Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Estefan" oder "Maëlle". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 27.07.2017 in:


Peking
J 05:08 K 19:33
Shanghai
J 05:07 K 18:53
Guangzhou
J 05:55 K 19:11
Lijiang
J 06:41 K 20:10

Aphorismus des Tages:


Ein weiser Mann versteht sich darauf, Erfolge zu erzielen, indem er seine Mängel behebt und seine Vorzüge zur Geltung bringt.


潜夫论


Aphorismus

Auszeichnungen:

Essstäbchen

Essstäbchen sind in China nicht nur verbreitet, sie sind einfach das A und O der Esskultur überhaupt.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Historischen Aufzeichnungen zufolge haben die Chinesen schon im 18. Jahrhundert vor Chr. angefangen, mit Stäbchen zu essen. Damals waren Essstäbchen viel länger und dicker als heute, nämlich etwa 30 cm lang. Mit derartigen Essstäbchen konnte man natürlich nicht besonders gut umgehen.

EssstäbchenHalten Sie ein Eßstäbchen zwischen Ihrem Daumen und mittleren Finger. Bringen Sie das Eßstäbchen in Position, damit es an der Unterseite Ihres Daumens (auf der Verbindung) liegt und an der untereren Verbindung mittleren Finger.Dieser sollte das Eßstäbchen nicht dem Zeigefinger berühren.

EssstäbchenSetzen Sie das andere Eßstäbchen zwischen Ihren Daumen und Zeigefinger. Die Seite des Eßstäbchens sollte gegen die Spitze Ihres Daumens stillstehen; die Oberseite des Eßstäbchens sollte gegen die Auflage Ihres Zeigefingers stillstehen. Seien Sie sicher, daß die Spitzen der Eßstäbchen parallel sind.

EssstäbchenHalten Sie das erste Eßstäbchen stationär, wie Sie üben, das zweite Eßstäbchen in Richtung zum stationären zu verschieben. Es erfordert etwas Geschick, aber nach ein paar Minuten haben Sie den "Dreh" raus. Nur besonders kleine Stücke wie Erdnüsse oder besonders "rutschige" Stücke werden am Anfang etwas Probleme machen.

Warum waren die Essstäbchen am Anfang nun so unhandlich? Das hängt damit zusammen, daß die Chinesen zu dieser Zeit rund um den Kochtopf aus Bronze saßen und aßen. Der Topf hatte oben eine große Öffnung, und durch die fischte man sein Essen aus dem Topf. Dabei war allerdings Vorsicht geboten, denn der Topf war ja heiß. Also mussten die Stäbchen entsprechend lang sein, damit man sich nicht verbannte.

Und mit der Verfeinerung der Lebensgewohnheiten wurden auch die Essstäbchen feiner und zierlicher. Die Stäbchen, die man heute in China benutzt, sind meistens aus Bambusrohr oder Holz, manche sogar aus Silber hergestellt. Meist sind sie von schlichter Farbe, manchmal aber auch mit Blumen-Mustern oder Schriftzeichen wie "Glück" oder "Guten Appetit" verziert.

Und früher waren die Essstäbchen, die am kaiserlichen und in den Palästen oder Residenzen benutzt wurden, oben mit geschnitzten Drachen- und Phönix-Mustern verziert. Angeblich benötigte ein erfahrener Schnitzer mehr als einen Monat, um solche Essstäbchen herzustellen. Man kann deswegen schwer sagen, ob es sich nur um ein Esswerkzeug oder um ein Gesamtkunstwerk handelt. Und auch für die Benutzung der Stäbchen gibt es viele Regeln, die sorgfältig beachtet werden müssen.

So liegen die Essstäbchen vor Beginn des Mahls auf dem Tisch in vertikaler Richtung zum Sitzplatz, während die mittlerweile aus hygienischen Gründen immer populärer werdenden Vorlegestäbchen, mit denen man jedem Gast das Essen auf den Teller gibt, in paralleler Richtung dazu liegen.

Die Essstäbchen sollen dabei eng beieinander liegen und nicht über den Tischrand hinausragen. Nach dem Essen werden sie ebenfalls säuberlich nebeneinander auf dem Teller abgelegt.

Wenn ein Essstäbchen auf den Boden gefallen ist, darf man nicht das einzelne Stäbchen auswechseln, sondern das ganze Paar. Diese und weitere Regeln gehören zum Einmaleins des guten Benimms bei Tisch in China.

Und diese Benimmregeln und den für Ausländer manchmal so verblüffenden geschickten Umgang mit den Stäbchen lernen die Kinder hierzulande von klein auf. Im Alter von 5 bis 6 Jahren können sie dann meist schon sehr geschickt mit Stäbchen essen.

Und Geschicklichkeit ist tatsächlich vonnöten, denn es sind neben den beiden Stäbchen auch noch vier Finger mit im Spiel, und zwar Daumen, Zeigefinger, Mittelfinger und Ringfinger. Der erste Trick besteht nun darin, eines der beiden Stäbchen stabil zu halten. Und das geht so: Dieses erste Stäbchen wird zwischen der Kuppe des Ringfingers und der Beuge zwischen Daumen und Zeigefinger an der Daumenwurzel Fest eingeklemmt, und da bleibt es auch Fest eingeklemmt. Das zweite Stäbchen ist dann das bewegliche, das wie eine Zange mit dem ersten zusammenwirkt. Dieses zweite Stäbchen wird mit der Spitze von Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger bewegt.

So kann man die Spitzen der beiden Stäbchen öffnen und schließen und somit einen Bissen greifen. Diese etwas akrobatische Übung verlangt Training, aber Übung macht hier den Meister. Und weil das Ganze doch ziemlich kompliziert klingt, haben wir auf unserer Webseite ein Bild zum Thema Stäbchenhaltung.

Beim Umgang mit den Stäbchen werden übrigens mehr als 30 Muskeln in der Hand, im Unterarm und auch in der Schulter bewegt, und Gehirn führt sozusagen das Kommando.

Wissenschaftler Glauben sogar, dass man durch die Übung mit den Essstäbchen die Entwicklung von Kindern positiv fördern kann. Und dies und auch vieles von dem vorher gesagten ist doch verblüffend, oder etwa nicht?

Und sozusagen die Nagelprobe? oder hier Stäbchenprobe? besteht dann darin, eine Erbse mit den Stäbchen vom Teller aufzuheben und zum Mund zu führen. Und wenn Sie, liebe Hörer, das zu hause mal probieren wollen? nur Mut! Es ist nicht gefährlich, und der Erfolg ist bekanntlich der Mühe schönster Lohn.

Mehr über Chinas Esskultur

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 4. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: qiáng
Deutsch: Stark, kräftig, mächtig

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.07.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 24.0
AQI: 76
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.07.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 41.0
AQI: 115
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.07.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 19.0
AQI: 66
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.07.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 47.0
AQI: 129
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.07.2017
Uhrzeit: 23:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 57.0
AQI: 152
Definition: ungesund

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit

Selbstmassage gegen Schlaflosigkeit mit dem Stillen Qigong (TCM).

Hähnchen-Reis-Hainan

Hähnchen-Reis-Hainan ist ein traditionelles Rezept der südchinesischen Insel Hainan ist bekannt für seine Hühnerrasse und als Urlaubsziel beliebt.

China Geschichte

China ist einer der Geburtsorte der Menschheit, und hier stand eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

China Kultur

Die Chinesische Kultur - ein Abriß der langen Kultur in China.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.192.984* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Gleichgewicht halten ist die erfolgreichste Bewegung im Leben.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8949 CNY
1 CNY = 0.126664 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 26.07.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 27.07.2017 um 00:42:52 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 26.07.2017 um 18:42:52 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 30 vom 24.07.2017 - 30.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 67 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 204 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 326 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 69 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer