Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Dylan" oder "Diana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 22.02.2017 in:


Peking
J 06:57 K 17:58
Shanghai
J 06:28 K 17:46
Guangzhou
J 06:54 K 18:26
Lijiang
J 07:49 K 19:15

Aphorismus des Tages:


Ein edler Mann ist schneller aktiv, als dass er eine Menge redet.


论语


Aphorismus

Auszeichnungen:

China Reisen für Einsteiger

China ist kein weit entferntes Land mehr. China-Reisen sind auch für Einsteiger und Anfänger heute leicht zu realisieren.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Verkehr, Hotel und Reisebüro sind die drei Stützen des Tourismus. Ohne Verkehr kann vom Tourismus nicht die Rede sein.

In den 80er Jahren konnte das chinesische Verkehrswesen trotz der beschleunigten Entwicklung lange Zeit nicht mit dem sich rasch entwickelnden Tourismus Schritt halten und wurde zu einem Hindernis für dessen Entwicklung. Erst nach Anfang der 90er Jahre konnte dieser Widerspruch entschärft werden. Die Abteilungen für Tourismus arbeiteten mit den Verkehrsabteilungen für Zivilluftfahrt, Eisenbahn-, Landstraßen- und Wassertransport eng zusammen. In den letzten Jahren wurden mehrere Flughäfen, Stationen und Kais aus- bzw. umgebaut. Es wurden neue Flugzeuge, Eisenbahnzüge, Autos und Linienschiffe eingesetzt und neue Flug-, Eisenbahn-, Bus- und Schiffahrtslinien eröffnet. Das Management und der Service im Verkehrswesen haben sich verbessert, so dass der Verkehr dem Tourismus noch besser dienen kann.

Heute dauert der Flug von Stockholm nach Beijing nur acht Stunden und von Westeuropa, Nordamerika oder Australien nach Beijing nur 12 bis 14 Stunden. Die Vorstellung, China sei ein weit entferntes Land, ist schon überholt.

Früher hatte China nur eine Fluggesellschaft. heute, nach der Strukturreform, hat es 25 Fluggesellschaften. Davon sind die Internationale Fluggesellschaft (Air China), die Ost-Fluggesellschaft, die Süd-Fluggesellschaft, die Südwest-Fluggesellschaft, die Nordwest-Fluggesellschaft und die Nord-Fluggesellschaft die wichtigsten Fluggesellschaften. Daneben gibt es 17 lokale Fluggesellschaften: Die Xinjiang-, Tongyong-, Xiamen-, Shanghai-, Xinhua-, Sichuan-, Wuhan-, Changcheng-, Shenzhen-, Hainan-, Yunnan-, Zhejiang-, Nanjing-, Fujian-, Zhongyuan-, Guizhou- und Chang´an-Fluggesellschaft.

Etwa 70 % der ausländischen Touristen reisen mit dem Flugzeug nach China. In den letzten Jahren stieg die absolute Zahl der Fluggäste von Jahr zu Jahr, obwohl ein Teil der Touristen mit anderen Verkehrsmitteln nach China reiste. Bisher sind 53 Städte von 30 Ländern und zwei Regionen durch 94 internationale Fluglinien mit China verbunden.

Im Inland gibt es 835 Fluglinien, die 112 Städte, von Heihe der Provinz Heilongjiang im Norden bis Sanya auf der Insel Hainan im Süden, von Kashgar in Xinjiang im Westen bis Shanghai im Osten, miteinander verbinden. Die 139 Flughäfen bilden ein Netz für eine reibungslose Zivilluftfahrt.

Die chinesischen Fluggesellschaften schaffen sich jedes Jahr viele neue Flugzeuge an, so dass die Beförderungskapazität jährlich um 20 bis 30 % steigt. Heute verfügen sie über 416 Flugzeuge. Auf den internationalen Fluglinien werden Großraumflugzeuge wie Boeing, McDonnell-Douglas und Airbus und auf den inländischen Fluglinien daneben auch Flugzeuge für Mittel- und Kurzstrecken wie Fokker und Saab sowie die von China hergestellte Yun-7 eingesetzt. Die internationalen Fluggesellschaften betrachten China als den Markt mit dem größten Potential für die Zivilluftfahrt.

Die chinesischen Fluggesellschaften sind sehr stolz darauf, dass sie seit Jahrzehnten auf internationalen Fluglinien unfallfrei fliegen. Heute bemühen sie sich weiter um die Flugsicherheit.

Die chinesischen Fluggesellschaften sind ans internationale Kommunikationsnetz für Zivilluftfahrt angeschlossen. Ihr Buchungssystem für internationale Flüge wird durch Computer gesteuert, so dass man sich jederzeit über die Buchung für die wichtigsten Fluglinien der verschiedenen Fluggesellschaften der Welt informieren und für die Gäste einen von ihnen gewünschten Platz buchen kann.

Der Service im Flugzeug verbessert sich ständig. Chinesische Fluggesellschaften schicken ihre Stewardessen zur Fortbildung ins Ausland und tauschen mit japanischen Fluggesellschaften, die sich durch einen guten Service einen Namen machen, Stewardessen aus. Auf diese Weise bilden sie Stewardessen aus. Die Shanghaier Fluggesellschaften stellte zum ersten Mal in ihrer Geschichte Stewardessen aus einem Kontigent freigesetzter Textilarbeiterinnen an. Die durch eine strenge Prüfung ausgewählten Stewardessen im mittleren Alter zeichnen sich durch liebevollen und zuvorkommenden Service aus und finden die Anerkennung der Fluggäste.

Sieben chinesische Fluggesellschaften haben im Ausland insgesamt 67 Vertretungen eingerichtet, um ausländischen Touristen Beratungsdienste anzubieten. Sie sind die Internationale Fluggesellschaft (Vertretungen in Berlin, Frankfurt, Wien, Paris, Rom, Addis, Abeba, Belgrad, Bukarest, Kairo, Kopenhagen, Fukuoka, Osaka, Istanbul, Jakarta, Karachi, Kuwait, London, Melbourne, Moskau, Bangkok, New York, San Francisco, Sharjah, Singapur, Stockholm, Sydney, Tokio, Zürich, Toronto, Ulan Bator, Vancouver, Rangun und Hong Kong), die Ost-Fluggesellschaft (Vertretungen in Tokio, Fukuoka, Osaka, Nagoya, Nagasaki, Chicago, Seattle, Los Angeles, Bahrain, Brüssel, Madrid, Seoul und Hong Kong), die Süd-Fluggesellschaft (Vertretungen in Bangkok, Manila, Kuala Lumpur, Jakarta, Surabaya, Pinang, Hanoi, Ho-Chi-Minh-Stadt, Vientiane, Seoul und Singapur), die Südwest-Fluggesellschaft (Vertretungen in Katmandu und Singapur), die Nord-Fluggesellschaft (Vertretungen in Chabarowsk, Irkutsk, Pjöngjang und Seoul), die Xinjiang-Fluggesellschaft (Vertretungen in Moskau und Alma-Ata) und die Yunnan-Fluggesellschaft (Vertretungen in Bangkok und Singapur).

Die Eisenbahnzüge, die in der Welt auf eine 150jährige Geschichte zurückblicken können, spielen im chinesischen Tourismus immer noch eine wichtige Rolle. Ausländische Touristen, die in China eine Reise für eine mittlere oder kurze Strecke machen, fahren gern mit der Eisenbahn, weil sie während der Fahrt durch die Fenster die exotische Landschaft bewundern und durch den Kontakt mit chinesischen Passagieren im Waggon die chinesischen Sitten und Gebräuche kennenlernen können.

In Relation zu der großen Ausdehnung Chinas ist das chinesische Eisenbahnnetz nicht groß. Es beträgt nur etwa 60000. Dafür ist es aber ausgewogen verteilt. Außer Tibet sind alle Provinzen und autonomen Gebiete per Zug erreichbar.

Um der Entwicklung des Tourismus Rechnung zu tragen, haben die Abteilungen für Eisenbahn in den letzten mehr als zehn Jahren viele Maßnahmen zur Erhöhung der Beförderungskapazität ergriffen. Erstens wurden neue Eisenbahnlinien gebaut. Die 2536 km lange Eisenbahnlinie Beijing-Kowloon z.B., die 1996 fertiggestellt und für den Verkehr freigegeben wurde, bietet den Gebieten, die sich an ihr entlang erstrecken, die Gelegenheit, ihre reichen touristischen Ressourcen zu erschließen. Zweitens wurden viele wichtige Strecken doppelgleisig gemacht und elektrifiziert. Drittens wurden Waggons an die Züge, die auf touristischen Strecken fahren, angehängt, um mehr Passagiere aufzunehmen. Viertens wurden für viel befahrenen touristischen Strecken wie Beijing-Badaling, Nanchang-Jiujiang, Shanghai-Hangzhou, Beijing-Qinhuangdao, Beijing-Chengde und Qingdao-Tai´an Sonderzüge eingesetzt.

Fünftens wurde die Fahrgeschwindigkeit der Eisenbahnzüge durch die Verbesserung der Technik erhöht. Die Fahrgeschwindigkeit der Eisenbahnzüge, die zwischen Beijing und Kowloon, Shanghai und Nanjing, Beijing und Beidaihe pendeln, wurde auf etwa 140 km pro Stunde, mehr als doppelt so schnell wie früher, gesteigert. Sechstens wurden die Bahnhöfe in den wichtigsten Touristenstädten wie Guilin, Xi´an, Shanghai, Suzhou, Beidaihe, Chengde, Xiamen und Tianjin im großen Stil um- bzw. ausgebaut. In Beijing wurde der neue Westbahnhof gebaut, wodurch die Zahl der Passagiere beträchtlich erhöht wurde.

Um die Passagiere während der Fahrt zu unterhalten, wurden die 12 Zugpaare, die auf den wichtigsten touristischen Strecken hin- und zurückfahren, mit Kabelfernsehen ausgestattet, das die touristischen Attraktionen und Sitten und Gebräuche der Gebiete entlang diesen Strecken sowie Kulturprogramme zeigt. In den Zügen, die zwischen Beijing und Qingdao fahren, gibt es eine Nacht-Bar und in den Zügen für die Strecke Guangzhou-Shenzhen einen Selbstbedienungsspeisewagen.

In Zusammenarbeit mit den Reiseunternehmen stellen die Eisenbahnabteilungen den China-Reisenden außerplanmäßig Eilzüge zur Verfügung. Die Route wird von den Reisegruppen bestimmt. Der Zug fährt in der Nacht, während die Touristen schlafen, und kann jederzeit halten, wenn die Touristen aussteigen, um Besichtigung zu machen. Auf der Strecke entlang der Seidenstraße z.B. fahren die Touristen in Shihezi, Xinjiang, ab und können in Turfan, Dunhuang, Jiayuguan usw. aussteigen, um Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. Dann fahren sie bis Xi´an. Der luxuriöse Sonderzug "Orient-Expreß", der in Europa abfährt, fährt in China von Norden nach Süden. Seine Fahrgäste können die Touristenstädte, die an der Strecke liegen, besuchen. Dann fahren sie weiter nach Hong Kong und Japan.

Im Vergleich zum Reisen mit dem Flugzeug oder mit der Eisenbahn ist die Autofahrt bequemer, denn man braucht nicht umzusteigen und nicht auf die Abfahrtszeiten zu warten. In den letzten Jahren entwickelte sich der Straßenbau in China sehr schnell. Deshalb wollen immer mehr Touristen, die eine mittlere oder kurze Reise in China machen, mit dem Auto fahren.

Nach der Einführung der Reform- und Öffnungspolitik gibt es in China ein neues Sprichwort: "Will man reich werden, muß man zuerst Straßen bauen". Deshalb werden überall Straßen gebaut. Viele entlegene gebiete sind nun mit dem Auto erreichbar. Manche Provinzen haben ein dichtes Landstraßennetz. heute beträgt die Gesamtlänge der Landstraßen Chinas schon 1,21 Mio. km. Davon profitiert auch der Tourismus.

Zwischen den wichtigsten Touristenstädten wurden Autobahnen gebaut. So gibt es z.B. die Autobahnen Beijing-Tianjin, Shenyang-Dalian, Shenzhen-Guangzhou-Zhuhai, Chengdu-Chongqing, Shanghai-Nanjing, Shanghai-Hangzhou, Jinan-Qingdao, Luoyang-Kaifeng, Xi´an-Lintong und Hefei-Nanjing. Dadurch wurde die Reisezeit um die Hälfte oder zwei Drittel kürzer als früher. Manche Autobahnen dienen hauptsächlich dem Tourismus, wie z.B. die Autobahnen Guilin-Yangshuo, Guangzhou-Zhaoqing, Tai´an-Qufu, Zhengzhou-Kaifeng und Chengdu-Guanxian. Das schafft den Touristen Erleichterungen.

In China wird der Autobahnbau beschleunigt. Bis Ende dieses Jahrhunderts wird es zwei Autobahnen, die von Osten nach Westen verlaufen, und zwei Autobahnen, die sich von Norden nach Süden erstrecken, geben. Sie werden die Hauptmaschen des Autobahnnetzes des Landes bilden.

Die Autogesellschaften für Tourismus des ganzen Landes verfügen über 21544 verschiedenartige Autos. Die meisten von ihnen sind importierte Autos wie Daimler-Benz, Hino, Nissan, Toyota, Mitsubishi, Chevrolet und Citroën sowie in Zusammenarbeit mit Deutschland produzierte Santana und Audi. Diese Autos fahren schnell und sicher und sind mit Klima- und Stereoanlage ausgestattet.

In manchen Fernstreckenbussen gibt es sogar Fernseher, Kühlschrank und Toilette. Auf der neu gebauten Autobahn Shanghai-Nanjing werden amerikanische Fernstreckenbusse der Marke "Greyhound" für die Beförderung von Touristen eingesetzt.

Der öffentliche Verkehr in den Städten entwickelt sich in Rihtung "Dreidimensionalität". In allen Städten gibt es Taxis. In Beijing, Guangzhou und Shanghai wurden Hochstraßen gebaut. 1969 wurde in Beijing eine U-Bahn in Betrieb genommen. Die U-Bahn von Shanghai und Tianjin wurde in den letzten Jahren fertiggestellt, die U-Bahn von Guangzhou befindet sich im Bau, und man bereitet sich darauf vor, in Chengdu eine U-Bahn zu bauen. Heute hat Shanghai vier Tunnel, die im Flussbett des Huangpu-Flusses angelegt wurden.

Mit dem Schiff auf hoher See oder auf einem Fluß zu reisen, bereitet einem Freude. Man kann mit internationalen Liniendampfern zu den Häfen der chinesischen Küstenstädte Dalian, Tianjin, Qingdao, Yantai, Weihai, Shanghai, Xiamen, Shenzhen und Haikou fahren. Auch britische, französische, griechische, amerikanische und russische luxuriöse Vergnügungsdampfer laufen oft diese Häfen an. 1995 reisten 16,3 % der ausländischen Touristen per Schiff nach China.

Von den Vergnügungsbooten, die durch die Drei Yangtse-Schluchten, auf dem Großen Kanal, dem Taihu-See oder dem Qiandao oder auf dem Lijiang-Fluß, dem Fuchun-Fluß, dem Perlfluß, dem Huangpu-Fluß, dem Songhua-Fluß oder dem Gelben Fluß fahren, gehören 248 zu Auto- und Dampfergesellschaften für Tourismus. Die meisten von ihnen sind gut ausgestattet und komfortabel.

Um den Touristen die Reise zu erleichtern, bieten die Verkehrsabteilungen Dienste für einen kombinierten Eisenbahn-, Bus- und Schiffdurchgangstransport an. Auf den Reiserouten Beijing-Qingdao-Yantai, beijing-Dalian, Guangzhou-Zhongshan, Wuhan-Lushan, Chengdu (oder Chongqing)-Yichang und Beijing-Taishan kann man mit verschiedenen Verkehrsmitteln fahren.

Das chinesische Post- und Fernmeldewesen hat in den letzten mehr als zehn Jahren technisch große Fortschritte gemacht. Digitaltechnik und Glasfasern werden schrittweise in der Telekommunikation angewendet. Ein Kommunikationsnetz, das das ganze Land überspannt und China mit dem Ausland verbindet, wurde mit Hilfe von Mikrowellen, Satelliten und anderen Einrichtungen errichtet. In allen wichtigsten Touristenstädten kann man direkt ins Ausland telefonieren. Ausländische Touristen können sich jederzeit per Telefon mit ihren Familienangehörigen in Verbindung setzen. Sie können ihnen am Telefon ihre Erlebnisse in China mitteilen und sich über ihr Befinden erkundigen. In jedem Zimmer der Hotels von der Drei-Sterne-Klasse aufwärts gibt es ein digitalgesteuertes Telefon mit verschiedenen Funktionen wie Weckdienst, Wiederwahl und Nicht-Weitergabe von eingehenden Anrufen.

In den 80er Jahren wurden die Computer der Reisebüros und Touristenhotels Schritt für Schritt miteinander verbunden. Durch dieses Informationsnetz können die meisten Reisebüros und Touristenhotels rechtzeitig für die Touristen Hotelzimmer und Flugkarten in China oder in anderen Ländern buchen. Das schafft nicht nur den Touristen Erleichterungen, sondern erhöht die Mietrate der Hotelzimmer und die Nutzungsrate der Flugzeugplätze.

Mehr China-Tipps

  • Auswirkungen des Tourismus
    Direkte und indirekte in China.
  • China Aktivreisen
    bieten ein breites Spektrum an Möglichkeiten.
  • China Golfreisen
    In China liegt der höchst gelegenste Golfplatz der Welt.
  • China Kulturreisen
    China Reisen zeigen Touristen eine vielschichte Kultur und Eiblicke in Sitten und Gebräuche.
  • China Luxusreisen
    Luxus China Reisen bieten alles nur erdenkliche.
  • China Minoritätenreisen
    Es gibt 55 nationale Minoritäten in China. Jeder, der nur ein wenig Einblick in das Dasein der nationalen Minoritäten gewinnt, ist von diesen fasziniert.
  • China Naturreisen
    Bei China Reisen werden Sie feststellen, dass Chinas Landschaften von unvergleichlicher Abwechslung und Schönheit sind.
  • China Reiseangebote
    für Pauschalreisen und Individualreisen.
  • China Reisen für Einsteiger
    China ist kein weit entferntes Land mehr. China-Reisen sind auch für Einsteiger und Anfänger heute leicht zu realisieren.
  • China Reisetipps
    China bietet dem Aktiv-Urlauber und Erholungssuchenden ein reiches und vielfältiges Angebot an Freizeit- und Urlaubsreisen.
  • China Rundreisen
    bieten besonders für China-Anfänger einen perfekten Einstieg.
  • China Seidenstrasse Reisen
    Die Seidenstrasse war der wichtigste Weg zur Verbreitung der alten chinesischen Zivilisation nach Westen.
  • China Spezialreisen
    zeigen weit mehr als typische China Reisen.
  • China Städtereisen
    bieten Kultur, Tradition und moderne Metropolen.
  • China Tourismus
    In China geht der Tourismus auf die Frühlings- und Herbstperiode vor 2500 Jahren zurück.
  • China Wanderreisen
    China Wandereisen bringen Sie in eine pure und unverfälschte Natur.
  • Chinareisen individuell
    Individualreisen nach China werden immer beliebter.
  • Chinas Highlights
    China bietet locker genug Stoff für 100 Reisen – schillernde Naturparadiese und beschauliche Dörfer, uralte Kulturschätze und boomende Metropolen. Hier die zehn spannendsten Städte und Regionen ...
  • Das wasserreiche Gebiet Jiangnan
    Die herrliche Landschaft im Gebiet Jiangnan am Unterlauf des Jangtse-Flusses.
  • Drei Schluchten am Yangtse
    Chinareisen und Reisen durch die .
  • Entwicklung des Tourismus in China
    Die während der Reform und Öffnung
  • Entwicklungstendenz des Tourismus in China
    Ausländische Touristen in China: Stabile Entwicklungstendenz
  • Hongkong Reisen
    Hongkong ist ein Kulturelles Kaleidoskop, eine Stadt, in der Alt und Neu, Ost und West ständig aufeinanderprallen.
  • Inländischer Fremdenverkehr
    Die Reform der letzten mehr als zehn Jahre hat nicht nur eine rasche Entwicklung der Wirtschaft mit sich gebracht, sondern auch das Konsumverhalten und die Lebensweise der Chinesen verändert.
  • Klassische Chinareisen
    führen zu in aller Regel zu den berühmtesten chinesischen Städten und Sehenswürdigkeiten.
  • Reisen in die Geschichte
    Bei einer China Reise erleben Sie eines der vier alten Kulturländer der Welt.
  • Reiseziele in China
    China, das Reich der Mitte, hat eine besondere Faszination und bietet zahlreiche Reiseziele für alle Arten von Reisen.
  • Shangri-La
    liegt im südwestlichen Teil Chinas, im Yunnan-Guizhou-Plateau, und reicht vom Autonomen Gebiet Tibet bis in die Provinzen Sichuan und Yunnan.
  • Tibet Reisen
    Die touristischen Ressourcen für werden immer mehr erschlossen. bieten dem Touristen viel.
  • Yangtze Kreuzfahrten
    Die Ufer des Yangtze sind Heimat für mehr als 300 Millionen Menschen. Den mächtigen Yangtze zu sehen, ist allein ein Erlebnis für sich, seine majestätische Kraft an Bord eines Flussschiffes bei ei...

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 26. Januar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 3 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: xiā
Deutsch: blind

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 99.0
AQI: 173
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 30.0
AQI: 89
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 43.0
AQI: 119
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 06:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Gallenkolik und deren Behandlung mit Akupressur

Die Gallenkolik ist ein übliches Symptom, ausgelöst durch eine Gallenblasenentzündung oder durch Gallensteine.

Ningbo Klima

In Ningbo unterscheiden sich die vier Jahreszeiten ganz unterschiedlich.

Reiseführer Shanghai

Aus der Hafenstadt Shanghai ist die bedeutendste Industriestadt Chinas geworden.

Sehenswürdigkeiten in Guizhou

120 Sehenswürdigkeiten und nationale Landschaftsgebiete warten auf Sie in Guizhou.

Unfallverletzung

Behandlung einer Unfallverletzung mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Verstauchung

Behandlung einer Verstauchung mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.039.089* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer zuletzt Lacht, lacht am besten.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.3011 CNY
1 CNY = 0.136966 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Dienstag, dem 21.02.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 22.02.2017 um 07:23:23 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 22.02.2017 um 00:23:23 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 8 vom 20.02.2017 - 26.02.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 220 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 359 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 97 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 224 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer