Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Marc-Antoine" oder "Fatima". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 27.05.2017 in:


Peking
J 04:50 K 19:32
Shanghai
J 04:52 K 18:50
Guangzhou
J 05:41 K 19:06
Lijiang
J 06:26 K 20:06

Auszeichnungen:

Landeskunde China - Der Gelbe Fluß

Der Gelbe Fluß ist Chinas zweitlängster Strom.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Der Gelbe Fluß, Chinas zweitlängster Strom, entspringt am nördlichen Fuß des Gebirges Bayan Har in der Provinz Qinghai, fließt ostwärts durch Qinghai, Sichuan, Gansu, Ningxia, die Innere Mongolei, Shanxi, Shaanxi, Henan und Shandong und mündet ins Bohai-Meer. Er hat eine Länge von 6464 Kilometern, einen Abfluß von 1820 Kubikmetern pro Sekunde und bewässert in seinem Einzugsgebiet etwa 750000 Quadratkilometer. Seine Gefälle von der Quelle bis zur Mündung beträgt mehr als 4400 Meter und seine durchschnittliche Wassermenge 48 Milliarden Kubikmeter. Daher besitzt er mitsamt seinen Nebenläufen gewaltige Wasserkraftreserven von. Ca. 40 Millionen Kilowatt. Sein Einzugsgebiet ist die Geburtsstätte der alten Kultur Chinas und die Wiege der chinesischen Nation. Es hat eine Anbaufläche von mehr als 15 Millionen Hektar, etwa ein Fünftel des gesamten Ackerbodens Chinas, ist dicht besiedelt und verfügt über reiche Bodenschätze und eine hochentwickelte Landwirtschaft. Am Fluß entlang liegen bedeutende Städte wie Landhou, Baotou, Zhengzhou und Jinan.

Das Flusssystem des Gelben Flusses ist im wesentlichen verteilt zwischen den Gebirgszügen Yinshan, Kunlun und Qinling. Der Oberlauf erstreckt sich von seiner Quelle im Weideland von Qinghai bis nach Hekouzhen, Kreis Togtoh, in der Inneren Mongolei. Sein Quellfluß fließt zur Grenze zwischen Qinghai und Gansu, wo er von der ersten topographischen Stufe Chinas in die zweite Stufe - die Talschluchtenzone - fließt. Dort bilden etwa ein Dutzend Schluchten, darunter die Longyangxia-, Liujiaxia-, Yanguoxia- und Qingtongxia-Schlucht, ideale Stellen für die Anlage von Wasserkraftwerken. Von der Qingtong-Schlucht aus windet sich der Fluß in die Ningxia- und Hetao-Ebene, wo er mit langsamer Strömung günstige Bedingungen für die Bewässerung bietet.

Der Mittellauf des Gelben Flusses reicht von Hekouzhen bis Mengjin in Henan. In diesem Abschnitt nimmt der Fluß Dutzende von Nebenflüssen auf, darunter den Fenhe in der Provinz Shanxi und den Weihe in der Provinz Shaanxi. Plötzlich wendet er sich südwärts durch die Schluchten von Shanxi und Shaanxi, wo er den bekannten Hukou-Wasserfall bildet. Ab Longmen wird der Fluß breiter, fließt bei Tongguan in Shaanxi ostwärts und windet sich wieder durch Schluchten, wovon die Sanmenxia-Schlucht die bekannteste ist. In seinem Mittellauf durchfließt er das Lößplateau, wo der Boden sehr locker ist und es an schützendem Pflanzenwuchs mangelt. Da im Sommer außerdem Niederschläge mit heftigen Wolkenbrüchen erfolgen, kommt es zur Fortspülung riesiger Mengen von Löß, die durch zahlreiche Nebenflüsse und Bäche in den Gelben Fluß geschwemmt werden und dessen Wasser gelb trüben, was ihm den Namen "Gelber Fluß" eintrug.

So ist der Gelbe Fluß zu einem der größten Schlammträger unter den Strömen der Welt geworden. In einem Kubikmeter Flusswasser sind durchschnittlich 20 Kilogramm Sinkstoffe enthalten, so dass der Fluß jährlich die riesige Menge von einer Milliarde Tonnen Erdmasse, von denen etwa 90 % aus dem Mittellauf stammen, zu seinem Unterlauf mit sich führt.

Vor Jahrtausenden hat es auf dem Lößplateau große Wälder gegeben. Damals war das Klima wesentlich milder und feuchter. Die Fossilien beweisen, dass auch Nashörner und Flusspferde damals hier lebten. Anfangs nannte man den Gelben Fluß auch nicht den "Gelben Fluß", sondern den "Großen Fluß". Der "Große Fluß" verwandelte sich im wesentlichen deshalb in den "Gelben Fluß", weil die Menschen Wälder und Steppenpflanzen rücksichtslos beseitigt haben. Obwohl man sich in den letzten Jahrzehnten große Mühe gegeben hat, die angerichteten Schäden wenigstens teilweise durch Aufforstungen zu beheben, ist ein wesentlicher Erfolg noch nicht zu verzeichnen.

In seinem Unterlauf von Mengjin bis zur Mündung ins Meer fließt der Gelbe Fluß durch die ausgedehnte Nordchinesische Tiefebene, was den Fluß verbreitert und seine Strömung verlangsamt. Jedes Jahr lagert der Fluß etwa 400 Millionen Tonnen Schlamm aus seinem Mittellauf im Flussbett ab. Infolge seiner jährlichen Erhöhung um durchschnittlich 10 Zentimeter erhebt sich das Flussbett jetzt an seinem Unterlauf 3 - 4 Meter - stellenweise sogar um mehr als 10 Meter - oberhalb des angrenzenden Bodens und bildet daher tatsächlich einen "Strom über der Erdoberfläche".

Der Gelbe Fluß ist berüchtigt für die Verheerungen, die er immer wieder verursacht. So durchbrach er während mehr als zwei Jahrtausenden über 1500mal seine Deiche und änderte 26mal seinen Lauf. Erst in den letzten Jahrzehnten wurde durch Regulierungsmaßnahmen das Schlimmste verhindert. Große Wasserkraftwerke und Wasserbauprojekte wurden in der Sanmenxia-, der Qingtongxia- und der Liujiaxia-Schlucht gebaut. Das Wasserkraftwerk in der Longyangxia-Schlucht mit einer installierten Kapazität von 1,28 Millionen Kilowatt, im Jahre 1974 fertiggestellt, spielt für die wirtschaftliche Entwicklung im Nordwesten Chinas eine große Rolle. Am Ober- und Mittellauf wird mit großem Einsatz die fortschreitende Bodenerosion bekämpft, und am Unterlauf wurden Deiche auf einer Länge von 1800 Kilometern repariert bzw. verstärkt. Die Bewässerungsfläche im gesamten Einzugsgebiet hat ständig zugenommen. In den letzten gut 30 Jahren drohte neunmal Hochwassergefahr, doch es kam zu keiner Uberschwemmungskatastrophe. Zur Zeit hat man vielmehr das Problem, dass der Gelbe Fluß am Unterlauf unter Wassermangel leidet. Da es am Ober- und Mittellauf immer mehr Wasserabnehmer gibt, liegt das Flussbett am Unterlauf manchmal sogar über ein halbes Jahr trocken, was die industrielle und landwirtschaftliche Produktion und das Leben der Bevölkerung in diesen Gebieten stark beeinträchtigt. Im Jahr 1997 war der Gelbe Fluß in Shandong 226 Tage trocken, wobei das trockene Flussbett manchmal über 700 Kilometer lang war und bis zur Stadt Kaifeng in der Provinz Henan reichte. Es wird sogar befürchtet, dass sich der Gelbe Fluß in einen Saisonfluß verwandelt. Dadurch erhöht sich auch die Gefahr, dass es bei Hochwasser zu Deichbrüchen kommt, weil die Sinkstoffe nicht mehr ins Meer transportiert werden und die Erhöhung des Flussbetts erheblich zunimmt. Nun wird überlegt, die Gebühren für Nutzwasser drastisch anzuheben, um die Verschwendung von Wasser einzudämmen.

Mehr über die Geographie und geografischen Bedingungen in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 2. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 夺取
Aussprache: duó qǔ
Deutsch: erobern, ergreifen, erstürmen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 27.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 38.0
AQI: 107
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 27.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 72.0
AQI: 160
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 27.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 46.0
AQI: 127
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 27.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 25.0
AQI: 78
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 27.05.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 37.0
AQI: 105
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Stenotische Sehnenscheidenentzündung am Griffelfortsatz der Speiche

Die stenotische Sehnenscheidenentzündung am Griffelfortsatz der Speiche ist eine Folge ständigen extremen Biegens des Handgelenks oder einer akuten Verstauchung bzw. chronischen Zerrung.

Industrie in China

Seit der Einführung der Reformen und der Öffnung hat die chinesische Industrie eine sprunghafte Entwicklung erlebt.

Bevölkerung in Quanzhou

Die Stadt Quanzhou in der Provinz Fujian. Statistiken über die Bevölkerung in Quanzhou.

Bruch

Behandlung eines Bruchs mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Was ist TCM

Über die wahren Ursprünge der Traditionellen Chinesischen Medizin weiß man wenig und vermutete Kondensationszentren in China, Kulturen Südasiens, Indien, Mongolei sind umstritten.

Bayankara-Gebirge

Das Bayankara-Gebirge ist die Wasserscheide zwischen dem Jangtse und des Gelben Flusses.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.561.793* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer gefunden werden will, muss sich verbergen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7018 CNY
1 CNY = 0.129840 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 26.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Samstag, der 27.05.2017 um 06:31:51 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 27.05.2017 um 00:31:51 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 127 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 265 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 3 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 130 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer