Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Loup" oder "Diana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.09.2017 in:


Peking
J 06:03 K 18:08
Shanghai
J 05:43 K 17:48
Guangzhou
J 06:16 K 18:21
Lijiang
J 07:08 K 19:13

Aphorismus des Tages:


君子一言,快马一鞭。


Ein Mann, ein Wort.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Reform des Neuen Chinas

Die Reform gibt China bei seiner Entwicklung Lebenskraft und Vitalität.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Nach den zehn Jahren der "Kulturrevolution" (1966 - 1976) stand die Volkswirtschaft Chinas 1976 am Rand des Zusammenbruchs.

Am 9. September 1976 schied der Vorsitzende Mao dahin. Er war ein wichtiger Gründer der KP Chinas, der Volksbefreiungsarmee und der Volksrepublik China. Das zentrale Parteiführungskollektiv der zweiten Generation mit Deng Xiaoping im Zentrum setzte der durch die zehnjährige "Kulturrevolution" verursachten gefährlichen und schwierigen Situation ein Ende und erkämpfte sich einen sozialistischen Weg chinesischer Prägung.

Das Ende der "Kulturrevolution" bot China eine Chance, auf den Weg zur gesunden Entwicklung zurückzukehren. Zu jener Zeit war eine Diskussion über das Problem des Kriteriums für Wahrheit ausgelöst. Der Kern dieses Problems war: Was ist das Kriterium für die Beurteilung, was richtig und was falsch war, die Direktive des verstorbenen Vorsitzenden Mao Zedong oder die Praxis? Zuletzt erklärten sich alle Mitglieder der KP Chinas einstimmig damit einverstanden, dass Praxis das einzige Kriterium für die Prüfung der Wahrheit ist. Durch diese Diskussion befreite sich das Volk von den Konventionen und Tabus des traditionellen Sozialismus und brach mit den Fesseln des Personenkults. Die 3. Plenartagung des XI. Zentralkomitees der KP Chinas, die Ende 1978 einberufen war, korrigierte von Grund auf manche Fehler im Leitgedanken, die die KP Chinas in der Vergangenheit begangen hatte, und lehnte entschieden die falsche Theorie vom "Klassenkampf als Hauptkettenglied" ab. Zugleich entschied die Plenartagung, den Schwerpunkt der Arbeit der Partei und des Staates auf wirtschaftliche Entwicklung und Durchführung der historischen Entscheidung über Reform und Öffnung zu verlagern. Dadurch wurde eine neue Periode der Modernisierung Chinas eingeleitet. Anschließend begann die Arbeit, das Chaos zu beseitigen und die Ordnung wiederherzustellen, Fehlentscheidungen und Ungerechtigkeit in allen Hinsichten zu berichtigen und im ganzen Land von der Geschichte hinterlassene Probleme zu lösen. Im Juni 1981 wurde die Resolution über einige Fragen in unserer Parteigeschichte seit der Gründung der Volksrepublik China nach Diskussion und Überprüfung auf der 6. Plenartagung des XI. Zentralkomitees der KP Chinas angenommen. Die Resolution gelangte zu korrekten Schlußfolgerungen über wichtige Ereignisse der KP Chinas in der Geschichte seit der Gründung des Neuen China, besonders über die "Kulturrevolution", und bewertete wirklichkeitsgetreu die historische Position von Mao Zedong.

Gleichzeitig mit der Beseitigung des Chaos und der Wiederherstellung der Ordnung sowie Zusammenfassung der historischen Erfahrungen begann die KP Chinas, die Reform und Öffnung nach außen voranzutreiben. Seit 1978 hat China eine umfassende Reform vom ländlichen Gebiet bis zur Stadt und von dem wirtschaftlichen Sektor zu allen anderen Sektoren durchgeführt. Außerdem hat sich China der Außenwelt geöffnet in den Gebieten entlang den Küsten, Flüssen und Landesgrenzen und zwar in Ost-, Zentral- und Westchina. Die in der Geschichte beispiellose, großangelegte Reform und Öffnung haben die Initiative und Kreativität von Hunderten Millionen Menschen äußerst wirkungsvoll zur Entfaltung gebracht, wodurch es China gelungen ist, die große historische Wende vom System der hoch zentralisierten Planwirtschaft zum sozialistischen Marktwirtschaftssystem sowie von einem isolierten und halbisolierten Staat zu einem Staat mit der allseitigen Öffnung zu vollziehen.

Am Ende der 70er Jahre des letzten Jahrhunderts begann China die Reform des ländlichen Wirtschaftssystems durchzuführen. Seit 1982 verbreiteten sich die Verantwortlichkeitssysteme für vertrags gebundenen Ertrag und für vertrags gebundene Produktion auf Basis der Haushalte auf dem Land rapide. Insbesondere das Verantwortlichkeitssystem für vertrags gebundene Produktion auf Basis der Haushalte (später genannt das vertragsgebundene Verantwortlichkeitssystem auf der Basis der Haushalte in Abhängigkeit vom Ertrag) erfreute sich großer Beliebtheit bei Bauern. Diese Form der landwirtschaftlichen Produktion und Bewirtschaftung verband die Arbeit der Produzenten direkt mit ihren Einkommen. Dadurch wurde der vorherige Missstand der Gleichmacherei in der Verteilung überwunden. Da diese einfache Form leicht durchzuführen ist, ist sie das grundlegende Bewirtschaftungssystem der chinesischen Landwirtschaft seit der Reform und Öffnung geworden. Das vertrags gebundene Verantwortlichkeitssystem auf der Basis der Haushalte in Abhängigkeit vom Ertrag hat den Enthusiasmus der Bauern zur Produktion voll entfaltet, so dass die landwirtschaftliche Produktion ununterbrochen steigt.

Von 1979 bis 1984 nahm die jährliche Wachstumsrate des Gesamtwertes der landwirtschaftlichen Produktion im Durchschnitt um 8,9 Prozent zu; die Pro-KopfGetreideproduktion wuchs von 319 kg 1978 auf 395,5 kg 1984 zu; die Produktion von wichtigen landwirtschaftlichen Nebenprodukten stieg in großem Ausmaß und der Lebensstandard des Volkes verbesserte sich bemerkenswert. Der Erfolg in der Reform des ländlichen Wirtschafts systems konsolidierte die Zuversicht des Volkes auf Reform, legte eine günstige Grundlage für umfassende Reform auf allen anderen Gebieten und gab ihnen ein gutes Beispiel.

Die Reform der städtischen Wirtschaftsstruktur Chinas startete annähernd zur gleichen Zeit wie die Reform der ländlichen Wirtschaftsstruktur. Aber infolge der irrationalen Struktur, die sich aus der langfristigen Planwirtschaft ergab, waren die Probleme, die in der Reform einer Lösung harrten, noch komplizierter als diejenigen, die auf dem Land auftauchten. Die Reform der städtischen Wirtschaftsstruktur erfolgte durch Versuche und begann mit der Erweiterung von Selbstentscheidungsbefugnissen der Unternehmen. Mit der Vergrößerung des Versuchsbereichs wurden manche Reformen hinsichtlich des Verantwortlichkeitssystems für Geschäftstätigkeiten von Unternehmen und deren Eigentumsstruktur durchgeführt.

Diese Reformen brachen allmählich mit der Wirtschaft des einheitlichen Eigentums und realisierten diversifizierte Formen von Wirtschaft. Mit der Vertiefung von Reform und Öffnung in den 1980ern und 1990ern unternahm China Anstrengungen, umfangreich von nützlichen Errungenschaften der Entwicklung der menschlichen Zivilisation zu lernen, und hält daran fest, in der Praxis ökonomische Theorien und wirtschaftliche Entwicklungsmodelle zu erforschen, welche den Verhältnissen Chinas und seinen aktuellen Entwicklungsbedingungen entsprechen. 1981 berichtigte China falsche Ansichten, die traditionell nicht mit den Tatsachen in Einklang waren, und bestätigte, dass eine Marktwirtschaft in einer sozialistischen Gesellschaft besteht. 1982 stellte China die Theorie auf, nach der "Planwirtschaft primär und Marktregulierung sekundär war". Unter der Voraussetzung, dass am Gemeineigentum als der führenden Stelle festgehalten wurde, strebte der Staat danach, diverse Formen von Wirtschaft zu entwickeln, die Entwicklung von kooperativer Wirtschaft zu fördern und die angemessene Entwicklung der Einzelwirtschaft zu erlauben. 1984 erklärte China, dass die Privatwirtschaft und Unternehmen mit Auslandskapital (Unternehmen mit chinesischer und ausländischer Kapitalbeteiligung: Joint Venture, chinesisch-ausländische Kooperationsunternehmen und Unternehmen mit ausschließlich ausländischem Kapital) eine notwendige und nützliche Ergänzung des sozialistischen Wirtschaft unter dem Gemeineigentum waren. 1992 stellte China die Errichtung eines sozialistischen Marktwirtschaftssystems auf, das die Kräfte des Marktes veranlasste, unter makro ökonomischer Steuerung durch den Staat eine Basisrolle bei der Verteilung von Ressourcen zu spielen. 1997 betonte China, dass der Staat die Umwandlung der Wirtschaftsstruktur und des Wirtschaftswachstumsmodus so schnell wie möglich realisieren sollte. Dadurch trat China in eine wichtige Periode der Entwicklung für die Vertiefung der Reform der Wirtschaftsstruktur und die Beschleunigung der sozialistischen Modernisierung ein. Beim Eintritt ins 21. Jahrhundert begann China hinsichtlich des wirtschaftlichen Entwicklungskonzepts, die makroökonomische Steuerung und Kontrolle zu verstärken, die Wirtschaftsstruktur zu adjustieren und den wirtschaftlichen Wachstumsmodus umzuwandeln. China machte Anstrengungen, die Reform und Öffnung sowie selbstständige Innovation voranzutreiben. In den letzten 30 Jahren hat China unter Anleitung einer ganzen Reihe von ökonomischen Theorien und Wirtschaftsmodellen eine allseitige Reform von staatseigenen Unternehmen und anderen Sektoren, einschließlich Finanzen, Steuern, Investition, Preise, Außenhandels, Handels, Arbeit, Bildung, Gesundheits- und Verkehrswesens durchgeführt. Zur Zeit hat Chinas sozialistisches Marktwirtschaftssystem bereits greifbare Gestalt angenommen und ist in die Phase der ständigen Vervollständigung eingetreten. Die Einführung des Mechanismus der Marktkonkurrenz wird der Entwicklung der Wirtschaft Chinas neue Vitalität und Lebenskraft geben.

Während der Reform der Wirtschaftsstruktur hat China niemals die Reform des politischen Systems vernachlässigt und sich ständig darum bemühte, ein politisches System, das dem sozialistischen Marktwirtschaftssystem entspricht, zu etablieren und zu vervollständigen. Bei der Reform des politischen Systems fing China zuerst mit dem System von Partei- und Staatsführerschaft an. Deng Xiaoping meinte, dass die Missstände des Führerschaftssystem des KP Chinas und des Staates, die abgeschafft werden mussten, hauptsächlich Bürokratie, übermäßige Machtkonzentration und patriarchalischer Arbeitsstil, Kaderfunktion auf Lebenszeit, Privilegien jeglicher Art und ideologische Überreste des Feudalismus umfassten. Deng stellte fest, dass manche ernsten Probleme, die in der Vergangenheit erschienen, wieder auftauchen können, wenn diese Missstände in den gegenwärtigen Systemen nicht eliminiert sind.

Weitere Artikel um China besser zu verstehen

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 5. August 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: kǔn
Deutsch: Festbinden, zusammenbinden

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.09.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 48.0
AQI: 132
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.09.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.09.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 14.0
AQI: 55
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.09.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 9.0
AQI: 38
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.09.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Taro-Salat

Taro (Colocasia esculenta) ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Aronstabgewächse (Araceae), die seit mehr als 2000 Jahren als Nahrungspflanze kultiviert wird.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Spuren der Geschichte

Von der Gründung des ersten Staates in der chinesischen Geschichte bis zur Durchsetzung der Reform- und Öffnungspolitik hat sich in China viel verändert.

Porzellan

Porzellan und Keramik haben in China eine lange Tradition.

Kaiser Zhu Di

Die Kaiser der Verbotene Stadt in Peking - Kaiser Zhu Di

Fußbewegungen im Tai Chi

Grundlegende Fußbewegungen im Taijiquan verkürzend Tai Chi oder chinesisches Schattenboxen.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.396.796.839* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8805 CNY
1 CNY = 0.126896 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 24.09.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 24.09.2017 um 18:27:43 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Sonntag, der 24.09.2017 um 12:27:43 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 38 vom 18.09.2017 - 24.09.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 7 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 145 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 267 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 10 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer