Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Marcus" oder "Malena". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 25.06.2017 in:


Peking
J 04:47 K 19:46
Shanghai
J 04:51 K 19:02
Guangzhou
J 05:42 K 19:16
Lijiang
J 06:26 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Am besten holt man von möglichst vielen Leuten den Rat ein. Am meisten isoliert sich derjenige der selbstgefällig ist.


素书


Aphorismus

Auszeichnungen:

Die Stadt Anshun in Guizhou

Anshun ist in China eine ausgezeichnete Touristenstadt und verfügt über reichhaltige und vielfältige touristische Ressourcen.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus Guizhou

Mit einer Fläche von 9269 qkm und einer Bevölkerung von 2.6 Millionen liegt die Stadt Anshun im westlichen Zentralguizhou. Sie wird von alters her als die "Kehle von Yunnan und der Bauch von Guizhou" betrachtet und ist ein wichtiger Ort von strategischer Bedeutung in Zentralguizhou.

Anshun ist in China eine ausgezeichnete Touristenstadt und verfügt über reichhaltige und vielfältige touristische Ressourcen. Hier gibt es alle Typen von Karstformationen; die Flüsse und Täfer verlaufen kreuz und quer; überall sind die Gipfel und Steinwäldern verteilt. Anshun hat über 100 Wasserfälle und 1200 Höhlen, von denen Huangguoshu, Drachenpalast und Getu-Fiuss die drei Landschaftsgebiete auf Staatsebene sind; das große Tal des HuajiangFlusses, Tiantai-Berg-Sila-Fluss und Suoshai sind die drei Landschaftsgebiete auf Provinzebene; außerdem gibt es den nationalen geologischen Park in Guanling und den nationalen Waldpark im Jiulong-Berg. Anshun ist ein von vielen Nationalitäten bewohnter Ort; die nationalen Minderheiten wie Gelao, Miao und Buyi leben seit uralten Zeiten hier, vermehren sich und blühen auf. Sie behalten nicht nur ihre eigenartigen traditionellen Kulturen, Sitten und Gebräuche bei als auch pflegen ihr mannigfaltiges und prächtiges Flair. Die Stadt Anshun wird als eine "große natürliche Klimaanlage" bezeichnet. Da die jährliche Durchschnittstemperatur bei 14°C bis 16 °C hegt, die Luft hohen Sauerstoff enthalt und die Sonnenstrahlung schwach ist. ist sie das ganze Jahr hindurch für Reise geeignet. Anshun besitzt heute genügende Hotels mit allem Komfort, die Einrichtungen für Verpflegung. Unterkunft. Verkehr, Besichtigung, Einkauf und Vergnügung sind perfekt.

Sehenswürdigkeiten in Anshun

Huangguoshu

Das Landschaftsgebiet Huangguoshu liegt im Ort, wo die beiden Kreise Zhenning und Guanling aneinander grenzen, 45 km von der Stadt Anshun entfernt, es ist ein nationales AAAAA-Landschaftsgebiet und auch ein Landschaftsgebiet auf Staatsebene.

Das Gebiet zeichnet sich hauptsächlich durch phantastische Wasserfälle, Höhlen und andere Karstformation aus, wie z. B.: abwechselungsreiche natürliche Ziertopflandschaft, Steinwald auf dem Wasser und vom hohen Xingxia-Kliff herabstürzender Wasserfall. Der große Huangguoshu-Wasserfall im Zentrum des Gebiets ist 101 m breit und 78 m hoch, in der Nähe sind 18 Wasserfälle in neun Stufen verteilt. Die Anziehungspunkte wie Tianxing-Brücke, Steindorf, Dishui (tropfendes Wasser) -Teich und Baling-Fluss bilden einen Landschaftsstreifen im unterschiedlichen Stil.

Verkehr: Vom südlichen Busbahnhof Anshun aus kann man mit dem Sonderlinienbus nach Huangguoshu fahren.

Longgong (Drachenpalast)

Der Palast liegt im Südwesten des Bezirks Xixiu, 27 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt, ist ein Ort mit der typischen Karstlandschaft, auch ein nationales AAAAA-Landschaftsgebiet und Landschaftsgebiet auf Staatsebene.

Im Zentrum des Gebiets ist eine 5000 m lange Karsthöhlengruppe vorhanden. In der Höhle gibt es zahlreiche Stalaktiten und Stalagmiten, die in der Ferne wie verschiedene lebensechte Sagengestalten und -figuren aussehen. Daher wird die Höhle die "Erste Höhle unter dem Himmel" genannt. Mit den längsten Wasserhöhlen, dem größten Wasserfall in den Höhlen und der niedrigsten natürlichen Bestrahlung stellt das Gebiet alle in China bisher entdeckten Höhlen in den Schatten; phantastische Einsturztrichter, unzählige kurze Höhlenflüsse und große Tempel für Buddhaverehrung in den Höhlen sind wirklich einzigartig. Zurzeit sind 1240 m lange Höhlen und über 20 000 qm der Höhlentempel allen Touristen zugänglich.

Verkehr: Am westlichen Busbahnhof Anshun kann man mit dem Bus nach dem Drachenpalast oder mit Taxi dorthin fahren.

Tianlong-Tunpu / Yunshantun / Benzhai

Tunpu ist ein Ort, in dem während der Regierungsperiode Hongwu (1368-1398) die Truppen der Ming-Dynastie nach dem Ende des Südfeldzugs zur Unterdrückung des Aufruhrs in Guizhou stationierten und Brachland urbar machten. Später wurden die Nachkommen dieser Armeeangehörigen als "Tunpu'er" bezeichnet. Seit mehr als 600 Jahren haben sie an der Zivilisation der Han-Nationalität in den Einzugsgebieten des Yangtse und Huaihe-Flusses in der Ming-Zeit festgehalten und in den Bereichen Sprache, Kleidung, Architektur, Religion, Sitten und Gebräuche im Alltagsleben ihre Traditionen bewahrt, woraus die eigenartige "Tunpu-Kultur" entstanden war.

Das Tianlong-Tunpu liegt im Dorf Tianlong der gleichnamigen Gemeinde, Kreis Pingba, 30 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt und ist eine Demonstrationsstelle für den landwirtschaftlichen Tourismus im ganzen Land und eines der zehn großen alten Dörfer Chinas. Hier gibt es viele Anziehungspunkte wie den Tiantai-Berg, die Halle zur Übung der Kampfkunst, die Teestube der Poststation, das Tunpu-Folklorehaus und alte Werkstätten. Ferner kann man hier in die lokale Tunpu-Oper gehen, die als das "lebende Fossil des chinesischen Theaters" bezeichnet wird. Yunshantun und Benzhai befinden sich an Qiyanqiao, Bezirk Xixiu, 25 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt. Die architektonische Disposition des alten Häuserblocks in Benzhai ist wissenschaftlich, alle Bauten waren aus Steinen gebaut, was zeigt, dass die Tunpu'er in alten Zeiten nicht vergaßen, in den Friedenszeiten die Vorbereitungen für einen Krieg zu treffen, um Staatsgrenze zu verteidigen und Brachland urbar zu machen. Deshalb ist es ein idealer Ort, wo man die Architektur, Historie, Geographie, Anthropologie und Folklore im Altertum untersuchen kann.

Verkehr: Von allen Busbahnhöfen in Guiyang aus kann man mit dem Bus nach Anshun und dann vom westlichen Busbahnhof Anshun mitdem Bus nach Tianlong-Tunpu fahren.

Guanling

Der nationale geologische Park Guanling liegt in der Gemeinde Xinpu, Kreis Guanling, 97 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt und ist durch die Ausstellung von Meerreptilien und Seelilienfossilien vor 220 Millionen Jahren gekennzeichnet.

Im Park gibt es eine große Anzahl von Fossilien von Meerreptilien, Fischen, Seelilien, Ammoniten, Abdominalfüssen, Armfüssern und Nautilus sowie Paläopflanzenfossilien aus anderen Gebieten; die wichtigen Attraktionen: die Große Huajiang-Schlucht, die Holzstadt — ein wasserreiches Gebiet auf dem Plateau, das Buch mit sieben Siegeln auf einem roten Felsen — ein ewiges Rätsel, die Mama-Felswandmalereien im antiken Reich Yelang, die Postweg auf dem Guansuo-Berg und die antike Stadtmauer von Dingyingsi.

Verkehr: Vom südlichen Busbahnhof Anshun aus kann man mit dem Bus nach Guanling fahren und dann im Busbahnhof Guanling in den Bus nach Xinpu dorthin umsteigen.

Der Konfuzius-Tempel

Der Tempel liegt in Hongxueba, Vorstadt Anshun. Er ist einer der antiken Gebäudekomplexe aus der Mingund der Qing-Zeit, die in Guizhou am vollständigsten erhalten sind, und auch ein Schwerpunktobjekt des staatlichen Kulturdenkmalschutzes. Der Tempel erhebt sich das Terrain entlang und besteht aus fünf Reihen von Zimmern mit vier Höfen, die um die Zentralachse symmetrisch gruppiert sind. Er gehört zu den frühesten Tempeln, die streng nach den Regeln und Vorschriften über den Konfuzius-Tempel in Südwestchina erbaut wurden. Daraus kann man ersehen, wie sich die konfuzianische Kultur der Mingund der Qing-Zeit vom Zentralchina nach den entlegenen Grenzgebieten entwickelte. Die Steinschnitzereien des Tempels sind meisterhaft. Vor der Dacheng-Halle steht ein Paar Steinsäulen mit Drachenund Wolkengravuren, der Ehrenbogen vor dem Lingxing-Eingang usw., für die verschiedene technische Fertigkeiten der Schnitzerei angewandt wurden. Deshalb sind sie die Kleinodien in der Kunst der Steinschnitzerei.

Verkehr: Am Busbahnhof Guiyang kann man m it Bus nach dem Busbahnhof Anshun und dann m it dem Linienbus 2 nach Shuiku ßaxiao fahren und dort aussteigen.

Getuhe

Getuhe, ein Landschaftsgebiet auf Staatsebene, liegt am Oberlauf des Hongshui-Flusses südöstlich vom Kreis Ziyun, und 76 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt. In diesem Gebiet sind die Karstlandschaft, Öko-Umwelt, wissenschaftliche Studien und Expeditionen, hängende Särge in Höhlen sowie Sitten und Gebräuche der nationalen Minderheiten ins Eins verschmolzen.

Das Landschaftsgebiet hat eine Fläche von 58,6 qkm und besteht aus den vier Szenerienzonen: Dachuandong, Dahe, Xiaochuandong, Yaoyan und 24 unabhängigen Szenerien, die aus der intermittierenden Erhebung durch die neue Strukturbewegung seit dem Quartär und der Pressung durch die Himalaya-Kette und der Absackung der Bezugsfläche der Erosion entstanden. In diesen Zonen sind die phantastischen Karsthöhlen, majestätischen Berge, klaren Flüsse, Steine in wunderlichsten Formen und tiefen Wälder geschickt integriert.

Verkehr: Vom südlichen Busbahnhof Anshun aus kann man mit Bus nach Ziyun fahren und dann im Busbahnhof Ziyun in den Bus nach Getuhe umsteigen.

Tiantai-Berg (Himmelsterrasse)

Als ein Schwerpunktobjekt des staatlichen Kulturdenkmalschutzes befindet sich der Berg am alten Postweg Yunnan-Guizhou südlich der Kreisstadt Pingba und grenzt an die antike Gemeinde Tianlong. Der Berg ist zwar nicht hoch aber sehr steil, genau wie eine erhöhte Terrasse, von der aus man den Himmel ersteigen kann. Deshalb erhielt er den Namen. Auf dem Gipfel steht der Wulong-Tempel, der im 18. Jahre der Regierungsperiode Wanli (1590) der Ming-Dynastie gebaut wurde. Der Tempel ist ein Meisterwerk unter den Tunpu-Bauten im Altertum und wurde als ein "einmaliger Steinbau auf dem Berg" bezeichnet. Hier koexistieren der Buddhismus, der Konfuzianismus und der Taoismus harmonisch.

Verkehr: Von Guiyang aus kann man mit Bus nach Anshun fahren und dann in einen Bus nach Tianlong umsteigen.

Der Jiulong-Berg

Der Berg, ein nationaler Waldpark mit einer Fläche von 187 500 Mu (15 Mu = 1 ha), liegt im Ort, wo die Gemeinde Ninggu, Bezirk Xixiu, und die Gemeinde Shuangbao aneinander grenzen, und zwar am westlichen Sektor der Laoluopo-Gebirgskette und 21,6 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt. Eingebettet in die grandiose Waldvegetationskulisse sind natürliche und künstliche Seen, Wälder, Berge, Wasser und Höhlen zu einem Ganzen verschmolzen. Die sehenswerten Szenerien: Drachenkönig-, Huangdi-, Lottosund Jiulong-Höhle, die Straße des Langen Marsches der Roten Armee, Parolen der Roten Armee sowie Drachenkönig-, GuanyinBodhisattwaund Donnergott-Tempel.

Verkehr: Am westlichen Busbahnhof Anshun kann man mit dem Bus nach Shuangbao fahren und unterwegs in der Stadtion Jiulong-Bergaussteigen und das Ziel erreichen.

Der Yelang-See

Der See liegt im Kreis Puding, 35 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt. Die Wasserfläche misst an seiner breitesten Stelle 2,5 km, die beiden Ufer sind kurvenreich. Im See liegen viele Inseln und Buchten. Am Ufer schlängelt sich die Bergkette, all dies bildet eine abwechselungsreiche Schluchtlandschaft.

Die wichtigen Reiseattraktionen: Kleine Drei-Schluchten, Seelandschaft in Sicht, Spiegelung der Morgensonne im See und Kulturgarten der Sitten und Gebräuche der nationalen Minderheiten. Die Szenerie "Seelandschaft in Sicht" ist das Herz dieser Besichtigungszone des Yelang-Sees. Sie umfasst drei Buchten und zehn Inseln, wo der See mit Bergen verbunden ist und sich die Farbe des Himmels im Wasser spiegelt. Die Anziehungspunkte "Spiegelung der Morgensonne im See", "zehn Li langes Dufttal" und "Hirschheulen im grünen Tal" gehören zu den Vergnügungsund Urlaubsdörfern oder der Besichtigungszone für die Landwirtschaft; im Folklore-Kulturgarten wird die Kultur der hier lebenden nationalen Minderheiten wie Miao und Buyi und des antiken Yelang-Reichs ausgestellt.

Verkehr: Am westlichen Busbahnhof Anshun kann man mit Bus zum See fahren.

Der ehemalige Wohnsitz von Wang Ruofei

Der Sitz liegt in der Zhonghua Beilu, Stadt Anshun, wo der Revolutionär Wang Ruofei (1896-1946) geboren wurde und seine Kinderzeit verbrachte. Heute ist der Sitz landesweit ein klassisches Gebiet für den Roten Tourismus und eine Musterbasis für die Erziehung im Geist des Patriotismus.

Der Wohnsitz nimmt eine Fläche von 1900 qm ein, ist ein typisches chinesisches Anwesen der Einwohner in Südchina aus der Qing-Zeit (1644-1911). Die Wohnung mit kleinen Dachziegeln und der Holzund Steinkonstruktion kann auf mehr als 200 Jahre zurückblicken. Hier sind 125 Bilder von Wang Ruofei, 58 Gegenstände aus den verschiedenen historischen Perioden und seine Bronzebüste erhalten und ausgestellt. Ferner wurde für ihn eine Ausstellungshalle eingerichtet.

Verkehr: Vom südlichen Busbahnhof Anshun kann man mit dem Linienbus 6 hinfahren.

Xingwei-Museum für Paläobiologische Fossilien

Das Museum ist in der wirtschaftlichen Entwicklungszone Anshun gelegen, 4 km vom Stadtgebiet Anshun entfernt. Im Museum mit einer Baufläche von mehr als 10 000 qm werden viele paläobiologische Fossilien aus Guanling, Xingyi und anderen Orten in Guizhou sowie aus anderen Provinzen wie Ichthyosaurus, Guizhousaurus und Meereslilie ausgestellt. Das längste Ichthyosaurusfossil ist 8 m lang, die größte Fläche der Meereslilie beträgt 46 qm, sie lebte vor mehr als 100 Millionen Jahren und sind von wissenschaftlichem Wert.

Verkehr: Vom Bahnhof Anshun aus kann man mit dem Linienbus 2 zu Xinda Shizi fahren und dann in den Linienbus 9, 10, 12, oder 15 dorthin umsteigen.

Verkehr in Anshun

Luftfahrt: Der Huangguoshu-Flugplatz ist im Süden des Stadtgebiets Anshun gelegen und ist einer der Nebenflugplätze des Guiyang-Flughafens.

Eisenbahn: Der Zug der Eisenbahnlinie ShanghaiKunming fährt durch Anshun, alle Züge aus Beijing, Guangzhou, Nanjing, Kunming usw. halten an Anshun. Der Reisezug "Huangguoshu" fährt täglich zwischen Guiyang und Anshun hin und her.

Landstraße: Die Landstraßen höherer Ordnung wie Qingzhen-Zhenning, Guiyang-Huangguoshu, Guanling-Xingyi, Shuiyang-Huangguoshu ühren durch Anshun; die Landstraße GuiyangHuangguoshu führt von Guiyang über Anshun direkt zu Huangguoshu.

Autobus: Im Stadtgebiet Anshun beträgt der Preis für den Liniebus ein Yuan pro Person (Der konkrete Preis ist in jedem Ort unterschiedlich).

Taxi: Im Stadtgebiet Anshun sind Taxameter eingeführt. Der Mindestpreis beträgt 4 bis 6 Yuan für die ersten 3 km, von 4 km an wird er um 1 bis 1,5 Yuan pro km erhöht, über 5 km werden 50% der Kosten für die RUck-Leerfahrt erhoben (Der konkrete Preis ist in jedem Ort unterschiedlich).

Gastronomie in Anshun

Anshuns Speise genießen seit langer Zeit einen guten Ruf. Sie werden aus verschiedenen Fleischarten, Eiern und Geflügeln sowie Gemüse, welche auf dem Bergland gezüchtet werden oder wachsen, als Rohstoffe zubereitet, z. B. geröstetes Duftferkelbraten, im Topf geschmorter Huhn und gedämpftes Taubenpaar mit Knollen der Gastrodia elata. Die wichtigen lokalen Imbisse zählen nach Dutzenden Arten wie Gallerte aus Buchweizenmehl, Reiskrustenbrei und Chongchong-Reiskuchen. Der bekannte Imbisse-Nachtmarkt in Anshun liegt in der MinzhuStraße.

Einkauf in Anshun

In Anshun sind die touristischen Waren in Hülle und Fülle vorhanden. Die traditionellen kunstgewerblichen Produkte: u.a. Buyi-Teppiche, "Drei Messer" (Küchenmesser, Schere und Ledermesser) aus Anshun, Holzschnitzerei, Imitationen von Paläobiologiefossilien und BoboBonbon.

Weitere Themen in unserem Reiseführer Guizhou

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 2. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 七嘴八舌
Aussprache: qī zuǐ bā shé
Deutsch: viele reden zur gleichen Zeit, Gewirr von Meinungsäußerungen

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 25.0
AQI: 78
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 11.0
AQI: 46
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 40.0
AQI: 112
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 25.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Provinz Innere Mongolei

Das Autonome Gebiet Innere Mongolei liegt in den Gebieten an der Nordgrenze Chinas, erstreckt sich in einem schmalen Streifen von Nordosten nach Südwesten und grenzt an Russland und der Mongolischen Republik.

Die alte Kaiserstadt Xian

Die alte Kaiserstadt Xian gilt als Chinas Tor zum Westen und ist Anfangspunkt der legendären Seidenstraße.

Die Verbotene Stadt

Der im Zentrum der Stadt Peking befindliche Kaiserpalast, auch Purpurne Verbotene Stadt genannt, ist einer der größten und am besten erhaltenen antiken Baukomplexe der Welt.

Das Wahlsystem in China

Das Wahlsystem in China wurde seit der Gründung 1949 mehrfach geändert und angepasst.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.353.909* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Gedanken werden erst dann richtig verdaut, wenn man sie ausspuckt.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6413 CNY
1 CNY = 0.130868 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 25.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Sonntag, der 25.06.2017 um 18:37:59 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Sonntag, der 25.06.2017 um 12:37:59 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 25 vom 19.06.2017 - 25.06.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 98 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 236 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 358 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 101 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer