Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Chucho" oder "Chanel". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 21.01.2017 in:


Peking
J 07:30 K 17:20
Shanghai
J 06:51 K 17:19
Guangzhou
J 07:09 K 18:06
Lijiang
J 08:08 K 18:52

Aphorismus des Tages:


Ein Weiser setzt in die Tat um, was er predigt.


淮南子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Herkunft des Tai Chi

Das Taijiquan stammt aus dem Wudang-Gebirge in China.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Das chinesische Wushu steht mit der Religion in enger Verbindung. So kam es zu der Theorie, dass das Taijiquan seinen Ursprung im Wudang-Gebirge hatte, einem heiligen Ort des Taoismus. Vertreter dieser Ansicht weisen darauf hin, dass die Erlangung von Unsterblichkeit eines der wichtigsten Anliegen des altchinesischen Taoismus gewesen sei, und dass die taoistischen Priester im Wudang-Gebirge das Taijiquan zu diesem Zweck erfunden hätten. Sie waren der Überzeugung, dass tiefes Atmen, verbunden mit körperlichen Übungen, das Leben verlängern könne, weil es zu einem reibungslosen Fließen der vitalen Energie innerhalb des Körpers führe. Die Hauptfunktionen des Taijiquan sind danach die Reinigung der Kanäle für den Fluß der Energie und die regulierung des Energieflusses und Blutkreislaufs, um auf diese Weise die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten zu erhöhen und das Leben zu verlängern.

Wenn auch die Herkunft des Taijiquan strittig ist, die Prinzipien, nach denen es begründet und entwickelt wurde, werden allgemein anerkannt.

Das Taijiquan und die chinesische klassische Philosophie

Das Taijiquan hat mit seinen speziellen Charakteristiken einen großen Einfluß auf die Wushu-Kultur in China ausgeübt, und zwar nicht nur wegen seiner Funktionen hinsichtlich des Gesundheitsschutzes und der Verbesserung der Kampfkunstfertigkeit und des Temperaments, sondern mehr noch durch seine Philosophie, die bei vielen Menschen ein großes Interesse geweckt hat, das Taijiquan zu praktizieren und zu studieren.

Die Einheit der Gegensätze - das Negative und das Passive (Yin und Yang) - ist der grundlegende Gedanke in der klassischen chinesischen Philosophie. Im Buch der Wandlungen heißt es, dass die Veränderungen in allen Dingen im Universum die Manifestation der gegenseitigen Beeinflussung von Yin und Yang sind. Die mystischen und unvorhersehbaren Veränderungen in den Dingen der Welt, so heißt es dort, seien das unvermeidliche Ergebnis der Wechselbeziehungen zwischen Yin und Yang. Von dieser Vorstellung wurden dann mehrere Konzepte abgeleitet. Die Gegensätze wie Bewegung und Ruhe, hart und weich, vorwärts und rückwärts, öffnen und schließen, Krümmung und Ausdehnung, Spannung und Entspannung, hoch und niedrig, die im Taijiquan zum Ausdruck kommen, sind alle eine Manifestation der Veränderungen von Yin und Yang. Die Beziehungen zwischen Härte und Weichheit, Stille und Bewegung sowie Yin und Yang sind lediglich ein Ausdruck des Prinzips der Einheit der Gegensätze in unterschiedlichen Formen. Es sind zwar Gegensätze, doch sie ergänzen einander und bedingen sich gegenseitig. Wang Zongyue schrieb in seinem Buch Über das Taijiquan, dass das Taijiquan auf den Veränderungen basiert, die aus den Beziehungen zwischen Bewegung und Stille sowie zwischen Yin und Yang resultieren.

"Vom Wuji zum Taiji". Der Begriff "Wuji" (pollos) wurde im alten China durch einen Kreis mit leerem Platz im Innern dargestellt. Dieses Symbol steht für das Chaos (oder den urzeitlichen Zustand des Weltalls, bevor sich die Erde vom Himmel und Yin von Yang trennten). Dieses Prinzip, das im Taijiquan verkörpert wird, ist die Faustkampfstellung, in der Geist und Körper zu einer Einheit integriert sind, bevor die Bewegungen beginnen und bevor Yin und Yang sich trennen. Das Taiji-Diagramm ist ein Kreis, doch was die Linien der Bewegung im Taijiquan betrifft, so sind dies meistens flache oder kleine Kreise, große Kreise, Ovale, Halbkreise, Bögen und Spiralen. Die Bewegungen müssen ununterbrochen und fließend ausgeführt werden. Sie werden nur scheinbar unterbrochen und nur scheinbar abgeschlossen. Der Fortbestand der Kreise und Bögen ist das Sinnbild des Wuji. Infolgedessen muß man beim Üben des Taijiquan offenen Geistes sein und sich durch nichts ablenken lassen. Ruhig und leer wie das grenzenlose Weltall muß das Gefühl sein. "Vom Wuji zum Taiji" ist die grundlegende Idee und Quintessenz des Taijiquan. Das Taijiquan erfordert den Einsatz eines Energiestroms, um die körperlichen Bewegungen in Kreisform zu leiten. Die Kreise umfassen innere und äußere Kreise: (1) Der innere Kreis bezieht sich darauf, dass der Fluß des Energiestroms glatt und natürlich vor sich gehen soll; dabei muß gewährleistet sein, dass es beim Atmen nicht die kleinste Pause gibt; (2) der äußere Kreis bezieht sich auf die Bahn der Kreisbewegung der Gliedmaßen und des Körpers. Die Kreisbewegungen sind das Ergebnis des sorgfältigen Studiums der philosophischen Prinzipien, die von den chinesischen Taijiquan-Meistern der vergangenen Dynastien im Buch der Wandlungen festgehalten sind. Sie sind die Essenz der Praktizierung des Taijiquan.

Die traditionelle chinesische Philosophie betont die harmonische Einheit zwischen Mensch, Natur und Universum. Das Taijiquan hat diesen philosophischen Gedanken absorbiert. In der Ausführung des Taijiquan wird Wert auf die aufrechte Haltung, Entspannung, Leichtigkeit, Bequemlichkeit, Langsamkeit und Weichheit, gelegt. Bezüglich der einzelnen Teile des Körpers ist folgendes zu beachten: Kopf aufrecht halten, Brust einziehen, Rücken gerade strecken, Schultern fallen lassen, Ellbogen nach unten, Bauch und Taille entspannen, Hinterbacken einziehen, Knie entlasten und Füße leicht aufsetzen. Darin drückt sich die harmonische Übereinstimmung zwischen dem Taijiquan und der Natur aus.

Verbindung des Taijiquan mit der Tiefatmung und den Dao-Yin-Übungen

Die Tiefatmung und die Dao-Yin-Übungen sind chinesische Gesundheistschutzmethoden mit einer langen Geschichte. Das Fünf-Tiere-Spiel, das von Hua Tuo, einem berühmten Arzt in den letzten Jahren der Han-Dynastie (206 v. Chr. - 220 n. Chr.) entwickelt wurde, verbindet Bewegungen von Tieren wie das Schütteln, Strecken, Hüpfen und Umsichblicken mit Atmungsübungen. Dies sind genau die Methoden des Qigong (Atmungsübungen) und des Neigong (innere Übungen). Aus der Verbindung der harmonischen Bewegungen von Händen, Augen, Körper und Füßen mit der Tiefatmung wurde der Neigong-Faustkampf - eine Kombination von innerem Energiefluß und körperlichen Übungen.

Verbindung des Wushu mit der Theorie der Kanäle in der traditionellen chinesischen Medizin

Die Kanäle sind ein besonderes Netzwerk, das einen Teil des menschlichen Körpers bildet. Sie verbinden alle Teile des Körpers zu einem organischen Ganzen. Obwohl die Anatomie die Existenz dieser Kanäle letztendlich nicht nachweisen kann, hat die moderne Wissenschaft durch verschiedene Methoden ihr Vorhandensein bestätigt. Die Taijiquan-Übungen, denen die Prinzipien der Kanaltheorie zugrunde liegen, sind durch sich windende, kreisende und spirale Bewegungen gekennzeichnet. Sie werden in Kurven und Kreisen ausgeführt und gehen daher glatt, fließend und weich vor sich. Dabei wird die Energie durch Konzentration zu den verschiedenen Teilen des Körpers zur Lenkung der Bewegungen dirigiert. Der Energiestrom fließt von der Unterleibsgegend über die Taille als Achse allmählich in die verschiedenen Körperteile bis in die Arme und Handgelenke und bis in die Knie und Knöchel, bevor er schließlich wieder zur Unterleibsgegend zurückkehrt. Dies bewirkt ein ungehindertes Fließen des Blutes und der Energie, was sich positiv auf die Behandlung von Krankheiten und insgesamt förderlich auf die Gesundheit auswirkt.

Die Theorie des Taijiquan wurde zuerst in dem von Wang Zongyue verfassten Buch Über das Taijiquan vervollkommnet. Ihm folgten weitere Bücher wie Dreizehn-Form-Rahmen, Dreizehn Formen, Anleitung zur Ausführung der Dreizehn Formen, Hauptpunkte des Handstoßes, Verse für Handstoß und Fünf-Wort-Formel. Diese Werke kennzeichneten bereits eine reifere Stufe in der Entwicklung des Taijiquan.

Seit der Gründung der Volksrepublik China erfährt das Taijiquan eine rasche Entwicklung. Es wurde als Disziplin in den nationalen Wushu-Wettkampf aufgenommen und ist zu einer weit und breit praktizierten Aktivität in China geworden. Gleichzeitig hat es in über 30 Ländern und Gebieten Wurzeln gefasst. Auf den 11. Asien-Spielen, die 1990 in Peking stattfanden, war das Taijiquan offizielle Disziplin.

Mehr über Tai Chi oder genauer Taijiquan

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 24. Dezember 4714. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

Die China-Trilogie 3

Alltagssinologie
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 1 (siehe: HSK)
Chinesisch: 办法
Aussprache: bàn fǎ
Deutsch: Mittel, Methode, Maßnahme

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 21.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 6.0
AQI: 25
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 21.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 60.0
AQI: 153
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 21.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 55.0
AQI: 149
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 21.01.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Weltnaturerbe Sanqing-Gebirge

Der Sanqing-Berg erstreckt sich lang und schmal von Nord nach Süd in der Provinz Jiangxi.

Daoistische Übungen

Daoistische methodische Übungen zur Erhaltung der Gesundheit und für ein langes Leben.

Übung 6: Nierenfunktion

Die Übung Der Drachen schwimmt (Dreifachkreise) dient dazu die Nierenfunktion zu regeln und Hyperostose am Rückgrat zu verhindern bzw. zu behandeln.

Impotenz und dessen Behandlung mit Akupressur

Nur in wenigen Fällen ist die Impotenz auf krankhafte Veränderungen der reproduktiven Organe wie chronische Entzündungen (insbesondere chronische Prostatitis), Fehlentwicklungen der Testikel und Nervenverletzungen zurückzuführen.

Luftverschmutzung in Peking

Die Stadt Peking zählt zu den Städten mit der höchsten Luftverschmutzung der Welt.

Kaiser Puyi

Die Kaiser der Verbotene Stadt in Peking - Kaiser Puyi

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.390.192.621* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.3125 CNY
1 CNY = 0.136752 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 21.01.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Samstag, der 21.01.2017 um 18:41:59 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 21.01.2017 um 11:41:59 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 3 vom 16.01.2017 - 22.01.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 252 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 28.01.2017. Bis dahin sind es noch 7 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 129 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 256 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer