Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Domiciano" oder "Jeanine". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 23.05.2017 in:


Peking
J 04:52 K 19:29
Shanghai
J 04:53 K 18:48
Guangzhou
J 05:42 K 19:04
Lijiang
J 06:27 K 20:04

Aphorismus des Tages:


水能载舟亦能覆舟。


Wasser kann das Boot tragen und kann das Boot versenken.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Regierungsbezirk Hami in Xinjiang

Hami hat eine lange Geschichte, einzigartige Naturlandschaften und historische Stätten.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Seit der Han-Dynastie gilt es nicht nur als ein Vorposten in Richtung Xiyu, heute Xinjiang, sondern es hat auch zur Förderung der Beziehungen zwischen Xinjiang und dem Landesinneren sowie zwischen dem Osten und dem Westen erheblich beigetragen. Lange kann man nicht mehr die Ureinwohner von Sandaoling Steinwaren schleifen und die hier stationierten Soldaten der Han-Dynastie singen hören, lange kann man nicht mehr das rege Kommen und Gehen von Gesandten und Kaufleuten auf der Seidenstraße und die Szenen der heldenhaften Widerstände aller Nationalitäten gegen Eindringlinge sehen. Trotzdem widerspiegeln zahlreiche Überreste alter Zeit und wertvolle Ausgrabungen wahrheitsgemäß diese brillante Zeit. In Hami gibt es nicht nur Naturlandschaften wie die Kiefernwälder im Tianshan-Gebirge, das Weideland Barkol, die Miaoergou-Schlucht, die Acht Große Steine, der Weiße Stein und der Berg von singendem Sand, sondern auch Sehenswürdigkeiten und historische Stätten wie das Mausoleum von Hui- wang, der Grab von Gaisi, der Tianshan-Tempel und weitere antike Städte, Gräber und Leichen, Gedenksteine und Felszeichnungen, die immer mehr Touristen anziehen.

Mausoleum von Huiwang

Das Mausoleum von Huiwang ist ein Gräberkomplex der Prinzen von Hami in der Qing-Dynastie und deren Familienangehörigen. Es liegt einen Kilometer westlich der Gemeinde Huicheng, Stadt Hami. Erhalten geblieben sind drei Gräbergruppen und eine Moschee. Das größte Grab gehört zum siebten Prinzen von Hami, der 1813 den Prinztitel erbte. Das rund 18 Meter hohe Grab ist ein Gebäude in typisch islamischem Stil. Die Idkah-Moschee im westlichen Teil des Grabhofes ist die größte Moschee in Hami und kann 5.000 Plätze für den Gottesdienst bieten.

Grab von Gaisi

Das Grab von Gaisi ist ein islamisches Grab und wird auch als „Grab des Heiligen" oder „Lügongbei" bezeichnet. Es befindet sich auf einem Stück Tafelland südwestlich von Day- ingmen der Stadt Hami. Der Überlieferung nach kam der Missionar Gaisi zur Regierung- szeit des Tang-Kaisers Taizong nach China. Er starb im Jahr 635 in der Sternenschlucht und wurde von seinen Begleitern vor Ort beerdigt.

Sternenschlucht

Die Sternenschlucht ist das östliche Tor von Xinjiang. Sie befindet sich an der Grenze zur Nachbarprovinz Gansu und ist eine Schlucht des Sternenbergs, ein Ausläufer des Tianshan- Gebirges. In der Vergangenheit wurde sie Qikou benannt. Die Schlucht liegt 200 Kilom- eter östlich der Stadt Hami und die Autobahn zwischen Lanzhou und Urumqi fährt hier durch. Sie ist eine von Winderosion geformte trockene Schlucht und gilt als die einzige An- siedlung in der dortigen steinernen Gobi. Da sie wie vereinzelte Sterne aussieht, bekommt sie die Bezeichnung Sternenschlucht.

Landschaftszone Baishitou (der Weiße Stein)

Die Landschaftszone liegt im Grenzgebiet der drei Landkreise Hami, Barkol und Yiwu. Am bekanntesten sind der Weiße Stein, der Kiefern- teich, der Berg von singendem Sand und das Steppenland. Das Landschaftsgebiet setzt sich aus der Zone Hanqigou mit Hochgebirgs- und Schluchtwäldern, der Zone Tianshan-Tempel mit Hochgebirgsgrasland und historischen Stätten, Bergfußtafelland und Sandhügeln zusammen.

Kiefernteich

Der Kiefernteich befindet sich gegenüber dem Berg von singendem Sand und ist der Sitz der Militärpferdefarm Yiwu. Da der Kieferwald hier wie ein Meer von Kiefern aussieht, wird es Kieferteich benannt. Hier war früher ein wichtiger Poststation auf der Seidenstraße.

Buddhistische Klosterruinen von Baiyanggou

Die buddhistischen Klosterruinen befinden sich östlich des Baiyanggou-Dorfes der Liushuquan-Farm, Stadt Hami. Hier sind Ruinen von großen buddhistischen Gebäuden aus der Zeit von der Tang-Dynastie bis zum Reich Gaochang-Uihur. Die Ruinen liegen an beiden Ufern des Baiyanggou-Flusses. Der Hauptteil liegt am westlichen Ufer. Der Ruinenkloster hat eine Großhalle. Hinter ihr ist der Hauptraum. Übrig stehen sind unter anderem man- che Zimmer, Pagoden und Gebetsnischen.

Ruinenstadt Lafuqiaoke

Die Ruinenstadt Lafuqiaoke befindet sich in der Ge- meinde Wubao, 60 Kilometer westlich der Stadt Hami. Hier war in der Tang-Dynastie die Kreisstadt Nazhi, Präfektur Yi. Die Ruinenstadt war 500 Meter lang und 300 Meter breit. Heute noch erhaltend sind einige Zimmer und Stadtmauerteile. Am Vorort gibt es Ruinen mancher bud- dhistischen Kloster aus der Zeit der Tang-Dynastie wie das Jialangjulong-, das Yangtake-, das Kumutulu- und das Baiyanghe-Kloster.

Ruinenalarmfeuertürmen in Hami

Von der Sternenschlucht im Osten bis zu Piqan im Westen, Qincheng im Nordosten, Barkol im Norden und dem Yumen-Pass und der Loulan-Srecke im Süden gibt es 51 Alarmfeuertürme aus verschiedenen Zeiten. Außer vier aus der Tang-Dynastie führen die anderen auf die Qing-Dynastie zurück. Zwischen der Kreisstadt Barkol und der Gemeinde Saerqiaoke sind die Dichte von Alarmfeuertürmen am größten. Hier sind insgesamt 13 Ruinentürme.

Barkol-See

Der Barkol-See liegt 18 Kilometer westlich der Kre- isstadt Barkol und wurde früher als Pulei-See bezeichnet. Die Oberfläche des Sees ist kalebassenförmig und von Hochgebirgen umgeben. Am Ufer sind üppiges Grasland. Im Sommer sind hier überall Blumen zu finden und die Szenen sind traumhaft.

Weitere Themen in unserem Xinjiang Reiseführer

  • Autonomer Bezirk Bayingolin
    Im Autonomen Bezirk Bayingolin in Xinjiang gibt es die weltweit zweitgrößte Wüste Taklamakan.
  • Autonomer Bezirk Börtala
    Der Mongolische Autonome Bezirk Börtala ist von alters her ein wichtiges Gebiet der Nomadenvölker.
  • Autonomer Bezirk Changji
    Der in Xinjiang ist ein besonders grüner autonomer Bezirk in Xinjiang.
  • Autonomer Bezirk Ili
    Ili ist ein Knotenpunkt des Landverkehrs zwischen dem Westen und dem Osten und war ein wichtiger Pass auf der nördlichen Seidenstraße in alter Zeit.
  • Autonomer Bezirk Kizilsu
    Neben herrlichen Naturlandschaften gibt es im kirgisischen Autonomen Bezirk Kizilsu in Xinjiang auch eine Vielzahl von historischen Stätten.
  • Bezirksfreie Stadt Karamay
    Das Ölfeld von Karamay ist das erste große Ölfeld, das nach der Gründung der Volksrepublik China 1949 entdeckt und erschlossen wurde.
  • Kreisfreie Stadt Shihezi
    Die kreisfreie Stadt Shihezi in Xinjiang liegt im Süden am Tianshan-Gebirge und grenzt im Norden an die Gurbantunggut-Wüste.
  • Provinzhauptstadt Urumqi
    Keine andere Stadt der Welt liegt weiter vom Meer entfernt als die in Xinjiang.
  • Regierungbezirk Hotan
    Die Stadt Hotan befindet sich am nördlichen Fuß des Karakorum-Gebirges und am südlichen Rand der Taklamakan-Wüste.
  • Regierungsbezirk Aksu
    Neben faszinierenden Naturlandschaften hat Aksu auch lange Geschichte und großartige Kultur.
  • Regierungsbezirk Altay
    Altay ist die Heimat von Birken und liegt am nordwestlichen Winkel Chinas.
  • Regierungsbezirk Hami
    Hami hat eine lange Geschichte, einzigartige Naturlandschaften und historische Stätten.
  • Regierungsbezirk Kaschgar
    Die Bezirkshauptstadt Kaschgar in Xinjiang ist die westlichste Stadt Chinas.
  • Regierungsbezirk Tacheng
    Im in Xinjiang gibt es sowohl schöne Naturlandschaften als auch zahlreiche historische Stätten. Der Regierungsbezirk war in der Han-Dynastie Teil des Rechtsstammes der Hunn...
  • Regierungsbezirk Turfan
    Die lange Geschichte von Turfan in Xinjiang hat reichhaltige historische Sehenswürdigkeiten hinterlassen.
  • Feste in Xinjiang
    Die unterschiedliche Nationalitäten haben verschiedene Kulturen, Sitten und Gebräuche.
  • Verkehr in Xinjiang
    Überblick über den Verkehr und die Verkehrsanbindungen von Xinjiang.
  • Kultur in Xinjiang
    Man darf als Tourist in Xinjiang die Vielfalt der lokalen Musik und des lokalen Tanzes nicht verpassen.
  • Reisesouvenirs aus Xinjiang
    Die attraktivsten sind kunsthandwerkliche Gegenstände der ethnischen Gruppen.
  • Einkaufen in Xinjiang
    Auch Xinjiang bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen.
  • Klima in Xinjiang
    Der Winter in Xinjiang ist lang und kalt, während der Sommer kurz und heiß ist.
  • Xinjiang Reisetipps
    Reisetipps für eine China Reise nach Xinjiang.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 28. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 气力
Aussprache: qì lì
Deutsch: Kraft

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 23.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 7.0
AQI: 29
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 23.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 15.0
AQI: 57
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 23.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 47.0
AQI: 129
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 23.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 28.0
AQI: 84
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 23.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 26.0
AQI: 80
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Luftverschmutzung in China

China versinkt im Smog. Peking hat die schlechteste Luft in China.

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.459.560* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Es gibt keinen erkennbaren Weg vor uns, sondern nur hinter uns.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7457 CNY
1 CNY = 0.129104 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 23.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Dienstag, der 23.05.2017 um 11:08:26 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 23.05.2017 um 05:08:26 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 131 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 269 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 7 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 134 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer