Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Finn" oder "Paola". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 26.06.2017 in:


Peking
J 04:47 K 19:46
Shanghai
J 04:51 K 19:02
Guangzhou
J 05:43 K 19:16
Lijiang
J 06:27 K 20:16

Aphorismus des Tages:


Zum Baden braucht man nicht in einen großen Fluss zu steigen. Hauptsache ist, der Schmutz wird entfernt. Zum Reiten ist nicht unbedingt ein edles Pferd vonnöten, Hauptsache ist, es kann gut laufen.


史记


Aphorismus

Auszeichnungen:

Delikatessen aus Peking

In Peking fast 300 Geschmacksrichtungen, Delikatessen und Spezialitäten probieren.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Peking war bereits zu früheren Zeiten als Kulturstadt bekannt. Als Hauptstadt Chinas ist sie kultureller, politischer und administrativer Mittelpunkt des Landes. In der Jahrhunderte zurückreichenden Geschichte dieser alten Metropole entwickelte sich eine vielfältige Kultur der Speisenzubereitung und des Essens. Die Peking-Küche zeichnet sich durch zahlreiche Gerichte unterschiedlicher Geschmacksrichtungen aus.

Daher kann man in Peking fast 300 Geschmacksrichtungen und Spezialitäten probieren, die sich in den Küchen der Han-, der mandschurischen, der mongolischen und der Hui-Nationalität entwickelt haben. Darunter findet man noch heute Kochrezepte von Kaiserhof der Ming(1368-1644) und der QingDynastie (1644-1911); viele Gerichte werden auch in unserer Zeit nach Überlieferungen aus der Geschichte zubereitet. Es empfiehlt sich also, in Peking auch einmal solche Speisen zu essen, die nach alten Rezepten gekocht, gebraten und gesotten wurden. Es sind immerhin Gerichte, die einst Kaisern, Regierungsbeamten und Gelehrten mundeten. Auch die moslemische Küche Pekings ist weithin bekannt. In manchen Restaurants werden auch vegetarische oder die Gesundheit fördernde Gerichte angeboten.

Gegenwärtig nimmt der Einfluss der Hongkong und der Taiwan-Küche in Peking kontinuierlich zu. Man findet auch immer häufiger Restaurants mit ausländischen Küchen, beispielsweise mit japanischer, koreanischer, französischer, italienischer, amerikanischer, russischer, deutscher, thailändischer, indischer, arabischer, vietnamesischer oder griechischer Küche.

Außerdem verfügt Peking über zahlreiche ausländische Schnellrestaurants. Weltweit bekannte Schnellimbiss-Ketten wie McDonald's und Kentucky Fried Chicken haben auch hier bereits Wurzeln geschlagen.

Delikatessen

Lokale Spezialitäten: Peking-Ente, Shuanyangrou (in einem Topf auf dem Tisch werden dünn geschnittene Hammelfleischscheiben gegart) sowie Gongtingcai und Guanfucai (nach alten Kochrezepten zubereitete Gerichte, wie sie früher den Kaisern bzw. hohen Regierungsbeamten serviert wurden).

Peking-Ente

Peking-Ente ist ein weltweit bekanntes Gericht. Sie zeichnet sich durch die knusprige Haut und das zarte Fleisch der Ente aus. Die dazu gereichten dünnen Teigfladen, in die man kleine Stücke des geschnittenen Entenfleischs wickelt, sind ein wenig fest, aber weder zu trocken noch zu feucht. Man unterscheidet hauptsächlich zwei Arten von Peking-Enten: "Gualu" (über dem Ofen hängend gebratene Ente) und "Menlu" (im Ofen liegend gebratene Ente).

Quanjude-Restaurant für Peking-Enten

Als ein altberühmtes Restaurant wurde das Quanjude-Restaurant für Peking-Enten wurde im Jahre 1864 gegründet und hat seither zahlreichen hohen Gästen aus verschiedenen Ländern seine Spezialität serviert.

Adresse: Qiunmen Dajic 32, Chongwcnqu (Altes Geschäft)

Shuanyangrou

Shuanyangrou (in einem auf einem Tisch stehenden Topf gegarte, dünngeschnittene Hammalfleichscheiben), auch "HammelfleischFeuertopf" genannt, ist eine bekannte Spezialität Pekings. Bei der Zubereitung dieses Gerichtes verwendet man nordchinesische Zutaten. Das Kochgerät, die gewöhnungsbedürftige Zubereitungsart und die Essmethodik muss man als einzigartig bezeichnen.

Donglaishun-Restaurant

Dies ist ein moslemisches Restaurant für Shuanyangrou mit mehr als 100-jähriger Tradition. Shuanyangrou wird hier nur mit ausgesuchtem Fleisch (Hammelfleisch aus der Inneren Mongolei) zubereitet. Dazu kommen verschiedene Zutaten, wobei stets das Kochfeuer von neuem zu regulieren ist. Die Hammelfleischscheiben müssen sehr dünn geschnitten sein, um schneller gar zu werden.

Adresse: Xindong'an Shichang (4. Stock), Wangfujing Dajie, Dongchengqu (Hauptgeschäft)

Paya

Paya (gedünstete Ente mit in etwas Öl gebratenem Porree) ist ein nach einem alten Rezept des Kaiserhofes zubereitetes schmackhaftes Gericht. Die Ente muss weich sein und eine goldfarbige, knusprige Haut haben.

Fangshan-Restaurant

Das ist das erste Restaurant mit Speisen im Stil des kaiserlichen Hofes. Es wurde im Jahre 1925 von ehemaligen Köchen des Kaiserhofs gegründet. Die Zubereitungsmehtode ist bis auf den heutigen Tag unverändert geblieben. Dieses Restaurant hat den ehemaligen US-Präsidenten Richard Milhous Nixon und andere Prominente mit Speisen versorgt.

Adresse: Wenjin Jie 1, Xichengqu (im Beihai-Park)

Einheimische Imbisse:

Chaogan (Suppe mit Innereien vom Schwein), ßaodu (Suppe mit in kleine Streifen geschnittenen Hammeloder Rindermagen), Guanchang (fritierte Wurstscheiben aus Stärke), Lüdagun (gedämpfter Klebreismehlteig mit Bohnenmehl und Zucker), Douzbi'er (Suppe mit gegorenem Bohnenmehl), Zhajiangmian (Nudeln mit Bohnenmehlschwitze und Hackfleisch).

Douzhi'er

Douzhi'er ist ein bei älteren Einwohnern Pekings beliebter und preiswerter Imbiss. Man sagt, dass er Anfang der Qing-Dynastie (1644-1911) vorkam. Diese Spezialität ist aber nicht so populär wie viele andere, denn sie hat einen merkwürdigen, gewöhnungsbedürftigen Geschmack, der nicht jedermanns Gaumen betört. Aber sie ist reich an Eiweiß und Vitamin C. Das Jinxin-Restaurant, das an der südöstlichen Ecke der Straßenkreuzung Ciqikouund Chongwenmenwai-Straße liegt, hat sich auf Douzhi'er spezialisiert.

Lüdagun

Lüdagun (gedämpfter Klebreismehlteig mit Bohnenmehl und Zucker) zählt zu den traditionellen Spezialitäten Pekings. Bei der Zubereitung müssen die gedämpften Kuchen noch im Sojabohnenmehl gewälzt werden, daher der Name Lüdagun (wie ein Esel sich auf dem Boden wälzt). Diese Spezialität ist in allen Imbissstraßen und in manchen Supermärkten erhältlich.

Esskulturstraßen

Der Donghuamen-Nachtmarkt

Der Donghuamen-Nachtmarkt liegt an der westlichen Seite der nördlichen Straße Wangfujing Dajie. Der Markt ist täglich von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Neben Imbissen der Pekinger Küche sind Dutzende anderer Spezialitäten aus den Küchen verschiedener Landesteile vertreten. Beispielsweise kann man hier Lanzhou Lamian (handgezogene Nudeln der LanzhouKüche), Yuyuantang der Wenzhou-Küche (Suppe mit Fischklößchen), Liangpi der Shaanxi-Küche (Gallerte aus Bohnenmehl) und Kouwan Chatang (Brei aus in Öl geröstetem Weizenmehl) genießen.

Der Donghuamen-Nachtmarkt ist weit und breit bekannt. Die ehemalige Premierministerin Großbritanniens, Margaret Thatcher, hat ihn besucht. Heute kommen ausländische Touristen täglich zu diesem Markt, um hier Spezialitäten zu probieren.

Die Wangfujing-Imbissstraße

Die Wangfujing-Imbissstraße liegt am Haoyou Shijie-Markt in der Straße Wangt'ujing Dajie. Am Anfang dieser Imbissstraße steht ein hoher, verzierter Torbogen im antiken Stil. Die verschiedenförmigen Häuser erinnern an den Stil der Mingund der Qing-Dynastie.

Die Lokale hier sind ganztägig geöffnet. Nachts wird die ganze Straße von roten Lampions beleuchtet, dann herrscht hier geschäftiges Treiben. Man findet Spezialitäten der Pekinger Küche und der anderer Regionen, wie etwa Guoqiao Mixian (Reisnudeln), Malatang (stark gewürztes scharfes Gericht im Tischkochtopf) Choudoufu (in stinkender Soße marinierter Sojabohnenkäse), Goubuli Baozi (gedämpfte Teigbeutel mit Fleischfüllung der Marke Goubuli) und Binglang Hulu (kandierte Früchte am Stiel).

Guijie

Die Straße Guijie ist ein Teil der Dongzhimennei Dajie, die von der Straßenkreuzung Beixinqiao bis zur 2. Ringstraße reicht. Dies ist die bekannteste und größte Delikatessenstraße Pekings. Der beliebteste Imbiss dieser Straße sind stark gewürzte, scharfe Garnelen (Mala Xiaolongxia). Man findet hier zahlreiche Restaurants mit Küchen aus verschiedenen Gegenden Chinas, so die TischkochtopfRestaurants der Chongqing-Küche oder Restaurants für Shuanyangrou (in einem Tischkochtopf gegarte, dünngeschnittene Hammelfleischscheiben).

In den letzten Jahren entstanden in Peking mehrere Delikatessenstraßen. Die meisten sind im Viertel zwischen dem Guomao Dasha an der 3. Ringstraße und der westlichen Sanyuan-Brücke zu finden. In den Lokalen kann man alle Geschmacksrichtungen und Spezialitäten Chinas probieren. Außerhalb der östlichen 3. Ringstraße wurden weitere zwei Delikatessenstraßen angelegt: die eine am westlichen Eingang zum Chaoyang-Park und die andere in der Nüren Jie (Frauenstraße) am Laitai-Blumenmarkt.

Um die "Moderne Stadt" herum ist ein Zentrum der Gastronomie mit zahlreichen Restaurants entstanden. Östlich der "Modernen Stadt" liegt ein dicht besiedelter Stadtbezirk, was natürlich die Gastronomie begünstigt.
Am Houhai-See hinter dem Kaiserpalast ist eine sehr attraktive Fußgängerzone mit zahlreichen Restaurants und Bars entstanden. Dank ihrer schönen Umgebung wird sie zu einem neuen gern besuchten Delikatessenzentrum.

Es wird gesagt, dass es auf dieser Welt bloss zwei große Küchen gibt. Bei der einen handelt es sich um die Französische, bei der anderen zweifelsohne um die Chinesische. Chinesische Gerichte sind mehr als gebratener Reis und gebratene Nudeln. Die Essgewohnheiten der Menschen in Nord- und Südchina sind unterschiedlich. Unter den verschiedenen Küchenstilen Chinas sind die Shandong-, die Sichuan-, die Guangdong-, die Fujian-, die Jiangsu-, die Zhejiang-, die Hunan- und die Anhui-Küche am bekanntesten. Wenn Sie selbst Gerichte wie in China kochen wollen, finden Sie hier die richtigen China Rezepte.
TIPP: Mehr über die Regierungsunmittelbare Stadt Peking finden Sie auch in unserer Rubrik Chinas Provinzen. Für Reisen in die chinesische Hauptstadt empfehlen wir zudem unsere Sonderseiten "Peking Reiseführer". Peking ist nicht nur die politische Hauptstadt, sondern auch die kulturelle Hauptstadt Chinas. Es verwundert daher nicht, dass sich in Peking zahlreiche Sehenswürdigkeiten befinden. Besonders beliebt sind die "Verbotene Stadt" und die Chinesische Mauer bei Badaling. Bekannt sind auch die Peking-Oper. Aber Peking hat selbstverständlich wesentlich mehr zu bieten. Peking ist daher immer ein Reisetipp und Highlight.

Mehr über die Delikatessen in China

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 3. Juni 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 凄凉
Aussprache: qī liáng
Deutsch: einsam, desolat, verlassen, öde

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 30.0
AQI: 89
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 21.0
AQI: 70
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 9.0
AQI: 38
Definition: gut

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 72.0
AQI: 160
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 26.06.2017
Uhrzeit: 17:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 28.0
AQI: 84
Definition: mäßig

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Chinas Wirtschaft

2009 löste China Deutschland als Exportweltmeister ab und zeigte der Welt die Macht der chinesischen Wirtschaft.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Chinas Bevölkerung und Bevölkerungsdichte

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt mit einer hohen Bevölkerungsdichte.

Bevölkerung in Shanghai

Die Bevölkerung des Atdtgebietes von Shanghai der Regierungsunmittelbaren Stadt Shanghai. Statistiken über die Bevölkerung in Shanghai.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.394.380.578* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.


Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.6413 CNY
1 CNY = 0.130868 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Montag, dem 26.06.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 26.06.2017 um 18:28:25 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 26.06.2017 um 12:28:25 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 26 vom 26.06.2017 - 02.07.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 97 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 235 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 18.06.2018. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 357 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 100 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer