Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Loick" oder "Mathis". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 24.03.2017 in:


Peking
J 06:11 K 18:30
Shanghai
J 05:52 K 18:08
Guangzhou
J 06:26 K 18:39
Lijiang
J 07:18 K 19:32

Aphorismus des Tages:


Demjenigen, der etwas initiiert, gelingt es nicht immer, dies auch zu beenden. Derjenige, der am Anfang erfolgreich ist, erringt nicht immer den Endsieg.


战国策


Aphorismus

Auszeichnungen:

Delikatessen in Guangzhou

Guangzhou ist landesweit als Stadt der Delikatessen bekannt.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Guangzhou ist landesweit als "Stadt der Delikatessen" bekannt. Es ist durchaus zutreffend, wenn man mit dem chinesischen Spruch "Nahrung ist für das Volk das wichtigste" Guangzhou charakterisiert. "Sechs Mahlzeiten für den Tag und die Nacht" sind Ausdruck der Lebenshaltung der Guangzhouer. Überall in der Stadt sieht man gute Restaurants mit oft hundertjähriger Geschichte. Kuchen und Imbisse von Guangzhou sind besonders gefragt und in der Beijing Lu und Shangxiajiu Lu in großer Vielfalt zu finden. Auch Suppen spielen in Guangzhous Esskultur eine wichtige Rolle. Oft dauert ihre Zubereitung einige Stunden, und auch ohne wertvolle Zutaten sind sie dann allesamt besonders schmackhaft.

In Guangzhou werden in jedem Jahr viele Festivals für Delikatessen und Nahrungsmittel veranstaltet, an denen zahlreiche Restaurants und Hotels teilnehmen. In der Konkurrenz untereinander spornen sich die Köche gegenseitig zu kulinarischen Höchstleistungen an.

Weil bekanntermaßen die Guangzhouer eine Vorliebe für die Gastronomie haben, kommen zahlreiche inund ausländische Unternehmen des Gaststättengewerbes häufig nach Guangzhou. In dieser Stadt kann man nicht nur die Speisen der acht chinesischen Küchen durchprobieren, sondern mit Leckerbissen aus aller Welt, sei es aus Japan, Frankreich, Spanien. Südkorea, Italien oder Südostasien, den Gaumen verwöhnen.

"Kulinarische Genüsse findet man in Guangzhou!"

Kantonesische Markenspeisen

Unter kantonesischer Küche, die zu den vier Hauptküchen Chinas zählt, versteht man die typischen Speisen aus Guangzhou, Chaozhou und Dongjiang. Diese Küchenrichtung ist in Guangzhou dominierend, doch neben den lokalen Spezialitäten aus dem Delta des Perlflusses bieten die Guangzhouer Restaurants auch das Beste der Küchen aus Beijing, Sichuan, Jiangsu, Shandong oder Zhejiang. Natürlich ist auch westliche Kochkunst vertreten. Die Guangzhouer Speisen sind köstlich, nicht so stark gewürzt, aber sehr zart. Man legt beim Kochen Wert auf die Kochzeit und die Kochtemperatur. Man speist in Guangzhou je nach Jahreszeit sehr unterschiedlich, im Sommer zieht man diverse "hitzevertreibende" Suppen oder breiige Gerichte vor; im Herbst dagegen Krabbenund Krebsspeisen. Sie sind sehr wohlschmeckend und regen zugleich die Drüsentätigkeit an. Im Winter und Frühling sollen Suppen und andere Speisen vor allem stärkend und magenwärmend wirken, wie "In einem Tontopf geschmorter Reisaal" und "Wohlriechendes Fleisch im Tontopf".

Ungewürztes Huhn

Ungewürztes Huhn ist eine beliebte Speise der kantonesischen Küche. Es wird ohne Zutaten gekocht. Das Fleisch ist sehr weich und leicht verdaulich.

Wachskürbisbecher mit acht Kostbarkeiten

Der Wachskürbis dient nur als Behältnis für das Gericht. Man legt in ihn mageres Schweinefleisch, Putenfleisch, Schinken, Krebsfleisch und frische Austern ein und kocht das alles in Fleischbrühe. Das Gericht ist leicht, schmackhaft und besonders im Sommer beliebt.

Fotiaoqiang (Der Buddha springt über die Mauer)

Zum Gericht gehören 28 Zutaten, darunter Abalonen, Seegurken, Fischflossen, Fischbauch und Pasaniapilze. Diese Zutaten werden in Reiswein aus Shaoxing auf schwachem Feuer mehr als 10 Stunden gekocht. Das wohlschmeckende Gericht ist eine beliebte Delikatesse in der Herbstund Winterzeit. In einem Gedicht aus der Qing-Dynastie wird es so gepriesen: "Hebt man den Deckel vom Kochtopf, duftet es so verführerisch, dass Buddha selbst über die Tempelmauer springen würde, um zu speisen."

Goldbraun gebratenes Spanferkel

Das ist eine kostbare Delikatesse, die zum kantonesischen Bankett gehört. Die Zubereitung des Gerichts ist seit über 1400 Jahren überliefert. Es gibt zwei Methoden, um ein Spanferkel zu braten: Entweder wird das Spanferkel mit ein wenig Öl eingestrichen und auf schwachem Feuer gebraten oder man streicht es bei starkem Feuer ständig mit Öl ein, so dass die Schwarte goldenbraun wird und viele kleine Bläschen zeigt. Beim Essen soll die Schwarte im Mund zergehen.

Geröstetes süßes Schweinefleisch

Auch dies ist ein traditionelles Gericht. Bei der Zubereitung wird die Schwarte von dem etwas fetten Fleisch abgezogen. Das wird nun in Streifen geschnitten, gewürzt und für 45 Minuten in einen Topf gelegt. Dann kommt das Fleisch auf kleine Spieße, die 30 Minuten im Backofen geröstet werden. Danach werden die Spieße mit Sirup bestrichen und nochmals für zwei Minuten in den Backofen gegeben. Die Kruste des Fleisches schmeckt süß, das Innere der Fleischstücke etwas salzig. Das Gericht ist durchaus nicht fett.

Geröstete Gans

Geröstete Gans ist ein traditionelles kantonesisches Bratgericht. Es gibt in Guangzhou viele Restaurants, die als Spezialität geröstete Gans anbieten. Die Zubereitung der gerösteten Gans ist gleich wie die der gerösteten Ente. Die mittleren und kleineren dunkelbraunen Gänse aus Qingyuan eignen sich am besten für das Gericht. Von der Gans werden zuerst die Flügel und die Füße abgeschnitten und dann die Innereien herausgenommen. Die Gans wird gewürzt und zugenäht. Die Ganshaut wird in siedendem Wasser gebrüht. Dann lässt man sie in kaltem Wasser ziehen, streicht sie mit Zuckerwasser ein, um sie dann zu salzen und an der Luft zu kühlen. Schließlich wird sie im Backofen oder auf offenem Feuer geröstet. Die geröstete Gans ist mehr goldrot als goldbraun und schmeckt ganz vorzüglich.

Bootsbrei

In alter Zeit wuchsen zu beiden Seiten eines Flusses in der westlichen Vorstadt von Guangzhou zahlreiche Litchibäume, weswegen dieser Ort Lizhiwan (LitschiFlussbiegung) genannt wurde. "Singen in der Abenddämmerung an der LitchiFlussbiegung" zählte zu den acht Sehenswürdigkeiten des alten Guangzhou. Im Sommer kommen während der Abenddämmerung noch immer zahlreiche Einwohner und Touristen hierher. Auf dem Fluss sieht man viele Boote, von denen gekochte Breie mit frischen Garnelen. Krabben und Fischen als Zutaten angeboten werden, die man eben "Bootsbreie" nennt.

Kantonesische Imbisse

Es gibt über 1000 verschiedene Arten von kantonesischen Imbissen und dies ist mit Abstand die höchste Anzahl von Imbissen verschiedener Geschmacksrichtungen in ganz China. Kantonesische Imbisse sind leicht, etwas salzig und zugleich ein wenig süßlich. Sehr beliebt sind Ravioli mit Garnelenfleisch, gedämpfte und gefüllte Teigtaschen, hufeisenförmige Kuchen, mit Klebreis gekochtes Huhn, Teigtaschen mit TarofUllung und salzige Teigtaschen.

Weitere Themen in unserem Reiseführer Guangzhou

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 27. Februar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: yān
Deutsch: überschwemmen, überfluten

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 24.03.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 57.0
AQI: 152
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 24.03.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 24.03.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 48.0
AQI: 132
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 24.03.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 61.0
AQI: 154
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 24.03.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Sprachen und Dialekte

Die chinesische Sprache ist eine Mischung aus 235 aktiven Sprachen und über 2.000 Dialekten.

China Rezepte

Chinesisches Essen - einmal davon kosten ist besser als hundertmal darüber lesen!

Tiger im chinesischen Horoskop

Der Tiger ist sympathisch, gutmütig, aber auch sensibel und gefühlsbetont.

Luftverschmutzung in Shanghai

Schlechte Luft in Shanghai. Eine Umfrage unter Ausländern ergab, die schlechte Luft schränkt die Lebensqualität in Shanghai am meisten ein.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.852.074* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Besser von vielem nichts wissen, als alles besser zu wissen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4268 CNY
1 CNY = 0.134647 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Freitag, dem 24.03.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Freitag, der 24.03.2017 um 14:08:52 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Freitag, der 24.03.2017 um 07:08:52 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 12 vom 20.03.2017 - 26.03.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 190 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 329 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 67 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 194 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer