Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Richie" oder "Frédérique". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 01.05.2017 in:


Peking
J 05:14 K 19:08
Shanghai
J 05:09 K 18:33
Guangzhou
J 05:53 K 18:54
Lijiang
J 06:40 K 19:51

Aphorismus des Tages:


Es gibt vier Arten von Menschen, die Schwierigkeiten verursachen: Die Ehrgeizigen, die Gierigen, die Cholerischen und die Kleinlichen. Wer sich danach drängt, wichtige Angelegenheiten zu behandeln, und dazu neigt, Regeln und Vorschriften ständig zu ändern, um zu Ruhm zu gelangen, ist ehrgeizig. Wer eingebildet und selbstherrlich ist und andere zwingt, sich ihm unterzuordnen und zu dienen, ist gierig. Wer seine eigenen Fehler nie korrigiert und sofort in Wut gerät, wenn jemand auf diese Fehler hinweist, ist cholerisch. Wer sich freundlich gegenüber Gleichgesinnten, aber unfreundlich gegenüber Andersdenkenden verhält, ist kleinlich.


庄子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Kaiser Guang Wu

Die Wiederherstellung der Han-Dynastie durch Kaiser Guang Wu.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Die Fehler der systematischen Reformen durch Wang Mang brachten den einfachen Leuten noch mehr Leiden. Dies führte oft zu Bauernaufständen gegen Wang Mang, davon wurden die meisten in der Absicht zum Widerstand gegen Mang und zur Wiederherstellung der Han-Dynastie geführt. Zu den mächtigsten Armeen gehörten die von Wang Kuang und Wang Feng geführte Grünwald-Armee und die von Fan Chong geführte Armee der roten Augenbrauen. 24 n. Chr. stürmte die Grünwald-Armee in Chang'an ein und tötete Wang Mang. Damit war die Xin-Dynastie vernichtet. Zugleich stiegen Liu Yan und Liu Xiu am nördlichen Ufer des Gelben Flusses im Kampf gegen die neuen Militärkräfte auf. Im Juni 25 n. Chr. erklärte sich Liu Xiu in Haonan (heute Kreis Baixing in der Provinz Hebei) zum Kaiser. In der Geschichte wird er als Kaiser Guang Wu bezeichnet. Er verlegte die Hauptstadt nach Luoyang, so dass es in der Geschichte die Östliche Han-Dynastie genannt wird. Da er die Han-Dynastie wiederherstellte, wird sein Regime in der Geschichte auch als „Wiederherstellung der Han-Dynastie durch Guang Wu" genannt.

Liu Xiu war sehr großzügig und gut in der Anwerbung von Talenten. Er hat die Lehre aus Wang Mang gezogen und verbot den Verwandten seiner Mutter oder seiner Frau die Möglichkeit, sich in die staatlichen Angelegenheiten einzumischen. Er vermied auch, dass die Helden, die große Beiträge zum Staat leisteten, die Militärkräfte kontrollierten. Die drei Kanzler - der Kanzler für Zivilverwaltung, der Kanzler für Militärische Angelegenheiten und der große Anwalt - hatten keine reale Macht mehr. Die Macht lag nun stattdessen in der Hand des Kabinettsministers. Auf lokalen Ebenen beseitigte Liu Xiu über 400 Kreise. Er erschwächte damit die lokalen Militärkräfte, so dass der Kaiser mehr Macht in der Hand hatte. Außerdem beseitigte er Wang Mangs grausame Erlasse. Er gab neun Befehle, um Misshandelung oder brutale Tötung von Dienern zu verbieten und befreite damit die Sklaven. Weiter ließ er das Grundstück und die Haushalte im ganzen Land überprüfen, um die Landherren zu schwächen. Er änderte die Zehnstelsteuer in die Dreißigstelsteuer um, so dass die Gesellschaft wieder stabiler wurde.

Die Entwicklung der Metallurgie führte zur Massenproduktion von Stahl und zur Verbesserung von eisernen Ackerbauwerkzeugen. Dank der Verbreitung des Ochsenpflügens und des umfangreichen Aufbaus von Bewässerungsprojekten erhöhte sich die Produktivität der Landwirtschaft und des Handwerksgewerbes erheblich. Feine Bronze-, Lack- und Textilwaren zeigen die hohe Technologie der Handwerker. Mit der Kontaktaufnahme der Geschäftsleute mit den Westlichen Regionen und fremden Ländern gedieh der Handel. Nach mehr als lOjähriger harter Arbeit gelangte die Han-Dynastie wieder zur wirtschaftlichen Blüte.

Die Östliche Han-Dynastie unterhielt mit den Minoritäten in den Grenzgebieten geregelte Beziehungen. Zu Beginn der Östlichen Han-Dynastie stiegen die Kräfte der Xiongnu wieder an und sie wurden eine neue Gefahr für die Han. Zeitweise waren Fufeng, Shangdang, Tianshui und andere Kreise bedroht. Bald zersplitterten sich die Xiongnu wieder in einen Südlichen und einen nördlichen Teil. Der Führer des südlichen Teils, Rizhu. folgte seinem Großvaters Huahanchanyu und schloss sich der Han-Dynastie an. Zugleich beherrschte der nördliche Xiongnu-Teil die Westlichen Regionen und griff oft den Süden an. Die Östliche Han-Dynastie nützte die Chance, dass die Xiongnu geballte Angriffe erlitten und ihre Kräfte auseinander gerissen wurden. Die Han- Dynastie sendete Truppen, um Xiongnu anzugreifen, damit die vier Kreise westlich des Gelben Flusses geschützt werden konnten und der Verkehr mit den Westlichen Regionen möglicherweise wiederhergestellt werden konnte. Die Angriffe der Han- Dynastie zwangen die Xiongnu dazu, weiter nach Westen zu ziehen.

Als die Xiongnu in die Westlichen Regionen eintraten, kämpfte der König des Staats Shache im Bündnis mit anderen Staaten gegen sie und unterhielt zugleich gute Beziehungen mit der Han-Dynastie. Zur Regierungszeit des Kaisers Guang Wu waren die Kräfte der Han-Dynastie jedoch sehr begrenzt, so dass sie nicht in der Lage war, die Westlichen Regionen unter ihre Kontrolle zu bekommen. Die Staaten Cheshi, Shanshan, Qiuci und Yutian gerieten deshalb unter die Kontrolle der Xiongnu. 73 n. Chr. eroberte die Östliche Han-Dynastie Yiwu zurück und richtete dort wieder das Protektorat der Westlichen Regionen ein. Im selben Jahr entsandten die Han Sima Banchao zu einer diplomatischen Mission in die Westlichen Regionen. In Shanshan. Yutian und Shule konnte er den Wachboten der Xiongnu entkommen. Er schlug nun den südlichen Weg ein und konnte in den Westlichen Regionen schließlich Truppe stationieren. Die Truppen der Östlichen Han siegten mehrmals im Kampf gegen die Xiongnu und wiesen den Angriff von Darouzi zurück, so dass Beidao, Qiuci und andere Staaten sich Banchao ergaben. Die Han-Dynastie ernannte Banchao zum höchsten Verwalter der Westlichen Regionen, dessen Quartier in Qiuci war. Kurz danach ergaben sich Yanqi und andere Staaten der Han-Dynastie, um bei ihr Schutz zu suchen. Der nördliche Weg wurde vollständig geöffnet, was dazu führte, dass sich über 50 Staaten nacheinander der Herrschaft der Han-Dynastie unterwarfen. Daraufhin wurde Banchao zum Herzog Dingyuan berufen. 97 n. Chr. entsandte Banchao Ganying auf eine Mission nach Daqin (das Römische Reich), der jedoch am Persischen Golf aufgehalten wurde und deshalb zurückkehren musste. Die Östliche Han-Dynastie eroberte auch das Gebiet südlich der fünf Hügelketten (die heutigen Provinzen Guangdong und Guanxi) und richtete in Wuhuan wieder Garnisonen ein, was eine direkte Kommunikation mit den Minoritäten im Süden, Südwesten und Nordosten ermöglichte.

Mehr über die Geschichte Chinas

  • Qin Shi Huang
    , der erste Kaiser der Qin-Dynastie und eigentlich Ying Zhen hieß, war Sohn des Königs Zhuangxiang des Staates Qin.
  • Untergang der Qin
    Der und Aufgang der Han.
  • Han-Dynastie
    Die große . Die Han war ein mächtiges und großes Reich.
  • Kaiser Guang Wu
    Die Wiederherstellung der Han-Dynastie durch .
  • Untergang der Östlichen Han-Dynastie
    Zur Regierungszeit des Kaisers He Di wurde die soziale Situation immer chaotischer.
  • Technologie und Kultur
    Die Verbrennung der Bücher und die lebendige Begrabung der konfuzianischen Gelehrten durch den Ersten Kaiser brachten die klassischen Werke aus alten Zeiten in große Gefahr.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 5. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 交易
Aussprache: jiāo yì
Deutsch: Geschäft, Handel

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 01.05.2017
Uhrzeit: 01:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 25.0
AQI: 78
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 01.05.2017
Uhrzeit: 01:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 100.0
AQI: 174
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 01.05.2017
Uhrzeit: 01:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 32.0
AQI: 93
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 01.05.2017
Uhrzeit: 01:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 33.0
AQI: 95
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 01.05.2017
Uhrzeit: 01:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 36.0
AQI: 102
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Übung 4: Vorbeugung

Die Übung Vogel Rok im Flug dient zur Vorbeugung und Behandlung von durch Übergewicht verursachten Krankheiten wie Gehirnblutung, Gehirnarteriosklerose, Schlaganfall, nervös bedingtem Kopfschmerz sowie Herz- und Blutgefäßerkrankungen.

Chinesische Tattoos im Westen

Die Faszination über chinesische Tattoos im Westen hat wenig mit der Geschichte und der Tradition chinesischer Tätowierungen zu tun.

Aktuelles chinesisches Monatshoroskop

Das aktuelle Horoskop für Ihr Sternzeichen. Ob Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein - hier finden Sie Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop.

Bevölkerung in Zhengzhou

Die Stadt Zhengzhou in der chinesischen Provinz Henan. Statistiken über die Bevölkerung in Zhengzhou.

Honigmelonensuppe aus China

Honigmelonen wird sicherlich jeder kennen - dass man daraus auch eine schmackhafte Suppe zaubern kann, düfte vielen neu sein.

Glückskeks Rezept

Ja, die beliebten Glückskeks kann man auch selbst herstellen. Mit etwas Übung und dem richtigen Rezept für Glückskekse kann man diese für einen Kindergeburtstag oder eine Veranstaltung auch selbst zaubern.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.859.331* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.5367 CNY
1 CNY = 0.132684 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 30.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 01.05.2017 um 02:34:24 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Sonntag, der 30.04.2017 um 20:34:24 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 154 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 291 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 29 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 156 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer