Die Volksrepublik China liegt im Osten des eurasischen Kontinents, am westlichen Ufer des Pazifiks. Mit insgesamt 9,6 Millionen Quadratkilometern ist China eines der größten Länder der Erde. Damit ist China das drittgrößte Land der Erde. Es macht 1/4 des Festlands Asiens aus und entspricht fast 1/15 der Festlandsfläche der Erde. Die größte Ausdehnung von Ost nach West beträgt über 5 200 km.

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. Die Bevölkerungszahl macht 21% der Weltbevölkerung aus. China ist ein einheitlicher Nationalitätenstaat mit 56 ethnischen Gruppen, wobei die Han-Chinesen 92% der gesamten Bevölkerung ausmachen. Die anderen 55 ethnischen Minderheiten, zu denen zum Beispiel Mongolen, Hui, Tibeter, Uiguren, Miao, Yi, Zhuang, Bouyei, Koreaner, Mandschuren, Dong und Yao zählen, haben vergleichsweise wenigere Angehörige.

China blickt auf eine Geschichte von 5.000 Jahren zurück und ist Heimat einer der ältesten Zivilisationen der Welt. Die lange Geschichte hat nicht nur die kulturelle Vielfalt geschafft, sondern auch zahlreiche historische Relikte hinterlassen. Chinesisch ist die in ganz China verwendete Sprache und auch eine der sechs von der UNO bestimmten Amtssprachen.

China ist ein faszinierendes Reiseziel und hält für den Besucher viele Überraschungen bereit, da China nicht nur aus Peking und Shanghai besteht und keineswegs nur die Chinesische Mauer oder die Verbotene Stadt zu bieten hat. Jeder der 22 Provinzen, 5 autonomen Gebieten, 4 regierungsunmittelbaren Städten und die Sonderverwaltungsgebiete Hongkong und Macao bieten gänzlich unterschiedliche Eindrücke und Erfahrungen bei Reisen nach China.

Unser China Reiseführer steht nicht als PDF zum Download zur Verfügung, jedoch können Sie alle Informationen über die Volksrepublik China kostenlos online lesen.

Ihr Name auf Chinesisch


Sie möchten wissen, wie ihr Name auf Chinesisch lautet? Sie fragen sich, wie Ihr Name auf Chinesisch ausgesprochen und geschrieben wird? Sie suchen einen Namen für ein Tattoo? Die Lösung finden Sie in unserer Rubrik "Namen auf Chinesisch". Egal ob "Balbino" oder "Louisette". Über 3.000 Vornamen und deren Übersetzung ins Chinesische haben wir schon in unserer Vornamen Datenbank.

Chinesisches Monatshoroskop

Jeden Monat neu! Ihr aktuelles chinesisches Monatshoroskop. Natürlich kostenlos.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang am 27.03.2017 in:


Peking
J 06:06 K 18:33
Shanghai
J 05:48 K 18:10
Guangzhou
J 06:23 K 18:40
Lijiang
J 07:15 K 19:33

Aphorismus des Tages:


Nach einem Kampf auf Leben und Tode zwischen zwei Tigern wird ein gewöhnlicher Hund den Überlebenden besiegen.



Aphorismus

Auszeichnungen:

Ästhetik

Die Entdeckung der Ästhetik.

Zufallsbild aus unserer Bildergalerie Impressionen aus China

Das Streben nach Ästhetik geht bis auf die ersten primitiven Gesellschaften zurück. In der frühen Steinzeit entstanden mannigfaltige Kulturen. Die verschiedenen Stämme schufen ihre eigenen Kulturen mit jeweils deutlichen Besonderheiten. Unter den Hinterlassenschaften der Shandingdong-Menschen befanden sich nicht nur die von ihnen gebrauchten Werkzeuge und Überreste verzehrter Tiere, sondern auch mit großer Sorgfalt hergestellte Schmucksachen wie z. B. durchbohrte Tierzähne, Kieselstein, geschliffene Vogelknochen und steinerne Perlen. All dieser Schmuck zeigt die Suche der primitiven Menschen nach Schönheit.

Bunt bemalte und schwarze Töpferwaren waren symbolisch für die Entwicklung der Zivilisation. Unter den in den Überresten der Yangshao- Kultur ausgegrabenen Gegenständen gibt es schöne handgemachte Terrakotta und unglasierte Töpferwaren. Darauf waren Tiere, Pflanzen und geometrische Muster aufgemalt. Die von den Banpo-Menschen hergestellten Töpferwaren sind mit schwarzen oder roten Mustern in Formen von Wirbeln, Wellen, geometrischen Formen, Blumen, Hirschen und Fischen mit einem menschlichen Gesicht usw. verziert. Die Gestalt und Form von manchen bemalten Töpferwaren sind geradezu elegant.

Die Hongshan-Kultur, die in der heutigen Provinz Liaoning beheimatet was, ist die großartigste Entdeckung der Steinzeit. In Xishuiquan im Kreis Chifeng wurde die kleine Tonstatue einer Frau entdeckt. Sie wurde mit braunem Lehm geformt, mit stehenden Brüsten und schmaler Hüfte. Der untere Teil des Körpers hat die Gestalt einer Trompete. In Dongshanzui nahe dem Ort Kazuo der Provinz Liaoning wurden einige Tonstatuen von nackten Frauen mit zerbrochenen Köpfen ausgegraben, deren Körper Anzeichen von Schwangerschaft zeigen. Diese Statuen repräsentierten wahrscheinlich die Göttin der Fruchtbarkeit, die von Leuten damals verehrt wurde.

Jagen und Sammeln waren weitere Themen, die von den frühen Menschen dargestellt wurden. Die heute vorhandenen frühzeitlichen Darstellungen sind hauptsächlich in Felsen eingraviert oder darauf gemalt. Zu den berühmtesten Felsbildern zählen die Cangyuan-Felsbildern in Yunnan, die Huashan-Felsbilder in Guangxi, die Jiangjun-Felsbilder in Liangyungang, die Hutubi-Felsbilder in Xinjiang, die Gangcha-Felsbilder in Qinghai und die Heishan-Felsbilder in der Nähe von Jiayuguan. Diese Felsmalereien haben gesellschaftliche und produktive Situationen sowie die Gruppenorganisation der frühen Menschen zum Thema. Manche davon beschreiben auch religiöse Aktivitäten, Dörfer, Kriege und Tanzszenen. Es gibt Felsbilder von Vögeln, Fischen und Steinäxten die im einfachen und ungekünstelten Stil gehalten sind. Sie präsentieren ein anschauliches Thema in lebendigen Bildern. Der Ursprung mancher grundsätzlicher Techniken der chinesischen Malerei wie z. B. Strichzeichnung und Farbfüllung kann auch auf diese Felsbilder zurück geführt werden.

Verschiedene Materialien wie Knochen, Zähne, Töpferwaren und Stein wurden für die Schnitzkunst verwendet. Das vögeiförmige Knochenmesser der Hemudu-Kultur, die ausgehöhlte Elfenbeinbüchse von Dawenkou und das Reliefportrait vom Yuanyang-Teich, das in der Provinz Gansu entdeckt wurde, sind von hohem künstlerischem Niveau. Der Rand der farbigen Tonflasche, die in Miaodigou ausgegraben wurde, ist ein rundgeschnitztes Kopfbild mit herabhängendem Haar. Die Augen, der Mund und die Nasenhöhlen sind ausgehöhlt. Der Übergang zwischen Kopf und Körper war größtenteils veranschaulicht. Die Flasche gilt als ein Meisterstück der grauen Vorzeit.

Musik und Tanz sind ebenso alt wie die Menschheit. Im Kreis Datong der Provinz Qinghai wurde eine bemalte Tonschüssel aus dem Neolithikum freigelegt. An der Innenwand der Tonschüssel sind lebendige Malereien mit Tanz zu sehen. Die bisher freigelegten frühzeitlichen Musikinstrumente umfassen Xun aus Ton (ein eiförmiges Blasinstrument mit Löchern), eine Knochenpfeife, Tontrommeln und Tonglocken sowie Glocken aus Bambus, Holz, Seide usw. Mit der Geburt der Musikinstrumente begannen die Menschen, die Beziehungen zwischen unterschiedlichen Tönen zu erkennen und eine Tonskala zu entwickeln. Ein Xun-Instrument aus Ton, das in Kreis Wantong ausgegraben wurde, kann vier verschiedene Töne spielen. Über zehn Knochenflöten wurden in Wuyang, Provinz Henan, gefunden. Die meisten haben sieben Löcher und können entsprechend sieben Töne spielen. Manche dieser Xun funktionieren auch heute noch.

Mehr über die Geschichte Chinas

  • Graue Vorzeit
    Der chinesischen Mythologie zufolge war Pan Gu der Schöpfer des Universums.
  • Ausgrabungen
    Die Entdeckung der alten Gesellschaft durch archäologische .
  • Ästhetik
    Die Entdeckung der Ästhetik.
  • Zivilisation
    Übergang zur .

Alles, was Sie schon immer über den CHINESEN AN SICH UND IM ALLGEMEINEN wissen wollten!

Erfahren Sie, was Ihnen kein Reiseführer und kein Länder-Knigge verrät – und was Ihnen der Chinese an sich und im Allgemeinen am liebsten verschweigen würde.

Der Chinese an sich und im Allgemeinen - Alltagssinologie
Autor: Jo Schwarz
Preis: 9,95 Euro
Erschienen im Conbook Verlag, 299 Seiten
ISBN 978-3-943176-90-2

Seit dem 28.06.2006 sind wir durch das Fremdenverkehrsamt der VR China zertifizierter China Spezialist (ZCS). China Reisen können über unsere Internetseite nicht gebucht werden. Wir sind ein Online China Reiseführer.



Nach dem chinesischen Mondkalender, der heute auch als "Bauernkalender" bezeichnet wird, ist heute der 30. Februar 4715. Der chinesische Kalender wird heute noch für die Berechnung der traditionellen chinesischen Feiertage, verwendet.

Werbung

hier werbenhier werben

hier werben
China Reisen

Chinesisch lernen

HSK-Level: 2 (siehe: HSK)
Chinesisch:
Aussprache: shù
Deutsch: Zahl

Sie interessieren sich die chinesische Sprache? Die chinesische Sprache ist immerhin die meistgesprochene Muttersprache der Welt.

Luftverschmutzung in China

Feinstaubwerte (PM2.5) Peking
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 15.0
AQI: 57
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Chengdu
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 61.0
AQI: 154
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Guangzhou
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 28.0
AQI: 84
Definition: mäßig

Feinstaubwerte (PM2.5) Shanghai
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: 102.0
AQI: 175
Definition: ungesund

Feinstaubwerte (PM2.5) Shenyang
Datum: 27.03.2017
Uhrzeit: 07:00 Uhr (Ortszeit)
Konzentration: No Data
AQI:
Definition:

Mehr über das Thema Luftverschmutzung in China finden Sie in unserer Rubrik Umweltschutz in China.

Beliebte Artikel

Lijiang

Die kulturhistorische Stadt Lijiang besitzt grüne Berge und klares Wasser in den Flüssen.

Sprachen und Dialekte

Die chinesische Sprache ist eine Mischung aus 235 aktiven Sprachen und über 2.000 Dialekten.

Tanzhe-Tempel in Peking

Der Tanzhe-Tempel in Peking ist über 1700 Jahre alt.

China Geschichte

China ist einer der Geburtsorte der Menschheit, und hier stand eine der Wiegen der menschlichen Zivilisation.

Garnelen Fu Yung aus dem Wok

Garnelen Fu Yung ist eine chinesische Eierspeise mit Garnelen aus dem Wok.

Der Tiananmen-Platz in Peking

Der Tiananmen-Platz vor dem Tiananmen misst 500 x 880 m, hat also eine Fläche von 50 Hektar.

China Restaurants in Deutschland

Deutsche verbinden mit chinesischem Essen Frühlingsrollen, Glückskekse und gebratene Nudeln. Die chinesische Küche hat jedoch weitaus mehr zu bieten.

China Restaurants gibt es in Deutschland in jeder Stadt und nahezu jedem Dorf. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Bevölkerung

China ist das bevölkerungsreichste Land der Welt. 6. Januar 2005 überschritt erstmals die Bevölkerungsanzahl über 1,3 Mrd. Menschen.

Heute leben in China bereits 1.391.926.357* Menschen.

Alles über Chinas Bevölkerung und Chinas Nationalitäten und Minderheiten oder Statistiken der Städte in China.

* Basis: Volkszählung vom 26.04.2011. Eine Korrektur der Bevölkerungszahl erfolgte am 20.01.2014 durch das National Bureau of Statistics of China die ebenfalls berücksichtigt wurde. Die dargestellte Zahl ist eine Hochrechnung ab diesem Datum unter Berücksichtigung der statistischen Geburten und Todesfälle.

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Hier erfahren Sie mehr über Glückskekse. Das passende Glückskeks Rezept haben wir auch.

Wechselkurs RMB

Umrechnung Euro in RMB (Wechselkurs des Yuan). Die internationale Abkürzung für die chinesische Währung nach ISO 4217 ist CNY.

China Wechselkurs RMBRMB (Yuan, Renminbi)
1 EUR = 7.4406 CNY
1 CNY = 0.134398 EUR

Alle Angaben ohne Gewähr. Wechselkurs der European Central Bank vom Sonntag, dem 26.03.2017.

Unser China Reiseführer kann auch auf Smartphones und Tablet-Computern gelesen werden. So können Sie sich auch unterwegs alle wichtigen Informationen über das Reich der Mitte sowie Reiseinformationen, Reisetipps, Sehenswürdigkeiten, Empfehlungen nachlesen.
china-reisefuehrer.com
© China Reiseführer 2005 - 2017
Impressum
Kontakt
Befreundete Internetseiten
China Newsletter
Sitemap
Design: pixelpainter
auf Google+
China Reiseführer bei Twitter
China Reiseführer bei Twitpic

Uhrzeit in China

Heute ist Montag, der 27.03.2017 um 08:33:07 Uhr (Ortszeit Peking) während in Deutschland erst Montag, der 27.03.2017 um 02:33:07 Uhr ist. Die aktuelle Kalenderwoche ist die KW 13 vom 27.03.2017 - 02.04.2017.

China umspannt mit seiner enormen Ausdehnung die geographische Länge von fünf Zeitzonen. Dennoch hat China überall die gleiche Zeitzone. Ob Harbin in Nordchina, Shanghai an der Ostküste, Hongkong in Südchina oder Lhasa im Westen - es gibt genau eine Uhrzeit. Die Peking-Zeit. Eingeführt wurde die Peking-Zeit 1949. Aus den Zeitzonen GMT+5.5, GMT+6, GMT+7, GMT+8 und GMT+8.5 wurde eine gemeinsame Zeitzone (UTC+8) für das gesamte beanspruchte Territorium. Da die politische Macht in China von Peking ausgeht, entstand die Peking-Zeit.

Der chinesischer Nationalfeiertag ist am 1. Oktober. Es ist der Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China. Mao Zedong hatte vor 68 Jahren, am 1. Oktober 1949, die Volksrepublik China ausgerufen. Bis zum 1. Oktober 2017 sind es noch 188 Tage.

Das chinesische Neujahrsfest ist der wichtigste chinesische Feiertag und leitet nach dem chinesischen Kalender das neue Jahr ein. Da der chinesische Kalender im Gegensatz zum gregorianischen Kalender ein Lunisolarkalender ist, fällt das chinesische Neujahr jeweils auf unterschiedliche Tage. Das nächste "Chinesische Neujahrsfest" (chinesisch: 春节), auch Frühlingsfest genannt, ist am 16.02.2018. Bis dahin sind es noch 326 Tage.

Auch das Drachenbootfest "Duanwujie" (chinesisch: 端午節) ist ein wichtiges Fest in China. Es fällt sich wie andere traditionelle Feste in China auf einen besonderen Tag nach dem chinesischen Kalender. Dem 5. Tag des 5. Mondmonats. Es gehört neben dem Chinesischen Neujahrsfest und dem Mondfest zu den drei wichtigsten Festen in China. Das nächste Drachenboot-Fest ist am 30.05.2017. Die nächste Drachenboot-Regatta (Drachenboot-Rennen) wird in 64 Tagen stattfinden.

Das Mondfest oder Mittherbstfest (chinesisch: 中秋节) wird in China am 15. Tag des 8. Mondmonats nach dem traditionellen chinesischen Kalender begangen. In älteren Texten wird das Mondfest auch "Mittherbst" genannt. Das nächste Mondfest ist am 04.10.2017. Traditionell werden zum Mondfest (englisch: Mid-Autumn Festival), welches in 191 Tagen wieder gefeiert wird, Mondkuchen gegessen

Vor 90 Jahren eröffnete in der Kantstraße in Berlin das erste China-Restaurant in Deutschland. 1923 war dies ein großes Ereignis. Fremdes kannten die Deutschen damals nur aus Zeitungen, Kolonialaustellungen und aus dem Zoo. Heute gibt es etwa 10.000 China-Restaurants in Deutschland. Gastronomieexperten schätzen jedoch, dass in nur 5 % (rund 500) Originalgerichte gibt. Üblich sind europäisierte, eingedeutschte Gerichte in einem chinesischen Gewand. Finden Sie "ihren Chinesen" in Ihrer Stadt: China Restaurants in Deutschland im China Branchenbuch.

China Reiseführer