Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Karim" oder "Diana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 25.06.2017 in:


Peking
J 04:47 K 19:46
Shanghai
J 04:51 K 19:02
Guangzhou
J 05:42 K 19:16
Lijiang
J 06:26 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Am besten holt man von möglichst vielen Leuten den Rat ein. Am meisten isoliert sich derjenige der selbstgefällig ist.


素书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Genghis Khan

Genghis Khan Mausoleum and Genghis Khan Temple.

Random photo: Impressions of China

Original name, Temujin or Temuchin, Mongol conqueror was enshrined in Gandeli Steppe, Yijinhuolo Banner in southwestern part of Inner Mongolia. The 1,500-square-meter mausoleum consists of mainly of a row of three yurt-shaped palaces with domes of glazed yellow tiles bordered with blue, white walls and vermilion gates. An east-west corridor connects the three structures. Leading to the gate of each building is a flight of eighty-one steps, flanked by pines and halls to match the central one. In the southeastern corner of the compound stands a palace in which the Khan used to reside when he was away from his capital.

Genghis Khan 成吉思汗

Born in 1162 near the Onon River in Mongolia, the Khan-to-be was named Temujin. At that time, feuding Mongol tribes were at each other’s throats, killing and looting at will. Simultaneously, the rulers of the Jin Dynasty (1115-1234) in North China, founded by nomadic Nüzhen people, ruthlessly exploited the Mongol tribes and played them one against the other. The Mongols’ common desire to end this age-old vendetta and to free themselves from the Jin rulers set the stage for Temujin’s historical mission.

Tempered by harsh life on the steppe, his character was taking shape amid an atmosphere of hatred and a fierce competition for survival. One day an argument about a fish and a bird arose between the 9-year-old Temujin and his brother. The boy who was to become the “universal ruler” of the Mongols cold bloodedly shot his brother to death with an arrow. Temujin laid the foundation of his unprecedented empire by uniting and organizing fragmented Mongol tribes through alliances, marriage, sworn oaths of brotherhood and military annexation. By a combination of discipline, cunning, ruthlessness, superior organization and the ability to attract and retain personal loyalties, he eliminated his enemies and brought under his rule the related Tatar, Kereit, Naiman and Merkit tribes. In 1206, he was named supreme leader of the Mongols in a great assembly called the Huraltai. The assembly conferred upon him the title Genghis Khan, meaning “universal ruler.” In the same year, Genghis Khan (1162-1227) drew up an important legal code, the Great Yasa; in it, he laid down basic rules for the court, army, and nation in civil, criminal and commercial law. Mongol laws and political administration had a strong influence on early Russian institutions, dominated by the Tatars for more than 200 years.

The Mongol society under Genghis Khan was based on a kind of political, economic and military system rolled into one. Breaking down old tribal distinctions, the Khan divided the Mongol empire into 95 Qianhu (literally 1,000households in Chinese), which were in turn sub-divided into 10 households. Mongol nobles were placed at each level as political, economic and military chiefs. In these units, Mongols were cavalrymen as well as cowherds. The Mongols paid their taxes to the nobles, herded their animals, milked their cows and made donations of unpaid labour in peace time. However, each Mongol possessed his own horses, bows, spikes and armour and was always ready to turn from a herdsman into a formidable fighter.

Genghis Khan formulated a series of legal and political institutions from which he forged a homogeneous Mongol nation, ethnically, economically, and culturally.

This achievement differed from khanates established by Mongol conquerors in West Asia and Russia, which were no more than temporary military administrative amalgamations.

Having united the Mongols, Genghis Khan turned to conquest in 1207. The bloody campaigns resulted in the conquest of the Jin Dynasty, the Muslim kingdom of Khorezm (which now covers northern Iran, Kazakhstan, Uzbekistan and Caucasus) and the kingdom of Xixia established by the Tibetan Tanguts in West China’s Gansu and Qinghai provinces. His strategic talents and his iron will also played a decisive part in the Mongol conquest.

Why was Genghis Khan destined to become the master of most of Eurasia? All the Mongol tribes together numbered about one million men, women and children, who afforded Genghis Khan a maximum of 125,000 warriors. How was he able to come literally so close to becoming the “ruler of the universe?”

As a nation set to conquer, the daily life of the Mongols was a continuous rehearsal for war. Clad in leather and furs, leading extra horses as remounts and capable of riding several days and nights in succession with a minimum of rest and food, these warriors introduced “blitzkrieg” into the 13th century world. During a campaign on the plains of Hungary, they are said to have covered 270 miles in three days. They carried leather bags for water, which when empty could be inflated for use in swimming across rivers. Normally, they lived off the countryside, but if necessary they drank the blood of their horses and the milk of their mares. The grassland nights are full of cheer and joy—the tent lights are turned on, fragrant wine is poured and melodies come from the matouqin, a bowed stringed musical instrument with a scroll carved like a horse’s head.

Mongols were masters of the tactic of feigned retreat, espionage and psychological warfare. Butchering his enemies in cold blood was Genghis Khan’s own version of psychological warfare. In addition, the Mongols were quick to adopt new weapons and techniques, many of them learned from the Chinese. These included powerful catapults and battering rams, and the tactics of sappers, who tunneled under walls and blew them up with gunpowder.

Genghis Khan appeared at the right historical moment—a time when China was divided into three fragments with the Jin Dynasty (1115-1234) ruling the north, the Song Dynasty the south, and the Tibetan Tanguts ensconced in the northwest. A long period of peace and prosperity had corrupted the rulers and weakened the will of the people. All this lent strength to Genghis Khan and abetted the spread of his empire.

Genghis Khan and his descendants swept across Eurasia on horseback and established the vast Mongolian Empire. Genghis is a god on the grassland and Mongolians talk about that period of history with a sense of pride. Almost every person can tell a tale about him, his portrait is worshipped at home and people pray in his Temple for blessings.

Genghis Khan Temple 成吉思汗庙

The only Temple in the world that commemorates the life of Chinese hero Genghis Khan, in the northern Inner Mongolia Autonomous Region, was expanded at a cost of 220 million yuan (US $ 26.5 million) plan. The Temple is located in the city of Ulan Hot, the Hong Kong-based World Chinese Advancement Association funded the project in accordance with a recently signed agreement between it and the city’s government. Genghis Khan was born into an aristocratic family near the Onon River in Mongolia. In 1206 he unified the Mongol tribes and became Great Khan of the Mongol Empire. He was later conferred with the title of Genghis Khan, meaning “universal ruler” by the supreme assembly. One of his grandsons, Kublai Khan (1215-1294, ruled 1260-1294) later became the first emperor of China’s Yuan Dynasty (1279-1368). Built in 1940, the Genghis Khan Temple features architectural styles of the Mongolian, Han and Tibetan nationalities. As a relic site with regional-level protection, the Temple attracts more than 200,000 tourists annually. According to the expansion plan, a dozen scenic spots including a palace, an altar and an exhibition hall, will be constructed. The project will be completed within three to five years (2005-2007).

More About Inner Mongolia

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 2. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 联络
Aussprache: lián luò
Deutsch: in Verbindung treten, Kontakt herstellen, Kontakt haben

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 22:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 27.0
AQI: 82
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 22:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 20.0
AQI: 68
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 22:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 17.0
AQI: 61
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 22:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 55.0
AQI: 149
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 22:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Suzhou Introduction

Suzhou known for its resplendent gardens and beautiful scenery.

Gold and Silver

Connotation of Gold and Silver Articles.

Traditional Chinese Culture in Modern Times

Achievements and Value of Traditional Chinese Culture in Modern Times.

China Population

The population of the world's largest country and the ethnic peoples of the People's Republic of China.

Chinese Provinces

Provinces of the People's Republic of China. There are 33 such divisions, classified as 22 provinces, four municipalities, five autonomous regions, and two special administrative regions.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.359.573* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Achtung und Liebe sind Kapital, das man geben muss, am besten auf Kredit.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6413 CNY
1 CNY = 0.130868 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 25.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 25.06.2017 um 23:41:48 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Sonntag, der 25.06.2017 um 17:41:48 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 25 vom 19.06.2017 - 25.06.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 98 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 236 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 358 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 101 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer