Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Jerrit" oder "Lina". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 28.03.2017 in:


Peking
J 06:04 K 18:34
Shanghai
J 05:47 K 18:10
Guangzhou
J 06:22 K 18:41
Lijiang
J 07:13 K 19:34

Aphorismus des Tages:


In Angelegenheiten der Kriegskunst kann zögerliches Verhalten nur durch die rechte Politik beseitigt werden. Nur List und Tücke vermögen den Feind zu besiegen und die Rebellion niederzuwerfen. Nur die richtige Strategie kann den Sieg erringen.


黄石公三略


Aphorismus

Auszeichnungen:

Chinese Religion

There are five major religions and philosophies in China: Taoism, Confucianism, Buddhism, Islam and Christianity.

Random photo: Impressions of China

Among them, Taoism and Confucianism are uniquely Chinese. The other three were later imports.

The two major indigenous systems of thought in China, Confucianism and Taoism, arose at about the same time in the 5 BC. Neither was originally a religion. Confucianism emphasized a reiteration of current moral values and Taoism developed a system of based upon a harmonization of man with the natural order. These two popular philosophies, however, developed into popular religions eventually.

Besides the major religions, ancestor worship and animism also have strong support in China. Chinese people are very pragmatic, worshipping gods that might answer their prayers. A lot of rich people used to support several kinds temples, not unlike the donations to both Republican and Democratic parties by wealthy individuals and corporations in the States.

Buddhism

Buddhism was introduced to China around the first century A.D. Since the fourth century A.D, it was widely spread and gradually became the most influential Religion in China. Buddhism in China is divided into three branches according to varied language families, namely, Chinese Buddhism, Tibetan Buddhism and Pali Buddhism and there are about 200 thousand Buddhist monks and nuns under these three branches.

At present, there are more than 13 thousand Buddhist temples that are open to the public, 33 Buddhist colleges and nearly 50 types of Buddhist publications in China.

As one branch of Buddhism in China, Tibetan Buddhism is mainly spread in China¡¯s Tibet Autonomous Region, Inner Mongolia Autonomous Region and Qinghai Province with some 7 million believers from Tibetan, Mongolian, Yugu, Monba, Luoba and Tu nationalities. Pali Buddhism is popular in Xishuangbanna Dai Autonomous Prefecture, Dehong Dai and Jingpo Autonomous Prefecture and Simao Region in southwestern China¡¯s Yunnan Province with over one million believers from Dai, Bulang, Achang and Va nationalities. The believers of Chinese Buddhism are mainly Han people, who live all over China.

Catholicism

Catholicism was first introduced to China in the seventh century and widely spread across the country after the Opium War in 1840.

At present, Chinese Catholic Church boasts one hundred parishes, some five million believers, nearly five thousand cathedrals and places for religious activities and twelve theological seminaries. Over the past two decades, the Catholic Church in China have cultivated more than 15 hundred young bishops who are able to hold consecration and among them over one hundred have been sent abroad for further study. In addition, three thousands young girls have been crowned the nunhood after their admission and two hundred nuns have decided to dedicate all their lives to the church.

Every year, more than 50 thousand clerics from the Chinese Catholic Church preside over baptism and the Church prints over three million copies of Bible.

Christianity

Christianity was introduced to China in early 19th century and widely spread after 1840s. The most famous Christian was probably Dr. Sun Yat-sen, the father of the Republic of China. Most churches in China are transplants from Europe.

In 1950, the Church called on its believers to shake off the vestige of foreign imperialist influence and uphold patriotism in order to achieve self-administration, self-supporting and self-propagation, which are the cardinal principle of Chinese Christianity. At present, there are about ten million Christian believers, 18 thousand priests and 12 churches or religious sites in China.

Confucianism

With a history of over 2,500 years, Confucianism started as rules of conduct or right behaviors. Despite the fact that Confucius himself rejected the supernatural, he was made a god after his death.

Confucianism is a complex system of moral, social, political, and religious teaching built up by Confucius on the ancient Chinese traditions, and perpetuated as the State Religion down to the present day.

Confucianism aims at making not simply the man of virtue, but the man of learning and of good manners. The perfect man must combine the qualities of saint, scholar, and gentleman. Confucianism is a Religion without positive revelation, with a minimum of dogmatic teaching, whose popular worship is centered in offerings to the dead, in which the notion of duty is extended beyond the sphere of morals proper so as to embrace almost every detail of daily life.

The Confucius temples usually have no statues, but simply tablets with the names of ancestors written on them. This is probably a combination of ancestor worship and Confucius' teaching of respect for the elderly. The largest Confucius temples are in Beijing and Qufu.

Islam

Islam was introduced to China in the seventh century A.D with nearly 18 million believers from Hui, Uygur, Tartar, Kirgiz, Kazakh, Ozbek, Dongxiang, Sala and Baoan nationalities.

There are two varieties of Islamic mosques. The ones Seen in the northwest of China are just like the ones in the Middle East. The other ones look like Chinese temples.

Most of the Muslims in China live in compact communities in Xinjiang Uygur Autonomous Region, Ningxia Hui Autonomous Region, Gansu, Qinghai and Yunnan Provinces; besides, some Muslims in small groups live in other provinces or cities in China. At present, there are more than 30 thousand mosques in China with over 40 thousand imams or ahungs.

Taoism

Taoism is a typically traditional Religion in China with a history of more than 18 hundred years since the second century A.D. It advocates the worship of natural objects and ancestors as was practiced since time immemorial and had various factions in the history; later, it evolved into two major factions, namely, Quanzhen and Zhengyi Taoism, and was fairly influential among Han people.

Taoism was probably best known by its symbol of the dual Ying-Yang (as Seen on many westerners' wrists and ankles). The symbol conveys the basics of Taoism: everything exists through the interplay of two opposite forces: male-female; positive-negative; hot-cold; light-dark; heaven-earth; yang-yin, etc.

The most famous characters of Taoism are the Eight Immortals who were originally eight humans that discovered the secrets of nature and acquired supernatural power. One of these eight immortals is a woman.

Feng Shui or geomancy is also related to Taoism.

It is difficult to calculate the exact number of Taoist believers because there are no formal ceremonies or specific regulations concerning the admission to Taoism. At present, there are more than 15 hundred Taoist temples in China with over 25 hundred male and female Taoists there.

More about Chinese Religion

  • Buddhism and Taoism
    Buddhism and Taoism The Dominant Religions in Ancient China - Buddhism and Taoism.
  • The Rise of Taoism
    The Rise of Taoism The Rise of Taoism and the Blending of Various Cultures.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 1. März 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch: 万古长青
Aussprache: wàn gǔ cháng qīng
Deutsch: immer grünen, von immerwährender Jugendfrische

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Weitere Artikel zum Thema

Buddhism and Taoism

The Dominant Religions in Ancient China - Buddhism and Taoism.

The Rise of Taoism

The Rise of Taoism and the Blending of Various Cultures.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 28.03.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 67.0
AQI: 157
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 28.03.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 64.0
AQI: 155
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 28.03.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 48.0
AQI: 132
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 28.03.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 33.0
AQI: 95
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 28.03.2017
Uhrzeit: 05:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Chinese Classic Drama

Chinese classic drama was popular in the 17th century.

A Profile Of China

Among the worlds four most famous ancient civilizations, Chinese civilization is the only one in the world that has been developing for more than 5,000 years without interruption.

Chinese Tea Ceremony

The Chinese and Japanese have for centuries maintained ceremonial tea rooms where the art of drinking the beverage is central to many people's lives.

Mountain Climbing in China

Mountains afford a good view but climbing also instills a feeling of well being, pride in achievements and arouses a love and understanding of nature and the living environment.

Fujian Introduction

According to new archaeological findings, the history of Fujian dates back to about 10,000 years.

Gelo Minority

The Gelo ethnic minority and their customs.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.950.837* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Die Letzten werden die Ersten sein.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4406 CNY
1 CNY = 0.134398 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Montag, dem 27.03.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Dienstag, der 28.03.2017 um 06:26:07 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Dienstag, der 28.03.2017 um 00:26:07 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 13 vom 27.03.2017 - 02.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 187 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 325 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 63 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 190 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer