Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Heriberto" oder "Bérangère". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 27.06.2017 in:


Peking
J 04:47 K 19:47
Shanghai
J 04:52 K 19:02
Guangzhou
J 05:43 K 19:16
Lijiang
J 06:27 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Zum Baden braucht man nicht in einen großen Fluss zu steigen. Hauptsache ist, der Schmutz wird entfernt. Zum Reiten ist nicht unbedingt ein edles Pferd vonnöten, Hauptsache ist, es kann gut laufen.


史记


Aphorismus

Auszeichnungen:

Geologische Parks in Hunan

Die chinesische Provinz Hunan bietet drei geologischen Parks.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Weltgeopark Zhangjiajie

Der Geopark Zhangjiajie gehört zur ersten Gruppe der vom Ministerium für Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Am 13. Februar 2004 wurde er von der UNESCO zum Weltgeopark erklärt. Der Park liegt im Grenzgebiet zwischen Zhangjiajie, Sangzhi und Cili im Westen der Provinz Hunan.

Das Landschaftsgebiet Zhangjiajie und das Landschaftsgebiet Suoxiyu im Kreis Cili sind gleichermaßen geomorphologisch bekannt für ihren Sandstein. Zusammen bilden sie das Landschaftsgebiet Wulingyuan. Im Geopark gibt es Staatlicher Geopark Feitianshan in zahlreiche Pflanzenund Tierarten, weswegen er als "Genbank der Fauna und Flora" bezeichnet wird. Der Geopark hat insgesamt über 3000 Sandstein-Säulen, 1000 davon sind mehr als 200 m hoch, Jinbianyan ist mit 350 m die höchste. Der Park besitzt noch seine ursprüngliche, intakte Vegetation und ist ein bekanntes Tourismusgebiet.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Suoxiyu: Besonders sehenswert sind die Himmelsterrasse, Xihai, zehn Li (= 5 km) langer Gemäldekorridor, Shenchang-Bucht, südliches Himmelstor, Baizhang-Schlucht, Huanglong-Höhle, natürliche Steinbrücken und der Baofeng-See.

Huanglong-Höhle: In der Höhle sieht man Stalagmiten, Stalagtiten, Tropfstein-Vorhänge, -Blumen und -Wasserfälle. Man bezeichnet sie als "unterirdisches Labyrinth".

Huangshizhai: Huangshizhai ist ein Flachland, das auf unzähligen abschüssigen Felswänden ruht. Es ist 1200 m hoch und die größte Aussichtsterrasse im Geopark und zugleich die wichtigste Sehenswürdigkeit in Zhangjiajie.

Tianzi (Himmelssohn)-Berg: Der Berg wird als der "Waldkönig"
bezeichnet. Die Route rund um den Berg misst über 40 km. Der Berg ist für
seine hohen, riesigen, zahlreichen Gipfel bekannt.

Yaozizhai: Der Yaozizhai-Gipfel liegt 1500 m über dem Meeresspiegel. Trotz seiner flachen Kuppe, die eine ideale Aussichtsterrasse darstellt, ist er sehr abschüssig. Auf der Kuppe sieht man die Ruine eines von Steinen umzäunten Dorfes.

Jinbian (goldene Peitsche)-Bach: Der Bach plätschert leise, bis er in Wasserfällen in die Tiefe stürzt. An seinen Ufern wachsen seltene Gräser und blühen verschiedene Blumen. Hier leben auch seltene Vögel und Tiere. Die Landschaft ist so faszinierend, dass sie oft als "schönstes Tal der Welt" bezeichnet wird.

Infos für Touristen

Verkehr: Von Peking, Shanghai oder Guangzhou mit dem Flugzeug nach Zhangjiajie. Zugverbindungen zwischen Zhangjiajie und mehr als zehn chinesischen Städten. Fernbusverkehr zwischen Zhangjiajie und Changsha, Cili, Changde, Yiyang, Zhuzhou, Jishou, Longshan, Lianyuan, Jinshi, Yongshun und Huaihua. Zwischen Changsha und Zhangjiajie verkehren täglich über zehn Busse.

Staatlicher Geopark Feitianshan in Chenzhou

Der Staatliche Geopark Feitianshan gehört zur zweiten Gruppe der vom Ministerium ür Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Der 110 km große Park liegt im Bezirk Suxian der Stadt Chenzhou, Provinz Hunan.

Die Danxia-Karstlandschaft bestimmt den Geopark. Repräsentativ dafür ist der Danyanbaozhai-Berg. Daneben sind im Park Karsthöhlen, hängende Särge, heiße Quellen und Flüsse zu sehen. Ein "aus Steineiern gewachsener Stalagmit" in der Wanhuayan-Karsthöhle wurde zum ersten Mal in der Welt gefunden. "Kegelförmige Unterwasser-Kristalle" sind natürliche Meisterwerke in der Karstlandschaft.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Yujiazhai: Yujiazhai wird auch Feitian-Berg genannt. Er liegt 180,7 m über Meer. Neben seiner landschaftlichen Attraktivität hat er viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten vorzuweisen. Zu nennen ist besonders der TongrenBrunnen. An der Brunnenwand sind chinesische Schriftzeichen eingeraviert, die so viel bedeuten wie: "Im Berg der Güte sprudelt die Quelle, das Quellwasser der Güte kommt aus Natur."

Wanhuayan-Karsthöhle: Die Höhle ist 9 km lang und beherbergt 13 große Säle, die allesamt Besonderheiten aufweisen. Der größte Saal kann einige tausend Personen aufnehmen. Der "aus Steineiern gewachsene Stalagmit" und die "kegelförmigen Unterwasser-Kristalle" sind die Kuriositäten der Höhle.

Yangtian-See: Die gesamte Seefläche beträgt 40 km . Die Seeoberfläche
liegt 1350 m über dem Meeresspiegel. An einem riesigen Bergmassiv am See ist der größte Karst-Steinwald in China zu sehen.

Mao'erzhai: Vom Osten her sieht der Berg wie eine Flotte aus, vom Süden her wie ein gespitztes Ohr einer erschrockenen Katze und vom Westen her wie eine blühende Lotosblume.

Infos für Touristen

Verkehr: Mit dem Bus vom Busbahnhof in Chengzhou zum Feitian-Berg. Mit dem Bus vom Markt Nr. 165 in Chenzhou zur Gemeinde Qiaokou, von dort am Kai für die Feitianshan-Reisen mit dem Schiff zum Feitian-Berg. Die Schifffahrt dauert 20 Minuten.

Staatlicher Geopark Langshan

Der Staatliche Geopark Langshan gehört zur zweiten Gruppe der vom Ministerium für Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Er liegt im Kreis Xinning südwestlich der Provinz Hunan, an der Grenze zum Autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang-Nationalität. Die Parkfläche beträgt 108 km .

Der Geopark hat eine gemischte Danxiaund Karstlandschaft mit mittleren und niedrigen Bergen. Repräsentativ sind die keilförmige Topographie und die aufragenden Berggipfel. Im Park gibt es Berge, Wasser und Höhlen. Hier wachsen viele Pflanzen, hier leben auch seltene Tiere. Zu sehen sind außerdem Fossilien wie 100 000 Jahre alte Schädel von Rhesusaffen sowie 4500 Jahre alte Relikte aus der Jungsteinzeit.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Landschaftsgebiet Bajiaozhai: Es wird als "Seele der Danxia-Landschaft" bezeichnet. Im Landschaftsgebiet gibt es 16 Sehenswürdigkeiten, unter denen vor allem Longtouxiang, rote Felsen am südlichen Himmelstor, Xieyang (untergehende Sonne)-Tal und das Xianglong (gezähmter Drache)-Kloster zu nennen sind.

Landschaftsgebiet Niubizhai: Wasserfälle stürzen über zahlreiche Felsen nd Bergpfade winden sich durch das Landschaftsgebiet, das mehr als zehn Sehenswürdigkeiten zu bieten hat, darunter den dreistufigen Jadeteich und Taoyuan, wo in der Periode der Drei Reiche drei Helden Brüderschaft tranken. Hier befindet sich auch die "Gasse Nr. 1 unter dem Himmel", die vom Professor Cheng Guoda, einer Autorität der Danxia-Geowissenschaft und Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, so benannt wurde.

Landschaftsgebiet Luotuofeng (Kamel-Gipfel): Im Landschaftsgebiet befindet sich Shijiazhai, die Basis für das Klettertraining in China; sehr bekannt ist das 187,8 m hohe "Kamel".

Jiangjun (General)-Steinsäule: Am Fuyishui-Fluss steht eine 75 m hohe Steinsäule, die "Großer General Nr. 1 unter dem Himmel" genannt wird.

Landschaftsgebiet Fuyishui: Der Fluss entspringt dem Mao'er-Berg in Guangxi. Am Fluss liegen der Bijia (Pinselständer)-Berg, der KriegsschiffFels, der Fels in Form eines Blütenpickers, der Drachenkopf-Fels und der Jianpi (mit einem Schwert gespaltene)-Fels.

Landschaftsgebiet der Zixia-Höhle: Das Landschaftsgebiet besteht aus einem südlichen und einem nördlichen Teil, in beiden wachsen viele Pflanzen, unter denen sich zahlreiche Gräber verbergen.

Infos für Touristen

Verkehr: Mit dem Zug nach Shaoyang, Dong'an oder Guilin, dann mit dem Bus zum Geopark.

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Hunan finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Die Nachbarprovinzen sind Guangdong, Guangxi, Guizhou, Hubei, Jiangxi und Chongqing. Hunan ist eine bereits seit der Kaiserzeit bestehende Provinz in der Volksrepublik China.

Mehr über die geologischen Parks in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 4. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: miǎn
Deutsch: jn von etw. Befreien, jm etw. Erlassen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 27.06.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 40.0
AQI: 112
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 27.06.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 31.0
AQI: 91
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 27.06.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 11.0
AQI: 46
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 27.06.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 63.0
AQI: 155
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 27.06.2017
Uhrzeit: 18:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 9.0
AQI: 38
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Tibet

Tibet ist reich an schönen Landschaften und hat eine faszinierende Kultur. Das Autonome Gebiet Tibet wurde 1966 als administrative Einheit der Volksrepublik China geschaffen.

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bezeichnet eine Zusammenfassung der vielschichtigen Methodik, der Diagnostik und Therapieformen, die vor allem im chinesischen Kulturkreis seit vielen Jahrhunderten betrieben wurden.

Chinas Städte und Urbanisierung

Zurzeit gibt es in China mehr als 660 Städte. Mit der raschen Entwicklung der Wirtschaft seit Beginn der Reform- und Öffnungspolitik im Jahr 1978 beschleunigt sich die Urbanisierung Chinas stetig.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Die Chinesische Mauer

Heute ist die Chinesische Mauer ein Zeuge der Geschichte Chinas.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.409.245* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6541 CNY
1 CNY = 0.130649 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 27.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Dienstag, der 27.06.2017 um 20:06:01 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 27.06.2017 um 14:06:01 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 26 vom 26.06.2017 - 02.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 96 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 234 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 356 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 99 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer