Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Adán" oder "Charlotte". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.05.2017 in:


Peking
J 04:50 K 19:32
Shanghai
J 04:52 K 18:49
Guangzhou
J 05:41 K 19:06
Lijiang
J 06:26 K 20:05

Aphorismus des Tages:


知子莫若父。


Niemand kennt den Sohn so gut wie der Vater.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Nordfeldzug

1919 hat Sun Yatsen die chinesische Revolutionspartei in Chinesische Kuomintang-Partei umgebildet.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

1922 hielt Kuomintang eine Konferenz in Shanghai ab, auf der Kuomintang umgebildet wurde. Der erste Nationale Kongress von Kuomintang fand am 20. Februar in Guangzhou statt. 1924 leitete Sun Yatsen als Premierminister den Kongress. Die kommunistische Partei Chinas nahm auch an dem Kongress teil. Auf diesem Kongress wurden die Drei Volksprinzipien (San Min Zhu Yi) von Sun Yatsen, nämlich Nationalismus, Demokratie und das Wohl des Volkes auf neue Weise erläutert. Darauf wurde auch der Zentrale Arbeitsausschuss der Kuomintang gewählt, in dem die Kommunistische Partei Chinas vertreten war. Mit gemeinsamen Anstrengungen beider Parteien wurde die Revolutionäre Regierung Guangdong konsolidiert. Dabei wurde eine große Menge von militärischen Strategen und politischen Intellektuellen ausgebildet.

Im November 1924 fuhr Sun Yatsen auf die Einladung der Beijing-Regierung trotz seiner Krankheit nach Norden, um über die Lösung ihrer Probleme zu diskutieren. Er forderte, den nationalen Volkskongress zu berufen, die Herrschaft der Kriegsherren zu beenden, ungleiche Verträge mit anderen Ländern abzuschaffen und gegen die Angriffe der Imperialisten zu kämpfen. Unglücklicherweise starb er am 12. März nächsten Jahres in Beijing an seiner Krankheit. Kurz danach wurde die Guangzhouer Nationale Regierung gegründet. Das nationale Militärkomitee Guangzhou wurde auch gebildet, um verschiedene Teilkräfte der Nationalen Armee zu führen. Die Nationalarmee wurde offiziell im August organisiert. Im Frühling 1926 wurde der Guangzhouer Revolutionsstützpunkt konsolidiert. Nun vollzog sich die Vereinigung von Guangdong und Guangxi. All dies ebnete den Weg für den Nordfeldzug.

Damals bestanden die Beiyang-Kriegsherren vor allem aus drei Teilen. Der erste Teil war die Zhi-Fraktion unter der Führung von Wu Peifu, die sich abschwächte und mit einer 200000 Mann starken Armee die Kontrolle über Henan, Hunan, Hubei und Gebiete einschließlich Zhili und Bao'an besaß. Der zweite wurde von Sun Chuanfang, Gouverneur von Zhejiang, geführt, der sich von der Zhi-Fraktion trennte und mit einer Armee von 200000 Mann über Jiangsu, Zhejiang, Jiangxi, Anhui und Fujian herrschte. Den dritten Teil bildete die Feng-Fraktion, die von Zhang Zuolin geführt wurde und mit einer Armee von 350000 Mann den Nordosten, Rehe, Qahar, Shandong, Beijing und Tianjin besetzte. Der Plan für den Nordfeldzug wurde mit der Hilfe des russischen Konsuls Galens Vasili Konstantivich (1891-1969) erarbeitet. Die Nationalarmee hatte ursprünglich sechs Korps mit 100000 Soldaten. Das 7. Korps unter der Führung von Li Zongren in Guangxi und das 8. Korps unter der Führung von Tang Shengzhi in Hunan schlossen sich später der Nationalarmee an.

Am 9. Juli leistete die Nationalarmee mit Chiang Kaischek als Ihrem Chefkommandeur in Guangzhou einen Eid und begann offiziell mit dem Nordfeldzug in drei Routen. Als Wegbereiter trat das unabhängige Regiment unter der Führung von Ye Ting schon im Mai in Hunan ein. Das erste Korps des Nordfeldzuges startete in Hunan und Hubei Angriffe und schlug auf den Brücken Ding Si und He Sheng die Hauptkräfte von Wu Peifu nieder. Schließlich eroberte sie Wuhan. Das zweite Korps trat in Jiangxi ein und nahm Jiujiang, Nanchang und vernichtete die Hauptkräfte von Sun Chuanfang. Das dritte Korps schritt nach Fujian und Zhejiang und besetzte im Dezember Fujian.
Doch entstanden während des Nordfelgzuges in der Kuomintang verschiedene Cliquen. Deshalb gab es solche Ereignisse wie den Mord an Liao Zhongkai 1925, das Ereignis des Kriegesschiffes Zhongshan 1926 und den Beschluss der Neuausrichtung der Parteiangelegenheiten. Anfang April 1927 fanden die Konferenzen der Anti-Kommunisten geheim in Shanghai statt. Am 12. April und 15. Juli entfesselten Chiang Kaischek und Wang Jingwei jeweils in Shanghai und Wuhan den reaktionären Putsch. Später eskalierte die Bewegung der „Reinigung der Partei", was den Bruch der Kooperation zwischen der KPCh und Kuomintang sowie das Ende des Nordfeldzuges markierte.

Mehr über die Geschichte Chinas

  • Ergreifung der Staatsmacht
    Am 16. November 1911 gründete die Qing-Dynastie ein Kabinett mit Yuan Shikai an der Spitze, der die Militärmacht in seinen Händen hatte.
  • Separate Regimes von Kriegsherren
    Im August 1916 verkündete Li Yuanhong im Amt des Großpräsidenten die Wiederherstellung der Verfassung der Republik China und die Einberufung des Parlaments sowie die Abschaffung des Militärbü...
  • Die Bewegung der Neuen Kultur
    Die Redaktion von Neue Jugend wurde von Shanghai nach Beijing verlegt.
  • Gründung der KPCh
    Die Bewegung des 4. Mai und die Gründung der kommunistischen Partei Chinas (KPCh).
  • Nordfeldzug
    1919 hat Sun Yatsen die chinesische Revolutionspartei in Chinesische Kuomintang-Partei umgebildet.
  • Rote Zone und Weiße Zone
    Die Sowjetzone (Rote Zone) und die von Kuomintang beherrschte Zone (Weiße Zone).
  • Der Lange Marsch
    war ein dramatisches Ereignis. Über 80000 Menschen nahmen an dem Langen Marsch teil.
  • Bewegung des 9ten Dezember
    Das Ereignis am 19. September und die Bewegung des 9. Dezembe.
  • Der Xian-Zwischenfall
    Im Sommer 1935 errichtete Chiang Kaischek in Xian das nordwestliche Hauptquartier zum Kampf gegen die Kommunisten.
  • Japanische Aggression
    Widerstandskrieg gegen die japanische Aggression.
  • Kampf zwischen zwei Schicksalen
    Nach dem Widerstandskrieg versuchte Kuomintang, China zu regieren. Kuomintang und die Kommunistische Partei Chinas standen sich immer noch feindlich gegenüber.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 辜负
Aussprache: gū fù
Deutsch: sich einer Sache als unwürdig erweisen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 57.0
AQI: 152
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 35.0
AQI: 99
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 54.0
AQI: 147
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 19.0
AQI: 66
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.05.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 22.0
AQI: 72
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Air China

Air China ist nach der China Southern

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Behandlung von Hämorrhoiden

Anspannen des Afters - eine Methode zur Verhütung und Behandlung von Hämorrhoiden mit dem Stillen Qigong (TCM).

Chinesische Suppen

Suppen - aus der chinesischen Küche nicht wegzudenken.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.553.288* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wissen ist Macht.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7018 CNY
1 CNY = 0.129840 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 26.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 26.05.2017 um 22:55:40 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Freitag, der 26.05.2017 um 16:55:40 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 128 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 266 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 4 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 131 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer