Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Timothee" oder "Loana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 25.02.2017 in:


Peking
J 06:53 K 18:01
Shanghai
J 06:25 K 17:49
Guangzhou
J 06:51 K 18:28
Lijiang
J 07:46 K 19:17

Aphorismus des Tages:


Ein edler Mann ist immer in Sorge, nichts trifft ihn unerwartet.


孟子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Heilmethode zur Behandlung einer Verstopfung

Drehung der Hüften - Heilmethode zur Behandlung einer Verstopfung mit dem Stillen Qigong (TCM).

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Die habituelle Verstopfung ist eine häufige Beschwerde bei schwächlichen, älteren Menschen, bei Patienten mit chronischen Krankheiten und nach operativen Eingriffen.

Zur habituellen Verstopfung führen vielfältige Ursachen wie beispielsweise langes Sitzen, Mangel an Sport oder körperlicher Arbeit, unregelmäßiges Leben, keine fixe Zeit zur Notdurft, ungenügende Aufnahme von Wasser und faserreicher Nahrung, von denen das Fernhalten von Sport die gravierendste Ursache ist, denn es schwächt die Kontraktion der Muskulatur, die zur Ausscheidung beiträgt, und auch erheblich die Darmperistaltik, so dass die Nahrungsreste zu lange im Darm verbleiben und infolgedessen zuviel Wasser absorbiert und harter Stuhl entsteht.

Die habituelle Verstopfung ist eine Plage, der man sich durch die Übung zur Drehung der Hüften, eine volkstümliche, leicht zu praktizierende Heilmethode, entledigen kann.

Die Übung basiert auf der Stärkung der Lenden-, Bauch- und Beckenmuskulatur, die Zunahme der Ausscheidung von Darmsäften und die Stärkung der Magen- und Darmperistaltik wird die Darmentleerung gefördert. Zugleich ist es auch günstig für die Nerven- und Geistesaktivität und für die Verbesserung der Regulierung des Gastrointestinaltrakts durch das Nervensystem. Als Folge werden funktionelle Störungen des Gedärmes wie Verstopfung oder Durchfall geheilt.

Methoden

1. Vorbereitungsposition:

Man steht aufrecht mit gespreizten Beinen, die Füße etwas breiter als in Schulterbreite und leicht nach außen gedreht, die Hände sind in die Hüften gestützt. Man hält den Oberkörper gerade und knickt die Knie ein bisschen vor, wobei die Kniescheiben nicht über die Fußspitzen hinausreichen (Siehe Abb. 1).

2. Bewegungen:

Man nimmt den Nabel als Achse und dreht die Hüften und den Bauch in folgende Richtungen:

  1. In Uhrzeigerrichtung von links nach vorn, nach rechts und dann nach hinten, wie in Abb. 2 vom Pfeil angezeigt.
  2. Gegen Uhrzeigersinn von rechts nach vorn, nach links und dann nach hinten, wie in Abb. 3 angezeigt.
  3. Die Drehung eines Rades nachahmen und die Hüften nach recht, nach unten, nach links und nach oben drehen, wie in Abb. 4 angezeigt.
  4. Bewegung c in entgegengesetzter Richtung, zuerst nach links, nach unten, nach rechts und schließlich nach oben, wie in Abb. 5 angezeigt.

Qigong

Anmerkungen:

  1. Der Schwerpunkt der Bewegungen liegt in Hüften und Bauch, nicht aber in den Schultern oder Knien.
  2. Die Schultern und Knie sollten sich nicht oder nur geringfügig bewegen. Es mag dem Anfänger wohl schwer fallen, den Oberkörper nicht mitzudrehen, während sich Hüften und Bauch drehen. Es wird die Technik allmählich beherrschen.
  3. Die Übung ein- bis dreimal am Tag machen. Die Bewegungsintensität kann sich nach der Kondition des Übenden richten und allmählich zunehmen. Man kann zu Beginn der Übung mit 20 Drehungen anfangen und sie nach und nach auf 200 steigern. Die Übungsdauer kann von 30 Sekunden auf 10 Minuten ausgedehnt werden.
  4. Von den vier Bewegungen kann man zuerst die ersten zwei mit Ausdauer kontinuierlich üben, und schon in mehreren Monaten wird man eine erfreuliche Wirkung gegen die Verstopfung erzielen. Beherrscht man alle vier Bewegungen und übt man sie beständig, so kann nicht nur habituelle Verstopfung oder chronischer Durchfall geheilt, sondern können auch die Hüften und Nieren gestärkt werden.
  5. Es ist zweckmäßig, die Übung am frühen Morgen, vor dem Schlafen oder zwischen den Mahlzeiten zu machen, nicht aber unmittelbar nach dem Essen oder mit nüchternem Magen. Es ist von großer Bedeutung, ein regelmäßiges Leben zu führen, die Mahlzeiten regelmäßig einzunehmen und sich von übermäßigem Essen oder Trinken fernzuhalten. Die Nahrung muß faserreich sein, und die Notdurft ist zu regelmäßigen Zeiten zu verrichten.
  6. Verstopfung in Verbindung mit Fieber, Magen- oder Darmgeschwüren, intestinaler Tuberkulose, Eiter oder Blut im Stuhl sind nicht mit dieser Übung zu behandeln. Die Übung sollte auch unterbrochen werden, wenn ein akuter Ausbruch einer chronischen Krankheit oder ein schwerer Schwindelanfall auftritt.
  7. In Verbindung mit Selbstmassage des Bauches ist diese Übung zur Drehung der Hüften von noch besserer therapeutischer Wirkung gekrönt.

Mehr über die Behandlung von Krankheiten mit Qigong nach TCM

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 29. Januar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 回避
Aussprache: huí bì
Deutsch: ausweichen, sich vor etw. Drücken, vermeiden

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 25.02.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 3.0
AQI: 13
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 25.02.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 17.0
AQI: 61
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 25.02.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 94.0
AQI: 171
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 25.02.2017
Uhrzeit: 15:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Landwirtschaft in China

China hat mit nur 7 Prozent der Ackerfläche der Welt das Ernährungsproblem von 20 Prozent der Weltbevölkerung gelöst.

Tsingtao-Bier

Der Ursprung des Tsingtao-Biers kommt — woher auch sonst — aus Deutschland.

Fanjing-Berg in Guizhou

Der Fanjing-Berg ist eine heilige Stätte des Buddhismus und dem Buddha Maitreya gewidmet.

Chinas Provinzen

Chinas Provinzen sind genaugenommen 22 Provinzen, 5 autonome Gebiete, 4 regierungsunmittelbare Städte und zwei Sonderverwaltungszonen.

Zehn Minuten Selbstmassage

Zehn-Minuten-Selbstmassage vor dem Schlafen mit dem Stillen Qigong (TCM).

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.130.334* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.2873 CNY
1 CNY = 0.137225 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 25.02.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Samstag, der 25.02.2017 um 16:57:24 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 25.02.2017 um 09:57:24 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 8 vom 20.02.2017 - 26.02.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 217 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 356 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 94 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 221 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer