Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Hermínio" oder "Celina". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.06.2017 in:


Peking
J 04:47 K 19:46
Shanghai
J 04:51 K 19:02
Guangzhou
J 05:43 K 19:16
Lijiang
J 06:27 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Zum Baden braucht man nicht in einen großen Fluss zu steigen. Hauptsache ist, der Schmutz wird entfernt. Zum Reiten ist nicht unbedingt ein edles Pferd vonnöten, Hauptsache ist, es kann gut laufen.


史记


Aphorismus

Auszeichnungen:

Die Bedeutung von Regelmäßigkeit

Die Bedeutung von Regelmäßigkeit bei Truppenunterhalt und Gesundheitspflege.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Die Kunst des Krieges

Im Volksmund heißt es, man unterhält die Truppen jahrelang nur, um sie in einem kritischen Moment einzusetzen. Ob der Einsatz der Truppen in diesem Moment erfolgreich ist, hängt davon ab, ob man sie in Friedenszeiten richtig unterhält oder "pflegt". Sun Zi sagte: "Achte darauf, daß deine Soldaten nicht zu müde sind. Erhöhe ihre Kampfmoral und sorge dafür, daß sie sich gut ausruhen, um neue Kräfte zu sammeln." Ausgeruhte Soldaten brauchen ein geregeltes Leben. Sun Zis Mahnung gilt nicht nur für den Unterhalt der Truppen, sondern auch für die Gesundheitspflege.

In "Huang Di Nei Jing" werden 100jährige Menschen und früh alternde 50jährige miteinander verglichen. Es wird erklärt, daß die Ursache für den Unterschied zwischen ihnen in der Regelmäßigkeit liegt: Die ersteren führen ein regelmäßiges Leben und die letzteren ein unregelmäßiges.

Die geregelte Lebensführung bedeutet, daß man das Alltagsleben nach objektiven Gesetzmäßigkeiten einrichtet und sich jeweils Zeiten für Arbeit und Erholung einräumt. Fast alle Menschen, die sich eines langen Lebens erfreuen, führen ein geregeltes Leben. Ye Shengtao, ein berühmter chinesischer Schriftsteller und Pädagoge, starb im Alter von 94 Jahren. Seine Langlebigkeit war seiner Meinung nach der regelmäßigen Lebensführung zu verdanken. Er sagte: "Ich frühstücke immer um halb acht, esse um zwölf Uhr zu Mittag und nach sechs Uhr nachmittags gibt es Abendbrot. " Und weiter: "Ich schlafe viel. Normalerweise gehe ich schon um acht Uhr abends ins Bett und stehe um halb sechs am nächsten Morgen auf. " Selbst am Sonntag befolgte er seine Gewohnheit, vormittags Bücher zu lesen und nachmittags ein Bad zu nehmen. Dank der regelmäßigen Lebensführung erkrankte er sehr selten.

Was sind also die Regeln der Physiologie? Nach der TCM, die u. a. auf der Theorie über die Wechselwirkung zwischen Himmel und Mensch beruht, sind Himmel und Erde die Quelle der Lebenskraft der Menschen. Deshalb müssen alle physiologischen Erscheinungen des menschlichen Körpers den Veränderungen der Natur entsprechen. Das Klima z. B. variiert in den einzelnen Jahreszeiten. Im Frühling ist es warm, im Sommer heiß, im Herbst kühl und im Winter kalt. Dementsprechend nimmt Yang-Qi im menschlichen Körper im Frühling und Sommer allmählich zu und im Herbst und Winter allmählich ab. Mit dem Wechsel von Tag und Nacht verändern sich Yin-Qi und Yang-Oi im menschlichen Körper. Im allgemeinen nimmt Yang-Oi am Vormittag mit dem Sonnenaufgang allmählich zu und YinQi allmählich ab, so daß man energetisch und leistungsfähig ist. Am Abend nimmt Yang-Oi mit dem Sonnenuntergang allmählich ab und Yin-Qi gleichermaßen zu, so daß man müde wird.

Bei Einbruch der Nacht verbirgt sich Yang-Qi, während sich Yin-Qi allmählich im ganzen Körper ausbreitet, so daß man schläfrig wird. In "Sun Zi über die Kriegskunst " wird das berühmte Prinzip aufgestellt: "Zu Beginn eines Kampfes ist die Kampfmoral der Soldaten sehr hoch, nach einiger Zeit nimmt sie allmählich ab und schwindet zum Schluß dahin. Deshalb soll ein kluger Kommandeur dem Gegner ausweichen, wenn dieser noch voller Elan ist, und ihn schlagen, wenn er ermattet ist." Die Kampfmoral der Soldaten verändert sich also mit den körperlichen Veränderungen.

Interessant ist, daß die Veränderung des Yin-Qi und Yang-Oi im menschlichen Körper im großen und ganzen mit der modernen medizinischen Theorie über die biologische Uhr übereinstimmt. Nach dieser Theorie verändert sich die Bewegungsfähigkeit der Menschen innerhalb der 24 Stunden eines Tages regelmäßig: Von 2 bis 4 Uhr sind die meisten Funktionen des menschlichen Körpers gehemmt. In dieser Zeit ist man besonders leistungsschwach. Um 10 Uhr kann man sich am besten konzentrieren und ist deshalb am leistungsfähigsten. Von 13 bis 14 Uhr fühlt man sich wegen der Hormonveränderung im Körper müde. Um 15 Uhr erreicht die Kreativität bei extrovertierten Jugendlichen ihren Höhepunkt, bei introvertierten Jugendlichen markiert diese Zeit einen absoluten Tiefpunkt. Um 22 Uhr befinden sich die meisten Körperfunktionen im Ruhezustand, deshalb sollte man sich um diese Zeit schlafen legen.

Wie die Dienstvorschriften für die Soldaten in den Kasernen sind die Anweisungen des Arztes für die normalen Menschen streng zu befolgen; beide fordern zu einem regelmäßigen Leben auf.

Cao Tingdong aus der Qing-Dynastie (1644-1911) wies darauf hin: "Kleidung und Nahrung sind das Wichtigste für die Gesundheitspflege." Bei Kleidung und Nahrung muss man nicht unbedingt große Ansprüche stellen. Es genügt, wenn das Essen schmeckt und die Kleidung paßt. Außerdem soll man die Wäsche oft waschen und wechseln. Im Norden, wo es kalt ist, muss man sich warm anziehen, während man sich im Süden, wo es heiß ist, je nach Wetterlage kleiden sollte.

Der Meinung der Alten nach soll das Wohnhaus nicht zu hoch sein, sonst hat es zu viel Yang und ist zu hell. Wenn das Haus zu niedrig ist, hat es zu viel Yin und ist zu dunkel. Ideal wäre, so schnell wie der Wind zu laufen, so sicher wie eine Glocke zu sitzen und so Fest wie eine Kiefer zu stehen. Die Ärzte des Altertums maßen dem Schlaf hohen Wert bei. Sie meinten, der Schlaf könne Energie und Qi nähren, Milz und Magen stärken sowie Knochen und Muskeln kräftigen. Er sei ein wirksames Mittel gegen alle Krankheiten und besonders für die älteren Leute von großem Nutzen. Nach der traditionellen chinesischen Theorie über die Gesundheitspflege sollte man im Frühling früh ins Bett gehen und früh aufstehen. Man sollte oft spazierengehen und die Glieder bewegen. Die älteren Leute sollten einen Mittagsschlaf halten, um die Müdigkeit zu vertreiben. Im Sommer sollte man spät schlafen und früh aufstehen, um dem Qi freien Lauf zu lassen. Im Herbst ist es sinnvoll, früh ins Bett zu gehen und früh aufzustehen. Das frühe Schlafen ist dem Verbergen des Yin-Qi und das frühe Aufstehen dem Ausströmen des Yang-Qi zuträglich. Im Winter sollte man früh schlafen und spät aufstehen. Das frühe Schlafen nützt der Speicherung des Yang-Qi und das späte Aufstehen dem Schutz des Yin-Qi, so daß Yin-Qi und Yang-Qi im Körper die Balance halten und die natürliche Kälte abwehren können. Mit einem Wort, will man ein langes Leben führen, sollte man die Mahnungen der Alten im Kopf behalten und ein regelmäßiges Leben führen.

Mehr über die Kriegskunst nach Sunzi und die Gesundheitspflege

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 3. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 1 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache:
Deutsch: Pferd

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 42.0
AQI: 117
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 24.0
AQI: 76
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 18.0
AQI: 63
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 78.0
AQI: 163
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 36.0
AQI: 102
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.376.548* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6413 CNY
1 CNY = 0.130868 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Montag, dem 26.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 26.06.2017 um 14:52:17 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 26.06.2017 um 08:52:17 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 26 vom 26.06.2017 - 02.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 97 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 235 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 357 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 100 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer