Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Joffrey" oder "Constanza". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 17.01.2017 in:


Peking
J 07:33 K 17:15
Shanghai
J 06:52 K 17:15
Guangzhou
J 07:10 K 18:04
Lijiang
J 08:09 K 18:49

Aphorismus des Tages:


Lieber keine Bücher haben als alles zu glauben, was in den Büchern steht.


孟子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Shenyang Introduction

The past dynasties have left Shenyang a wealth of cultural relics, such as palaces, city walls, pagodas, temples, and town sites.

Random photo: Impressions of China

The most famous is the Shenyang Imperial Palace. Built in 1625, it is the only existing integrated royal architectural complex in China besides the Forbidden City in Beijing. The Palace was named the “accompanying capital” after 1644 when the Qing emperor Shunzhi moved the capital to Beijing. Scattered in the city’s four corners are four Tibetan Buddhist pagodas built in 1643, which are rare in China for their special layout. With carved Sanskrit and animal designs on the surface, the four pagodas were once taken as the symbol for good weather and peace. The stupa possesses great historical and artistic value as it shelters a gold-plating copper Buddhist sculpture of Sakyamuni, founder of Buddhism, four gracefully-lined murals and a number of Buddha niches, porcelains, altars, silk fabrics, and scripture books. Efforts have been made to improve the conditions of Shenyang Imperial Palace, the Yongling, Fuling, and Zhaoling tombs to make it possible for these sites to have been included on the World Heritage List in July 2004. Historical relics are priceless treasures left by our ancestors, and we should hand them down. Shenyang is the howetown of soccer 足球之乡 in China.

Beiling Park, also known as Zhaoling 北陵,又称昭陵

Encompassing 180,000 square meters, Beiling (North Tomb), also known as Zhaoling, which was the resting place of Huang Taiji(1592-1643), founder of the Qing Dynasty. Workers have demolished different structures including hotels, restaurants, markets and parking lots. The surrounding area has been redesigned and the park has been restored to its original royal flavour. Restoring Beiling Park to its original look has been part of Shenyang’s efforts to protect the city’s cultural and historical relics. A new storehouse has been built in a corner of the Palace grounds to house and preserve the large number of ancient words of calligraphy, paintings, porcelains, sculptures, enamel ware, jewels and stone vessels from the palace.

Former Residence of Zhang Xueliang 张学良故居

The Former residence of Zhang Xueliang, better known as Chang Hsueh-liang or Peter H. L. Chang opened to the public on August 1, 2003, in Shenyang, Liaoning Province. Zhang’s home “the residence of the chief commander” was the political and military center of Northeast China at the beginning of the 20th century. The mansion, consisting of several buildings, and a garden was built in 1914 and is a classic hybrid of traditional Chinese architecture and Western style. Zhang Xueliang (1901-2001), was the most powerful man in Northeast China after his father Zhang Zuolin (1875-1928) was assassinated on June 4, 1928 by the Japanese. He survived difficult times, declared his support for Chiang Kai-shek, leader of the Kuomintang, and co-organized the 1936 and demanded he end the civil war in China and unite with the Communist Party to fight against Japanese aggression. Chiang Kai-shek was released unharmed after negotiations in which the late Premier Zhou Enlai (1898-1976) played a crucial role. However, Zhang was imprisoned by Chiang Kai-shek and spent decades under house arrest in Taiwan under the control of the Kuomintang.

The mansion, which encompasses 160,000 square meters, consists of two parts, east yard and west yard. The main buildings include small and big black buildings and one built for Miss Zhao Si. The larger of the two black buildings is one of the most important of the museum. It witnessed a series of important historical events such as Zhang’s decision to change flags and support Chiang Kai-shek and to kill two of his father’s followers, Yang Yuting and Chang Yinkui. The mansion was previously used as Liaoning Provincial Library. It was not until 1988 when Zhang’s mansion was listed as a cultural treasure under the protection of the provincial government. Sponsored by the Shenyang government, the renovation of the mansion began in 2001 at a cost of 60 million yuan (US $ 7 million). The museum staff searched the country for lost items, from telephones to photos. And General Zhang’s former chamberlain and servants were also invited to help restore the complex to its original design.

The Liaoning Province Department of Culture invested another 19 million yuan (US $ 2.3 million) to remove the surrounding houses and other inappropriate buildings around the mansion.

Shenyang Imperial Palace 沈阳故宫

Shenyang Imperial Palace, the only integrated royal architectural complex in China besides the Forbidden City in Beijing, is displaying royal life—the so-called “Parade of Royal Protocols”---to tourists. Built in 1625 and covering an area of 67,000 square meters, the Shenyang Imperial Palace was the Palace used by the Nürhachi (1559-1626), founder of Later Jin and predecessor of the Qing Dynasty and Huang Taiji (1592-1643). In 1644, the Qing ruler Shunzhi built the Qing capital in Beijing and Shenyang was named the “accompanying capital.”

Based on the recorded history of the Qing court, the show reenacts royal protocol between the emperor and his ministers, the emperor and his daughters and the emperor and his people. The royal protocols selected can best express the dignified royal family and their lives to replay the history and customs of Shenyang for more than 360 years. In the performance, history of the Qing Dynasty combines with some interesting episodes, including the wedding ceremony of the princess. Since its debut in 1998, more than one million people have appreciated the show, which has won acclaim from Chinese and overseas tourists. It has been designated as a key element to promote the development of the city’s tourism industry. The costumes, the decorations and the performances are well arranged. There are some similarities between the dances of Qing’s royal courts and those of China. The most impressive scene might be the wedding ceremony of Princess Gulun, the third daughter of Huangtaiji. During the Qing Dynasty, the emperor’s daughter was named “Gulun,” which means “country” in Manchu. Most “Gulun” married Mongolian aristocrats as a way to consolidate the relationship between the two ethnic groups.

The Shenyang Imperial Palace has undergone full-scale renovations before it was listed as a World Heritage site. Some historic buildings in the Palace had been worn down over the years due to lack of protection, and the surrounding environment was occupied by markets and other inappropriate buildings. The renovation project ran from April to October 2002 and restored the original flavour of the Palace by refurbishing the historic buildings and cleaning up the surrounding environment. About 22.7 million yuan (US $ 2.7 million) of World Bank loans was fed into the project. Coloured paintings, glazed-tiles and painted decorations on the buildings had faded over the years and have been refurbished as well. The Palace will also improve its service to meet World standards. Multi-functional demonstration halls, electronic guides and touching screens will help tourists learn about the large number of priceless historic treasures in the palace. In addition, about 10,000 square meters of inappropriate buildings such as markets, mansions, office buildings and fire-fighting facilities have been demolished or removed.

Although the Shenyang Place is smaller than the Forbidden City in Beijing, it has unique features and special historical artistic and scientific value. Its architecture mirrors local customs and the blend of local ethnic groups at the time of its construction. From this palace, the visitor can know a lot about the Qing Dynasty at its incipient stage. The Palace boosts remarkable achievements in architecture, sculpture and painting, which make it an outstanding cultural treasure.

The Shenyang Imperial Palace, Yongling (former name for Xingjingling, four tombs including Zhao 肇, Xing 兴, Jing 景 and Xian 显, located in Xinbin Manchu Autonomous County位于辽宁新宾满族自治区) Zhaoling (Beiling Tomb) and Fuling Tomb (Dongling Park) were inscribed on the World Heritage List in July 2004 by UNESCO。

More About Liaoning Province

  • Shenyang Introduction
    The past dynasties have left Shenyang a wealth of cultural relics, such as palaces, city walls, pagodas, temples, and town sites.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 20. Dezember 4714. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

Die China-Trilogie 3

Alltagssinologie
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 烦恼
Aussprache: fán nǎo
Deutsch: ärgerlich, bekümmert, besorgt, Besorgnis

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 17.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 141.0
AQI: 195
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 17.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 27.0
AQI: 82
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 17.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 49.0
AQI: 134
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 17.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Course 6: Sweet and Sour Fish in Squirrel Shape

Both sweourse 3: Shrimp Balls with Sesame

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Anhui Introduction

The history of the Anhui province can be traced to the Spring and Autumn period more than 2,500 years ago.

Anshun And Huangguoshu Waterfalls

The Huangguoshu Waterfalls are different from other large falls because of its unique karst land formation.

History of China

China, one of the world’s most ancient civilizations, has a recorded history of 5,000 years.

Yanan Introduction

Yanan was the headquarters of the Central Committee of the Communist Party of China from January 1937 to March 1947.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.390.085.514* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.3107 CNY
1 CNY = 0.136786 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 17.01.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Dienstag, der 17.01.2017 um 18:57:10 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 17.01.2017 um 11:57:10 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 3 vom 16.01.2017 - 22.01.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 256 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 28.01.2017. Bis dahin sind es noch 11 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 133 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 260 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer