Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Acher" oder "Regina". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 19.11.2017 in:


Peking
J 07:03 K 16:55
Shanghai
J 06:24 K 16:54
Guangzhou
J 06:43 K 17:41
Lijiang
J 07:41 K 18:27

Aphorismus des Tages:


Willst Du Deinen Gegner ins Verderben stürzen, musst du ihm zuerst Hilfe leisten. Willst du deinen Gegner seiner Macht berauben, musst du ihm zuerst helfen, seine Macht zu vergrößern.


战国策


Aphorismus

Auszeichnungen:

Harbin Introduction

Harbin is one of the major cities in Northeast China.

Random photo: Impressions of China

Often referred to as the “Oriental Moscow” or “Oriental Paris” for its mix of Western and Chinese cultures, Harbin is one of the major cities in Northeast China. Located on the banks of the Songhua River, Harbin is the capital of Heilongjiang Province as well as the biggest city in Northeast China. The city is famous for its moderate weather in summer and its wonderland of ice and snow in winter. Since the founding of the new China, the city has undergone great changes and recorded impressive achievements. Having grown up alongside the far-east railway, built here in 1898, Harbin has become a famous historical city as well as being the cradle of Chinese Jin Dynasty (1115-1234) Culture. In the early 20th century, it became an important international business port and distribution center for Northeast Asia. Encompassing 53,755 square kilometers with a population of 9.27 million, Harbin is one of the most important industrial cities in China and is the country’s largest capital city in terms of area. It is a front-runner in industries such as automobile manufacturing, food production, medicine, mechanics and electrical equipment manufacturing. Lying in the hinterland of the Songhua River (1,840 kilometers long), with a drainage area of 545,600 square kilometers and the Nen River Plains, the city has more than 13.3 million hectares of arable land and has the largest grain provisions in China. Harbin also has an advanced transportation network including five railways and seven main highways that pass through the city. The city contains buildings in European-styles and attracts tourists every year for its ice and snow, forest, Jin-dynasty attractions and traditional customs. In 1998, the city was honoured as one of the best tourist cities in China. The city boasts 24 higher education institutes and more than 400 research institutes. The city has so far built trade relations with more than 100 countries and cultivated ties with 11 cities in 9 countries.

In the 1930s, the city became an important finance and trade center for Northeast Asia. At that time 16 countries had consulates in the city and the 200,000 expatriates who lived there made up a third of the city’s total population. Deeply influenced by foreign culture, the city boasts many examples of Gothic, Baroque and Byzantine architecture.

Ice and Snow Festival in Harbin 哈尔滨冰雪节

Harbin Ice and Snow Festival, held on January 5 every year, reflects the city’s economic development and its unique culture. The festival is a unique event celebrated by the Harbin people. Each year, many tourists from home and abroad, especially those who have never Seen ice and snow, will come to the event to enjoy the magic ice sculptures made by the Harbin people. Various splendid ice lanterns will be shown in the Harbin Ice Lantern Park and snow sculptures will be on display at the Sun Island in the city. Besides the ice art exhibition, a series of activities will be held, including Winter swimming, ice hockey, skiing and trade fairs. The festival, which has been held every year since 1985, is expected to attract foreigners to invest in the city once they have Seen its beauty.

The Dragon Tower 龙塔

The Dragon Tower in Harbin, Heilongjiang Province, the highest steel-structure tower in Asia, makes icon of the nation’s leading scenic spots in terms of infrastructure and service quality.

Construction of the 336-meter-high Dragon Tower began in 1998 and was completed and opened to the public in October 2002. The tower is multifunctional and combines TV and broadcast transmissions, sightseeing, catering, entertainment, popular science, wireless communications, and environmental and meteorological monitoring as well. The tower has a floor space of 16,600 square meters, including 13,000 square meters of foundation floors and 3,600 square meters of tower floors. Various tourism and catering facilities have been built in the tower to entertain visitors. A police museum on the second floor showcases a gun used at the founding ceremony of the People’s Republic of China, an automatic fingerprint identification system, and vivid depictions of police stories. Also on the same floor is a holy altar of the Red Emperor and the YELLOW Emperor. On the third floor is a corridor of world landscapes, a popular science base for youth and an exhibition hall for the terracotta warriors and horses of the Qin Dynasty (221-206 BC). A Dragon’s Legend Exhibition Hall is located on the same floor, which displays pictures and sculptures of dragons in various forms. Alongside the exhibition hall is the Dragon’s Offsprings Wax Figure Museum. In China, Thus the museum shows wax figures of 20 illustrious emperors from ten ancient dynasties.

From the third floor, the tourist can take a sightseeing lift to visit the tower and you will find yourself above the tree line, and unfurling below you , a marvelous view of Harbin. The lift will first take the visitor to the “Walking-on-the-Clouds” Corridor at an altitude of 181meters. The corridor, making up of 80 pieces of transparent glass, is a 60-meter-long. It is said to be the longest of its king the world over. Each square meter of the glass can carry a load of 1,000 kilograms, thus it offers an adventurous but definitely safe and rewarding experience to the visitor. At the altitude of 186 meters is the largest rotating restaurant in China. The restaurant features Chinese and Western foods with a seating capacity of approximately 300 people at a time. At the altitude of 190 meters, an outdoor platform provides the visitor with a panoramic view of the city and the Songhua River. Also at the same altitude is a butterfly exhibition hall. Approximately 16,000 kinds of butterfly specimens, including rare species from Argentina, Jamaica, Indonesia, the Philippines, Japan, Myanmar, Afghanistan, and Iran, are on show. The QifuTemple was built at an altitude of 203 meters. It now serves as a museum for artifacts of the Jin Dynasty (1115-1234), a dynasty, which had its origin in Northeast China. Another museum is located at an altitude of 206 meters. Which displays historical relics from the Warring States period (475-221 BC) such as swords, ceramics, and the Ming-dynasty Buddha sculptures.

Jewish Museum of History and Culture in Harbin 哈尔滨犹太历史博物馆

The Jewish New Synagogue in the capital of Northeast China’s Heilongjiang Province was renovated “back to its original appearance” in 2004. Encompassing 1,230 square meters, and can accommodate up to 800 worshippers, the synagogue was the largest one in Northeast China. It has not been used since Jewish people left the city in the 1950s.

Harbin once had the largest Jewish population in the Far East. In the late 10th and early 20th centuries, it was the largest political, economic and cultural center for Jewish people in the region. Built in 1921, the synagogue was not only an important place of religious observance and community education for Harbin’s Jews, but was also a public library. The synagogue was closed after the city’s Jewish people left in the 1950s, only re-opened in the 1990s, when it was used as a club for the local Public Security Bureau, before being shut down again in 1996. The Harbin municipal government will shoulder part of the synagogue’s reconstruction costs and a foundation will be established to raise the remaining amount.

The synagogue would become a Jewish Museum of History and Culture. An International symposium on the history and culture of Harbin’s Jews was held in Harbin from August 30 to September 2, 2004 organized by the Jewish Research Center of Heilongjiang Provincial Academy of Social Science and the China-Israel Friendship Association. A large-scale exhibition called “Jews in Harbin” was held during the symposium to show relics left by Jewish people who had lived in the city. Many scholars of Jewish culture from home and abroad as well as Jewish people who had once lived in China came here for this event. Most of Harbin’s Jews had moved from Russia to build the Far East railway. The construction of a railway linking Vladivostok and Harbin attracted about 60,000 Jews to northeast China from Russia at the end of 19th century. Local Jews made great contributions to the development and prosperity of Harbin over the past century. Priceless Jewish architecture can be Seen everywhere in Harbin, including synagogues, banks, schools and shops built in the early 20th century. Near the synagogue is a unique style Jewish middle school. Another example of Jewish-style architecture, the Harbin Huangshan Jewish Cemetery, located in the city’s suburbs, is the largest and the best-preserved cemetery in the Far East. It is the resting place for more than 500 Harbin Jews. In June 2004, Ehud Olmert, Israel’s deputy prime minister, paid respects to his grandfather, who is buried in the cemetery. This historical architecture is all on the city’s list of protected landmarks. Each year, many descendants of Harbin Jews from all over the world come back to seek their roots.

More About The Heilongjiang Province

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. Oktober 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache:
Deutsch: Pflug

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 103.0
AQI: 176
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 77.0
AQI: 162
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 12.0
AQI: 50
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 26.0
AQI: 80
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 19.11.2017
Uhrzeit: 03:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 117.0
AQI: 183
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chen Clan Academy

The Chen Clan Academy or Chen’s Ancestral Hall.

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

China Population

The population of the world's largest country and the ethnic peoples of the People's Republic of China.

Chengde Introduction

Chengde is one of the 24 famous historical and cultural cities and one of the 44 major tourist attractions in China.

Chinese Culture in 21st Century

The 21st Century and Traditional Chinese Culture. Prospects for World Culture.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.398.285.795* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer den Kern essen will, muss die Nuss knacken.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8239 CNY
1 CNY = 0.127813 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 18.11.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 19.11.2017 um 05:29:45 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 18.11.2017 um 22:29:45 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 46 vom 13.11.2017 - 19.11.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2018 sind es noch 316 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 89 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 211 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 24.09.2018. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 309 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer