Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Benavente" oder "Violaine". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 17.08.2017 in:


Peking
J 05:28 K 19:08
Shanghai
J 05:21 K 18:35
Guangzhou
J 06:04 K 18:58
Lijiang
J 06:51 K 19:54

Aphorismus des Tages:


Beim Herangehen an eine Sache muss man sich ein Bild vom Ganzen machen und mit dem kleinsten beginnen.


曾国藩曾文正公全集


Aphorismus

Auszeichnungen:

Gärten in Lingnan

Mit den Lingnan-Gärten meint man die Gärten im Lingnan-Raum mit Guangzhou als Zentrum.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Der Lingnan-Raum umfasst Guangdong, Guangxi, Hainan, das südwestliche Fujian und Taiwan mit Guangzhou als Zentrum.

Der Tourismus in der Blumenstadt Guangzhou hat sich in den letzten Jahren schnell entwickelt. Neue Parks und Sehenswürdigkeiten im Stil von Lingnan-Gärten schießen wie Frühlingspilzen nach dem Regen. Sie bilden neue touristische Attraktionen in Guangzhou. Die Lingnan-Gärten mit starker Lokalfärbung stellen eine der drei Schulen des chinesischen Gartenbaus dar. Die anderen zwei sind die kaiserlichen Parks in Beijing und die Privatgärten südlich des Yangtse. Guangzhou mit seinen Gärten ist ein neues Reiseziel in- und ausländischer Touristen geworden.

Die Provinz Guangdong ist die Wiege der Gartenbaukunst in Lingnan. In alter Zeit unterteilten sich die Gärten in zwei Kategorien, nämlich in Privatgärten und in öffentliche Gärten, die landschaftliche Sehenswürdigkeiten einbezogen. In neuerer Zeit sich aus ersteren Gärten öffentlicher Bauten und letztere zu städtischen Parks.

Lingnan liegt zu beiden Seiten des Wendekreises des Krebses, es herrscht hier subtropisches Monsunklima. Das ganze Jahr hindurch blühen Blumen. Ferner gibt es schöne Natursteine in großer Menge. Dadurch sind gute Voraussetzungen für den Bau von Gärten gegeben. Sowohl in der Stadt als auch auf dem Land war es früher Sitte, Hausgärten anzulegen, oft mit einem Teich.

Die traditionelle Baukunst von Gärten und Parks in Lingnan birgt die grundlegenden Elemente des chinesischen Gartenbaustils in sich, hat aber zugleich einzigartige Merkmale bezüglich der räumlichen Gliederung, der Gebäude und der Gestaltung von Landschaften. Eine häufig angewendete Methode ist die, dass man einen Teich anlegt und Steine zu künstlichen Hügeln auftürmt. Der Teich wird mit Blumen und Bäumen umgeben. Hinzu werden der räumlichen Gliederung entsprechend Pavillons, Wandelgänge, Brücken und Tore gebaut. Um die Wirkung zu erzielen, dass ein kleines Bauwerk wie ein großes wirkt, wird der Maßstab der Hügel, Teiche, Pavillons, Brücken und Wege verkleinert. Und um die Perspektive des Gartens zu vertiefen, werden den Blick teilweise versperrende Bauelemente wie dekorierte Tore und mit Schnitzereien versehende Fenster eingesetzt, und hinzu kommen gewundene Pfade, die den Eindruck langer Wege vermitteln. Die räumliche Komposition ist abwechslungsreich, der Übergang von künstlich geschaffene Landschaften zu den Bauelementen ist harmonisch.

Im Vergleich zu den kaiserlichen Gärten und Parkanlage in Beijing oder zu den Privatgärten in den Gebieten südlich des Yangtse haben die Gärten und Parks in traditionellem Baustil in Lingnan, abgesehen von den an Bergen oder See angelegten Parks, einen kleineren Umfang. Ein größerer Park ist 1/5 - 1/3 ha groß, ein kleinerer misst nur einige Dutzende Quadratmeter.

Bei der Gestaltung eine Gartens wird häufig mit Hilfe der einem Gedicht entlehnte Bezeichnung der Sinngehalt auf den Punkt gebracht. Die im Jahr 1871 erbaute "Studierstube Yuyin" beispielsweise ist wegen der Fülle ihrer dichterischen Assoziationen einer der berühmtesten Gärten in Lingnan. Auf einer Fläche von nur 1/5 ha sind hier Hallen zum Maler Lauben, Pavillons, Brücken und künstliche Hügel sowie ein Teich, alles ist so komponiert, dass man in einem kleinen Bauwerk ein großes erblickt und der flache Teich tief wirkt. So sind Tiefe, Breite und Höhe in den Garten aufgenommen: raffiniert herbeigeführte optische Täuschungen. Eine überdachte Brücke verbindet den östlichen und westlichen Teil des Gartens. In der Mitte der Brücke ragt ein Pavillon mit vier Dachschwingungen empor. Bei den Bauwerken und Pflanzen ergänzen das Wirkliche und die Leere einander. Mit Hilfe von dichterischen Bezeichnungen und literarischen Anspielungen wird ein ästhetischer Effekt erzielt, so dass man im Kleinen das Große und im Statischen das Dynamische sieht.

In den Gärten und Parks in Lingnan werden in großer Menge Keramik, Plastiken aus Kalk, Schnitzereien aus Holz und Ziegelstein und volkstümliche kunstgewerbliche Gegenstände verwendet. Türen und Fenster der Gebäude und in Mauern sind mit großer Sorgfalt geschnitzt, die bunten Fensterscheiben zeigen verschiedene Muster. Die räumliche Gliederung und bestimmte Bauelemente sind aber auch von der westlichen Architektur beeinflusst. So sieht man Bogentüren und Bogenfenster in römischem Baustil und barocke Kapitelle. So besteht eine Besonderheit der Kultur in Lingnan auch darin, dass sie in gewisser Weise westliche mit chinesischer Kultur verbindet.

Die Gartenkunst in Lingnan unterliegt anders als kaiserliche Garten- und Parkanlagen im Norden keiner altüberlieferten Konvention, und im Gegensatz zu den Gärten von Literaten in den Gebieten südlich des Yangtse hält sie sich auch nicht an strenge Regeln. Man passt sich an die wechselnden Gegebenheiten an. Bei den verschiedenen Bauwerken wird nach Nützlichkeit und Effekt gestrebt. In alter Zeit nahmen die Gartenbaumeister in Lingnan Elemente und konzeptionelle Ideen aus der nordchinesischen, südchinesischen und ausländischen Kultur auf und variierten sie. Sie arbeiteten nicht nach einer Schablone, so dass die räumliche Komposition eines Gartens in gewissem Sinne beliebig war. Als Beispiel sei der Garten Keyuan in Dongwan angeführt. Dieser Garten liegt an See Ke, er hat die Form eines unregelmäßigen Polygons und ist 2204 qm groß. Die Pfade haben eine gewundene Form. Im mittleren Teil des Gartens befinden sich künstliche Hügel und Teiche. Die räumliche Gliederung folgt keinerlei Gesetzmäßigkeiten. Um die Landschaft außerhalb des Gartens einzubeziehen, hat man einen 15,6 m hohen Pavillon gebaut. Von dort aus kann man den See überblicken und Berge sehen.

Auch heute sind Leute in Lingnan ausgesprochene Gartenliebhaber, und die Gestaltung künstlicher Landschaften unter Verwendung allerlei Gesteins ist nach wie vor eine ihrer Spezialitäten.

TIPP: Mehr über die chinesische Provinz Guangdong finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Guangdong im Süden der Volksrepublik China ist die bevölkerungsreichste Provinz Chinas. Die Guangdong-Küche zählt zu den acht berühmten Küchen Chinas. In China heißt es: 'Die Kantonesen essen alles was schwimmt, fliegt oder vier Beine hat, außer U-Booten, Flugzeugen und Tischen'.

Mehr über die Gärten und den Gartenbau in Lingnan

  • Die Yuyin-Bergklause in Panyu
    Die Yuyin-Bergklause in Panyu Der Ostsee in Shaoxing, der am Bergvorland östlich von Shaoxing liegt, besteht aus einer Wasserzone und einer Bergzone.
  • Der Qinghui-Garten in Shunde
    Der Qinghui-Garten in Shunde Der Qinghui-Garten in Shunde liegt in einer bezaubernden Umgebung mit klarem Wasser und grünen Bäumen.
  • Der Keyuan-Garten in Dongguan
    Der Keyuan-Garten in Dongguan Der Keyuan-Garten in Dongguan ist ein Kleinod unter den Lingnan-Gärten.
  • Der Ahnentempel der Familie Chen in Guangzhou
    Der Ahnentempel der Familie Chen in Guangzhou Der Ahnentempel der Familie Chen in Guangzhou stellt ein prunkvoller Komplex der Baukunst dar.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 26. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache:
Deutsch: Kai, Pier, Mole

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Weitere Artikel zum Thema

Die Yuyin-Bergklause in Panyu

Der Ostsee in Shaoxing, der am Bergvorland östlich von Shaoxing liegt, besteht aus einer Wasserzone und einer Bergzone.

Der Qinghui-Garten in Shunde

Der Qinghui-Garten in Shunde liegt in einer bezaubernden Umgebung mit klarem Wasser und grünen Bäumen.

Der Keyuan-Garten in Dongguan

Der Keyuan-Garten in Dongguan ist ein Kleinod unter den Lingnan-Gärten.

Der Ahnentempel der Familie Chen in Guangzhou

Der Ahnentempel der Familie Chen in Guangzhou stellt ein prunkvoller Komplex der Baukunst dar.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 17.08.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 20.0
AQI: 68
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 17.08.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 56.0
AQI: 151
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 17.08.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 21.0
AQI: 70
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 17.08.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 22.0
AQI: 72
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 17.08.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 7.0
AQI: 29
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Reiseführer Guangzhou

Guangzhou kann auf eine lange Geschichte zurückblicken.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Die Chinesische Mauer

Heute ist die Chinesische Mauer ein Zeuge der Geschichte Chinas.

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

Chinas Provinzen

Chinas Provinzen sind genaugenommen 22 Provinzen, 5 autonome Gebiete, 4 regierungsunmittelbare Städte und zwei Sonderverwaltungszonen.

China-Tipps

Reiseinformationen, Geheimtipps und Empfehlungen rund um das Thema China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.775.678* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Eine schlummernde Liebe erwacht.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8393 CNY
1 CNY = 0.127562 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Donnerstag, dem 17.08.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 17.08.2017 um 17:36:26 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Donnerstag, der 17.08.2017 um 11:36:26 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 33 vom 14.08.2017 - 20.08.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 45 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 183 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 305 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 48 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer