Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Alan" oder "Ana". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 22.02.2017 in:


Peking
J 06:57 K 17:58
Shanghai
J 06:28 K 17:46
Guangzhou
J 06:54 K 18:26
Lijiang
J 07:49 K 19:15

Aphorismus des Tages:


Ein edler Mann ist schneller aktiv, als dass er eine Menge redet.


论语


Aphorismus

Auszeichnungen:

Autonomer Bezirk Bayingolin in Xinjiang

Im Autonomen Bezirk Bayingolin in Xinjiang gibt es die weltweit zweitgrößte Wüste Taklamakan.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Der Mongolische Autonome Bezirk Bayingolin liegt zwischen dem Tianshan-Gebirge im Norden und dem Kunlun-Gebirge im Süden und hat eine Fläche von 4,83 Millionen Quadratkilometern. Auf diesem phantastischen Gebiet haben die Naturlandschaften großen Unterschied. Hier gibt es die weltweit zweitgrößte Wüste Taklamakan, die sich 500 Kilometer lang ausstreckt, und zugleich das weltberühmte Steppenland Bayanbulak, das reich an Wasser und Gras ist. Während sich der Salzsee Lop Nor seit Langem in Wüste und Yandan-Landschaft gewandelt hat, hat der Bosten-See unendliche Weite. Im Altun-Gebirge existieren gleichzeitig Berggipfel und Schneeberge, Sanghügel und Seen. Die Flüsse Tarim, Kaidu und Konqi (Pfauenfluss) nähren gemeinsam das weiträumige Gebiet des Bezirks.

Wüstenautostraße

Die 565 Kilometer lange Wüstenautostraße ist welt- weit die längste Autostraße in der Wüste. Sie fängt von den Erdölfeldern im Landkreis Luntai im Norden an, überquert die Taklamakan-Wüste und endet im Landkreis Minfeng im Süden. Die Straße entlang gibt es ein vollkommenes Sandschutzsystem, das nicht nur dem Vordringen des Sandes Einhalt gebietet, fügt sondern auch der Wüste eine neue Landschaft zu. Unterwegs kann man sowohl verschiedenartige Sandhügel, Sandberge und Sandschluchten als auch Wälder von ver- schiedenblättrigen Pappeln, Hongliu-Büsche und Schilf in der Taklamakan-Wüste bewundern.

Lop Nor

Der ausgetrocknete Salzsee Lop Nor befindet sich in der Landsenke Lop Nor im Osten des Tarim-Beckens und wurde früher als Salzsumpf bezeichnet. Vor mehr als 2.000 Jahren war hier eine wichtige Station auf der südlichen Seidenstraße. Später war der See ausgetrocknet wegen der Reduzierung der Durchflussmenge im Tarim-Fluss. Heute sind am Seeufer noch Wälder von verschiedenblättrigen Pappeln, Hundstod und Schilf, was einen an die frühere Blütezeit erinnern.

Ruinenstadt Loulan

Die Ruinenstadt Loulan befindet sich nor- dwestlich von Lop Nor im Landkreis Ruoqiang. Hier war die Hauptstadt des Reichs Loulan in der Han-Dynastie. Das Reich Loulan wurde im Jahr 176 v. Chr. gegründet und unterging im Jahr 630 n. Chr. Es dauerte mehr als 800 Jahre lang. Die antike Stadt Loulan lag an Bergen und Flüssen. Von hier an wurde die Seidenstraße in einen südlichen und einen nördlichen Zweig unterteilt. Die Stadt war in gewissem Maße viereckig. Die Amts- und Privatgebäude in der Stadt sind noch erkennbar. In einigen Privatzimmern bleiben die Erdwände, Türen und Fenster sowie mit Schnitzereien verzierte Holzwaren gut erhalten.

Ruinenstadt Milan

Die Ruinenstadt Milan befindet sich gut 80 Kilometer östlich der Kreisstadt Ruoqiang. Hier war die Stadt Yixun des ehemaligen Reichs Piqan. Es gibt die Ruinen von acht Pagoden, drei Klöstern, zwei Alarmfeuertürmen, Bewässerungsanlagen aus der Han-Dynastie und Garnisons des Reichs Tubo in der Tang-Dynastie. In der Mitte der Ruine der Bodenerschließungszone von Truppen der Han-Dynastie steht die Burg Tubuti. An der südöstlichen Ecke der Burg ist ein Aussichtsturm, wo man das Panorama der ehemaligen Bodenerschließungszone in Augenschein nehmen kann.

Siedlungen der Loplik (Lop-Menschen)

Die Siedlungen der Lop-Menschen liegen am Ufer des Tarim-Flusses im Landkreis Yuli. Die Landschaftszone ist von der Lop-Kultur geprägt und hier wird großer Wert auf den ökologischen Aufbau gelegt. Im Reiseprogramm stehen vor allem einheimische Sitten und Gebräuche sowie Expeditionsreisen. Es ist ein Ökolandschaftsgebiet, das Wüste, Wälder von verschiedenblättrigen Pappeln, Flüsse und Seen miteinander verknüpft. Südlich der Landschaftszone ist die Taklamakan-Wüste, die größte Wüste in China. Man kann mit Kamel in die Wüste fahren und die Wüstenlandschaften bewundern.

Waldpark für verschiedenblättrige Pappel

Der Waldpark liegt am Ufer des Tarim-Flusses. Hier gibt es der größte Wald von verschiedenblättrigen Pappeln auf der Erde. Die verschiedenblättrige Pappel ist die älteste Pappel in der Welt und erschien schon vor 135 Millionen Jahren. Sie wird als "Lebendes Fossil der dritten Periode" bezeichnet. Der Hauptteil des Parks ist der Pappelwald. Mit Vergnügungsbooten oder Motorbooten kann man auch die Szenen des Schwanensees genießen. Außerdem ist das Angeln im See ins Programm auf- zunehmen. Am Abend kann man in der Höhe über die Lichter in den Erdölfelder Tarim blicken.

Naturschutzgebiet im Altun-Gebirge

Das Naturschutzgebiet liegt im Süden des Altun-Gebirges. Es ist das größte Naturschutzgebiet für Hochgebirgswildtiere in China und hat eine Fläche von 44.940 Quadratkilometern. Im Naturschutzgebiet sind moderne Gletscher, Plateauseen, Plateauwüsten und eine große Auswahl von wilden Tieren und Pflanzen. Der Muztag-Gipfel und der Aerge-Berg sind sehr beliebt bei vielen Touristen.

Bosten-See

Der Bosten-See wurde in alter Zeit das Westliche Meer benannt. Er befindet sich 14 Kilometer nordöstlich der Kreisstadt Bohu. Der See ist bekannt für die weit ausgedehnte Fläche, die wellenförmigen Schilfsümpfen, den sauberen Strand und eine Vielzahl von Wasservögeln und Fischen. Im Umkreis des Sees sind üppige Schilfe, unter denen Lotosblumen und Kleine Wasserlinsen wachsen. Im See leb- en Wildenten, Kormorane, Schwäne und Sandmöwen harmonisch nebeneinander.

Strand von goldenem Sand

Der Strand von goldenem Sand ist ein berühmter Badestrand am Ufer eines Binnensees. Er befindet sich am nordöstlichen Ufer des Bosten-Sees. Da der Strand aus goldenem feinem Sand besteht, bekommt er den Namen Strand von gold- enem Sand. Im aktuellen Vergnügungssportprogramm stehen Wasserflugzeug, Überwasserlandung, Ruderboot, Schnellboot, Motorboot, Tauchen, Angeln und Strandvolleyball. Inzwischen hat es sich zu einer modernen Landschafts- und Urlaubszone entwickelt, die nationale Wettbewerbe für Überwasser-, Eis- und Strandsport austragen kann.

Gelber Tempel Baluntai

Der Gelbe Tempel Baluntai liegt südöstlich der Kreisstadt Hejing und ist ein Tempel des tibetischen Buddhismus. Da der Tempel gelb ist, bekommt er die Bezeichnung Gelber Tempel. Im Tempel gibt es eine Philosophie-Abteilung, eine Medizinabteilung, eine Astronomie- und Zeitrechnungsmethodenabteilung und eine Großhalle für kanonische Schriften des Buddhismus. In der Großhalle ist noch eine Gongming-Halle, eine Gedenkhalle für Persönlichkeiten wie den Lebenden Buddha Gongming, die eine wich- tige Rolle bei der Rückkehr des mongolischen Turehot-Stammes von den Siedlungen an der Wolga nach China im 18. Jahrhundert gespielt hatten. Der Gelbe Tempel war das Hauptquartier des Turehot-Stammes.

Schwanensee

Der Schwanensee befindet sich im Großen Yourdusi-Becken am Oberlauf des Kaidu-Flusses. Er ist landesweit das erste Naturschutzgebiet für Schwäne. Hier gibt eine große Anzahl von Wasserpflanzen und ist daher sehr geeignet für das Leben von Schwänen. Neben Schwänen leben hier noch andere Wasservögel wie Graue Kraniche, Suoyu-Kraniche, Bantou-Wildgänse und Chima-Enten. Der Ufer ist voller duftenden Wildblumen.

Steppenland Bayanbulak

Das Steppenland Bayanbulak liegt im mittleren Teil des Tianshan-Gebirges im Nordwesten des Landkreis Hejing. Auf Mongolisch heißt es "Fruchtbare Quelle". Das Steppenland ist von Bergen umgeben und reich an Quellen. Hier wachsen verschiedene Grasarten. Im Sommer sind überall wilde Blumen.

Tiemen-Pass (Eisentorpass)

Der Tiemen-Pass befindet sich acht Kilometer nordöstlich der Stadt Korla. Er ist eine 14 Kilometer lange steile Schlucht zwischen den Teilgebirgen Huola und Kuruk- tag des südlichen Tianshan-Gebirges und war ein Schlüsselpass auf der Seidenstraße. Auf der steilen Felsenwand sind vier chinesische Schriftzeichen eingeschnitzt, die die wichtige Stellung und lange Geschichte des Passes unterstreichen.

Lotosblumen-See

Der Lotosblumen-See befindet sich 20 Kilometer nordöstlich der Stadt Korla. Der See hat Überfluss an Lotosblumen und be- kommt daher den Namen Lotosblumen-See. Wenn man mit Boot auf dem See fährt, sieht man unendliche grüne Lotosblätter und rosa Lotosblumen. Die Luft ist voller dezenten Duft. Am Ufer gibt es Bootsrestaurants und Wasserplattformen für die Touristen.

Verkehrsbedingungen in Bayingolin

Im phantastischen Gebiet von Bayingolin haben die Naturlandschaften großen Unterschied. Hier gibt es die weltweit zweitgrößte Wüste Taklamakan, die sich 500 Kilometer lang ausstreckt, und zugleich das weltberühmte Steppenland Bayanbulak, das reich an Wasser und Gras ist.

Luftfahrt

Der Flughafen von Korla liegt 17 Kil- ometer entfernt vom Stadtviertel und ist ein Flughafen für militärische und zivile Zwecke. Als ein Luftfahrtzentrum in Südxinjiang ver- fügt der Flughafen Fluglinien nach Urumqi, Peking. Ji'nan, Chengdu etc. Jeden Montag, Mittwoch und Samstag gibt es Flüge nach Peking.

Eisenbahn

Korla ist ein wichtiger Knotenpunkt der Eisenbahnen Nordxinjiang und Südxinjiang. Es gibt Züge nach Turfan, Urumqi, Aksu, Kaschgar etc. Außerdem gibt es zwischen Korla und Xian einen direkten Zug.

Straßenverkehr

Das Straßenverkehr von Korla ist sehr günstig. Mittels des Straßennetzes kann man nicht nur die meisten Verwaltungseinheiten undb Sehenswürdigkeiten in dem Autonomen Bezirk erreichen, sondern auch nach Shihezi, Karamay, Urumqi etc. fahren. Im Stadtviertel gibt es unter anderem das Personenverkehrszentrum des Autonomen Bezirks und die Reisebusstation Hualing. Davon aus kann man in alle Landkreise und Gemeinden von Bayingolin sowie nach Urumqi, Yining etc. fahren.

Weitere Themen in unserem Xinjiang Reiseführer

  • Autonomer Bezirk Bayingolin
    Im Autonomen Bezirk Bayingolin in Xinjiang gibt es die weltweit zweitgrößte Wüste Taklamakan.
  • Autonomer Bezirk Börtala
    Der Mongolische Autonome Bezirk Börtala ist von alters her ein wichtiges Gebiet der Nomadenvölker.
  • Autonomer Bezirk Changji
    Der in Xinjiang ist ein besonders grüner autonomer Bezirk in Xinjiang.
  • Autonomer Bezirk Ili
    Ili ist ein Knotenpunkt des Landverkehrs zwischen dem Westen und dem Osten und war ein wichtiger Pass auf der nördlichen Seidenstraße in alter Zeit.
  • Autonomer Bezirk Kizilsu
    Neben herrlichen Naturlandschaften gibt es im kirgisischen Autonomen Bezirk Kizilsu in Xinjiang auch eine Vielzahl von historischen Stätten.
  • Bezirksfreie Stadt Karamay
    Das Ölfeld von Karamay ist das erste große Ölfeld, das nach der Gründung der Volksrepublik China 1949 entdeckt und erschlossen wurde.
  • Kreisfreie Stadt Shihezi
    Die kreisfreie Stadt Shihezi in Xinjiang liegt im Süden am Tianshan-Gebirge und grenzt im Norden an die Gurbantunggut-Wüste.
  • Provinzhauptstadt Urumqi
    Keine andere Stadt der Welt liegt weiter vom Meer entfernt als die in Xinjiang.
  • Regierungbezirk Hotan
    Die Stadt Hotan befindet sich am nördlichen Fuß des Karakorum-Gebirges und am südlichen Rand der Taklamakan-Wüste.
  • Regierungsbezirk Aksu
    Neben faszinierenden Naturlandschaften hat Aksu auch lange Geschichte und großartige Kultur.
  • Regierungsbezirk Altay
    Altay ist die Heimat von Birken und liegt am nordwestlichen Winkel Chinas.
  • Regierungsbezirk Hami
    Hami hat eine lange Geschichte, einzigartige Naturlandschaften und historische Stätten.
  • Regierungsbezirk Kaschgar
    Die Bezirkshauptstadt Kaschgar in Xinjiang ist die westlichste Stadt Chinas.
  • Regierungsbezirk Tacheng
    Im in Xinjiang gibt es sowohl schöne Naturlandschaften als auch zahlreiche historische Stätten. Der Regierungsbezirk war in der Han-Dynastie Teil des Rechtsstammes der Hunn...
  • Regierungsbezirk Turfan
    Die lange Geschichte von Turfan in Xinjiang hat reichhaltige historische Sehenswürdigkeiten hinterlassen.
  • Feste in Xinjiang
    Die unterschiedliche Nationalitäten haben verschiedene Kulturen, Sitten und Gebräuche.
  • Verkehr in Xinjiang
    Überblick über den Verkehr und die Verkehrsanbindungen von Xinjiang.
  • Kultur in Xinjiang
    Man darf als Tourist in Xinjiang die Vielfalt der lokalen Musik und des lokalen Tanzes nicht verpassen.
  • Reisesouvenirs aus Xinjiang
    Die attraktivsten sind kunsthandwerkliche Gegenstände der ethnischen Gruppen.
  • Einkaufen in Xinjiang
    Auch Xinjiang bietet zahlreiche Möglichkeiten zum Shoppen.
  • Klima in Xinjiang
    Der Winter in Xinjiang ist lang und kalt, während der Sommer kurz und heiß ist.
  • Xinjiang Reisetipps
    Reisetipps für eine China Reise nach Xinjiang.

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 26. Januar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 4 (siehe: HSK)
Chinesisch: 远方
Aussprache: yuǎn fāng
Deutsch: Ferne, weit entfernte Gegend

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 136.0
AQI: 193
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 07.05.2014
Uhrzeit: 16:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 90.0
AQI: 169
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 50.0
AQI: 137
Definition: ungesund für empfindliche Gruppen

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 13:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 35.0
AQI: 99
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 22.02.2017
Uhrzeit: 12:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Gallenkolik und deren Behandlung mit Akupressur

Die Gallenkolik ist ein übliches Symptom, ausgelöst durch eine Gallenblasenentzündung oder durch Gallensteine.

Ningbo Klima

In Ningbo unterscheiden sich die vier Jahreszeiten ganz unterschiedlich.

Reiseführer Shanghai

Aus der Hafenstadt Shanghai ist die bedeutendste Industriestadt Chinas geworden.

Sehenswürdigkeiten in Guizhou

120 Sehenswürdigkeiten und nationale Landschaftsgebiete warten auf Sie in Guizhou.

Unfallverletzung

Behandlung einer Unfallverletzung mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

Verstauchung

Behandlung einer Verstauchung mit traditionelle chinesische Medizin (TCM).

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.046.866* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Wer gefunden werden will, muss sich verbergen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.2545 CNY
1 CNY = 0.137845 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Mittwoch, dem 22.02.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Mittwoch, der 22.02.2017 um 14:20:29 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Mittwoch, der 22.02.2017 um 07:20:29 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 8 vom 20.02.2017 - 26.02.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 220 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 359 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 97 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 224 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer