Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Yohann" oder "Annette". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.04.2017 in:


Peking
J 05:20 K 19:03
Shanghai
J 05:13 K 18:29
Guangzhou
J 05:57 K 18:52
Lijiang
J 06:44 K 19:49

Aphorismus des Tages:


Jemand, der sich mit den guten Menschen nicht befreunden und sich von bösen Menschen nicht distanzieren kann, ist in Gefahr.


晏子春秋


Aphorismus

Auszeichnungen:

Gemütsruhe als Kraft

Gemütsruhe: Eine entscheidende Kraft in Kampf und Gesunderhaltung.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Die Kunst des Krieges

Schon vor über 2000 Jahren wußte man in China um die Bedeutung des Herzens und achtete sehr auf seine pflege. Damals glaubte man irrtümlich, daß das Herz für Denken und Bewußtsein zuständig sei. Später kam man zu der Einsicht, daß das Herz mit dem Denken und Bewußtsein nichts zu tun hat; das Wort" Herz" jedoch hat in vielen chinesischen Redewendungen noch die Bedeutung von "Denken" .

Alle Ärzte messen der Herzpflege große Bedeutung bei und betrachten die Bewahrung der Gemühtsruhe als grundlegende Methode zur Gesunderhaltung und als Quelle der Lebenskraft. Sie meinen, man habe nur dann ein langes und gesundes Leben, wenn man seine Gemütsruhe bewahre. Tao Hongjing, ein Arzt aus der Zeit der Südlichen und Nördlichen Dynastien (420-550), bemerkte: "Innerlich ruhige Menschen haben ein langes Leben; wer leicht erregbar ist, stirbt früh."

Die Bewahrung der Gemütsruhe zielt nicht nur auf die Gesunderhaltung, sondern auch auf die moralische Selbstvervollkommnung ab. In "Sun Zi über die Kriegskunst" ist ein viel zitierter Ausspruch verzeichnet: "Um eine Armee zu befehligen, muss ein General ruhig und tiefsinnig, unparteiisch und rechtschaffen sein. " Zu allen Zeiten hat ein solcher Ausspruch für Strategen auf der ganzen Welt als Devise gegolten.

Sun Zis Meinung zufolge muss ein General innerlich ruhig und tiefsinnig sein, wenn er keine Furcht bei Gefahr zeigen will. Im Roman "Die Drei Reiche" findet sich eine Geschichte über die Leere-Stadt- Kriegslist von Zhuge Liang, bei der Zhuge eine außergewöhnliche Gelassenheit an den Tag legte. Es heißt darin: Ma Su, ein General des Reiches Shu, hatte wegen seines Eigensinnes die Stadt Jieting verloren, so daß die 150000 Mann starke Wei-Armee unter dem Kommando von Sima Yi bis zur West-Stadt vorrücken konnte. Damals hielt sich nur Zhuge Liang mit einer Gruppe von Zivil beamten und 2500 Soldaten in der West-Stadt auf; Zhuge Liang hatte keine Zeit, Verstärkungstruppen zusammenzuziehen. Seine Beamten wurden nervös und verloren die Fassung, Zhuge Liang jedoch blieb ruhig und gelassen. Er hieß alle Soldaten und Bewohner, sich zu verstecken und die Stadttore zu öffnen, dann befahl er einigen Dutzend Soldaten, sich als Zivilisten zu verkleiden und in der Nähe der Stadttore die Straßen zu fegen, während er selbst im Turm über dem Haupttor saß und sorglos Zither spielte. Als Sima Yi diese Szene erblickte, glaubte er, daß große Truppenkontingente in der Stadt im Hinterhalt lägen. Vor Schreck zog er seine Truppen zurück. Diese Geschichte ist zwar nur eine Episode des Romans, aber man kann sie als eine gute Erklärung zu Sun Zis Ausspruch betrachten.

Um die innere Ruhe zu bewahren, muss man sich bemühen, sich charakterlich zu vervollkommnen. Das trifft sowohl für Generäle und Beamte als auch für Zivilisten zu. Dazu muss man auf folgende Punkte achten:

Erstens. Sich gute Tugenden aneignen. Die TCM bringt die Gesundheitspflege und die charakterliche Vervollkommnung auf einen gemeinsamen Nenner. Ihr zufolge sind Uneigennutz und Selbstlosigkeit sowohl für die Entwicklung einer edlen Gesinnung als auch für die Gesunderhaltung nützlich. Sie harmonisieren Qi und Blut und erhalten das normale physiologische Funktionieren des menschlichen Körpers, so daß man voller Energie ist. Konfuzius, der große Denker, der um 500 v. Chr. lebte, erklärte in seinem Werk "Zhongyong" (Die goldene Mitte): "Ein Mensch mit hohen moralischen Qualitäten lebt lange. " Dong Zhongshu, ein Philosoph aus der Westlichen Han-Dynastie (206 v. Chr. -24 n. Chr.), verband die Gesunderhaltung mit der Philosophie der goldenen Mitte. Er sagte: "Wer nach der Philosophie der goldenen Mitte seine Gesundheit pflegt, erreicht ein hohes Alter. " Sun Simiao wies in seinem Werk "Wertvolle Rezepte" darauf hin: "Wer sich charakterlich zu vervollkommnen trachtet, entwickelt ein gutes Wesen ... Wenn man einen guten Charakter hat, ist man gegen Krankheit und Unheil gefeit. Das ist der Schlüssel zur Gesunderhaltung. "

Zweitens. Man soll nicht ehrgeizig sein und sich über alle Sorgen erheben. Im Alltag stößt man unvermeidlich auf diese oder jene Widersprüche, die die Gemütsstimmung beeinflussen können. Nimmt man diese zu ernst, befindet man sich möglicherweise lange Zeit in einem anormalen Gemütszustand. Es gibt Menschen, die dann entweder ein enttäuschtes Gesicht machen, den ganzen Tag vor sich hin seufzen oder jähzornig werden. Eine solche Haltung kann nach und nach zu einem krankhaften seelischen Zustand führen, der möglicherweise das Leben verkürzt. In "Huang Di Nei Jing" wird ein gutes "Rezept" dagegen verschrieben:

Wenn man nicht nach persönlichem Ruhm und Wohlstand strebt, nicht ehrgeizig ist und die Gemütsruhe bewahrt, ist man immer in gehobener Stimmung und wird von keiner Krankheit heimgesucht. Peng Zhu, eine legendäre Person, soll 800 Jahre alt geworden sein. Diese Zahl ist zwar übertrieben, aber seine Langlebigkeit wird nicht angezweifelt. In einem Buch über seine Gesundheitspflege wird das Geheimmittel für sein hohes Alter aufgezeichnet:

Er dachte nicht an Weib und Gesang, nicht an Erfolg und Mißerfolg, nicht an Gewinn und Verlust, nicht an persönlichen Ruhm und persönliche Schande. Deshalb war er sorglos. Mit einem Wort, wenn man alles mit Gleichmut über sich ergehen läßt und genügsam ist, ist man stets frohgestimmt. So können die inneren Organe harmonisch arbeiten und Blut und Qi reibungslos im Körper zirkulieren, was der Gesundheit zuträglich ist.

Drittens. Man soll lernen, die eigene Gemütsverfassung zu regulieren. Hier sind zwei Prinzipien für die Gesundheitspflege empfehlenswert:

  1. Man soll sein Geschick selbst in die Hände nehmen. Der Lebensweg der meisten Leute ist holprig, er verläuft oft nicht nach eigenen Wünschen. Jederzeit kann etwas Unerwartetes vorkommen. In dieser Situation muss man seine Gemütsverfassung kontrollieren und es vermeiden, vor Schreck den Kopf zu verlieren und voreilig vorzugehen. In einem klassischen medizinischen Buch wird erklärt, daß man lernen soll, sich selbst die Sorgen zu vertreiben, wenn man sich in einer mißlichen Lage befindet. Dazu muss man sich angewöhnen, Zorn und Trauer zu unterdrücken. Nur so kann man in Bedrängnis seelenruhig bleiben und ungünstige seelische Reize vermeiden.
  2. Die Gemütsruhe hängt nicht von der Umgebung ab, in der man sich befindet, sondern von der eigenen Gefühlslage. Wenn man im Inneren Ruhe hat, kann man selbst in einer geräuschvollen Umgebung ruhig bleiben. Gleichsam findet man auch in einer ruhigen Umgebung keine seelische Entspannung, wenn man keine innere Ruhe hat. Chen Zhi, ein Gesundheitsfachmann aus der Song-Dynastie (960-1279), hat die folgenden Methoden zur Regulierung der Gemütsverfassung entwickelt: Meditieren, Lesen, intensive Landschaftsbetrachtung, mit Freunden diskutieren, Schüler lehren, Vorlesungen halten, nach Vorlage kalligraphieren, ein Gläschen Wein trinken, Blumen gießen, Bambus pflanzen, der Zither zuhören, sich mit Kranichen beschäftigen, Weihrauch abbrennen, Tee kochen, zur Bewunderung der umliegenden Berge die Stadtmauer besteigen und Schach spielen. In so einer geistigen Atmosphäre gerät man leicht in eine gute Stimmung, in der man auch Ärgernisse beiseite schieben kann. Außer der charakterlichen Vervollkommnung muss man zudem die Fähigkeit besitzen, vor dem Einsturz des Taishan-Berges keine Furcht zu zeigen und vor den Fluten des Gelben Flusses nicht aus der Fassung zu geraten, d. h. sich selbst vor den schwersten Katastrophen nicht zu fürchten. Dazu muss man den Mut haben, der Realität ins Auge zu sehen, und Freude und Trauer gegenüber ruhig und gelassen zu bleiben. Sun Zi sagte: "Ein weiser General muss in seinen Überlegungen Vorteile und Nachteile abwägen. Bei ungünstigen Bedingungen muss er die günstigen Faktoren berücksichtigen, erst dann kann er seinen Plan erfüllen; bei günstigen Bedingungen muss er mit ungünstigen Faktoren rechnen, erst dann kann er mögliches Unheil abwenden. " Wenn man sich bei der Gesundheitspflege auch an diesem Prinzip orientiert, wird man zum Lenker seiner eigenen Gemütsverfassung und zum eigenen Stimmungsstabilisator. So kann man die Überraschungen des Lebens mit Fassung tragen und immer die Ruhe bewahren.

Mehr über die Kriegskunst nach Sunzi und die Gesundheitspflege

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 笼子
Aussprache: lóng zi
Deutsch: Käfig

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.04.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 14.0
AQI: 55
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.04.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 48.0
AQI: 132
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.04.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 22.0
AQI: 72
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.04.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 16.0
AQI: 59
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.04.2017
Uhrzeit: 04:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 25.0
AQI: 78
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinas Provinzen

Chinas Provinzen sind genaugenommen 22 Provinzen, 5 autonome Gebiete, 4 regierungsunmittelbare Städte und zwei Sonderverwaltungszonen.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

Guangzhou

Guangzhou ist der Vorreiter der Marktwirtschaft in China und liegt inmitten des Perlfluss-Deltas unweit von Hongkong und Macao.

Provinz Gansu

Gansu in Nordwestchina weist eine schmale und längliche Form auf. In Gansu leben neben Han - die Hauptvolksgruppe - noch viele nationale Minderheiten wie Hui, Tibeter, Dongxiang, Yugur, Baoan, Mongolen, Kasachen, Tu, Sala und Mandschuren.

Religion in China

Religionen in China und die Einstellungen zur Religion und den Glaubensrichtungen in der Bevölkerung.

Verhalten

Grundlagen für höfliches Verhalten in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.729.260* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4691 CNY
1 CNY = 0.133885 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 25.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 26.04.2017 um 06:17:53 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 26.04.2017 um 00:17:53 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 158 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 296 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 34 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 161 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer