Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Virgilio" oder "Soizic". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.05.2017 in:


Peking
J 04:52 K 19:30
Shanghai
J 04:53 K 18:48
Guangzhou
J 05:42 K 19:05
Lijiang
J 06:27 K 20:04

Aphorismus des Tages:


天下乌鸦一般黑。


Alle Raben unter dem Himmel sind schwarz.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Menyuan und Qilian-Gebirge

Die Landschaftsgebiete in Menyuan und am Qilian-Gebirge.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Zu bewundern ist in diesem gebiet die schöne Naturlandschaft an nördlichen Fuss des Qilian-Gebirges. Hier befinden sich drei geoße Täler, nämlich das Tal des Datong-Flusses, des Huangshui-Flusses und des Qinghai-Sees. In den Zypressen und Kiefern erscheinen oft verschiedene Wildtiere wie Hirsche, Luchs, Schneehuhn, Wildesel, Scheeleopard und so weiter. Die Schneeberge am Qilian-Gebirge sind genauso prächtig wie die Alpen in Europa und seine Steppe ist genauso grenzenlos wie die Steppe Australiens. Der Ozean der Rapsblüten in Menyuan (Senmyi) erstreckt sich bis zum Horizont und glänzt in goldener Farbe. Die besondere Hochlandschaft und die alten Sitten und Gebräuche stellen das Highlight des lokalen Tourismus dar. Die nördliche Linie (Die Landschaftsgebiete in Menyuan und am Qilian-Gebirge) besteht hauptsächlich aus dem Autonomen Kreis Menyuan der Hui-Nationalität, dem Qilian-Gebirge sowie einem teil des Bezirkes Haidong.

Kulturpark der Tu-Nationalität in Huzhu

Die Tu-Volksgruppe ist eine der ältesten Volksgruppen der Welt. Der Kulturpark befindet sich in Weiyuan bei Huzhu (Goinlung), die einzige autonome Kreisstadt der Tu in China. Im Lauf der Zeit hat die Volksgruppe ihre eigene Kultur und ihre einzigartigen Sitten gebildet. Die Ärmel der Tu-Frauen werden durch Stoff in verschiedenen Farben zusammengesetzt und sehen dem Regenbogen ähnlich. Deswegen wird Huzhu "Heimat des Regenbogens" genannt. Die typischen Tu- Häuser, der originelle Schnaps aus Hoch- landgerste, die leckeren Spezialitäten sowie die interessante Hochzeit und der Freude bringende Gesang und Tanz der Tu haben einen unvergesslichen Eindruck bei Touristen aus aller Welt hinterlassen.

Nationaler Beishan-Waldpark

Der Waldpark im Nordosten von Huzhu (Goinlung) befindet sich zwi- schen den Bergketten Qingshi Ling und Lenglong Ling. Der Park ist insbesondere bekannt für seine reichen botanischen Ressourcen. Bisher sind insgesamt 981 Arten von höheren Pflanzen im Beishan-Waldpark gefunden und benannt worden. Der Waldpark setzt sich aus fünf Landschaftsgebieten zusammen. Im Park befinden sich auch das Tiantang-Kloster und das Ganchan-Kloster. Das Tiantang-Kloster ist ganz bekannt im Nordwestchi- na. Es ist auf eine Geschichte von über tausend Jahren zurückzuführen und hier werden auch zahlreiche wertvolle Kultur- gegenstände aufbewahrt. Als Sommerurlaubsort und Kurort ist der Waldpark sehr beliebt.

Verkehrsverbindung: Man nimmt zuerst den Bus in die Kreisstadt Huzhu (Goinlung) und dann von Huzhu aus einen Bus zum Park. Touristen außerhalb der Provinz Qinghai können von Lanzhou aus über Haishiwan und Yaojie zum Park fahren.

Youning-Kloster

Das Kloster Youning befindet sich am südlichen Fuß des Berges Longwangshan im Südosten der Kreisstadt Huzhu. Das Kloster hieß früher Guolong-Kloster und wurde 1604 erbaut. Unter Kaiser Kangxi (1662-1722) erlebte das Kloster seine Blü- tezeit und wurde als "Mutter aller Kloster nördlich des Huangshui-Flusses" bezeich- net. Im Jahr 1732 hat Kaiser Yongzheng der Qing-Dynastie dem Kloster eine Tafel mit dem Namen "Youning" geschenkt. In der Geschichte des Klosters haben insgesamt 22 Inkarnationen buddhisti- scher Meister hier gelebt, darunter sind Zhangjia, Tuguan und Gongbu besonders bekannt. Als wichtiges Forschungszentrum des tibetischen Buddhismus findet das Kloster weltweit Anerkennung. Nach dem Bauernkalender werden hier jährlich vier großformatige Gebetsfeste im Januar, April, Juni und Dezember veranstaltet.

Verkehrsverbindung: Von Xining aus kann man mit dem Bus zum Kloster fahren. Oder man nimmt zuerst den Bus von Ping'an nach Wushixiang und dann von Wushixiang zum Kloster

Baima-Kloster

Das Baima-Kloster (Kloster des weißen Pferdes) befindet sich am nördli- chen Ufer des Huangshui-Flusses in dem Kreis Huzhu und ist etwa 25 Kilometer von Xining entfernt. Es wurde in der Song- Dynastie (960-1279) erbaut und steht unter Denkmalschutz der Provinz Qinghai. Das Kloster wurde an dem Fels mit dem Namen "Jingangyan" erbaut und deswegen wurde es auch "Jingangyan-Kloster" genannt. Die Haupthalle des Klosters besteht aus drei Stöcken. Im Erdgeschoss wohnen die Mönche. Im ersten Stock befindet sich die Gebethalle und im zweiten Stock die Buddhahalle. Westlich vom Kloster gibt es eine Felshöhle, in der die Steinstatue des Buddhas Jingang steht.

Verkehrsverbindung: Es gibt keine direkte Busverbindung zum Kloster. Man muss ein Taxi nehmen.

Ozean der Rapsblumen

Er liegt zwischen dem Qilian-Gebirge und dem Daban-Berg und ist der größte Rapsstützpunkt in Nordchina. Der Ozean der goldgelben Rapsblumen erstreckt sich bis zum Horizont und duftet sehr.

Verkehrsverbindung: Von Xining aus nimmt man den Bus nach Menyuan. Oder man fährt von Xining aus über Qingshizui nach Menyuan. Dank des Dabanshan-Tunnels ist diese Route kürzer.

Schneegipfel Gangshika

Der Schneegipfel Gangshika mit ei- ner Höhe von 5245,5 Metern ist einer der Hauptgipfel im östlichen Teil des Qilian- Gebirges. Der Gipfel ist das ganze Jahr hindurch schneebedeckt und deswegen ganz beliebt bei Bergsteigern, Abenteurern und Expeditionsgruppen aus aller Welt. Beim Schneegipfel Gangshika handelt es sich auch um einen magischen Berg mit zahlreichen Sagen und Mysterien. Nach Aussage der einheimischen Tibeter ist Gangshika Ahn der 13 magi- schen Berge und auf Tibetisch wird er "Höherstehender aller Schneeberge" genannt. Laut einer Sage über das Kunlun- Gebirge befindet sich hier ein Palast der Göttin Xiwangmu, in dem sie an jedem traditionellen Mondfest alle Götter zum Bankett einlädt. Viele berühmte Persön- lichkeiten aus alter Zeit haben der Göttin Xiwangmu Opfer gebracht. Volkssagen zufolge tritt über dem Schneegipfel oft der so genannte Buddhastrahl auf.

Verkehrsverbindung: Zwischen Xining und Gangshika gibt es zwei Fahrmöglichkeiten. Man kann entlang der Ningzhang-Straße über Datong und Menyuan nach Qingshizui fahren. Oder man nimmt zuerst die Xihu-Straße über Huzhu und dann steigt man bei Ganchankou in die Straße Gangqing um. Zwischen dem Busbahnhof Xining und Qingshizui fahren jeden Tag mehrere Busse. Von Qingshizui zum Gang- shika nimmt man am besten ein Taxi.

Nationaler Waldpark Xianmi

Der Nationale Waldpark Xianmi befindet sich im Osten von Menyuan. In diesem Urwald befinden sich viele magische Gletscher, Schneegipfel und Hochgebirgsseen. Die tiefschürfende tibetische Kultur, der tibetische Buddhismus mit einer langen Geschichte sowie die schlichten Volkssitten dort sind ebenfalls erlebenswert.

Verkehrsverbindung: Von Xining aus fährt man zuerst mit dem Bus zur Gemeinde Dahaomen und von dort aus mit dem Bus zum Park

Mandarinenenten am Huahai-See

Der Huahai-See, liegt etwa 130 Kilometer nordwestlich von Chengguan bei Menyuan und gehört zu den acht alten Sehenswürdigkeiten in Menyuan. Der See wird von Bergen, die Lotusblättern ähnlich aussehen, umgeben und hat des- wegen den Namen "Huahai", auf Deutsch "Blumensee", erhalten. Der Schneegipfel Gangshika und der ruhige See bilden einen reizvollen Kontrast. In den Feuchtgebieten um den See ist eine Menge Kühe, Ziegen, Vögel und am auffälligsten viele Mandarinenentenpaare beheimatet.

Tunnel Dabanshan

Der Tunnel befindet sich am Berg Dabanshan auf der Landstraße Nr. 227 (zwischen Xining und Zhangye) und wurde 1999 in Betrieb gesetzt. Der Tunnel mit einer Länge von 1530 Metern liegt 3792,75 Meter über dem Meeresspiegel und ist damit der am höchsten gelegene Straßentunnel der Welt. Verkehrsverbindung: Am Busbahnhof Xining nimmt man den Bus nach Zhangye und steigt beim Dabanshan-Tunnel aus.

Arik-Kloster

Das Arik-Kloster (Arou Dasi) befindet sich 21 Kilometer östlich von Qilian und ist das größte und einflussreichste Kloster der Gelug-Sekte des tibetischen Buddhismus. Der Baukomplex des Klosters besteht aus einer Haupthalle, einer Pagode und einer Gebetshalle. Die bekannteste Architektur des Klosters ist die Gebetshalle mit einer Innenfläche von etwa 300 Quadratmetern. Die Halle wurde durch 16 Schnüre, 112 Masten und einen Querbalken gebaut.

Verkehrsverbindung: Am Busbahnhof Xining nimmt man den Bus nach Qilian. Die Fahrt dauert fünf bis sechs Stunden.

Große Schlucht am Hehei-Fluss

Die große Schlucht am Hei He, dem Schwarzen Fluss, ist ungefähr 800 Kilometer lang und liegt durchschnittlich 4200 Meter über dem Meeresspiegel. In der Schlucht befinden sich über 800 Gletscher mit einer gesamten Fläche von über 300 Quadratkilometern. Der Hei He ist der zweitgrößte Binnenfluss Chinas und fließt von Qinghai über Gansu bis in die Innere Mongolei. In der Schlucht sind viele Tiere und Pflanzen beheimatet und sie ist deswegen ein anziehender Ort für Expeditionen.

Verkehrsverbindung: Von Xining aus nimmt man den Bus bis Babao und von dort aus nimmt man ein Taxi zum Dorf Huangzangsi. Dort kann man die Wanderung beginnen.

Gipfel Amidongsuo

Der Gipfel Amidongsuo liegt zwei Kilometer südwestlich von Qilian und ist etwa 290 Kilometer von Xining entfernt. Auf Tibetisch bedeutet Amidongsuo "Gott der verschiedenen Berge". Da der Gipfel einem Rinderherz ähnlich aussieht, wird er auch "Rindherzgipfel" genannt. Der Gipfel liegt 4667 Meter über dem Meeresspiegel und ist das ganze Jahr durch von Wolken und Nebel umgeben. Am südlichen Abgang des Gipfels befindet sich ein "Felsenwald" mit zahlreichen seltenen Felsen. Am nördlichen Abhang liegt das religiöse Zentrum für einheimische Muslimen.

Hirsefarm Qilian

Die Hirsefarm befindet sich am Tuole-Berg, 40 Kilometer westlich von Qilian. Von Xining ist sie etwa 228 Kilometer entfernt. Die Farm mit einer Fläche von 1733 Hektar wurde 1964 gegründet und liegt im Durchschnitt 3500 Meter über dem Meeresspiegel. Vor der Farm fließt der Hei He und hinter der Farm sitzt der Qilian-Berg. Gezüchtet werden hier über tausend Hirsensorten. Hier kann man auch Schnaps aus Hirse kosten und verschiedene Hirsprodukte kaufen.

Verkehrsverbindung: Von Xining aus nimmt man den Bus nach Qilian und steigt bei der Farm aus.

Themen in unserem Qinghai Reiseführer

  • Xining in Qinghai
    Die Provinzhauptstadt Xining liegt in der Mitte des Hehuang-Tals und ist der Ausgangspunkt der Qinghai-Tibet-Bahnlinie.
  • Golmud in Qinghai
    Golmud ist eine Stadt, deren Tourismus großes Entwicklungspotential bietet.
  • Qinghai-See
    Der ist für die Tibeter in Amdo ein heiliger See und hat damit im Lauf der Geschichte für den tibetischen Buddhismus Bedeutung erlangt.
  • Tour um den Qinghai-See
    mit dem eigenen Auto.
  • Menyuan und Qilian-Gebirge
    Die Landschaftsgebiete in Menyuan und am Qilian-Gebirge.
  • Bayankara-Gebirge
    Das ist die Wasserscheide zwischen dem Jangtse und des Gelben Flusses.
  • Qaidam-Becken und Hoh Xil
    Das Qaidam-Becken ist die Heimat der eigenartigen Kunlun-Kultur.
  • Sanjiangyuan
    Das Gebiet ist das Quellgebiet der drei Flüsse Jangtse, Gelber Fluss und Lancang Jiang.
  • Volksfeste in Qinghai
    Lassen Sie sich von der farbenfrohen Kultur der verschiedenen Volksgruppen Qinghais überraschen.
  • Verkehr in Qinghai
    Überblick über den Verkehr in der Provinz Qinghai.
  • Spezialitäten in Qinghai
    Spezialitäten von Qinghai. Qinghai hat eine Esskultur, die vom Hochland geprägt ist.
  • Einkaufen in Qinghai
    Dank der großen Höhe der Provinz Qinghai über dem Meeresspiegel gibt es hier zahlreiche natürliche, unverschmutzte einheimische Produkte.
  • Unterhaltung in Qinghai
    Volkstümliche Unterhaltung uns volkstümliche Feste in Qinghai.
  • Klima in Qinghai
    Wegen der besonderen Topographie hat das Qinghai-Tibet-Hochland sein eigenes Klima und seine eigene Umwelt.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 整洁
Aussprache: zhěng jié
Deutsch: sauber, reinlich, ordentlich, gepflegt

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 12.0
AQI: 50
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 67.0
AQI: 157
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 19.0
AQI: 66
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 20.0
AQI: 68
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 7.0
AQI: 29
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Die Kaisergräber in und bei Peking

In mehreren kleinen Bergkesseln in der Nähe von Peking liegen drei Gräbergruppen der kaiserlichen Familien der beiden letzten chinesischen Dynastien.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Linktipps und Partner

Links zu Internetseiten die wir empfehlen können.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Werbung auf china-reisefuehrer.com

Werben Sie auf einem der umfangreichsten China-Portale in deutscher Sprache und sprechen Sie damit eine gezielte Personengruppe an.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.493.853* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Die Letzten werden die Ersten sein.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7277 CNY
1 CNY = 0.129405 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 24.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 24.05.2017 um 17:47:49 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 24.05.2017 um 11:47:49 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 130 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 268 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 6 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 133 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer