Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Lény" oder "Susana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.05.2017 in:


Peking
J 04:52 K 19:30
Shanghai
J 04:53 K 18:48
Guangzhou
J 05:42 K 19:05
Lijiang
J 06:27 K 20:04

Aphorismus des Tages:


天下乌鸦一般黑。


Alle Raben unter dem Himmel sind schwarz.


Aphorismus

Auszeichnungen:

Landeskunde - Inseln

In den weiten chinesischen Hoheitsgewässern liegen mehr als 5000 größere und kleinere Inseln.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Ihre Gesamtfläche beträgt etwa 80000 Quadratkilometer. Jeweils über 30000 Quadratkilometer nehmen die Inseln Taiwan und Hainan ein. Die Insel Chongming hat eine Fläche von ca. 1200 Quadratkilometern; die übrigen Inseln hingegen sind ziemlich klein. Über 90 % der Inseln haben eine Fläche von weniger als einen Quadratkilometer.

Die Mehrzahl der Inseln, etwa 60 %, liegt im Ostchinesischen Meer; etwa 30 % der Inseln liegen im Südchinesischen Meer, die restlichen 10 % sind Inseln im Bohai-Meer und im Gelben Meer. Ein großer Teil der Inseln liegt an den Küsten der Provinzen Zhejiang, Fujian und Guangdong.

Entsprechend ihrer Entstehung lassen sich die chinesischen Inseln im wesentlichen in drei Arten einteilen: 1) Die Inseln aus Grundgestein, gebildet durch geologische Kräfte des Festlandes und des Festlandsockels. Neben den zwei großen Inseln Taiwan und Hainan gibt es noch eine große Menge von Grundgestein-Inseln. Sie machen über 90 % der Gesamtzahl der Inseln aus. 2) Die alluvialen Inseln wurden durch die ständige Anhäufung von Schwemmstoffen gebildet, welche die ins Meer fließenden Flüsse an ihren Mündungen ablagerten. Sie liegen an den Mündungen des Yangtse und des Zhujiang. 3) Die Koralleninseln in den Tropen. Solche Inseln sind u.a. die Inselgruppen Dongsha, Xisha, Zongsha und Nansha.

Die Insel Hainan

befindet sich auf dem Festlandsockel nördlich des Südchinesischen Meeres. Im Norden ist sie durch die Qiongzhou-Straße mit einer Breite von 15 bis 30 Kilometern von der Halbinsel Leizhou der Provinz Guangdong getrennt. Die Insel Hainan ist mit einer Fläche von 34380 Quadratkilometern die zweitgrößte Insel Chinas. Ihr Mittelteil ist hoch gelegen, die übrige Fläche überwiegend tief, so dass der Wasserabfluß strahlenförmig erfolgt. Das Bergland nimmt auf der Insel etwa 20 % der Fläche ein, das Hügelland etwa 15 %, das Tafelland und die Tiefebene bilden zusammen etwa 65 %. Die Küstenlinie der Insel ist über 1440 Kilometer lang. Die wichtigsten Häfen sind Haikou und Yulin. Das Klima ist das ganze Jahr über tropisch warm, und die Insel ist reich an tropischen Pflanzen.

Die Insel Chongming

befindet sich an der Mündung des Yangtse in das Ostchinesische Meer. Sie gehört verwaltungsmäßig zum Kreis Chongming im Stadtgebiet von Shanghai und ist die drittgrößte Insel Chinas. Die Insel Chongming entstand erst Anfang der Tang-Dynastie (618 - 907) durch Schlammablagerungen der Yangtse. Ihre Form hat sich in der Geschichte mehrmals geändert, während sie gleichzeitig immer größer wurde. In den vergangenen 50 Jahren hat die Insel Chongming von 608 Quadratkilometern bis zu ca. 1200 Quadratkilometern beträchtlich zugenommen. Die Insel ist von mehreren Flüssen durchzogen und ihr Boden fruchtbar, so dass sich die Landwirtschaft, Viehzucht und Fischerei gut entwickelt haben.

Die Inselgruppe Changshan

liegt im Gelben Meer östlich der Halbinsel Liaodong der Provinz Liaoning. Sie umfasst über 50 Inseln wie die Dachangshan, die Xiaochangshan, die Guanglu und die Zhangzi, wovon die Dachangshan die größte ist. Diese Inseln gehören verwaltungsmäßig zur Stadt Dalian in der Provinz Liaoning und bilden den Kreis Changhai. Sie sind ein wichtiger Stützpunkt für die Fischerei im nördlichen Teil des Gelben Meeres.

Die Inselgruppe Miaodao

liegt in der Bohai-Straße zwischen den Halbinseln Liaodong und Shandong und bildet die Grenzlinie zwischen dem Bohai-Meer und dem Gelben Meer. Sie besteht aus mehr als 30 größeren und kleineren Inseln wie Changshan, Daqin und Huangcheng und ist das Tor zum Bohai-Meer. Sie gehört verwaltungsmäßig zum Kreis Changdao in der Provinz Shandong und ist ein wichtiger Stützpunkt für die Fischerei in den nördlichen Gewässern.

Die Inselgruppe Zhoushan

ist im Ostchinesischen Meer außerhalb des Hangzhou-Golfs im Nordosten der Provinz Zhejiang gelegen. Sie umfasst über 600 Inseln und ist die größte Inselgruppe an der Küste Chinas. Die größte ihrer Inseln, die Zhoushan, ist mit einer Fläche von 524 Quadratkilometern Chinas viertgrößte Insel. Die übrigen größeren Inseln sind die Liuheng, die Taohua, die Zhujiajian, die Jintangshan und die Daishan. Dazu kommt die Inselgruppe Shengsi mit einigen kleineren Inseln. Die Inselgruppe Zhoushan gehört verwaltungsmäßig zur Provinz Zhejiang und ist in die vier Kreise Dinghai, Putuo, Daishan und Shengsi unterteilt. Die Gewässer um die Inselgruppe Zhoushan befinden sich im Gebiet des Zusammenflusses von kalten und warmen Meeresströmungen. Das relativ seichte Wasser bekommt außerdem noch Zufluß durch die Flüsse Yangtse und Qiantangjiang, so dass die Gewässer um die Inselgruppe Zhoushan günstige Bedingungen für die Entwicklung der Fischerei besitzen. Sie bilden den größten Fischgrund Chinas. Die vier bekannten hier gefangenen Fischarten sind der Große und der Kleine Gelbfisch, der Tintenfisch und der Bandfisch. Die Insel Putuoshan ist landschaftlich sehr schön. Auf ihrem Berg, einem der vier berühmten Berge des chinesischen Buddhismus, befinden sich neben Tempeln noch viele andere Sehenswürdigkeiten.

Die Inselgruppe Dawanshan

liegt vor der Mündung des Zhujiang in der Provinz Guangdong und besteht aus etwa 150 Inseln. Sie war ursprünglich Teil einer Gebirgskette des Festlandes und wurde erst später wegen des Absinkens der Gebirgskette vom Festland getrennt.

Die Inselgruppe Penghu

befindet sich im Südosten der Taiwan-Straße. Sie umfasst 64 Inseln und gehört verwaltungsmäßig zur Provinz Taiwan. Alle Inseln sind vulkanischen Ursprungs. Die größten Inseln davon sind die Penghu Tao, die Yümeng Tao und die Pachao Tao.

Inselgruppen im Südchinesischen Meer

China besitzt im Südchinesischen Meer über 200 Inseln, Klippen, Riffe und Sandbänke, die überwiegend von Korallen gebildet wurden. Sie gehören verwaltungsmäßig zur Provinz Hainan. Der geographischen Lage nach wurden sie in vier größere Inselgruppen, nämlich die Dongsha, die Xisha, die Zhongsha und die Nansha, sowie die Insel Huangyan eingeteilt.

Die Inselgruppe Dongsha ist dem Festland am nächsten gelegen. Ihre Entfernung zu der nördlich gelegenen Stadt Shantou beträgt etwa 140 Seemeilen.

Die Xisha-Inselgruppe befindet sich am Rand des Festlandsockels südöstlich der Insel Hainan. Ihre Entfernung bis zum südlichsten Punkt der Insel Hainan beträgt etwa 90 Seemeilen. Die aus über 30 Inseln und Klippen bestehende Inselgruppe Xisha wurde in zwei Untergruppen eingeteilt: die Inselgruppen Xuande und Yongle. Darunter ist die Insel Yongxing mit einer Fläche von 2,65 Quadratkilometern die größte. Die Regionalverwaltung der Inseln Xisha, Zhongsha und Nansha befindet sich hier.

Die Inselgruppe Zhongsha liegt südöstlich der Inselgruppe Xisha und umfasst über 20 Riffe und Sandbänke.

Die Inselgruppe Nansha liegt verstreut im Süden des Südchinesischen Meeres. Sie ist die südlichste dieser vier Inselgruppen, besitzt die meisten Inseln und Klippen und ist über eine große Fläche verteilt. In dieser Inselgruppe gibt es mehr als 100 Inseln, Klippen, Sandbänke und Riffe. Hier liegen über zehn etwas größere Inseln, unter ihnen die Taiping, die Zhongyue und die Nanwei. Das Zengmu-Riff ist der südlichste Punkt des chinesischen Territoriums.

Die Inseln im Südchinesischen Meer haben das ganze Jahr hindurch hohe Temperaturen und reichlich Regen, daher sind sie reich an tropischen Produkten wie Vogelkot und Fischen.

Mehr über die Geographie und geografischen Bedingungen in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 事项
Aussprache: shì xiàng
Deutsch: Punkt, Gegenstand

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 15.0
AQI: 57
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 27.0
AQI: 82
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 19.0
AQI: 66
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.05.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 57.0
AQI: 152
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Die Kaisergräber in und bei Peking

In mehreren kleinen Bergkesseln in der Nähe von Peking liegen drei Gräbergruppen der kaiserlichen Familien der beiden letzten chinesischen Dynastien.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Linktipps und Partner

Links zu Internetseiten die wir empfehlen können.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Werbung auf china-reisefuehrer.com

Werben Sie auf einem der umfangreichsten China-Portale in deutscher Sprache und sprechen Sie damit eine gezielte Personengruppe an.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.485.728* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7457 CNY
1 CNY = 0.129104 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 23.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 24.05.2017 um 10:31:59 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 24.05.2017 um 04:31:59 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 130 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 268 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 6 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 133 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer