprig und lang haltbar. Es ist sehr beliebt bei der muslimischen Bevölkerung.

Geschmortes Lammfleisch

Das geschmorte Lammfleisch ist ein edles Gericht in Qinghai. Frühling und Herbst sind die beste Zeit, diese Spezialität zu kosten. Das Fleisch wird in Stückchen geschnitten und dann im Öl gebraten, bis die Haut golden wird. Danach gibt man Bohnenpasta, Chilipulver, Ingwerpulver, Sichuanpfefferpulver und Salz dazu und ständig wenden. Dann gibt man kaltes Wasser zu und alles mit kleiner Hitze langsam schmoren.

Themen in unserem Qinghai Reiseführer

  • Xining in Qinghai
    Die Provinzhauptstadt Xining liegt in der Mitte des Hehuang-Tals und ist der Ausgangspunkt der Qinghai-Tibet-Bahnlinie.
  • Golmud in Qinghai
    Golmud ist eine Stadt, deren Tourismus großes Entwicklungspotential bietet.
  • Qinghai-See
    Der ist für die Tibeter in Amdo ein heiliger See und hat damit im Lauf der Geschichte für den tibetischen Buddhismus Bedeutung erlangt.
  • Tour um den Qinghai-See
    mit dem eigenen Auto.
  • Menyuan und Qilian-Gebirge
    Die Landschaftsgebiete in Menyuan und am Qilian-Gebirge.
  • Bayankara-Gebirge
    Das ist die Wasserscheide zwischen dem Jangtse und des Gelben Flusses.
  • Qaidam-Becken und Hoh Xil
    Das Qaidam-Becken ist die Heimat der eigenartigen Kunlun-Kultur.
  • Sanjiangyuan
    Das Gebiet ist das Quellgebiet der drei Flüsse Jangtse, Gelber Fluss und Lancang Jiang.
  • Volksfeste in Qinghai
    Lassen Sie sich von der farbenfrohen Kultur der verschiedenen Volksgruppen Qinghais überraschen.
  • Verkehr in Qinghai
    Überblick über den Verkehr in der Provinz Qinghai.
  • Spezialitäten in Qinghai
    Spezialitäten von Qinghai. Qinghai hat eine Esskultur, die vom Hochland geprägt ist.
  • Einkaufen in Qinghai
    Dank der großen Höhe der Provinz Qinghai über dem Meeresspiegel gibt es hier zahlreiche natürliche, unverschmutzte einheimische Produkte.
  • Unterhaltung in Qinghai
    Volkstümliche Unterhaltung uns volkstümliche Feste in Qinghai.
  • Klima in Qinghai
    Wegen der besonderen Topographie hat das Qinghai-Tibet-Hochland sein eigenes Klima und seine eigene Umwelt.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 2. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 配备
Aussprache: pèi bèi
Deutsch: jm etw. Zuteilen, ausstatten, versehen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.07.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.07.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 28.0
AQI: 84
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.07.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 15.0
AQI: 57
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.07.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 43.0
AQI: 119
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.07.2017
Uhrzeit: 11:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 97.0
AQI: 172
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Hodensackekzem - Hautkrankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von Hode deren Behandlung mit TCM

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit mit dem Stillen Qigong (TCM).

Geschwür - Hautkrankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von einem chronisches Geschwür in der Schamgegend mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Schuppenflechte - Hautkrankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von einer Schuppenflechte mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

Religion in China

Religionen in China und die Einstellungen zur Religion und den Glaubensrichtungen in der Bevölkerung.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.125.885* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer den Kern essen will, muss die Nuss knacken.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8798 CNY
1 CNY = 0.126907 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Montag, dem 24.07.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 24.07.2017 um 12:43:57 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 24.07.2017 um 06:43:57 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 30 vom 24.07.2017 - 30.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 69 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 207 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 329 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 72 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer