Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Pamphile" oder "Mae". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 22.07.2017 in:


Peking
J 05:04 K 19:37
Shanghai
J 05:04 K 18:56
Guangzhou
J 05:53 K 19:13
Lijiang
J 06:38 K 20:12

Aphorismus des Tages:


Präventive Maßnahmen führen zur Beherrschung des Gegeners, passives Abwarten führt zur Beherrschung durch den Gegener.


汉书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Shang Dynastie

Die Shang-Dynastie geht zurück auf einen alten Stamm, der am Unterlauf des Gelben Flusses lebte.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Der Stamm gehörte zu den Yi-Stämmen im Osten, die schwarze Vögel verehrten. Seit seiner Etablierung bis zur Zeit des Königs Tang wechselte der Shang- Stamm acht mal sein Zentrum der Aktivitäten, bis König Tang sich in Bo niederließ. Als die Macht der Xia-Dynastie sich in ihrer Spätzeitabschwächte, trafen Shang geheime Abmachungen mit neun Yi-Stämmen und besiegten die Xia in Mingtiao (heute Fengqiu in Henan). Jie, der letzte König der Xia-Dynastie, floh daraufhin nach Nanchao (heute Chaohu in Anhui). Die Führer von drei tausend anderen Stämmen unterstützten Tang als ihren König. So gründete Tang im 16. Jh. v. Chr. dann die Shang-Dynastie.

Der Einflussbereich der Shang-Dynastie reichte wesentlich weiter als der der Xia. Die Könige der Shang nützten alte Überreste der Xia-Paläste und bauten ihre eigenen Paläste und Tempel im Süden des Dorfs Erlitou nahe der Stadt Yanshi in der Provinz Henan. Diese Bauten zählen zu den ältesten heute erhaltenen Tempeln und Palästen in China. Ihre Baustile und - formen übten weitreichenden Einfluss auf spätere Zeiten aus. Die in der heutigen Stadt Zhengzhou gefundenen Ruinen einer Shang-Stadt erstrecken sich über eine Fläche von 25 Quadratkilometern. Dort gibt es Stadtmauern, Überreste von Fundamenten aus Stampferde und verschiedene Werkstätten. Im Zentrum der Ausgrabungsstätte befand sich eine 7 km lange Palastmauer. Die Ruinen der Paläste nehmen eine Fläche von über 60000 Quadratmetern ein. Die in Ton geritzten Schriftzeichen "Bo" und "Bo-Bezirk", die in den Ruinen gefunden wurden, zeigen, dass sich an diesem Ort die Tempel und das Führungszentrum der Frühzeit der Shang-Dynastie befanden.

Um Naturkatastrophen zu bekämpfen, verlegten die Shang mehrmals ihre Hauptstadt, bis der König Pan Geng im 14. Jh. v. Chr. die Hauptstadt nach Yin verlegte (im Nordwesten von Anyang in der Provinz Henan) und sich dort niederließ. Von da an bestand die Shang-Dynastie noch 225 Jahre lang und sah 12 Könige aus 8 Generationen. Seit der Umsiedlung nach Yin erlebte die Shang-Dynastie unter der Führung ihres Königs Wuding ihre Blütezeit. Wuding unternahm viele militärische Feldzüge gegen die angrenzenden Stämme und Staaten. Er eroberte die Städte Tu Fang und Gui Fang im Nordwesten und errang Siege in den Kriegen im Becken des Hanjiang-Flusses im Süden. Dadurch wurde das Territorium des Shang-Reiches erheblich erweitert. Auf den König Wuding folgten mehrere Könige, die eher ihr Vergnügen als die Staatsangelegenheiten im Auge hatten. Der letzte König, Zhou, ist in der Geschichte als berüchtigter Tyrann bekannt. Er baute prächtige Paläste und Gärten und führte ein Leben voller Ausschweifungen. Daraufhin ergriff König Wu des kleinen Staates Zhou am Fuß des Bergs Qi in der Provinz Shaanxi die günstige Gelegenheit und startete 1046 v. Chr. einen östlichen Feldzug gegen König Zhou. Bald erreichte Wu Chaoge (heute die Kreisstadt in der Provinz Henan), die Hauptstadt des Shang-Reichs. Die Niederlage vor Augen beging der König Zhou der Shang Suizid durch Selbstverbrennung. Somit ging die Shang-Dynastie zu Ende.

In der Shang-Gesellschaft verfügte der König über die höchste Macht. Bevor der König Pan Geng nach Yin umzog, folgte nach dem Erbprinzip der jüngere Bruder auf den Thron des älteren Bruders, oder der Sohn auf den Thron seines Vaters. Nach dem Umzug von Pan Geng nach Yin etablierte sich das Erbsystem des Machtwechsels vom Vater zum Sohn. Niedriger im Rang als der König waren die Adligen. Nach historischen Aufzeichnungen gab es etwa 20 adlige Familien in der Shang-Dynastie.

Jedoch waren die einfachen Leute die wichtigsten Schöpfer des Reichtums. Sie verrichteten nicht nur schwere produktive Arbeit, sondern mussten auch Wehrdienst leisten. Sie wurden unterdrückt und dienten als Arbeitssklaven in der untersten Sozialschicht. Sie verrichteten Schwerstarbeit, konnten willkürlich getötet oder gar lebendig mit Toten oder Getöteten begraben und den Vorfahren geopfert werden. Viele Überreste solcher Menschenopfer wurden in den Ruinen von Yin gefunden. Die Tötungsmethoden umfassten Enthaupten, Zergliedern und Verbrennen. Getötet wurden vor allem Gefangene, Knechten, aber auch einige Konkubinen.

Das Shang-Volk begann mit dem Anbau von Pflanzen wie He (Korn), Shu (echte Hirse) Mai (Weizen), Ji (Hirse) und Dao (Reis). Sie züchteten Pferde, Kühe, Schafe, Hunde und Schweine. Die Handwerker der Shang-Dynastie stellten Bronze-, Töpfer-, Knochen- und Jade- sowie Lackwaren her. Unter allen Handwerksgewerben war die Bronzeherstellung am weitesten entwickelt. Bronze besteht aus Kupfer und Zink. In der Shang-Dynastie waren Bronzewaffen schon weit verbreitet, auch tauchten zu dieser Zeit große Dreifüßige und Vierfüßige Behälter auf. Der berühmte große Vierfüßige Behälter "Si Mu Wu" und ein weiterer mit vier Schafen und Füßen gelten als Meisterstücke dieser Bronzekultur. Im Töpferhandwerk kamen außer den üblichen grauen und roten Töpferwaren nun fortschrittlichere weiße harte Töpferwaren auf. Aus diesen Töpferwaren aus Kaolinerde entstand das frühe Porzellan. Die Provinzen Henan und Hubei sowie weitere am Unterlauf des Yangtse wurden die ersten Standorte der Herstellung des frühen blauen Porzellans. Die Shang-Menschen hatten auch bereits Leinen und Seiden. Ausgegrabene Muschelschalen zeigen, dass die Geschäftsleute der Shang bereits Handel mit den östlichen Küstengebieten trieben.

Mehr über die Geschichte Chinas

  • Xia Dynastie
    Xia - Die erste chinesische Dynastie.
  • Shang Dynastie
    Die Shang-Dynastie geht zurück auf einen alten Stamm, der am Unterlauf des Gelben Flusses lebte.
  • Orakelknochen-Inschriften
    Die frühesten chinesischen Schriftzeichen entstanden während der Yangshao-Zeit vor 6000 Jahren.
  • Zhou Dynastie
    Das Zhou-Volk zählt ebenfall zu den alten Stämmen mit langer Geschichte.
  • Ritual und Musik
    Der Legende nach erarbeitete der Herzog von Zhou eine Reihe von Ritualen und komponierte Musik.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 船舶
Aussprache: chuán bó
Deutsch: Schiffe

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 22.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 17.0
AQI: 61
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 22.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 31.0
AQI: 91
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 22.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 39.0
AQI: 110
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 22.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 66.0
AQI: 156
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 22.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 2.0
AQI: 8
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Provinz Shandong

Die Provinz Shandong ist für ihre reizvolle Landschaft bekannt. Shandong verfügt über schöne Küsten, majestätische Berge, große Flüsse und weite Seen.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Acene Rosacea - Hautkrankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von Acene rosacea (Kupfernase) mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Traditionelle Feste

Die traditionellen Feste in China sind inhaltsreich und haben eine lange Geschichte.

China Geschichte

China ist einer der Geburtsorte der Menschheit, und hier stand eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.083.393* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8798 CNY
1 CNY = 0.126907 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 22.07.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Samstag, der 22.07.2017 um 22:44:50 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 22.07.2017 um 16:44:50 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 29 vom 17.07.2017 - 23.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 71 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 209 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 331 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 74 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer