Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Johann" oder "Ella". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 19.09.2017 in:


Peking
J 05:59 K 18:17
Shanghai
J 05:40 K 17:55
Guangzhou
J 06:14 K 18:26
Lijiang
J 07:06 K 19:19

Aphorismus des Tages:


塞翁失马,焉知非福。


Ein heutiges Unglück muss nicht zwangsläufig auch in Zukunft ein Unglück bedeuten


Aphorismus

Auszeichnungen:

Reiseangebot Chongqing

Die Stadt Chongqing liegt am Oberlauf des Yangtse im Südwesten Chinas.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Chongqing ist eine wichtige Handelsstadt Westchinas und gehört zu den vier regierungsunmittelbaren Städten Chinas. Chongqing ist von den Flüssen Yangtse und Jialing begrenzt und liegt an einem Berghang. Daher wird Chongqing auch "Bergstadt" genannt. Chongqing ist auch eine berühmte Kulturstadt Chinas und hat eine Geschichte von mehr als 3000 Jahren. Für Touristen ist Chongqing eine große Attraktion. Heute verfügt Chongqing über 2 Objekte in der Liste des Weltkulturerbes, 5 nationale Landschaftsgebiete, 10 nationale Waldparks, 2 natioanle Naturschutzgebiete und 13 nationale 4A-Urlaubsgebiete. Darüber hinaus gibt es hier auch eine Erdbebenruine der Staatebene. Inzwischen wurden folgende Reisegebiete erschlossen: das Stadtzentrum- Reisegebiet von Chongqing, die Goldene Reiseroute der Drei Schluchten des Yangtse und die 8 eigenartigen Reisegebiete. Am 10. Juni 2003 erreichte der Wasserstand des Staubeckens des Sanxia-Wasserbauprojektes 135 Meter. Die Landschaft der drei Schluchten des Yangtse ist noch reizvoller als zuvor.

Bei der Esskultur hat Chongqing eine lange Traditon. Hier kann man typische Speisen der Sichuan-Kücke probieren.

Erwähnenswert ist das Gericht "Feuertopf" aus Chong, das sich im ganzen Land bei Feinschmeckern großer Beliebtheit erfreut. Zu den örtlichen Spezialitäten gehören u. a. Puffreiszucker aus Jiangjin, Walnusskerne aus Hechuan, scharf gewürzte Senfsprossknollen aus Fuling und Zhenzhulan-Tee aus Qianjiang. Die kunshandwerklichen Produkte aus Chongqing sind ebenfalls landesweit bekannt. Wichtige davon sind Schnitzereien aus Bambus, Holz, Jade und Stein wie Jade- und Steinschnitzerei aus Dazu, bemalte Bambus-Türvorhänge aus Liangping, Hornmosaik aus Dianjiang, Pozellanwaren und Junstglaswaren aus Beibei und Rongchang.

Verkehr

Die Verkehrslage in Chongqing ist sehr günstig. Der Jiangbei-Flughafen is t ein internationaler Flughafen Chinas. Durch hundert Flugnilien ist Chongqing mit Seoul, Tokio, Nagoya, Düsseldorf und Bangkok sowie mit Hongkong, Macao und mit 27 inländischen Sädten wie Beijing, Shanghai, Guangzhou und Lhasa verbunden. Der Hauptbahnhof Chongqing ist der Eisenbahnverkehrknoptenpunkt Südwest-Chinas. Viele Eisenbahnlinien wie Chuanqian, Chengyu und Xiangyu kreuzen sich hier. Der Chaotianmen-Hafen ist der größte Flusshafen am Oberlauf des Yangtse. Touristen können von hier aus mit mehr als hundert Dampfern eine Schifffsreise durch die Drei Schluchten des Yangtse machen.

Wichtige Feste und Feierlichkeiten in Chongqing

  • Internationales Touristenfest Sanxia
  • Zeit: Vom August bis zum Oktober
  • Touristenfest Chongqing
  • Zeit: 1.Mai-Ferien Ort: Alle Stadtbezirke
  • Blumenschau-Fest Chongqing
  • Zeit: Vom März bis zum Mai
  • Schluchten-Reisesaison Chongqing
  • Zeit: Vom Juni bis zum September
  • Thermen-Reisesaison Chongqing
  • Zeit: Vom Dezember bis zum Februar des nächsten Jahres Ort: Thermen-Landschaftsgebiete

Sehenswürdigkeiten in Chongqing

Chongqing ist auch eine berühmte Kulturstadt Chinas mit zahlreiche Sehenswürdigkeiten.

Einkaufsplatz Jiefangbei

Dieser Platz liegt in der Nähe der Straßen Minquanlu, Minzulu und Zouronglu des Bezirkes Yuzhong. Er ist das größte Handelszentrum Südwest-Chinas und wird als Einkaufparadies bezeichnet. Hier konzentrieren sich viele große Läden, Hotels, Restaurants, Teehäuser und Kinos. Hier kann man typische Sichuan-Speisen und verschiedene Immbisse probieren und das Alltagsleben der Einheimischen kennenlernen.

Volksplatz

Der Volksplatz liegt in Xuetianwan nahe der Straße Renminlu und gild als das Symbol Chongqings. Hier siehtman die prächtihe Volksgresshalle im traditionellen chinesischen Baustil.

Baukomplex in Huangshan

Huangshan liegt in Wangshan und Qingshui in der Umgebung der Altstadt Chongqings. Dieser Baukomplex diente zwischen 1937 und 1945 während des Widerstandskrieges gegen die japansichen Aggressoren als Sitz der provisorischen Regierung der Kuomintang. Er umfasst Hongyancun, Zengjiayan Nr. 50, die Residenz von Chiang Kai-shek, die Gärten Guiyuan und Linyuan, die Residenz von Kong Xiangxi und ausländische Botschaften.

Geleshan-Mausoleum für Märtyrer

Dieses Mausoleum befindet sich am Fuß des Gele-Berges. In der Umgebung gibt es alte Gefängnisse der Kuomintang- Behörde wie Zhaizidong und Baigongguan und den Sitz der "Sino- American Coprperation Organisation".

Dazu-Grotten

Sie befinden sich auf den Bergen Baoding und Beishan innerhalb des Kreises Dazu und werden als Schatzkammer der buddhistischen Kultur bezeichnet. In diesen Groten gibt es zahlreiche Steinschnitzereien wie Buddhafiguren. Im Jahre 1999 wurden die Dazu-Grotten in die UNESCO-Liste aufgenommen.

Teeberg und Bambusmeer

Es handelt sich dabei um die größte Teeplantange Asiens und den zweitgrößte Bambuswald Sichuans im Gebirge Qishan der Stadt Yongchuan, 64 km von dem Stadtzentrum Chongqings entfernt. Der Spielfirm "House of Flying Daggers" (Regie: Zhang Yimou) wurde hier gedreht. Hier kann beim Tee die bildschöne Naturlandschaft bewundern.

Jinfo-Berg

Der Jinfo-Berg liegt 15 km südlich der Kreisstadt Nanchuan, 2200 m über dem Meerespiegel. Hier sieht man dichte Urwälder und viele Karsthöhlen. Heute is t diese Gegen ein Naturschutzgebiet, ein Waldpark und ein Landschaftsgebiet der Staatsebene.

Heishan-Schlucht

Diese Schlucht liegt im Bezirk Wansheng, 150 km vom Stadtzentrum Chongqings entfernt. Überall sieht man hier hohe Berge und dichte Wälder sowie die bizarre Karstlanschaft. Heute ist sie ein berühmtes Reiseziel.

Wansheng-Steinwald

Dieser Steinwald liegt innerhalb der Gemeinde Nantian, 20km von der Stadt Wansheng entfernt. Mit einer Geschichte von 460 Millionen Jahren ist er der älteste seiner Art in China und auch der zweitgrößte Steinwald des Landes. Hier kann man die bizarre Karstlandschaft bewundern.

Zhongshan

Zhongshan ist ein alter Marktflecken der Stadt Jiangjin und stammt aus der Zeit der Südlichen Song-Dynastie (1127—1279). Zu beiden Seiten seiner 1586 m langen Hauptstraße reihen sich alte "Hängende Holzhäuser", Läden und Teehäuser dicht nebeneinander.

Tiansheng Sanqiao

Es handelt sich dabei um drei natürliche Steinbrücken im Kreis Wuiong, die sich über Täler spannen. Heute ist es ein bekanntes Landschaftsgebiet und wurde inzwischen in die UNESCO-Liste aufgenommen.

Furong-Höhle und die "Himmelsgruben"

Die Furong-Höhle und die "Himmelsgruben" liegen im Kreis Wuiong und wurden schon in die UNESCO-Liste aufgenommen. Die Furong-Höhle ist eine große Karsthöhle. Hier kann man vielfälige Karstenerscheinungen bewundern. Es gibt 20 Arten von Stalaktiten, die anderswo in der Welt selten zu finden sind. In Houping, 60 km von der Furong-Höhle, gibt es 5 natürliche tiefe Gruben, die von den Einheimischen als "Himmelsgruben" bezeichent.

Xiannü-Berg

Der Xiannü-Berg, auch "Feenberg" genannt, liegt im Kreis Wuiong. Die Waldfläche beträgt 20,01 Quadratkilometer und die Grasfläche 66,7 Quadratkilometer. Die Landschaft ist so schön wie die in der Schweiz. Heute ist der Xiannü-Berg ein iedaler Ort für Schneelauf im Süden Chinas.

Diaoyu-Stadt

Die Diaoyu-Stadt liegt auf dem gleichnamigen Berg am Südufer des Jialing-Flusses nahe der Stadt Hechuan. S ie wurde im Jahre 1242 errichte und hat eine Fläche von 2,5 Quadratkilometern. Von 1258 a n kämpften Soldaten der Südlichen Song-Dynastie hier 36 Jahre gegen mongolische Truppen. Heute sind hier noch alte Stadttore und -mauern erhalten.

Drei Schluchten des Yangtse

Die Drei Schluchten des Yangtse nehmen in Westen bei Fengjie ihren Anfang und enden im Osten bei Yichuang und haben eine Länge von 193 km. S ie umfasen d ie Qutang-, Wuxia- und Xiling-Schlucht. Fährt man mit einem Luxusdampfer von Chongqing aus stromabwärts, sieht man unterwegs die "Gespenster-Stadt" in Fengdu, die Baidi-Stadt in Fengjie, das Shibao-Dorf in Zhongxian, den Tempel für Zhang Fei in Yunyang und den Tempel für Qu Yuan sowie den Staudamm des Sanxia-Wasserbauprojektes in der Provinz Hubei.

Qutang-Schlucht

Die Qutang-Schlucht nimmt ihren Anfang im Westen bei Badicheng im Kreis Fengjie und endet im Osten bei Daxi des Kreises Wushan. Mit einer Länge von 8 km ist sie die kürzeste der Drei Schluchten des Yangtse. Sie bildet das westliche Tor der Drei Schluchten und wird Kuimen genannt.
Wuxia-Schlucht

Die Wuxia-Schlucht ist die zweite der Drei Schluchten des Yangtse. Sie is t über 40 km lang und bildet die anmutigste Strecke der Drei Schluchten. Zu beiden Seiten ragen der Reihe nach die zwölf 1700 m hohen Gipfel des Wushan-Berges in die Höhe, von denen der Feengipfel am bekanntesten ist.

Xiling-Schlucht

Die Xiling-Schlucht ist mit einer Länge von 76 km die längste der Drei Schluchten des Yangtse. Früher war sie mit ihren zahlreichen versteckten Felsklippen der gefährlichste Abschnitt des Yangtse.

Sanxia-Wasserbauprojekt

Das Sanxia-Wasserbauprojekt liegt in Sandouping nahe der Stadt Yichang der Provinz Hubei. Es ist weltweit das größte Wasserbauprojekt im Form eines Wasserkraftwerks. Sein Staudamm ist 2300 m lang und 185 m hoch. Nach der Fertigstellung wird dieses Projekt in verschiedenen Bereichen wie Hochwasserschutz, Strom- und Wasserversorgung, Schifffahrt, Bewässerung, Tourimus und Umweltschutz eine wichtige Rolle spielen.

Kleine Drei Schluchten in Wushan

Die Kleinen Drei Schluchten (Longmen, Bawu und Dicui) bilden einen 50 km langen Abschnitt des Daning-Flusses im Kreis Wushan.Im Vergleich mit den Drei Schluchten des Yangtse sind die Drei Schluchten des Daning zwar kleiner, aber landschaflich fanzinierender. Heute sind sie ein berühmtes Landschaftsgebiet der Stadt Chongqing.

Kleinere Drei Schluchten

Es handelt sich dabei um die Drei Schluchten Sanchong, Qinwang und Changtan des Madu-Flusses (ein Nebenstrom des Daning-Flusses). Sie bilden einen 20 km langen Abschnitt des Madu und gelten als ein idealer Ort für die Wildwasserfahrt.

"Gespenster-Stadt" in Fengdu

Es handelt sich dabei um den Mingshan-Berg am Ufer des Yangtse nahe der Stadt Fengdu, 172 km von dem Stadtzentrum Chongqings entfernt. Der Überlieferung zufolge sei der Berg die Hauptstadt der Toten, daher sein Namen. Heute istsie eine touristische Attraktion der Stadt Fengdu.

Xueyu-Höhle

Die Xueyu-Höhle liegt innerhalb des Kreises Fengdu, 200 km von dem Stadtzentrum Chongqings entfernt. Sie ist 1644 m lang und hat drei Schichten. Fast alle Karstesteine in dieser Höhle sind schneeweiß und sehen wie Jade aus, daher ih r Name. Heute ist sie das erste Zentrum für Höhlen- Erforschung in China.

Shuanguitang

Shuangguitang ist ein berühmter Tempel in der Gemeinde Jindai südöstlich der Kreisstadt Liangping. Er wurde im Jahre 1635 während der Qing-Dynastie erbaut. Auf dem Tempelgelände gibt es zwei alte Lorbeerbäume, daher sein Name. Hier werden viele kostbare Kulturgegenstände wie Steinschnitzereien, Malereien und kalligrafische Werke aufbewahrt. Heute steht er unter Denkmalschutz.

Chaotianmen-Platz

Chaotianmen, am Zusammenfluss der Flüsse Yangtse und Jialing gelegen, war früher eines der 17 Stadttore Chongqings. Heute sieht man auf einem Hügel dicht am Flussufer einen 80 000 Quadratmeter großen Platz im Bashu-Baustiel. Von hier aus hat man eine herrliche Aussicht auf die umliegende Landschaft. Der Choatianmen-Hafen ist der größte Flusshafen am Oberlauf des Yangtse und auch ein iedaler Ort für die Schifffahrt durch die Drei Schluchten des Yangtse.

Huguang-Gildehaus

Das Huguang-Gildehaus liegt an der Straße Shuimen Zhengjie Nr. 4 des Bezirkes Yuzhong. Es wurde im Jahre 1759 erbaut und hat also eine Geschichte von 250 Jahren. Auf einer Fläche von 8561 Quadratmetern gibt es das Guangdong-, das Jiangnan-, das Lianghu- und das Jiangxi-Gildehaus und noch vier Theater. Alle Bauten weisen einen typischen Baustiel Südchinas.

Shibao-Dorf

Dieses Dorf liegt auf dem Yuyin-Berg am Nordufer des Yangtse innerhalb des Kreises Zhongxian. Der Berg sieht wie ein Jadesiegel aus, weshalb man ihn auch Jadesiegel-Berg nennt. Das Dorf besteht aus einem 56 m hohen und zwölfstöckigen Turm aus Holz und einem Tempel.

Tempel für Zhang Fei

Dieser Tempel lag früher am Fuß des Feifeng- Berges am Süduferdes Yangtse, 382 km von dem Stadtzentrum Chongqings entfernt. Er wurde vor 1700 Jahren für Zhang Fei, einen bekannten General des Shu-Reiches, erbaut. Hier werden viele kostbare Kulturgegenstände aufbewahrt. Für das Sanxia- Wasserbauprojekt wurde er nach einem Ort am Flussufer, 1 km stromaufwärts von seiner ehemaligen Stätte, verlegt.

Ciqikou

Ciqikou ist ein alter Marktflecken am Ufer des Jialing-Flusses innerhalb des Bezirkes Shapingba. Schon während der Ming- und Qing-Dynastie war Ciqikou ein wichtiger Lieferant von Porzellanwaren. Heute sieht man hier mit Steinplatten belegte alte Straßen und Wohnhäuser.

Alter Marktflecken Pianyan

Dieses Städtchen liegt am Fuß eines Berges und dicht bei an einem Fluss des Bezirkes Beibei. Überall sieht man hier alte Bäume und Wohnhäuser. Die malerische Landschaft ist so shön wie die im Süden des Yangtse.

Jindao-Schlucht

Die Jindao-Schlucht liegt am südwestlichen Fuß des Huayong-Berges innerhalb des Bezirkes Bebei. Sie besteht aus zwei Abschnitten. Am oberen Abschnitt gibt es viele Karsthöhlen und Wasserfälle und am unteren Abschnitt viele pitoresk geformte Felsen und Teiche.

Baidi-Stadt

Sie liegt am Nordufer des Yangtse und an der Mündung der Qutang-Schlucht, 451 km vom Stadtzentrum Chongqings entfernt. Seit der T ang- Zeit besuchten viele Dichter wie Du Fu, L i Bai und Liu Yuxi diese Stadt und hinterließen viele Gedichte. Daher trägt sie den Namen "Stadt der Dichter". Der Shu-Kaiser Liu Bei war hier gestorben. Mit der Hilfe des Kanzlers Zhuge Liang trat sein Sohn Liu Chan die Thronfolge an.

China Reiseangebote für das südwestliche Gebiet Chinas

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. Juli 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 兴旺
Aussprache: xīng wàng
Deutsch: gedeihen, aufblühen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 8.0
AQI: 33
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 33.0
AQI: 95
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 40.0
AQI: 112
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 73.0
AQI: 160
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 19.09.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 9.0
AQI: 38
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

China Reisetipps

China bietet Behandlung mit TCM

Aktuelles chinesisches Monatshoroskop

Das aktuelle Horoskop für Ihr Sternzeichen. Ob Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein - hier finden Sie Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop.

China Reiseführer

Online Reiseführer für China von A wie Anhui bis Z wie Zhejiang.

Zahnschmerzen und dessen Behandlung mit Akupressur

Akupressur bei Zahnschmerzen hat die Wirkung, Schwellung zu entfernen und den Schmerz zu mildern.

Die Verbotene Stadt

Der im Zentrum der Stadt Peking befindliche Kaiserpalast, auch Purpurne Verbotene Stadt genannt, ist einer der größten und am besten erhaltenen antiken Baukomplexe der Welt.

Die Chinesische Mauer

Heute ist die Chinesische Mauer ein Zeuge der Geschichte Chinas.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.396.668.121* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Es gibt keinen erkennbaren Weg vor uns, sondern nur hinter uns.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8520 CNY
1 CNY = 0.127356 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 19.09.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Dienstag, der 19.09.2017 um 23:23:45 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 19.09.2017 um 17:23:45 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 38 vom 18.09.2017 - 24.09.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 12 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 150 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 272 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 15 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer