Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Mijer" oder "Amanda". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 28.04.2017 in:


Peking
J 05:18 K 19:05
Shanghai
J 05:12 K 18:31
Guangzhou
J 05:55 K 18:53
Lijiang
J 06:42 K 19:50

Aphorismus des Tages:


Ein Weiser ist nicht starrsinnig. Er teilt die Gesinnung der gewöhnlichen Menschen.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Die Dengying-Schlucht am Yangtse

Die Dengying-Schlucht am Jangtsekiang wird auch Mingyue-Schlucht genannt.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

10 km von Nanjinguan westwärts weiter gefahren kommt das Schiff in Dengyingxia (Dengying-Schlucht) an. Diese Schlucht wird auch Mingyue-Schlucht genannt. Sie liegt 10 Kilometer westlich von Nanjinguan. Sie ist zwar nicht lang, aber faszinierend. Die Felswände hier sind so glatt wie poliert. Gleich einer traditionellen chinesischen Tuschmalerei glänzen sie im hellen Schein der Sonne. Da die Mondlandschaft hier besonders attraktiv ist, hat man dieser Schlucht den Namen "Schlucht des hellen Mondes" gegeben. An der südlichen Seite der Schlucht stehen vier riesige Felsen auffällig, weil sie wie den Mönch der Tang-Dynastie und seine drei Schüler, Hauptrollen des klassischen Romans "Die Pilgerfahrt nach Westen" , aussehen. Wenn der Abend anbricht, spiegeln sich die Felswände im Wasser wider. So nennt man die Schlucht die "Dengying­Schlucht" (Schlucht des Schattenspiels).

Die Xianren-Brücke (Brücke der Unsterblichen)

Wenn man westwärts durch die Dengying-Schlucht fährt, sieht man, dass ein 15 Meter langer und mehr als 1 Meter breiter Felsenam Nordufer steht, der sich gleich einer Brücke zwischen zwei Felswände spannt. Von hier aus hat man einen guten Überblick über die Xiling-Schlucht, Die ganze Schlucht ist in leichtem Nebel gehüllt. Gleich Trauerweidenblättern fahren Schiffe hin und her. Nun fühlt man sich, als ob man sich im Himmel befände.

Die Sanyou-Höhle

Diese Höhle gehört zu den ersten Landschaftszonen der Klasse AAAAA. Sie liegt am Xiling-Berg an der nördlichen Seite des östlichen Endes der Xiling-Schlucht in der Xiakou-Landschaftszone in der Nähe der Stadt Yichang. Nach einer Legende sollen der Dichter Bai Juyi (772-846) und sein Bruder trafen unerwartet den Dichter Yuan Zhen (779-831). Sie besichtigten zu dritt diese Höhle, Bai Juyi schrieb eine Inschrift zur Erinnerung an ihren Besichtigung dieser Höhle unter dem Titel "Erinnerung an die Sanyou-Höhle" (Höhle der Drei Besucher) und ließ diese Inschrift in einen Felsen eingravieren. Mehr als hundert Jahre später machten der bekannte Dichter Su Xun (1009-1066) sowie seine Söhne Su Shi (1037­110 I) und Su Zhe (1039-1112) auf dem Weg nach Kaifeng, der Hauptstadt der Song-Dynastie, einen Abstecher zur Sanyou-Höhle bei Yichang. Jeder von ihnen schrieb ein Gedicht über diese Höhle, Seitdem wird diese Höhle die Sanyou-Höhle genannt. Diese Höhle enthält Stelen mit Inschriften, die aus der Ming­Zeit stammen. Eine davon ist die Inschrift "Erinnerung an die Sanyou-Höhle" des Dichters Bai Juyi. Der Xiaolao-Fluss fließt an der Höhle vorbei und mündet hier in den Yangtse, so dass hier eine Halbinsel entstanden ist, die der Burg Baidicheng auf einer Halbinsel am westlichen Ende der Drei Schluchten gegenüber­steht. Vom Xiling-Berg aus hat man einen herrlichen Blick auf das Panorama der Uferlandschaft des Yangtse in Nanjinguan und des Gezhouba-Stausees.
Tipp: Mit Schiff bis zum CTS-Hafen Neues Jahrhundert fahren und dann 500 Meter zu Fuß weiter gehen. Eintrittskarte: 48 Yuan pro Person

Die Tourismuszone des Stau­damms an den Drei Schluchten

Diese Tourismuszone gehört zu den ersten Landschaftszonen der Klasse AAAAA und liegt in der Mittelstrecke der Xiling-Schlucht. Hier gibt es großartige Berge und Flüsse sowie das weltweit größte Wasserbauprojekt an den Drei Schluchten des Yangtse. In der Tourismuszone zu besichtigen sind die Tanziling-Landschaftszone, der Gedenkgarten für Eindämmen und drei Gärten der 185-Gartenzone, die den Staudamm durchziehen und eine Besichtigungslinie bilden. Zudem wird im Gedenkgarten für Eindämmen jeden Tag einen Kulturabend über das Wasserbauprojekt am Yangtse aufgeführt.

Die Tanziling-Landschaftszone

Diese Landschaftszone liegt auf dem höchsten Punkt der Staudarnmzone, und zwar 262,48 Meter über dem Meeresspiegel. Der oberste Teil des Berges in die Landschaftszone sieht wie ein umgekehrt gestelltes Gefäß aus. So wird sie Tanziling (gefäßförmiger Berg) genannt. Vom Tanziling-Berg aus kann man den grandiosen Staudamm und den weiten Stausee in den Drei Schluchten aus der Vogelperspekt betrachten. Die ganze Landschaftszome wird nach ihrer Höhe in drei Schichten eingeteilt. Zu sehen sind dort wie die Plattform zur Beobachtung der Landschaft, Steinreliefs, riesige Felsklippen, die Ausstellumgshalle für Modelle des Wasserbauprojekt und Grünanlagen.

Gedenkgarten für Eindämmen

Er befindet sich an der rechten Seite des Staudamms an den Drei Schluchten und hat eine Gesamtfläche von 90.000 qm. Mittels verschiedener Exponaten und Aufzeichnungen wird das grandiose und eindrucksvollste Eindämmen des Yangtse gezeigt. Jeden Tag kann man sich in diesem Garten einen Kulturabend über die Schluchten und den Yangtse ansehen, das mit dem großen Staudamm als Hintergrund auf dem Platz des Gedenkgartens aufgeführt wird. Allgemeines zum Kulturabend über die Schluchten und den Yangtse: Es handelt sich um Darbietungen über den Yangtse, die Schluchten und die Wasserregulierung. Es ist in sieben Akte eingeteilt und schildert über die schöne Naturlandschaft, die Hochwasserkatastrophe des Yangtse, den Geist der chinesischen Nation zur Bekämpfung des Hochwassers, das Wasserbauprojekt des Yangtse und die herrliche Zukunft der Drei Schluchten. Dargeboten werden Ballett, Chor, akustische und Lichtshow. So großartig und so erschütternd! Keine großen Kulturdarbietungen in anderen chinesischen Tourismuszonen können damit vergleichen!

Die 185-Gartenzone

Diese Zone liegt 185 Meter über dem Meeresspiegel, deshalb der Name "Die 185­Gartenzone". Sie ist so hoch wie der Staudamm, der sich von hier aus zum südlichen Ufer des Yangtse erstreckt und den Yangtse abschneidet. Heute liegt das Wasser schon 135 Meter über dem Meeresspiegel. Von hier aus kann man den Abfangdamm und den Kastendamm aus Beton für die dritte Bauphase des Wasserbauprojektes am Oberlauf beobachten. Auch diese werden bald im Wasser liegen. Nach der vollständigen Fertigstellung des ganzen Wasserbauprojektes wird hier neben der 175 Meter über dem Meeresspiegel liegenden Landschaftszone Pinghu die beste Stelle zum Beobachten, wie die Schiffe stufenweise hochsteigen und passieren.

Tipp: Mit Touristenschiff bis zum Hafen des Huanglin- Tempels oder Erdouping-Hafen und dann mit Sonderbus direkt zur Landschaftszone fahren. Eintrittskarte: 105 Yuan pro Person, Das Empfangszentrum in Liuzha (Sechs Schleusen) befindet sich in der Nähe der fünfstufigen Schleuse des Staudamms an den Drei Schluchten. Hier ist die erste Station der Besichtigung des Staudamms und von hier aus kann man auch die großartige fünfstufige Zweiwege­Schleuse beobachten. In dem Empfangszentrum gibt es eine Busstation, einen Parkplatz, Restaurants, eine Klinik, Souvenir-Läden und sonstige Einrichtungen.

Weitere Themen über Flussreisen auf dem Yangtse und den Drei Schluchten

  • Die Drei Schluchten am Yangtse
    Flussfahrt durch die Drei Schluchten am Yangtse oder auch Jangtsekiang.
  • Die Qutang-Schlucht am Yangtse
    Die Qutang­-Schlucht am Jangtsekiang wird auch die Kui-Schlucht genannt.
  • Die Wu-Schlucht am Yangtse
    Zu beiden Seiten der Wu-Schlucht am Jangtsekiang stehen zwölf Berge verschie­dener Formen aneinander.
  • Die Xiling-Schlucht am Yangtse
    Die Xiling-Schlucht am Jangtsekiang zeichnet sich durch ihre natürlichen Barrieren, schroffen Klippen und gefährlichen Stromschnellen aus.
  • Die Dengying-Schlucht am Yangtse
    Die Dengying-Schlucht am Jangtsekiang wird auch Mingyue-Schlucht genannt.
  • Jinqzhou am Yangtse
    Jingzhou befindet sich mitten im Südteil der Provinz Hubei, tief in der Ebene am Mittelllauf des Jangtsekiang und dem Han-­Fluss.
  • Chongqinq am Yangtse
    Chongqing, eine der vier regierungsunmittelbaren Städte Chinas, liegt hauptsächlich am Jangtsekiang.
  • Reiseinformationen Yangtse
    Informationen über Reisen durch die Drei Schluchten am Jangtsekiang.
  • Yichang am Yangtse
    Yichang, genannt Yiling im Alterturn, liegt im Nordwesten der provinz Hubei, am Ende der Xiling-Schlucht am Yangtse.
  • Wuhan am Yangtse
    Die Hauptstadt Wuhan der Provinz Hubei liegt am Mittelllauf des Yangtse. Der Hanshui-Fluss fließt durch Wuhan und mündet hier in den Yangtse. Dadurch ist die Stadt in drei Teile geteilt. Sie ist der...
  • Tourismuszone am Yangtse
    Die Tourismuszone des Staudamms an den Drei Schluchten des Yangtse.
  • Wasserreiche Gebiete im Yangtse-Delta
    Die wasserreichen Gebiete im Yangtse-Delta werden als die goldenen Tourismusgebiete Chinas anerkannt.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 3. April 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 直播
Aussprache: zhí bō
Deutsch: Direkt-Saat

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 30.0
AQI: 89
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 23.0
AQI: 74
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 22.0
AQI: 72
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 38.0
AQI: 107
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 28.04.2017
Uhrzeit: 14:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 8.0
AQI: 33
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Periarthritis der Schulter und deren Behandlung mit Akupressur

Die Periarthritis der Schulter ist eine degenerative und entzündliche Veränderung der Gelenkkapsel und der umgebenen Weichteile der Schulter, die oft bei Leuten über 50 auftritt.

Geologische Parks in Gansu

Mit vier geologischen Parks wartet die Provinz Gansu auf.

Prostatitis und deren Behandlung mit Akupressur

Die bei Akupressur bei Prostatitis fördert die Blutzirkulation, beseitigt die Entzündung, reduziert die Nervenanspannung und erleichtert die Symptome.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Schlachtordnung und Rezepte

Truppen in Schlachtordnung aufstellen; Arzneien in Rezepten kombinieren.

Der Sommerpalast in Peking

Der Sommerpalast in Peking ist aufgeteilt in ein Viertel für die Erledigung der Staatsgeschäfte, ein Wohn- und ein Vergnügungsviertel.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.392.794.060* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Leben soll kein uns gegebener, sondern ein von uns gemachter Roman sein

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.5024 CNY
1 CNY = 0.133291 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 28.04.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 28.04.2017 um 16:13:30 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Freitag, der 28.04.2017 um 10:13:30 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 17 vom 24.04.2017 - 30.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 156 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 294 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 32 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 159 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer