Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Arsenio" oder "Carolane". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 20.08.2017 in:


Peking
J 05:31 K 19:04
Shanghai
J 05:22 K 18:32
Guangzhou
J 06:05 K 18:55
Lijiang
J 06:53 K 19:51

Aphorismus des Tages:


Jemand, der sich mit den guten Menschen nicht befreunden und sich von bösen Menschen nicht distanzieren kann, ist in Gefahr.


晏子春秋


Aphorismus

Auszeichnungen:

Geschichtsträchtiges Nanjing

In zahlreichen Kriegen stark zerstört, blieb in Nanjing nicht mehr viel übrig von der einstigen Pracht der Hauptstadt von sechs Dynastien.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Nanjing, direkt am Yangtze-Fluss gelegen, ist eine uralte historische Stadt, umgeben von bezaubernden Bergen und Seen. Ein Flair aus früheren Zeiten verleiht der ehemaligen Kaiserstadt vor allem die guterhaltene alte Stadtmauer. Nanjing wurde erstmals Hauptstadt, als Sun Quan vom Reich der Wu während der Zeit der Drei Reiche seine Residenz in diese zu jener Zeit noch am östlichen Ufer des Flusses liegende Kreisstadt verlegte. In den darauffolgenden über 320 Jahren war Nanjing nacheinander Kaiserstadt der Östlichen Jin-Dynastien und der Südlichen Dynastien. Im Einzelnen waren es die Song-Dynastie, die Qi-Dynastie, die Liang-Dynastie und die Chen-Dynastie. In diesem Abschnitt der chinesischen Geschichte nahm Nanjing als Kaiserstadt allmählich ihre Gestalt an. Als Nordchina zu jener Zeit in Kriegswirren versank, erlebten die abwechselnden Reiche, die sich südlich des Yangtze befanden und ausnahmslos Nanjing zu ihrer Hauptstadt erklärten, einen erstaunlichen Aufschwung. Bereits während des Wu-Reiches war man dort in der Lage, Schiffe mit einer Besatzung von jeweils 3.000 Mann zu bauen. Auf ihren Routen fuhren die Schiffe bereits über die chinesische Insel Taiwan hinaus bis nach Vietnam und Kambodscha. Auch die Architektur hatte eine Blütezeit in Nanjing, und zwar während der Zeit der Südlichen Dynastien. Der erhabene sogenannte Liang-Stil verbreitete sich sogar von dort aus bis nach Japan und gilt seitdem als ein Schatz der dortigen Baukunst.

Nur selten erinnert man sich noch an Nanjing als die wahre Heimat des Liang-Baustils.

In zahlreichen Kriegen stark zerstört, blieb in Nanjing nicht mehr viel übrig von der einstigen Pracht der Hauptstadt von sechs Dynastien. Dennoch hat die Stadt den einen oder anderen historischen Höhepunkt zu bieten, vor allem noch erhaltene Bauten aus der späteren Ming-Dynastie, beispielsweise der frühre Präsidentenpalast. Die Gebäude gehen auf die Ming-Zeit zurück und waren damals die Residenz des Prinzen Han. Der Palast wurde vor mehr als 600 Jahren vom Ming-Kaiser Zhu Di für seinen Sohn Zhu Gaoxu erbaut. Während der Qing-Dynastie residierten in dem Baukomplex die Generalgouverneure der Provinzen Jiangsu und Zhejiang. Nach der Revolution von 1911 wurde schließlich dort der demokratische und revolutionäre Vorkämpfer Sun Yat-sen in seinem Amt als provisorischer Präsident der Republik China vereidigt. Aus diesem Grund gilt der Präsidenten palast auch als ein Drehpunkt der neueren Geschichte Chinas. Um den Palast herum spielten sich alle bedeutenden historischen Ereignisse der früheren Geschichte in Nanjing ab. So entstand eine Miniatur von hundert Jahren Leid und Hoffnungen, zugleich aber auch eine seltene historischkulturelle Stätte innerhalb Nanjings. An der Stelle des früheren Präsidentenpalastes wird derzeit ein Museum für neuzeitliche chinesische Geschichte gebaut, das mittlerweile Bereits Gestalt angenommen hat.

Der Qinhuai-Fluss mit seinen buntbeleuchteten Ufern ist so faszinierend, dass er die Phantasie vieler Menschen beflügelt. Der alte Fluss bildet einen wichtigen Bestandteil der früheren Kaiserstadt. Im Klang der knarrenden Ruder und im Schein der gleißenden Laternenlichter scheint die Zeit ähnlich wie das Wasser des Flusses zu fließen. Mit einer Länge von 110 Kilometern ist der Qinhuai der größte Fluss, der Nanjing durchzieht. Historischen Überlieferungen zufolge wurde der Qinhuai-Fluss in der Regierungszeit auf Anordnung des ersten chinesischen Kaisers Qin Shihuang durch Nanjing geleitet. Bereits vor mehr als 1.000 Jahren haben dann chinesische Beamte und Persönlichkeiten damit begonnen, entlang des Flusses prachtvolle Wohnhöfe zu bauen. Diese Wohnhöfe stehen in harmonischem Einklang mit der schönen Flusslandschaft und sorgen für eine traumhafte Szenerie. In der Tat hat diese Kombination aus wunderschöner Landschaft und beeindruckenden Häusern seither zahlreiche Dichter und Maler fasziniert. In der Mingund Qing-Dynastie kam es sogar zu einem Boom des Geschäfts- und Kulturlebens entlang des QinhuaiFlusses. Abends, wenn es dunkel wurde, eröffnete sich den Gästen, die aus allen Stadtbezirken kamen, ein Blick auf die volle Pracht der buntbemalten Boote und den mit farbigen Laternen ausgeleuchteten Ufern des Qinhuai-Flusses. In zahlreichen Restaurants und Kneipen, die sich aneinanderreihten, gab es Gesangs- und Tanzdarbietungen. Einheimische und Besucher genossen voller Freude einen Spaziergang entlang des Flusses. Nach einer Fahrt auf dem Qinhuai-Fluss in den 1920er Jahren hat der berühmte chinesische Schriftsteller Zhu Ziqing einen brillanten Essay geschrieben, der seitdem in den meisten chinesischen Schulbüchern enthalten ist. Auch für Nanjing stellen seine Beschreibungen über knarrende Ruder und gleißende Laternenlichter schriftliche Wahrzeichen der alten Kaiserstadt dar. Allerdings ist der alte Zauber des Qinhuai-Flusses wegen vieler Kriegszerstörungen längst nicht mehr so beeindruckend wie früher gegeben. In den 1980er Jahren hat die Stadtregierung schließlich damit begonnen, die Gegend am Qinhuai-Fluss neu zu gestalten, die Gebäude dort zu renovieren und zugleich den Strom zu regulieren. Auf der Strecke zwischen der Fähreanlegestelle Taoye und der Zhenhuai-Brücke werden seitdem spezielle Bootstouren angeboten. Anstelle der alten Schiffe mit großen Kajüten, in denen Möbel aus Rosenholz und Kalligraphien zur Ausstattung gehörten, können die Ausflugsgäste heute mit kleinen Tretbooten die Sehenswürdigkeiten an beiden Seiten des Flusses bewundern.

Die Gegend entlang des Qinhuai-Flusses hat sich im Laufe der Zeit zu dem modernsten, angesagtesten und lebhaftesten Stadtviertel Nanjings entwickelt. Durch den dortigen Konfuziustempel als Achse werden die Sehenswürdigkeiten der Stadt in zwei Bereiche getrennt, nämlich in Heting und Hefang. Innerhalb der alten Bauten aus der Ming- und Qing-Dynastie schlängelt sich dort entlang des Flusses eine Einkaufs- und Gourmetstraße mit Einkaufszentren, Restaurants und Kneipen. Auch konzentriert sich dort das Nachtleben der Stadt. Dazu zählen auch nächtliche Boots- oder Rikschafahrten entlang des Flusses sowie Promenaden mit Verkaufsständen mit mehr als 200 verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten. Besonders erwähnenswert sind beispielsweise gebratener Tofu, preiswerte Glasnudelsuppe mit Entenblutklumpen, gesalzenes Entenfleisch nach Nanjing Art oder in Tee gekochter Reis. Nach zahllosen Höhen und Tiefen in der Geschichte von Nanjing freuen sich die Einheimischen nun sehr über ein unaufgeregtes und einfaches Leben.

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Jiangsu finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Die Provinz Jiangsu befindet sich in der Mitte des östlichen chinesischen Küstengebietes und an beiden Ufern des Unterlaufs des Jangtse in unmittelbarer Nachbarschaft mit dem größten chinesischen Wirtschaftszentrum Shanghai. Hauptstadt der Provinz Jiangsu ist Nanjing, weitere wichtige Orte sind Suzhou (Gärten von Suzhou), Nantong, Wuxi und Changzhou. Nachbarprovinzen sind: Anhui, Shandong, Shanghai, Zhejiang.

Mehr über Chinas Provinzen, Regierungsunmittelbare Städte und Sonderverwaltungszonen

  • Geschichtsträchtiges Nanjing
    In zahlreichen Kriegen stark zerstört, blieb in Nanjing nicht mehr viel übrig von der einstigen Pracht der Hauptstadt von sechs Dynastien.
  • Gartenbaukunststadt Suzhou
    In Suzhou in der chinesischen Provinz Jiangsu sind über zehn berühmte Gärten dem Publikum zugänglich.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 28. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 1 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: zuò
Deutsch: machen, tun

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 19.08.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 43.0
AQI: 119
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 19.08.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 38.0
AQI: 107
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 19.08.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 34.0
AQI: 97
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 19.08.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 36.0
AQI: 102
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 19.08.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 25.0
AQI: 78
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Hähnchen-Reis-Hainan

Hähnchen-Reis-Hainan ist ein traditionelles Rezept der südchinesischen Insel Hainan ist bekannt für seine Hühnerrasse und als Urlaubsziel beliebt.

Aktuelles chinesisches Monatshoroskop

Das aktuelle Horoskop für Ihr Sternzeichen. Ob Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein - hier finden Sie Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop.

Ausbleiben der Monatsregel und deren Behandlung mit Akupressur

Amenorrhöe ist das Ausbleiben der Monatsregel: Wenn ein Mädchen im Alter von 18 Jahren noch keine Menstruation hat oder bei einer Frau die Menstruation mehr als drei Monate unterbrochen wird, ohne dass eine Schwangerschaft vorliegt oder die Frau ein Kind stillt.

Provinz Guangdong

Die chinesische Provinz Guangdong befindet sich am südlichen Rand Chinas und grenzt an das Südchinesische Meer.

Zongjiao Lukang

Zongjiao Lukang ist ein durch seine Gartenbaukunst bekannter Park in Lhasa.

Glücksbringer

Glückverheißende Dinge und Tiere in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.837.560* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Gleichgewicht halten ist die erfolgreichste Bewegung im Leben.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8332 CNY
1 CNY = 0.127662 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Samstag, dem 19.08.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 20.08.2017 um 00:55:33 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Samstag, der 19.08.2017 um 18:55:33 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 33 vom 14.08.2017 - 20.08.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 43 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 180 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 302 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 45 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer