Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Jessie" oder "Karina". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 20.07.2017 in:


Peking
J 05:02 K 19:38
Shanghai
J 05:03 K 18:57
Guangzhou
J 05:52 K 19:14
Lijiang
J 06:37 K 20:13

Aphorismus des Tages:


Denke wieder und wieder nach, stelle sorgfältig Vergleiche an, Sei nicht voreilig in deinen Entschlüssen.


汉书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Geologische Parks in Anhui

In der chinesischen Provinz Anhui befinden sich vier Geologische Parks.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Weltgeopark Huangshan

Der Geopark Huangshan gehört zur zweiten Gruppe der vom Ministerium für Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Am 13. Februar 2004 wurde er von der UNESCO zum Weltgeopark erklärt. Er liegt in der Stadt Huangshan der Provinz Anhui und ist 1200 km2 groß.

Topographisch gesehen ist der Geopark ein typischer Granit-Gipfelwald. Die Granit-Gebirgsstöcke bildeten sich senkrecht und wurden langjährig erodiert, so dass heute majestätische Gipfel, tiefe Täler, wunderbare Höhlen und bizarre Felsen zu sehen sind. Das Huangshan-Gebirge hat zahlreiche nebeneinander aufragende Gipfel, tiefe Abgründe und abschüssige Felswände. Skurril geformte Kiefern, bizarre Felsen, das Wolkenmeer und heiße Quellen sind die vier Besonderheiten des Gebirges.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Landschaftsgebiet der heißen Quellen: Es liegt zu beiden Seiten des TaohuaFlusses zwischen den hohen Bergen Ziyun und Taohua. Die Brücken Ziyun, Lansheng, Mingquan und Bailong überspannen den Fluss. In der Nähe befinden sich die Pavillons Guanyu, Yiran, Taoyuan und Guanpu und das Guanpu-Gebäude.

Landschaftsgebiet Xihai: Das Landschaftsgebiet liegt zu beiden Seiten der Xihai Baiyu-Schlucht. Dort ragen viele Berggipfel wie scharfe Schwerter in den Himmel. Die Landschaft gliedert sich in den Zuoshufeng- und den Youshufeng-Teil, weswegen sie Xihai-Gipfelgruppe heißt.

Landschaftsgebiet Yuping: Das Landschaftsgebiet ist ein wichtiger Teil des Geoparks. Im Zentrum steht das Yuping-Gebäude. Neben Guangmingding, dem Hauptgipfel des Huangshan-Gebirges, sind hier auch andere bekannte Gipfel wie der Tiandu und Lianhua zu finden.

Landschaftsgebiet Beihai: Zum Landschaftsgebiet Beihai gehören der Shixinund Shizi-Gipfel, Taohuawu und die Songgu (Kieferntal)-Zone. Darüber hinaus lohnen vielgestaltige Stalagmiten einen Besuch; manche tragen seltsame Namen wie "zwei Unsterbliche spielen Schach", "der Reichskanzler schaut dem Schachspiel zu", "Unsterbliche bringen Schätze dar" und "18 Archats beten zum Südchinesischen Meer". In diesem Landschaftsgebiet wachsen viele skurril geformte Kiefern, darunter sind "Tiger", "Drachen", "Einhorn" und "Drachenkrallen" die bekanntesten.

Landschaftsgebiet Donghai: Es wird auch Landschaftsgebiet Yungusi genannt. Der Yungu-Tempel ist von Bergen umgeben. Er versteckt sich in den Wäldern von Teesträuchern, Bambus, Kiefern und Tannen. Vor dem südlichen Eingang sieht man an den Straßen und an den Flussufern zahlreiche Steinschnitzereien. Geht man entlang der Ostroute das Huangshan-Gebirge bergab, passiert man das Landschaftsgebiet. Unterwegs sieht man Landschaften mit Namen wie "zwei Katzen fangen eine Mause", "die Elster sitzt auf einer Winterblume" und "der Unsterbliche zeigt den Weg".

Infors für Touristen

Verkehr: Flugverbindungen bestehen zwischen der Stadt Huangshan und allen Großstädten Chinas. Der Huangshan-Flughafen liegt 5,5 km westlich vom Stadtgebiet. Leider gibt es keinen Shuttlebus, deshalb muss man ein Taxi zum Flugplatz nehmen. Man kann auch mit dem Zug entlang der Jingjiu-Linie nach Huangshan fahren und von dort mit dem Bus oder einem Taxi zum Park.
Von Hangzhou und Nanjing kann man mit dem Fernbus nach Huangshan fahren.

Staatlicher Geopark Qiyunshan

Der Staatliche Geopark Qiyunshan gehört zur zweiten Gruppe der vom Ministerium für Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Der 110 km2 große Park liegt 15 km westlich der Kreisstadt Xiuning der Stadt Huangshan.

Die Danxia-Topographie dominiert diesen Geopark. Dort kann man eingehend Schnitte der Erdschichten, Synklinale Berge, die die Tektogenese widerspiegelt, trianguläre Verwerfungsstruktur und Fossilien von Dinosauriern studieren. Der Qiyun-Berg zählt zu den vier wichtigen taoistischen Bergen Chinas. Es gibt Tausende von Felsmalereien, Schnitzereien und Reliefzeichnungen. Man sieht an fast allen Bergen Inschriften und in fast allen Höhlen Schnitzereien. Die Danxia-Topographie und die taoistische Kultur sind die Attraktionen für die Touristen.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Yuehua-Straße: An beiden Seiten der Straße drängen sich Klöster, Mönchsstuben und Wohnhäuser dicht aneinander. An der Straße liegt der sichelförmige Yuehua-Teich, nach dem die Straße benannt ist. Das bekannteste Bauwerk der Gegend ist der Taisu-Palast aus der Ming-Zeit (1368-1644).

Yunyan-See: Das Wasser des Sees ist kristallklar. In ihm spiegeln sich die ihn umgebenden Gipfel wider. Man sieht hier Mandarinenten und Fische. Der See wurde mit dem Vers "ein unbewegliches Gedicht, eine fließende Malerei" gepriesen.

Yuxu-Palast: Dieser besteht aus dem Taiyi Zhenqing-Palast, dem WuxuTorturm und dem Zhishi Renwei-Palast. Am Torbogen sieht man Reliefs von göttlichen Vögeln und seltenen Tieren. Der Palast ist eigentlich eine Höhle, in der Göttern geopfert wird, die zur Welt des Taoismus gehören.

Baiyue-Gipfel: Der hoch aufragende Gipfel hat zahlreiche abschüssige Felswände. Zum Berg hinauf windet sich ein einziger steiniger Pfad. Wenn man ihn im Zickzack zurückgelegt und den Gipfel erreicht hat, genießt man eine herrliche Aussicht.

Xianglu-Gipfel: Der Gipfel erhebt sich vor dem Taisu-Palast. Da er der Form nach einem Weihrauchgefäß ähnelt, erhielt er die Bezeichnung Xianglu. Immer wenn es nach einem Regen aufklart, schweben Wolken am Himmel, und man sieht den Gipfel abwechselnd verschwinden und wieder auftauchen. Die Wolken betrachtet man als den aus dem Weihrauchgefäß steigenden Rauch. Xiaohutian: Xiaohutian ist ein Steintorbogen, an dem diese drei Schriftzeichen zu lesen sind. Das Tor hat die Form einer Kalebasse. Hinter ihm liegt an einem tiefen Abgrund eine Grotte.

Infos für Touristen

Verkehr: Von Huangshan mit dem Bus zum Qiyun-Berg

Staatlicher Geopark Bagongshan in Huainan

Der Staatliche Geopark gehört zur zweiten Gruppe der vom Ministerium für Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Der 101 km2 große Park liegt in der Bergregion Bagongshan im westlichen Vorort der Stadt Huainan, Provinz Anhui.

Im Park sieht man Standard-Schnitte von Erdschichten der frühen kambrischen Formation, Fossilien, tektonische Deformierungen und Umkehrungen, einen Steinwald, vom Fluss erodierte Böden und von Menschenhand geschaffene Sehenswürdigkeiten. Besonders die vom Fluss erodierte Xiashan-Region und der in Nordchina nur selten zu sehende Steinwald sind die Glanzpunkte des Geoparks.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Liandangu (Tal zur Herstellung der Unsterblichkeitspillen: Es ist ein Tourismusgebiet, in dem man die religiöse Kultur und die der Han im Geopark kennenlernen kann. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen der Palast des Huainan-
Königs und der Baita-Tempel.

Lüsheng-Berg: Das Tourismusgebiet war einst der Schauplatz der FeishuiSchlacht. Zu den wichtigen Bauwerken gehören eine 100 m lange und 6 m hohe Granit-Mauer mit Skulpturen, die die Feishui-Schlachtszenen kunstvoll darstellen.

Bai'e-Berg: Es ist ein Tourismusgebiet. Der Bai'e-Berg ist der Hauptgipfel des Bagong-Berges. Auf dem Gipfel steht eine 54 m hohe, siebenstöckige weiße Pagode im Han-Stil.

Wangqinggu: Das Landschaftsgebiet liegt im Hinterland des Bagong-Berges und dient vor allem der Erholung. Sehenswert sind das Wangqing-Tal, der Garten der Familie Sun, der Steinwald und der Bonsai-Garten.

Infos für Touristen

Verkehr: Zugverbindungen zwischen Huainan und allen chinesischen Großstädten Von Guangzhou, Nanjing oder Jiujiang kann man mit dem Zug zuerst nach Shuijiahu fahren, dann mit dem Fernbus zum Park.

Staatlicher Geopark Fushan

Der Staatliche Geopark Fushan gehört zur zweiten Gruppe der vom Ministerium für Territoriale Ressourcen genehmigten Geoparks auf Staatsebene. Der 76 km2 große Park liegt nördlich des Kreises Zongyang der Stadt Anqing, 36 km von der Kreisstadt Zongyang.

Im Park gibt es zahlreiche Höhlen und Berge. Geologisch wird der Park durch Vulkangestein des Mesozoikums bestimmt. Durch zweimalige Vulkanausbrüche und das Eindringen des Magmas ist eine besondere Landschaft entstanden. Im Park zählt man 36 Felsen und 72 Höhlen.

Wichtige Sehenswürdigkeiten

Landschaftsgebiet Fushan: Der Fushan-Berg gleicht einer Insellandschaft. Er hat 11 Gipfel, 19 Felsen, 36 Felswände und 72 Höhlen, die wie steinerne Häuser aussehen und oft im Zickzack verlaufende Durchgänge haben.

Dishui (Wassertropf-Höhle): Die Höhle ist 26 m hoch und ca. 200 m2 groß. In der Höhle gibt es eine weitere, schwer zu entdeckende Höhle, die "Stätte zum Waschen der Seele" heißt.

Tianzhu (Himmelssäule)-Gipfel: Der Gipfel erhebt sich westlich des Fushan-Berges. Er gleicht einer gigantischen Säule, die in den Himmel ragt.

Felsschnitzereien: Die Felsschnitzereien sind seit alters ein Anziehungspunkt des Fushan-Berges. Sie haben unzählige Prominenzen und Gelehrte angelockt.

Miaogao-Gipfel: Er ist der höchste Gipfel des Fushan-Berges. Neben ihm erheben sich der Baolongund der Tianzhu-Gipfel. Der Miaogao-Gipfel ähnelt einem umgestülpten Topf, weswegen er auch "Guodi" (Topfboden)-Gipfel genannt wird.

Feilai-Gipfel: Der Gipfel liegt in der Nähe des Miaogao-Gipfels. Seine Felswände fallen so steil ab, als seien sie mit einem Messer abgeschnitten. Auf einer Felswand liegt ein Fels, der wie ein Chinese aus alter Zeit eine hohe Kopfbedeckung trägt und zu fliegen scheint. Deshalb bekam der Felsen den Namen "Feilai" (hier vorbei fliegend)-Fels und der Gipfel Feilai-Gipfel.

Infos für Touristen

Verkehr: Von Hefei mit dem Zug Richtung Anqing, an der Station Tongcheng aussteigen. Von Tongcheng mit dem Bus zum Fushan. Von Hefei oder Anqing mit dem Bus zur Gemeinde Fushan. Mit dem Schiff auf dem Yangtse zum Anqing-Hafen, dann mit dem Bus zum Geopark

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Anhui finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Neben dem Huangshan-Gebirge sind auch die alten Dörfer Xidi und Hongcun in Huizhou besonders beliebte Reiseziele in Anhui.

Mehr über die geologischen Parks in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 27. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 1 (siehe: HSK)
Chinesisch: 小姐
Aussprache: xiǎo jié
Deutsch: junge Dame

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 20.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 142.0
AQI: 196
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 20.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 29.0
AQI: 87
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 20.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 35.0
AQI: 99
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 20.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 40.0
AQI: 112
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 20.07.2017
Uhrzeit: 21:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 59.0
AQI: 153
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Hexenschuß - Inneren Krankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von Hexenschuß mit traditionelle chinesische Ma

Fehlgeburt - Frauenkrankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung einer drohenden Fehlgeburt mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Ausfluß - Frauenkrankheiten und deren Behandlung mit TCM

Behandlung von Ausfluß mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

China Wissen

Bereits vor mehr als 2000 Jahren hat Konfuzius die Welt nach China eingeladen und sagte: Ist es nicht großartig, Freunde aus der Ferne zu empfangen?. Doch viele wissen zu wenig über das Reich der Mitte.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.029.595* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.7889 CNY
1 CNY = 0.128388 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Donnerstag, dem 20.07.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 20.07.2017 um 22:39:17 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Donnerstag, der 20.07.2017 um 16:39:17 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 29 vom 17.07.2017 - 23.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 73 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 211 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 333 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 76 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer