Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Eusebio" oder "Sladjana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 28.06.2017 in:


Peking
J 04:48 K 19:47
Shanghai
J 04:52 K 19:02
Guangzhou
J 05:43 K 19:16
Lijiang
J 06:27 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Wenn einer auf sich selbst hören kann, ist er hellhörig; wenn einer sich selbst betrachten kann, ist er scharfsichtig; wenn einer sich selbst überwinden kann, ist er stark.


史记


Aphorismus

Auszeichnungen:

Bezirk der Miao-Nationalität und Dong-Nationalität

Der Autonome Bezirk der Miao-Nationalität und Dong-Nationalität in Südostguizhou

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus Guizhou

Der Bezirk hat eine Fläche von 30.339 qkm und ist in China das größte von der Miao-Nationalität und Dong-Nationalität bewohnte Gebiet: von seinen 4,31 Millionen Einwohnern entfallen 40% bzw. 29% auf die Miao-Nationalität bzw. Dong-Nationalität. Seine Hauptstadt ist die Stadt Kaili.

Seine touristischen Ressourcen werden vom Lokalkolorit geprägt. Der Bezirk ist von wellenförmigen Bergketten und Flüssen durchzogen. Die natürliche Landschaft ist schön und vielseitig, die kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten sind farbenprächtig und von altertümlicher Schönheit, das Flair der nationalen Minderheiten prägt sich in ihren Sitten und Gebräuchen aus. Hier sind die unberührte natürliche Ökologie, die historischen Relikte und die Kultur der Nationalitäten im Urzustand erhalten. Hierzulande gibt es zwei Landschaftsgebiete auf Staatsebene, ein nationales Naturschutzgebiet, einen nationalen Waldpark, drei ökologische Schutzgebiete, eine bekannte historische Kulturstadt, zwei ökologische Schutzgebiete, eine bekannte historische Kulturstadt, zwei ökologische Museen, acht Schwerpunktobjekte des staatlichen Kulturdenkmalschutzes, fünf Gemeinden für Volkskunst, zehn Landschaftsgebiete auf Provinzebene, füf Naturschutzgebiete auf Provinzebene, drei historische alte Kulturgemeinden, fünf Naturschutzgebiete auf Provinzebene, drei historische alte Kulturgemeinden, 32 Schwerpunktobjekte des provinzialen Kulturdenkmalschutzes, neun Kunstgemeinden … Deshalb wird der Bezirk als die "letzte Heimat der uralten Volkslieder und der müden Seele der Menschheit" bezeichnet.

Sehenswürdigkeiten im Bezirk der Miao-Nationalität und Dong-Nationalität

Wuyanghe (Wuyang-Fluss)

Das Landschaftsgebiet Wuyanghe auf Staatsebene besteht aus den drei Kreisen Shibing, Zhenyuan und Huangping sowie einigen Reisezielen in den Kreisen und Städten wie Cengong, Kaili, Taijiang, Sansui und Jianhe, die geplante Fläche beträgt 625 qkm und umfasst einige Dutzende Anziehungspunkte der zehn Landschaftszonen wie Shang- und Xiawuyang-Fluss, Shanmu-Fluss, Yuntai-Berg und Long'ao-Fluss. Im Landschaftsgebiet sind mit dem Flußnetz des Wuyang-Flusses als Band die Karstformationen, tiefe Täler und Waldmeer zu einer Einheit verschmolzen, so dass das Gebiet zum Zentrum der Reistfür Ökologien und Folklore in der Ostroute Cinizhoui geworden ist.

Der Shanmu-Fluss liegt 14 km nordwestlich vom Kreis Shibing. die Landschaftszone besteht vor allem aus klaren Quellen und schroffen Gipfeln und prägt sich in den imposanten, zierlichen, tiefe« und seltsamen Ansichten aus. Das Schlauchbootfabren auf eigene Kosten ist hier tu einem in Brennpunkt stehenden Reiseprogramm geworden. Der Yuntai-Berg grenzt an den Shanmu-Fluss und isi eine Ur- und Sekundärwalderzone, in der die Bergketten hintereinander liegen und Wolken und Nebel sich kräuselnd aufsteigen. Der Berg ist ein idealer Ort für Bergsteigen und Ausflug. Die 10 km lange Feiyun-Schlucht liegt im Ort, wo Huangping und Shibing aneinander grenzen. An beiden steilen Ufern erheben sich über drei hundert Meter hohe Felswände der Schlucht sind die Quellen sehr klar. Hier ist das Revier der Affen. Qinglongdotig, ein Schwerpunktobjekt des staatlichen Kulturdenkmalschutzes, befindet sich im Zhonghe-Berg in der alten Stadt Zhenyuan und hat eine über 600 Jahre lange Geschichte. Sie wurde als ein "bekannter alter Tempel an der Felsenwand und in der Luft" bezeichnet und ist durch die Koexistenz des Konfuzianismus, Taoismus und Buddhismus gekennzeichnet. Feiyunya liegt 12 km östlich von der Kreisstadt Huangping und wurde im 8. Jahr der Regierungszeit Zhengtong (1443) der Ming-Zeit unter einem riesigen Feiyun-Felsenblock erbaut. Da die Form des Fetsenblocks wie fliegende Wolken ist. erhielt er den Namen. Die sehenswerten Szenerien: u. a. Tempel und Poststation aus dem Altertum.

Verkehr: Man kann mit dem Reisezug Guiyang-Yuping nach Shibing fahren, dann von der Kreisstadt Shibing mit dem Bus nach dem Wuyang-Fluss, Shanmu-Fluss oder Yuntai-Berg fahren; von der Kreisstadt Shibing mit Bus nach dem Kreis Huangping oder Zhenyuan, dann mit Linienbus nach der Großen Feiyun-Schlucht, dem Feiyunya oder dem Qinglongdongfahren.

Das Museum der Nationalitäten des Bezirks Südostguizhou

Das Museum mit volkstümlich-nationalem Gepräge ist in der Stadt Kaili gelegen. Der zentrale Turm ist ein Trommelturm mit dem Doppeldach im Stil der Dong-Nationalität, der östliche und der westliche Turm sind über einen Abhang vorspringende Gebäude im Stil der Miao-Nationalität, was die "Heimat der Miao- und der Dong-National ität" bedeutet. Im 1. und 2. Stock gibt es die Ausstellungshallen für die Übersicht über Südostguizhou, für Sitten und Gebräuche der nationalen Minderheiten, für Kleidung und Schmuck der nationalen Minderheiten, für Drachenboote und für das moderne Volkskunstgewerbe. Davon ist die Halle für Sitten und Gebräuche besonders variationsreich und interessant, wo die Wohnhäuser, Kleidung und Putz, Sitten und Gebräuche der nationalen Minderheiten gezeigt werden.

Verkehr: Vom Busbahnhof Kaili aus kann man mit Taxi hinfahren.

Bala-Fluss

Die ländliche Reisezone des Bala-Flusses liegt südöstlich von der Stadt Kaili und stellt ein Musterzentrum für den landwirtschaftlichen Tourismus im ganzen Land und auch ein Kooperationsprojekt zwischen China und Neuseeland dar. Das Projekt betrifft die sieben Dörfern der Miao-Nationalität: Nanhua, Jidao, Huai'enbao, Langde Shangzhai, Nanmeng, Jiaomeng und Maomaohe. Mündlich überlieferte Schriften, V olksballadenkunst Gabaifu, Miao-Lieder in gereimten Versen, Tanzmusik von Lusheng (Blasinstrument aus Flaschenkürbis mit einer Gruppe von graduierten Pfeifen), Kleidung und Putz der Miao-Nationalität, volkstümliche Festveranstaltungen und Versammlungen, Komplex der über das Gelände kragenden Gebäude... prachtvolle Sitten und Gebräuche machen mit den faszinierenden Berg- und Wasserlandschaften ihren eigentümlichen Reiz aus.

Verkehr: Von Guiyang aus kann man mit dem Bus nach Kaili und dann am Busbahnhof Kaili mit Bus in das Dorf Nanhua fahren.

Leigong-Berg

Als ein nationales Naturschutzgebiet und ein nationaler Waldpark erstreckt sich der Leigong-Berg über die vier Kreise Leishan, Taijiang, Jianhe und Rongjiang und hat eine Fläche von 473,33 Millionen qm. Im Schutzgebiet sind der Taiwania flousiana-Wald und dessen Öko-Umwelt, Quellen erhaltender Wald sowie unter dem staatlichen Schutz stehende Tiere wie SüdchinaTiger, Leopard und Moschustiere die wichtigen Schutzobjekte. Der Hauptgipfel Leigongping liegt 1850 m ü. d. M. Seine Umgebung ist ein Becken, das vom Wald umgeben ist. Hier wächst Gras üppig wie grüne Matten und murmelt das Bächlein. Die Anziehungspunkte: Moose und Gebüsche auf dem Gipfel, der XiaoshuiyanWasserfall, der Xiaodanjiang-Wald und -Bach.

Der Waldpark mit einer Fläche von etwa 43,55 Millionen qm umfasst die Dörfer Baiyan, Gaoyan und Shuixi, den Xiangshui-Felsen und den Gipfel des Leigong-Bergs im Kreis Leishan. Hier werden Taiwania flousiana und andere seltene und wertvolle Pflanzen als Hauptteil geschützt. Er ist ein ökologischer Waldpark im Berg und reich an Bioressourcen, deren Kreis und System uralt und von denen viele Baumarten selten und wertvoll sind. Der natürliche Taiwania flousiana-Wald gehört bisher in China zum höchst primitiven und best erhaltenen solchen Wald mit dem größten Flächenraum.

Verkehr: Von Guiyang aus kann man mit Bus nach Kaili, vom Busbahnhof Kaili mit Bus nach der Kreisstadt Leishan und dann mit Taxi hinfahren.

Langde Shangzhai

Als eines der bekanntesten Dörfer der Miao-Nationalität, die in Südostguizhou als erste Touristen aus dem In- und Ausland empfangen haben, liegt Langde Shangzhai 17 km nördlich von der Kreisstadt Leishan. Das Dorf ist im grünen Berg und am klaren Fluss gelegen und ist ein Schwerpunktobjekt des staatlichen KulturdenkmalSchutzes.

Im Dorf gibt es drei Eingänge. Die über einen Abhang kragenden Holzgebäude mit schwarzen Dachziegeln sind kunstvoll angeordnet. Die meisten Gebäude wurden in der Qing-Zeit (1644-1911) erbaut. Das Dorf verfügt über einen Lusheng-Spielplatz, ein Museum der Kultur der Miao-Nationalität und einige ehemalige Wohnsitze der Generäle der Miao-Nationalität, die in der Qing-Zeit am Aufstand teilnahmen.

Verkehr: Von Guiyang aus kann man mit dem Bus nach Kaili, vom Busbahnhof Kaili mit Bus in mehr als einer Stunde nach Leishan fahren und dann von der Kreisstadt in einen Bus dorthin umsteigen.

Longli

Die alte Gemeinde Longli liegt 45 km südlich von der Kreisstadt Jinping und 18 km vom Liping-Flugplatz entfernt. Sie wurde ab dem 18. Jahre der Regierungsperiode Hongwu (1385) der Ming-Dynastie gebaut. Sie ist eine Stätte für Relikte des WachtpostenSystems der Ming-Dynastie. Da die Anlage der Stadt und die Wohnhausblöcke aus der Ming- und der QingZeit unversehrt erhalten sind, sind sie eine der in Guizhou vollständigsten antiken militärischen Burgen mit einzigartigem Gepräge und auch ein ökologisches Museum Chinas, das vom China und Norwegen gemeinsam gegründet wurde. Sehenswert sind die Zhuangyuan (Examensbester der kaiserlichen Prüfung)-Brücke, Zhuangyuan-Grab, Zhuangyuan-Ahnentempel, Longbiao-Lehranstalt (private höhere Schule im alten China), LonglisiBlumenbrücke, Gräber von Tusi (Stammeshäuptlingen) und Zhenwu-Tempel, Guanyu-Tempel und Gott Erlang-Tempel.

Verkehr: Vom Busbahnhof Liping aus kann man mit dem Bus Liping-Aoshi fahren und unter wegs in Longli aussteigen.

Liping Dongxiang

Liping Dongxiang liegt im Ort, wo die drei Provinzen Guizhou, Hunan und Guangxi aneinander grenzen, ist ein nach dem Namen einer Nationalität ernanntes Landschaftsgebiet auf Staatsebene und umfasst die fünf Kreise Liping, Congjiang, Rongjiang, Jinping und Tianzhu. Seine Fläche beträgt 14 800 qkm. Die wichtigen Anziehungspunkte: natürliche Landschaft von eigentümlichem Reiz, Trommeltürme, Blumenbrücke, Wohnhausblock im Stil der Dong-Nationalität sowie deren prächtige Sitten und Gebräuche. Hier feiert man jährlich insgesamt 65 Feste der Nationalitäten, an denen mindestens über tausend Menschen teilnehmen. Die Großen Dong-Lieder, die Pipa (Laute)-Lieder und die Dong-Oper wurden in die Liste des staatlichen immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Dongxiang wurde von der UNESCO als eine der beiden besten goldenen Reiserouten in China empfohlen und von der UNOOrganisation für Einheimische Kultur als eine der zehn heiligen Stätten der "Rückkehr zur Einfalt und Reinheit, Rückkehr zur Natur" in der ganzen Welt erklärt. Zhaoxing Dong zhai wurde zu einer der sechs schönsten antiken Gemeinden in den ländlichen Gebieten Chinas gewählt.

Verkehr: Von Guiyang aus kann man mit Flugzeug nach Liping fliegen und dann mit Bus nach allen Reisezielen fahren.

Zhaoxing Dongzhai

Zhaoxing, in alt China Zhaodong genannt, liegt 70 km südlich von der Kreisstadt Liping und ist in China das größte Dongzhai, in dem 3415 Einwohner leben, von denen 3125 zur Dong-Nationalität gehörigen, deren Familiennamen Lu heißt und die sich in fünf große Zweige Ren, Yi, Li, Zhi und Xin unterteilen. Jeder Zweig hatte jeweils einen Trommelturm und eine Blumenbrücke im eigenartigen Sti I erbaut. Im Dorf stehen die über das Gelände vorspringenden Gebäude mit Balustraden aus Spießtannenholz in dichten Reihen und sind kunstvoll angeordnet. Die Blumenbrücken, Theater, Liederplätze, Tennen, Getreidespeicher, Piao (Schöpflöffel aus einer Kürbisschale)-Brunnen und Wohnhäuser sind zweckmäßig und platzsparend angelegt und die Struktur ist rationell. Ferner gibt es noch Sängergruppen für Dong-Lieder, Dong-Opern-Truppen. Beim Fest tragen sie die Großen Dong-Lieder vor und führen die Dong-Oper auf.

Verkehr: Von Kaili aus kann man mit Bus nach Liping und dann vom Liping-Busbahnhof mit dem Bus nach Zhaoxing fahren.

Xiaohuang Dongzhai

Das Dorf liegt 27 km nordöstlich von der Kreisstadt Congjiang, dort leben 3197 Einwohner in 662 Familien. Das Dorf, um das herum das Bach murmelt, ist von grünen Bergen umgeben; die über das Gelände vorspringenden Gebäude im Dorf stehen im Berg und am Bach, der Trommelturm und die Blumenbrücke stehen einander in einer bestimmten Entfernung gegenüber. Die Großen Lieder der Dong-Nationalität in Xiaohuang hat eine lange Geschichte, klingen schön und graziöse und genießen im In- und Ausland einen guten Ruf. Das chinesische Kulturministerium hat dem Dorf einen Ehrentitel "Heimat der Volkskunst verliehen.

Verkehr: Von der Bushaltestelle der Kreisstadt Congjiang aus kann man mit Bus hinfahren.

Basha Miaozhai

Basha Miaozhai, der "letzte Schützenstamm in der Welt" genannt, liegt 5 km von der Kreisstadt Congjiang entfernt und besteht aus vier Dörfern, in denen 2063 Menschen wohnen. Das Miaozhai ist rings von in den Himmel ragenden alten Bäumen umgeben; die Gegend hier ist abgeschieden, friedlich und malerisch. Die Wohnhäuser sind am Berg gebaut und gut erhalten. Ihre alltäglichen Sitten und Gebräuche sind altertümlich und mysteriös und im Urzustand bewahrt. Die Kleidung der Männer und Frauen wird vom Stil der Qing-Zeit (1644-1911) geprägt und als lebende Fossilien der Qing-Kultur betrachtet. Jeder Mann trägt einen Zopf auf den Kopf, breite Hose und einen Säbel am Gürtel und schultert Jagdflinte, was ihn besonders tapfer und kraftvoll macht; jede Frau trägt einen Silberhalsreifen, Armbänder und Kleidung und Rock mit verschiedenen bestickten Mustern, all dies ist von klassischer Schönheit.

Verkehr: Von Guiyang oder Kaili aus kann man mit dem Bus für Fernverkehr nach der Kreisstadt Congjiang fahren und dann mit Bus entlang der Landstraße RongjiangCongjiang Basha Miaozhai erreichen.

Shidong

Shidong liegt am Qingshui-Fluss, 35 km nördlich von der Kreisstadt Taijiang, und ist ein Ort, wo die Miao- und die Han-Nationalität in der Geschichte den Kulturaustausch durchführten. Hier gibt es viele historische Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten wie den großen Shidong-Kai, der Ende der Ming-Zeit und Anfang der Qing-Zeit erbaut wurde, die Residenz von Su Yuanchun und das Gesellschaftshaus von Hubei und Hunan aus der Qing-Zeit, das Massengrab von 10 000 Soldaten der Qing-Dynastie sowie die Weihestätte der Chu-Armee, Canggudong (Höhle zur Trommelbewahrung) aus der Ming-Zeit und die Stätte für die Zeremonie des Trommelvereins, die die Miao-Mitglieder alle 13 Jahre einmal abhalten. Das Schwestern-Essen-Festival und Drachenfest der Miao-Nationalität sind am feierlichsten und von eigentümlichem Reiz. Shidong ist auch eine Heimat der Volkskunst Scherenschnitt, Stickerei und Silberornamente.

Verkehr: Von Kaili aus kann man mit Bus nach Taijiang fahren, dann in den Bus nach Shidong umsteigen.

Shiqiao

Das Dorf Shiqiao liegt 17 km nördlich von der Kreisstadt Danzhai und ist ein bekannter Herstellungsort des Papiers für die traditionelle chinesische Malerei. Die Papierfabrikation in Shiqiao hat eine lange Geschichte, die meisten Dorfbewohner beschäftigen sich mit der Papierherstellung. Sie verehren Cai Lun (Erfinder vom Papier im Altertum Chinas) als ihren Vorfahren und veranstalten jedes Jahr für Cai Lun eine Gedenkfeierlichkeit. Hier sind die Arbeitsgänge und Werkzeuge für die Papierherstellung am vollständigsten erhalten. Die Produktionsweise der primitiven Familienwerkstätten wird nach wie vor beibehalten und die Technologie Generation für Generation überliefert. Die Qualität des Papiers ist sehr ausgezeichnet und wurde in die Liste des immateriellen Kulturerbes auf Staatsebene aufgenommen.

Verkehr: Vom Busbahnhof Guiyang aus kann man mit dem Bus nach Danzhai fahren, dann mit dem Bus von Danzhai nach Nangao unterwegs im Dorf Shiqiao aussteigen.

Long'ao-Fluss

Das Landschaftsgebiet Long'aohe auf Provinzebene befindet sich im Kreis Cengong und in der Zone zwischen dem Landschaftsgebiet Wuyanghe und dem Naturschutzgebiet FanjingBerg und hat eine Fläche von 364 qkm.

Das Gebiet umfasst fünf Szenerienzonen: alte Stadt Sizhou, Long'ao-Fluss, Dorf Majiazhai, Aoshan-Berg und Longtian, und zwei unabhängige Attraktionen: die Stätte des alten Landguts Zhongmuzhao und Karsthöhle Wanfochanglang, die über 10 000 m lang ist. Das Gebiet ist bekannt für drei große Karsthöhlen (Wanfochanglang, Tianmayunmen und Jiangjunyan in Shuiwei), vier Anziehungspunkte (Long'ao-Fluss, Miaozhai Dashulin in Shuiwei, Zhumu-Wald in Xujiawan, Longtian, und Jiangjun-Berg in Pingzhuang) und acht antike Stätten (die Stätte der antiken Stadt Sizhou, das Guanyin-Pavillon in Sizhou, die antiken Bauten Palast des Köngs Yu in Sizhou, die Stätte des alten Landgutes Zhongmuzhao in der Gemeinde Dayou, die Stätte des Engtors in Shuiwei aus der Ming-Dynastie, die Stätte der alten Bauten aus der Tang-Dynastie im Aoshan-Tempel, die antiken Bauten Yang Si-Tempel in Longtian und die antiken Bauten Wanshou-Palast in Longtian). All diese natürlichen Landschaften und historisch-kulturellen Sehenswürdigkeiten sind von touristischem Wert. Es ist ein faszinierendes Landschaftsgebiet, das Berg- und Flusslandschaften, Sitten und Gebräuche der nationalen Minderheiten, historische Kulturdenkmäler und Sehenswürdigkeiten integriert.

Verkehr: Von Guiyang aus kann man mit Bus nach der Kreisstadt Cengong fahren und dann in der Kreisstadt einen Auto dorthin mieten.

Verkehr in Südostguizhou

Luftfahrt: Der Longdongbao-Flughafen in Guiyang liegt 145 km von der Stadt Kaili, Hauptstadt des Bezirks Südostguizhou, entfernt und ist durch die Autobahn mit ihr verbunden; der LipingFlugplatz liegt nur 20 km von der Kreisstadt Liping entfernt und hat die Fluglinien nach Guilin, Zhangjiajie und Guiyang eröffnet.

Eisenbahn: Die Eisenbahnlinien Shanghai-Kunming und Guiyang-Liuzhou führen durch den Bezirk, so dass man mit Zug ostwärts nach der Provinz Hunan, westwärts nach Guiyang fahren kann. In Guiyang kann man mit dem Reisezug "Fanjingshan" von Guiyang nach Yuping in etwa drei Stunden in Kaili ankommen.

Landstraße: Der Straßenverkehr im Bezirk Südostguizhou ist gut entwickelt. Die nationalen LandStraßen 320 und 321 und auch die Landstraßen höherer Ordnung wie Guiyang-Xinzhai führen durch den Bezirk. In der Stadt Kaili gibt es viele Busstationen, von denen aus jeden Tag viele Busse nach umliegenden Städten inner- und außerhalb vom Bezirk fahren.

Autobus: Die Stadt Kaili verfügt über 12 Buslinien, die zu allen Stellen im Stadtgebiet führen. Der Mindestpreis: 4 Yuan für Xiali, 5 Yuan für Jieda (Der konkrete Peis ist doch in jedem Ort unterschiedlich).

Gastronomie in Südostguizhou

In Südostguizhou sind die mit Essig zubereiteten Speisen bei lokalen Einwohnern sehr beliebt. In allen Familien gibt es Essigkrucken oder -krüge sowie Gefäße für eingelegtes Gemüse. Die wichtigsten Spezialitäten: Salzfisch aus Dongxiang, Taoistische Gerichte aus Zhenyuan, Sauersuppefisch aus Kaili und geröstetes Spanferkelbraten aus Congjiang.

Der Niuchangba-Nachtmarkt für Imbisse, der sich in der Nähe der Xinhua-Buchhandlung in Dashizi befindet, ist eine bekannte Gourmand Street in Kaili, wo Imbisse in großer Auswahl vorhanden sind. Auf dem FadianchangNachtmarkt, der in der Straße hinter dem alten Stromversorgungsamt der Stadt Kaili liegt, kann man viele lokale Imbisse wie geröstetes Fleisch und Gebäcke, Reismehlnudel mit saurer Suppe und gebratener Reis mit Öl und Porree kosten.

Einkaufen in Südostguizho

Südostguizhou ist reich an einheimischen speziellen Produkten: u. a. Yumeng Saure Suppe, Xiangselenreis aus dem Kreis Danzhai, Dictyopora phalloiclea (eine Art Pilz) aus dem Kreis Majiang, Duftschweine aus Congjiang, eingesalzter Fisch aus Rongjiang, Myrica rubra aus dem Kreis Leishan, Aspongopus chinensis aus dem Kreis Jianhe, Rinderdörrfleisch aus Huangping, alte taoistische Gerichte und Qing-Wein aus em Kreis Zhenyuan. Außerdem sind viele kunstgewerbliche Produkte der nationalen Minderheiten wie kleine Lusheng (Musikinstrument), Trinkgeschirre aus Buffelhorn, Vogelkäfige, breitkrempiger Pferdeschwanz-Bambushut bei Touristen sehr beliebt.

Der Yingpanpo-Markt für kunstgewerbliche Produkte liegt in der Nähe des Minzu Gästehauses in Yingpanpo, Zhoufulu, Kaili. Hier kann man vielfältige Batikarbeiten, Dong-Brokate, Silberschmucksachen sowie Stickereien, Kreuzstichstickereien, Lusheng und Brokatriemen mit Mustern der Miao-Nationalität zu günstigen Preisen kaufen.

Weitere Themen in unserem Reiseführer Guizhou

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 5. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 货物
Aussprache: huò wù
Deutsch: Waren, Güter

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 28.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 74.0
AQI: 161
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 28.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 36.0
AQI: 102
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 28.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 9.0
AQI: 38
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 28.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 28.0
AQI: 84
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 28.06.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 22.0
AQI: 72
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Wasser-Spritz-Fest der Dai

Das Wasser-Spritz-Fest ist das Neujahrs Fest der Dai.

Aktuelles chinesisches Monatshoroskop

Das aktuelle Horoskop für Ihr Sternzeichen. Ob Ratte, Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Ziege, Affe, Hahn, Hund oder Schwein - hier finden Sie Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop.

China Klima

Das Klima in China ist mit seinen verschiedenen Klimazonen so vielfältig wie die Geographie.

China Wetter

Subheadline

High-Tech in China

Der chinesische staatliche Plan im High-Tech-Bereich trägt den Namen staatlicher Forschungs- und Entwicklungsplan für High-Tech.

Provinz Anhui

Anhui findet sich in Ostchina an den beiden Seiten des Mittel- und Unterlaufes des Changjiang und Huaihe. Der Provinzname ist zusammengesetzt aus den ersten Schriftzeichen der beiden Städte Anqing und Huizhou.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.421.014* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Gedanken werden erst dann richtig verdaut, wenn man sie ausspuckt.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6541 CNY
1 CNY = 0.130649 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 27.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 28.06.2017 um 06:37:16 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 28.06.2017 um 00:37:16 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 26 vom 26.06.2017 - 02.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 95 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 233 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 355 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 98 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer