Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Wilfried" oder "Celia". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.08.2017 in:


Peking
J 05:34 K 18:58
Shanghai
J 05:25 K 18:27
Guangzhou
J 06:06 K 18:52
Lijiang
J 06:54 K 19:47

Aphorismus des Tages:


Ein Weiser ist nicht starrsinnig. Er teilt die Gesinnung der gewöhnlichen Menschen.


老子


Aphorismus

Auszeichnungen:

Der Zoo in Peking

Der Zoo in Peking liegt im Westen der Stadt, Er ist der älteste und an Tierarten reichste Zoo Chinas.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Peking Impressionen

Zur Zeit der Ming-Dynastie war hier ein Garten der kaiserlichen Familie und zur Zeit der Qing-Dynastie der Garten einer Adelsfamilie. 1906, noch unter der Qing-Dynastie, wurde der ganze Park in eine landwirtschaftliche Versuchsstation umgewandelt. Die Kaiserinwitwe Cixi ließ dann hier einen Tierpark anlegen, der 1908 offiziell eröffnet wurde. Damals hieß der Park im Volksmund "Park der zehntausend Tiere", aber in den 40 Jahren waren nur noch ein Dutzend Affen, drei alte Papageien und ein kranker Emu übriggeblieben. 1950 wurde der Tierpark wieder eröffnet, und 1955 erhielt er den Namen "Pekinger Zoo". 1956 wurde er umgestaltet. Ein Pavillon für Nashörner, ein Pavillon für Nilpferde, ein Elefantenhaus, ein Gehege für Antilopen, eine Insel für Tiger und Löwen, ein Haus für Giraffen und ein Pavillon für Pandas entstanden. 1973 kamen noch ein Pavillon für Orang-Utans, ein Affenhaus, ein Pavillon mit Bassins für Seetiere und ein Pavillon für Amphibien hinzu. Der Zoo wurde von 10 ha auf 50 ha ausgedehnt. Heute leben hier mehr als 6000 Tiere, die zu 550 Arten gehören. Neben einheimischen Tieren, die die große Mehrheit bilden, sind auch für andere Erdteile repräsentative Tierarten vorhanden.

Der Pekinger Zoo

Der weltbekannte Große Panda, auch Bambusbär genannt, war ursprünglich ein Fleischfresser. Infolge der Veränderung seiner Umgebung musste er sich jedoch umstellen und ernährt sich heute hauptsächlich von Bambus. Körperbau und Knochenbau weisen noch Eigenschaften einer Säugetierart der Urzeit auf. Daher nennen die Zoologen ihn auch ein "lebendes Fossil". Ausgewachsen kommen die behäbigen Bambusbären auf ein Gewicht von mehr als hundert Kilogramm. Neugeborene wiegen aber nur 150 bis 200 Gramm.

Der Elch (Elaphurus davidianus), eine Hirschart Chinas, lebt heute nur noch in Tiergärten. Sein Schwanz ist dem des Esels ähnlich. Seine Hufe sehen wie die des Ochsen aus. Sein Hals ähnelt dem des Kamels. Sein Geweih gleicht dem des Hirsches. Er sieht aber weder aus wie ein Esel, noch wie ein Ochse, noch wie ein Kamel oder ein Hirsch. Deshalb wird er auch "Vier Unähnlichkeiten" genant.

Zu den besonders wertvollen Tierarten des Zoos gehören unter anderem die Goldhaaraffen (Rhinopithecus roxellanae), die Weißlippenhirsche (Cervus albirostris), Kraniche mit rotem Schopf (Grus japonensis), Yangtse-Krokodile, Mandschurische Tiger und Wildesel. Auf der im Herzen des Zoos befindlichen Yingchun-Insel und in ihrer Umgebung leben Wasservögel, Singvögel und Watvögel sowie Pfauen und Goldfasane. In den Käfigen für die kleinen Tiere trifft man auf Ottern, Zobel, "Goldkatzen", Leopardenkatzen, Marder (Nyctereutes procyonoides), Füchse usw. Es fehlen auch nicht die Kamele und die Yaks.

Der Pekinger Zoo hat wertvolle Tiere aus dem Ausland geschenkt bekommen, z.B. den Elefanten "Midura", der ein Geschenk der ehemaligen Ministerpräsidentin von Sri Lanka - Frau Sirimawo Bandaranaike ist. Zwei Moschusochsen brachte der ehemalige Präsident der USA Richard Nixon als Geschenk. Man kann sich im Pekinger Zoo Eisbären aus dem Nordpolargebiet, Pinguine aus dem Südpolargebiet, weiße Pfauen aus Indien, Elefanten, Zebras, Giraffen, Strauße, Löwen, Hyänen aus Afrika, Kängeruhs und Strauße aus Australien und Leoparden aus Amerika ansehen.

Der Pekinger Zoo ist eine wichtige Stätte für die Popularisierung der Wissenschaft. Auf Informationstafeln wird auf die Herkunft, die Gewohnheiten und die natürliche Umwelt der Tierarten hingewiesen, ebenso auf die Abstammungslehre und die Evolution der Lebewesen und den Tierschutz in China.

Mehr über die kaiserlichen Parks und Gärten in Peking

  • Der Beihai Park in Peking
    Der malerische Beihai-Park (Nordsee-Park) ist mir der Entwicklung der Stadt Peking eng verbunden.
  • Der Daguanyuan in Peking
    Der Daguanyuan (Garten der Großen Aussicht) liegt nördlich des Wallgrabens im Südwestteil von Peking und umfasst 13 Hektar, von denen gut 8000 Quadratmeter bebaut sind.
  • Der Himmelstempel-Park in Peking
    Der Himmelstempel-Park (Tiantan-Park) befindet sich im Süden Pekings. Er ist der größte Tempelkomplex Chinas.
  • Der Jingshan-Park in Peking
    Der Jingshan-Park liegt nördlich des Kaiserpalastes. Betritt man den Park durch das Südtor, sieht man sofort das Qiwanglou (Schloß des Prächtigen Rundblicks) am Fuß des Berges.
  • Der Kulturpalast der Werktätigen in Peking
    Der Kulturpalast der Werktätigen war früher der Ahnentempel (Taimiao) der Kaiser der Ming- und der Qing-Dynastie. Er befindet sich östlich des Tiananmen.
  • Der Ruinenpark der Palastanlage Yuanmingyuan
    Mit dem Bau der Palastanlage Yuanmingyuan (alter Sommerpalast) wurde im 48. Regierungsjahr Kangxi der Qing-Dynastie (1709) begonnen. Erfahrene Handwerker und Baumaterialien aus vielen Teilen des Lande...
  • Der Sommerpalast in Peking
    ist aufgeteilt in ein Viertel für die Erledigung der Staatsgeschäfte, ein Wohn- und ein Vergnügungsviertel.
  • Der Sun-Yat-sen-Park in Peking
    Westlich des Tiananmen befindet sich der Sun-Yat-sen-Park.
  • Der Weltpark in Peking
    Der Weltpark befindet sich im Bezirk Fengtai im Südwesten Beijings, 16 km vom Tiananmen entfernt.
  • Der Xiangshan-Park in Peking
    In den Westbergen bei Beijing, 20 km von der Stadt entfernt, liegt der Xiangshan-Park (Duftender Berg).
  • Der Zoo in Peking
    liegt im Westen der Stadt, Er ist der älteste und an Tierarten reichste Zoo Chinas.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 3. Juli 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 改组
Aussprache: gǎi zǔ
Deutsch: reorganisieren, umbilden, umgruppieren, neubilden

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.08.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 5.0
AQI: 21
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.08.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 27.0
AQI: 82
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.08.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 9.0
AQI: 38
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.08.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 10.0
AQI: 42
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.08.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 6.0
AQI: 25
Definition: gut

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Gründung der Volksrepublik China

Die Gründung des neuen China unter der Führung der KP Chinas.

Sprachen und Dialekte

Die chinesische Sprache ist eine Mischung aus 235 aktiven Sprachen und über 2.000 Dialekten.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Die Chinesische Mauer

Heute ist die Chinesische Mauer ein Zeuge der Geschichte Chinas.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.395.960.375* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.8584 CNY
1 CNY = 0.127252 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Donnerstag, dem 24.08.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Donnerstag, der 24.08.2017 um 14:42:54 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Donnerstag, der 24.08.2017 um 08:42:54 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 34 vom 21.08.2017 - 27.08.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 38 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 176 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 298 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 41 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer