Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Darcie" oder "Chloé". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.04.2017 in:


Peking
J 05:20 K 19:03
Shanghai
J 05:13 K 18:29
Guangzhou
J 05:57 K 18:52
Lijiang
J 06:44 K 19:49

Aphorismus des Tages:


Jemand, der sich mit den guten Menschen nicht befreunden und sich von bösen Menschen nicht distanzieren kann, ist in Gefahr.


晏子春秋


Aphorismus

Auszeichnungen:

Reisetipp Yinchuan

Yinchuan steht Peking in touristischer Hinsicht in fast nichts nach.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Die Chinesische Mauer, uralte Königsgräber und sogar ein "Tiananmen" mitsamt Mao-Porträt: Yinchuan steht Peking in touristischer Hinsicht in fast nichts nach. Statt Peking-Ente gibts im Hauptort von Ningxia allerdings "Lamm-Eisbein".

Yinchuan, der Hauptort des Autonomen Gebiets Ningxia der Hui im Nordwesten Chinas, hat rund zwei Millionen Einwohner. Westlich der Stadt befindet sich das Helan-Gebirge, dessen höchster Gipfel 3.556 Meter über Meer liegt. Dank dem Gelben Fluss sind auf der Yinchuan-Ebene viele Seen und Feuchtgebiete entstanden, die zahlreiche Tiere und Pflanzen beheimaten. Die "Perle der Grenzgebiete", wie Yinchuan gelegentlich auch genannt wird, ist aber auch für das friedliche Zusammenleben der verschiedensten Kulturen bekannt.

Highlights in Yinchuan

Mausoleen der Könige der Westlichen Xia-Dynastie: Die Könige der Westlichen Xia-Dynastie (1038-1227) wurden hier beigesetzt. Die Mausoleen werden von den Einheimischen stolz als "Chinas Pyramiden" bezeichnet.

Mini-Tiananmen: Das Südtor im Stadtzentrum mit seinem Mao-Porträt erinnert stark ans Tiananmen in Peking.

Shahu: Eine Landschaft wie am Nil und ein Unterhaltungsangebot wie auf dem Rummel: Der Sandsee "Shahu" nahe Yinchuan lässt fast keine Wünsche offen. Wundervögel sollte man hier allerdings keine erwarten...

Nanguan-Moschee: Die 400 Jahre alte Nanguan ist das religiöse Zentrum von Yinchuan.

Sehenswürdigkeiten in Yinchuan

Xixia-Stadt (西夏城)

Die Xixia-Stadt hieß im Altertum "Hengchengbao". Die 20 Hektar große Ruinenstadt liegt auf der Nordseite des Gelben Flusses, acht Kilometer außerhalb von Yinchuan. Während der Ming-Dynastie (1368-1644) war die Stadt ein Militärlager.

Die Eintrittskarte kostet 60 Yuan RMB.

Xixia-Gräber (西夏王陵)

Die Mausoleen der Könige der Westlichen Xia-Dynastie westlich von Yinchuan umfassen neun Königsgräber und 254 Nebengräber. Sie liegen rund 35 Kilometer vom Zentrum entfernt und werden auch als "orientalische Pyramiden" bezeichnet. Angelegt wurden sie zwischen dem frühen 11. und dem 13. Jahrhundert.

Jedes Königsgrab weist eine Fläche von rund 100.000 Quadratmetern auf und ist nach Süden ausgerichtet. Die Gräber sind in zwei Reihen angeordnet. Auf der linken Seite befindet sich jeweils das Grab des Vaters, rechts die Gräber seiner Söhne. Früher waren die Gräber noch mit Steintafeln versehen, auf denen die Leistungen der Könige sowohl in der Sprache der Westlichen Xia als auch auf Chinesisch nachgelesen werden konnten.

Die Eintrittskarte kostet 60 Yuan RMB.

  • Montags bis freitags fährt täglich ein Reisebus vom Xinyue-Platz im Stadtzentrum zu den Xixia-Gräbern. Abfahrtzeit: 10.30 Uhr.
  • Am Wochenende fährt der Reisebus täglich zweimal zu den Xixia-Gräbern. Die Abfahrt ist jeweils um 9.30 Uhr und um 14.30 Uhr.

Wandmalereien im Helan-Gebirge (贺兰山岩画)

Das Helan-Gebirge erlangte durch das Gedicht des bekannten Volkshelden und Heerführers Yue Fei in der Südlichen Song-Dynastie (1126-1279) nationale Berühmtheit. "Helan" ist Mongolisch und bedeutet "Gutes Pferd". 700 der insgesamt 5.000 Wandmalereien im Helan-Gebirge zeigen Menschengesichter. Sie stammen von nationalen Minderheiten wie den Xiongnu, Xianbei, Tujue, Huihe, Tubo und Dangxiang, die hier im Altertum gelebt haben. Neben Menschen und Tieren beinhalten die Wandmalereien auch Szenen aus dem Alltag, etwa von der Viehzucht, der Jagd oder dem Kampf. Weitere Themen der Malereien sind das Tanzen und Liebespraktiken.

Die Eintrittskarte kostet 60 Yuan RMB.

Die Reisebuslinie 2 fährt direkt zu den Wandmalereien im Helan-Gebirge.

Baisikou-Pagoden (拜寺口双塔)

Die Zwillings-Pagoden von Baisikou 50 Kilometer nordwestlich von Yinchuan gehörten einst zum Sommerpalast von Liyuanhao, dem Gründer der Westlichen Xia-Dynastie. Die beiden achteckigen Ziegelstein-Pagoden mit ihren 13 Stockwerken sind etwa einhundert Meter voneinander entfernt und im traditionellen buddhistischen Stil gehalten. Die Baisikou-Pagoden haben als einzige Bauwerke des ehemaligen Sommerpalasts das große Erdbeben im Januar 1739 der Stärke acht auf der Richterskala nahezu schadlos überstanden. Sie sind der architektonische Beweis für die hohe Baufertigkeit der Westlichen Xia-Dynastie.

Die Eintrittskarte kostet 10 Yuan RMB.

Shuidonggou-Ruine (水洞沟遗址)

Die Ruinen von Shuidonggou liegen 19 Kilometer außerhalb von Yinchuan bei Wuling. Die 7,8 Quadratkilometer große Fläche wurde schon vor 30.000 Jahren bewohnt. Entdeckt wurde dieses Relikt aus der Altsteinzeit Anfang der 1920er Jahre von einem deutschen Missionar. Shuidonggou zählt zu den wichtigsten Ruinen aus der Altsteinzeit in China. Gleichzeitig ist sie die einzige Ruine aus der Altsteinzeit im Einzugsgebiet des Gelben Flusses.

Die Eintrittskarte kostet 60 Yuan RMB.

Haibao-Pagode (海宝塔)

Die viereckige und knapp 54 Meter hohe Haibao-Pagode liegt im Norden von Yinchuan. Aufgrund ihrer Lage wird die über 1.500 Jahre alte Pagode mit ihren 11 Stockwerken im Volksmund auch als "nördliche Pagode" bezeichnet. Von ihrem obersten Stockwerk hat man eine wunderschöne Aussicht auf Yinchuan.
Die Eintrittskarte kostet 10 Yuan RMB.

Trommelturm (鼓楼)

Eine weitere Sehenswürdigkeit von Yinchuan liegt an der Kreuzung der Straßen Jiefangdong, Gulounan und Guloubei. Der imposante Trommelturm aus dem Jahr 1821 ist 36 Meter hoch. Allein die Turmbasis weist eine Höhe von 8,5 Metern auf. Jede Seite des viereckigen Turmbaus ist 24 Meter breit.

Die Pagode im Chengtian-Tempel (承天寺塔)

Die 64,5 Meter hohe Pagode im Chengtian-Tempel wird auch "westliche Pagode" genannt. Sie wurde im Jahr 1050 nach dem Tod von Liyuanhao, dem Gründer der Westlichen Xia-Dynastie, zusammen mit dem Tempel erbaut – und zwar auf Initiative der Königswitwe. Durch den Bau des Tempels und der dreizehnstöckigen Ziegelstein-Pagode erhoffte sie sich den Schutz der Götter für ihren Sohn Zongyi, der im Alter von lediglich einem Jahr den Thron bestieg.

Nanguan-Moschee (南关清真大寺)

Die an der Yuhuanggenan gelegene Nanguan-Moschee ist das religiöse Zentrum von Yinchuan. Das 400 Jahre alte Gotteshaus mit seinem 25 Meter hohen Kuppelgewölbe wurde im Jahr 1981 total saniert und bietet über eintausend Gläubigen Platz. An Festtagen der Hui finden hier religiöse Veranstaltungen statt.

Die Eintrittskarte kostet 12 Yuan RMB.

Sandsee (沙湖)

Der "Shahu", oder "Sandsee" auf Deutsch, liegt 56 Kilometer nördlich von Yinchuan. Der 45 Quadratkilometer große Süßwassersee mit seiner Durchschnittstiefe von lediglich zwei Metern ist Naturschutzgebiet und Erholungsraum in einem. Er wurde im Jahr 1990 auf Initiative der Regierung angelegt und hat sich seither zu einem Symbol im Kampf gegen die Verwüstung entwickelt. Seine Schilflandschaft zieht jedes Jahr unzählige Zugvögel an.

Die Eintrittskarte kostet 80 Yuan RMB. Das Ticket für die Bootsfahrt auf dem See ist darin allerdings nicht inbegriffen.

Verkehr in Yinchuan

Flugzeug: Der Flughafen Hedong ist seit 1997 in Betrieb. Von Yinchuan aus können gegenwärtig 22 Städte angeflogen werden.
Bahn: Der neue Bahnhof von Yinchuan liegt im Stadtbezirk Jinfeng. Er wurde Ende 2011 in Betrieb genommen.
Bus: Busstation für Tourismuslinien (银川旅游汽车站): Von dieser Station aus verkehren Busse zu Yinchuans Sehenswürdigkeiten wie dem Sandsee, den Xixia-Gräbern und Shuidonggou. Hauptbusbahnhof (银川长途汽车站): Vom Hauptbusbahnhof gibt es Verbindungen nach Peking, Shanghai, Shijiazhuang, Yan'an, Taiyuan
usw.
Taxi: Preis: Von 6.00 bis 22.00 Uhr kosten die ersten drei Kilometer 7 Yuan RMB. Jeder weitere Kilometer kostet 1,2 oder 1,4 Yuan RMB. Von 22.00 bis 6.00 Uhr kosten die ersten drei Kilometer 8,4 Yuan RMB. Jeder weitere Kilometer danach ist 1,2mal so teuer wie am Tag.

Unterkunft in Yinchuan

In Yinchuan gibt es Hotels aller Preisklassen: Von der günstigen Pension bis hin zum Fünf-Sterne-Luxushotel.

Spezialitäten und Speisen in Yinchuan

In Yinchuan leben viele Angehörige der Hui-Nationalität. Entsprechend dominieren muslimische Gerichte die Speisekarte. Zu den bekanntesten Gerichten gehören Lammfleisch, Nudeln, Hühnerfleisch und Karpfen.

Chinesische Wolfsbeere (枸杞): Die "Wolfsbeere", auf Chinesisch "Gouqizi", "Gouqi" oder "Goji", ist seit Jahrhunderten fester Bestandteil der chinesischen Küche und Medizin. In China werden die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile dieses Nachtschattengewächs schon seit dem Altertum genutzt. In Zentralasien ist die Wolfsbeere ein Symbol für ein langes Leben, Wohlbefinden und Vitalität. Wolfsbeeren enthalten viele wichtige Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Polysaccharide und Antioxidantien. Die Ningxia-Wolfsbeere gehört zu den nährstoffreichsten Früchten überhaupt, wie nternationale Studien nachgewiesen haben. Kein Wunder also, dass die Wolfsbeere heute so beliebt ist wie nie zuvor – auch in Form von Säften. Die Wolfsbeere kommt in vielen Regionen vor. So nährstoffreich wie in Ningxia ist sie allerdings nirgends. Verantwortlich für die außergewöhnliche Nährstoffdichte der Wolfsbeeren aus Ningxia ist der besonders nährstoffhaltige Boden.

Ningxia-Algen (发菜): Ningxia-Algen enthalten viele Nährstoffe wie Eiweiß, Zucker und Fett sowie Mineralstoffe wie Kalzium, Phosphor und Eisen. Sie helfen gegen Verdauungsprobleme und Bluthochdruck. Die Algen werden auch Patienten nach einer Operation empfohlen, weil sie die Wundheilung beschleunigen.

Beste Reisezeit für Yinchuan

Mai bis Oktober (siehe auch: Klima in Yinchuan)

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Ningxia finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Ningxia ist ein Autonomes Gebiet im Nordwesten der Volksrepublik China. Das Autonome Gebiet der Hui grenzt im Osten an die Provinz Shaanxi, im Norden und Westen an die Innere Mongolei und im Süden an die Provinz Gansu. Die weltbekannte Seidenstrasse führte ebenfalls durch Ningxia. Heute ist von dem Reichtum der damals von der Siedenstrasse ausging nichts mehr geblieben. Der südliche Teil von Ningxia gehört zu den ausgeprägtesten Armutsregionen der Volksrepublik China und erhält deshalb besondere Finanzzuweisungen der Zentralregierung.

Alle China Reisetipps von A bis Z

  • Reisetipp Beihai
    Beihai ist bekannt durch seinen Silber Strand.
  • Reisetipp Chengdu
    Um den ganzen Charme der Stadt Chengdu erleben zu können, sollte man sich unbedingt in die Straßen und Gassen begeben.
  • Reisetipp Chongqing
    Chongqing ist nicht nur eine Millionenstadt sondern auch eine Touristenstadt.
  • Reisetipp Dalian
    Dalian ist sauber und ordentlich, hat ein angenehmes Klima und faszinierende Landschaften.
  • Reisetipp Einkaufen
    China bietet eine riesige Auswahl an Shopping Möglichkeiten, Mitbringsel und Souvenirs.
  • Reisetipp Fuzhou
    Fuzhou ist als kulturhistorische Stadt landesweit bekannt.
  • Reisetipp Gastronomie
    Authentische chinesische Küche ist köstlich im Geschmack und unvorstellbar vielfältig.
  • Reisetipp Guangzhou
    In Guangzhou blühen die Blumen in allen vier Jahreszeiten.
  • Reisetipp Guilin
    Die Landschaft von Guilin ist die schönste unter dem Himmel.
  • Reisetipp Hangzhou
    Hangzhou wird auch das Paradies auf Erden genannt.
  • Reisetipp Huangshan
    Huangshan wurde zum UNESCO Weltnaturerbe und Weltkulturerbe erklärt.
  • Reisetipp Klima
    Das Klima wichtiger Reiseziele in China.
  • Reisetipp Kultur
    Es gibt lediglich drei anerkannte und arbeitsfreie Feiertage in China.
  • Reisetipp Lianyungang
    Lianyungang ist eine sagenumwobene Stadt in China.
  • Reisetipp Lijiang
    Lijiang war früher ein wichtiges Handelszentrum auf der Tee- und Pferde-Straße.
  • Reisetipp Ningbo
    Ningbo ist bekannt für seine buddhistische Kultur.
  • Reisetipp Peking
    Peking bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Chinesische Mauer und viel Natur.
  • Reisetipp Qingdao
    Qingdao wird als eine der schönsten Buchten der Welt bezeichnet.
  • Reisetipp Qinhuangdao
    Qinhuangdao ist eine bekannte Sommerfrische in China.
  • Reisetipp Sanya
    Sanya liegt ist das beliebteste Badeurlaubsgebiet Chinas.
  • Reisetipp Shanghai
    Shanghai ist ein Muss für jeden Chinareisenden.
  • Reisetipp Shapotou
    Abenteuerlustige kommen in Shapotou voll auf ihre Kosten.
  • Reisetipp Shenzhen
    Die Küstenstadt Shenzhen ist eine bekannte Wirtschaftssonderzone und eine wichtige Touristenstadt.
  • Reisetipp Suzhou
    Suzhou wird häufig auch als Venedig des Ostens bezeichnet, da es vom Kanalnetz des Kaiserkanals durchzogen ist.
  • Reisetipp Tianjin
    Der Bau der Stadt Tianjin begann im Jahre 1404, als dort die Tianjiner Garnision angelegt wurde.
  • Reisetipp Verkehr
    Verkehr und Verkehrsanbindungen in China.
  • Reisetipp Weihai
    Weihai ist wegen seines maritimen Klimas ein idealer Erholungsort.
  • Reisetipp Wuzhen
    Wuzhen ist ein traditionelles und idyllisches Reiseziel.
  • Reisetipp Xiamen
    Xiamen ist ein ideales Ziel für Urlauber und ein Paradies für Reisende.
  • Reisetipp Xitang
    Die ersten Siedlungen in Xitang im Nordosten der Provinz Zhejiang entstanden in der Tang- und Song-Dynastie.
  • Reisetipp Yantai
    Bis zur Tang-Dynastie entwicklte sich Yantai zu dem Ausgangspunkt der Seeseidenstrasse.
  • Reisetipp Yinchuan
    Yinchuan steht Peking in touristischer Hinsicht in fast nichts nach.
  • Reisetipp Zhanjiang
    Ursprünglich war Zhanjiang ein kleiner Fischereihafen.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. März 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: shuǎi
Deutsch: Etw. Hin und her schwingen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 39.0
AQI: 110
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 82.0
AQI: 165
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 31.0
AQI: 91
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 25.04.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 67.0
AQI: 157
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Sun Bin: Die Bewahrung einer hohen Kampfmoral

Am Tag des Kampfes muss man eine lang anhaltende hohe Kampfmoral bewahren.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

China Geschichte

China ist einer der Geburtsorte der Menschheit, und hier stand eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

China Airlines

China Airlines ist im deutschsprachigen Raum mehrdeutiger Begriff.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.722.715* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Liebe ist, wenn man zuerst den anderen liebt und dann sich selbst.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4691 CNY
1 CNY = 0.133885 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 25.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 26.04.2017 um 00:26:49 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 25.04.2017 um 18:26:49 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 159 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 296 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 34 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 161 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer