Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Batres" oder "Coralie". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 28.05.2017 in:


Peking
J 04:49 K 19:33
Shanghai
J 04:51 K 18:51
Guangzhou
J 05:41 K 19:07
Lijiang
J 06:26 K 20:06

Aphorismus des Tages:


Bist du bei etwas Gegenwärtigem unsicher, suche Hilfe bei der Geschichte; wenn du nicht weist, was die Zukunft bringt, befrage die Vergangenheit.


管子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Jinsha Ruins

Jinsha Ruins In Chengdu Sichuan Province.

Random photo: Impressions of China

Like Sanxingdui Ruins, the Jinsha Ruins were also discovered by accident. On February 8, 2001, builders from a local real estate development firm were working at a construction site in Jinsha Village. Suddenly they found ivory and jade ware amidst the mud dug out by two excavations. Soon the police arrived and closed the site. Since then Archaeologists have excavated more than 1,000 precious artifacts made of gold, jade, bronze and stone and nearly one ton of ivory in Jinsha Village, Supo Township, Qingyang District, in the western suburbs of Chengdu 成都西郊的青羊区苏坡乡金沙村. Most of these pieces date back some 3,000 years. Many of the relics bear strong resemblance to those at Sanxingdui Ruins. For instance, a gold mask and a bronze statue of a person standing might immediately remind first-time visitors of the bronze masks and big bronze statues at Sanxingdui Ruins because of their similarity in style. The decorative patterns on the gold ribbon unearthed at Jinsha Ruins are also quite like those on the gold scepter at Sanxingdui Ruins. Which was the symbol of royal power of the king Shu (Shu was the ancient name for Sichuan) Like the scepter (a staff held by a sovereign on ceremonial occasions as an emblem of authority 象征王权之权杖), the ribbon has designs of a human head and birds on it. Unlike the scepter, it also has the design of an arrow piecing through a bird. The patterns on the ribbon are most likely to be the emblem of a certain ethnic group. Judging by its size, the ribbon might have been the headwear of the jade objects unearthed at Jinsha Ruins are priceless. Ancient Chinese called one piece, which has a square column on the outside and a round hole inside, cong (celestial “cell phon”). It is 22 centimeters tall. Under a microscope, you can See many exquisite decorative patterns on it, or ancient miniature carvings. The cong has a carved human figure on it, which has never been found on any unearthed jade cong in China before. Jade cong was offered as a sacrifice to heaven in ancient China. Its shape reflected ancient Shu people’s view of the universe—the sky was round and the earth square. Rulers at that time thought that humans could communicate with ancestors and gods through jade cong. But actually, the cong was not made in Sichuan. It was transported there from the middle and lower reaches of the Yangtze River. The earliest cong discovered in Liangzhu Ruins in Zhejiang Province dates back 7,000 years. This proves that Sichuan had more trade links with the outside world than previously thought.

Located in a basin, Sichuan was considered geographically isolated in ancient times. But relics unearthed at Jinsha Ruins make Archaeologists believe that Sichuan not only had trade links with the Yangtze and Yellow river valleys, neighbouring Yunnan and Guizhou provinces, but also Northern Viet Nam in ancient times. Through Sichuan, the middle and lower reaches of the Yellow River areas conducted economic and cultural exchanges with Southeast Asia. The Jinsha Ruins have witnessed the excavation of 170 stone statues of people, tigers, snakes and tortoises. The stone statues are believed to be the oldest and most exquisite ever exhumed in Sichuan. It is also the first time in the province that more stone statues of animals than people have been found in one excavation. One rare stone statue is a man in a kneeling position. With holes in his ears and a pigtail, the man must have belonged to a special ethnic group at that time. With his two hands tied with a rope and with a stern expression, the man might be a slave or war prisoner. Archaeologists think that excavations at the Jinsha Ruins have changed Chengdu’ history and proved once again that Chinese civilization has very diverse roots. It was generally thought that Chengdu had a history of about 2,500 years. But the excavations of the Jinsha Ruins prove that rulers of the ancient Shu Kingdom established its political and cultural center in Chengdu more than 3,000 year ago. Although Archaeologists are not sure what the exact nature of the Jinsha Ruins are, they guess that they might be the Ruins of a workshop or sacrificial activities, for a profusion of half-finished jade and stone ware and raw materials used to make jade and stone ware have been unearthed there. As many of the relics, which were sacrificial vessels with special purposes and belonged to the highest rulers of the Shu Kingdom, bore strong resemblance to those at Sanxingdui Ruins, archaeologists believe the two sites are closely related. Archaeologists believe that the Jinsha Ruins are most likely to be the political and cultural center the Shu king had moved from Sanxingdui to Chengdu. After the sudden demise of the Sanxingdui culture about 3,000 years ago, the Shu king likely moved to areas around today’s Jinsha Ruins in Chengdu.

More About Chengdu

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 2. Mai 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: jǐng
Deutsch: Brunnen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 28.05.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 137.0
AQI: 193
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 28.05.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 57.0
AQI: 152
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 28.05.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 28.05.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 31.0
AQI: 91
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 28.05.2017
Uhrzeit: 02:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 13.0
AQI: 53
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

China pictures

Subheadline

Anhui Introduction

The history of the Anhui province can be traced to the Spring and Autumn period more than 2,500 years ago.

Shanxi Province

The land of Shanxi is one of the origins of Chinese civilization, exhibiting evidence of human settlement over a million years ago.

Hong Kong Special Administrative Region

Hong Kong, with an area of 1071.8 square kilometers, is a Special Administrative Region of China since China resumed its sovereignty from the British Government on July 1, 1997.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.393.585.080* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Leben soll kein uns gegebener, sondern ein von uns gemachter Roman sein.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6782 CNY
1 CNY = 0.130239 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 27.05.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 28.05.2017 um 03:20:52 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 27.05.2017 um 21:20:52 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 21 vom 22.05.2017 - 28.05.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 127 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 264 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 2 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 129 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer