Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.


Beliebte Suchbegriffe:

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Cristóbal" oder "Jany". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 02.03.2017 in:


Peking
J 06:45 K 18:07
Shanghai
J 06:19 K 17:52
Guangzhou
J 06:47 K 18:30
Lijiang
J 07:41 K 19:20

Aphorismus des Tages:


Leicht versprochen, leicht gebrochen. Wer alles auf die leichte Schulter nimmt, bekommt Probleme.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Nanjing Museum

One of the most fascinating exhibits is the large wooden copy of a statue of a man showing all the body’s acupuncture points.

Random photo: Impressions of China

Located at the foot of the beautiful Zijin (Purple Gold) Mountain, Nanjing Museum, built in 1933, was called the Central Museum of China before 1950. Its first curator was Cai Yuanpei (1876-1940), a renowned Chinese scholar and educator during the influential New Culture Movement in the early 20th century. The Museum now has a large collection of artifacts spanning 5,000 years of Chinese history. It includes six exhibitions halls displaying prehistoric and Shang-dynasty pottery, bronzes, jewellery, and tortoise-shell ware, iron agricultural tools, printed works, handicrafts from the Ming and Qing dynasties and ancient furniture. Items of special note include a 2,000-year-old burial garment of the Eastern Han Dynasty (25-220), made of 2,600 pieces of green jade (the jade suit, exhibited abroad in the 1970s, belongs to this museum), an example of what may be the world’s first seismograph, invented by Zhang Heng (AD 78-139) in 132, and a Ming porcelain collection. A separate exhibit portrays the events of the Taiping Heavenly Kingdom Revolution (1851-1864) and aspects of the Heavenly Kingdom that the revolution founded. It is thought to be 1,800 years old and is made of 2,600 rectangles of jade sewn together with silver thread. The jade suit was made to totally encapsulate the body with the object of preserving it , but when archaeologists dug it up in Xuzhou, north of Jiangsu Province in 1970 all they exhumed inside were bones.

One of the most fascinating exhibits is the large wooden copy of a statue of a man showing all the body’s acupuncture points. The original bronze statue is believed to date from the Warring States period (475-221 BC). Another reminder of China’s superiority in early medical pioneering is a portrait of Hua Tuo华佗 (?-208),who practiced acupuncture and surgery and reputedly employed anaesthetics 1,000 years before they were discovered in the West.

The Museum boasts over 420,000 items, including 340,000 implements, 27,000 paintings and calligraphy works, and 31,000 historic documents. One-third of these collections were inherited from the former Central Museum, half were collected after the founding of the People’s Republic of China. The others were those transported from the Palace Museum (known as the Forbidden City in the West) in 1931 to Nanjing, the national capital until 1949, when the Japanese occupied Northeast China six years before they launched an all-out war invading into the other parts of China. During the War of Resistance Against Japan (1937-1945), the museum’s collections were moved and kept in Chongqing in Southwest China until the war ended. When the Kuomintang authorities retreated from the Chinese mainland to Taiwan in 1949, they selected a number of treasured relics from museums around China, gathered them in the Nanjing Museum and planned to transport them to Taipei in three groups. The liberation of Nanjing came so rapidly that the Kuomintang authorities had to leave a large part of the third group behind in the museum. A new building in the yard of traditional style old mansions is very eye-catching and blends in with the architecture of the old main building of the Nanjing Museum. This forms the museum’s recent expansion, a facility displaying more than 5,000 pieces of works of art in 11 galleries. These galleries include ancient calligraphy and painting, modern art, private collections of modern celebrities, folk art, embroidery and netting, lacquer art, ceramics, bronzes, porcelains from official kilns, jade and other treasures. Many of the collections have been shown to the public for the first time since the establishment of the museum. Visitors will be especially surprised by the digital management systems used in the galleries and the stylistic installation of the exhibits, unusual in Chinese museums. The lights on the top automatically turn brighter when visitors approach an exhibit. If someone gets too close to a treasure, a surveillance system sounds a warning. Besides being displayed in glass windows, some exhibits have been installed in a more user-friendly way. For example, girls dressed in traditional costumes perform the process of netting cloth on a wooden netting machine. As well as being a venue that educates the public, the Nanjing Museum has also been a major force in archaeological studies since the new China was founded in 1949. It has played a role in the excavation of many ancient tombs and published a large number of books and magazines based on the academic research of its curators and researchers.

More About Nanjing

  • The Modern China Relics Museum
    was officially opened to the public on 2003.
  • Linggu Monastery
    or Valley of the Soul Monastery.
  • Nanjing Ming Tomb
    Construction of the mausoleum started in 1381 and was completed in 1413, taking more than 30 years to finish.
  • Nanjing Museum
    One of the most fascinating exhibits is the large wooden copy of a statue of a man showing all the body’s acupuncture points.
  • Nanjing University
    Founded in 1902, celebrated its 100th birthday on May 20, 2002.
  • Murals in Qixia Mountains
    Archaeologists made a significant discovery in Dunhuang research recently in this capital of Jiangsu Province.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 4. Februar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 梅花
Aussprache: méi huā
Deutsch: Blüte der Chinesischen Essigpflaume

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 02.03.2017
Uhrzeit: 00:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 8.0
AQI: 33
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 02.03.2017
Uhrzeit: 00:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 52.0
AQI: 142
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 02.03.2017
Uhrzeit: 00:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 59.0
AQI: 153
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 02.03.2017
Uhrzeit: 00:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Suzhou Introduction

Suzhou known for its resplendent gardens and beautiful scenery.

Shanghai Concert Hall

In 2003, the 73-year-old Shanghai Concert Hall was moved from its original position to a new location just 66.46 meters away.

Zhejiang Introduction

An Introduction to Zhejiang Province.

Shanghai Scenic Spots

Places You Have To Visit In Shanghai

Chinese Antiques

Ancient China had already developed the techniques of a high level lacquer art and other handicrafts.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.247.648* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.2780 CNY
1 CNY = 0.137400 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 01.03.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 02.03.2017 um 01:49:42 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 01.03.2017 um 18:49:42 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 9 vom 27.02.2017 - 05.03.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 213 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 351 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 89 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 216 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer